NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Simpsons-Pinsel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
24.09.2013, 18:14 Uhr
Water Barber
registriertes Mitglied


Hui, da sag ich doch mal Danke für den Tipp!

Da reizt einen ja ne Bestellung doch sehr!

--
Aust Historischer ERN Merkur Progress, 23c, 41, Timor Butterfly, Gillette Slim Adjustable, Gillette Derzeit Hauptklinge Persona, weitere: Gillette, Merkur, Persona Plisson, Mühle Proraso, Taylor of Old Bond Street Derzeit Pitralon Polar, Tabac Original, viele weitere in Reserve Osma Alaun
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
25.09.2013, 11:21 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Ergebnis sind Gesichtsschmeichler, gut geeignet um z.B. in einem Bowl Cremes aufzuschlagen. Ein Pinsel wie ein Schoßhündchen.

Kann ich nur bestätigen. Mein Mühle Silberspitz legt vor allem bei harten Seifen auch eine Harmlosigkeit an den Tag, die nicht jedermanns Sache ist. Meinem Vater hatte ich gleich einen mitbestellt, der kommt damit prima zurecht - aber: er RC - ich RS.

Hinzu kommt, dass beide Pinsel vor allem in den ersten Wochen gehaart haben wie nix Gutes. Das hat sich glücklicherweise wieder gegeben, spricht aber für das lockere Einsetzen der Haare bei Mühle. Scheint halt eine grundsätzliche Produktphilosophie zu sein - kann man mögen oder nicht.

--
Das ultimative Equipment ist immer das, was man so lange einsetzt, bis man es perfekt beherrscht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
25.09.2013, 12:33 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Haarende Pinsel sind ein Problem, das bei jedem Hersteller auftreten kann. Meistens gibt es sich nach einiger Zeit, falls nicht, ist Reklamation angesagt.

Richtig ist, daß die lockere Bindung eine Produktphilosophie von Mühle ist. Und ich kann das durchaus nachvollziehen, denn wer nicht in Rasurforen rumhängt, in denen die Pinsel-Aficionados lautstark "Backbone, Backbone!" fordern, der wird vermutlich einen flauschig-wolkig weichen Pinsel einem dichtgebundenen strammen Pinsel vorziehen. Und noch etwas kommt hinzu: Ein locker gebundener Pinsel trocknet schneller, ist leichter von Seifenresten auszuspülen und leidet von daher nicht so unter Pflegefehlern wie ein stramm gebundener Pinsel. Bei dem Vertriebsweg Karstadt ist das u.U. durchaus ein zu bedenkendes Argument. Es gibt also durchaus gute Gründe für diese Art von Pinselbindung.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
25.09.2013, 15:41 Uhr
uwe9
registriertes Mitglied


Hmmm, obwohl ich nen Simpson Duke 3 besitze, ist mir ein Mühle Pinsel nach wie vor lieber, jeden Tag möchte ich halt keinen massierenden Pinsel.
Ich behaupte einfach mal, dass Vulfix mit den "flauschigen" Pinseln mehr Umsatz macht, als mit den Simpson's. Kent Pinsel werden imho auch nicht in jedem englischen Kaufhaus herumliegen.

Auch mit Seifen habe ich mit dem weichen Kent oder Mühle kein Problem. Ich frage mich eh, was z.B. das Vorgewässere der RS'n soll, was manche praktizieren, ich habe das bisher bei keiner Seife gebraucht

Also Backbone als "Qualitätsmerkmal" zu bezeichnen, finde ich schon ein wenig grenzwertig.

--
Merkur 38C Personna, Perma Sharp, Derby, Astra Superior Platinum, Feather, Blade MasterMühle Dachs, Mühle SSP 21er, 23er, Mühle STF 23er, Kent BK12, Simpson Duke 3 Golddachs RS'n, Speick RS, Kent RS, Tabac RS, Valobra Menthol RS Tabac AS, Tüff herb, Prince Classic, Lagerfeld

Diese Nachricht wurde am 25.09.2013 um 16:05 Uhr von uwe9 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
25.09.2013, 16:44 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


uwe9 schrieb:

Zitat:
Also Backbone als "Qualitätsmerkmal" zu bezeichnen, finde ich schon ein wenig grenzwertig.

Wo wurde das denn behauptet?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
25.09.2013, 16:56 Uhr
uwe9
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
uwe9 schrieb:

Zitat:
Also Backbone als "Qualitätsmerkmal" zu bezeichnen, finde ich schon ein wenig grenzwertig.

Wo wurde das denn behauptet?

Oh sorry, da habe ich etwas durcheinandergebracht, das wurde ja im "Shavemac Thread" gepostet und nicht hier, sorry nochmals.

--
Merkur 38C Personna, Perma Sharp, Derby, Astra Superior Platinum, Feather, Blade MasterMühle Dachs, Mühle SSP 21er, 23er, Mühle STF 23er, Kent BK12, Simpson Duke 3 Golddachs RS'n, Speick RS, Kent RS, Tabac RS, Valobra Menthol RS Tabac AS, Tüff herb, Prince Classic, Lagerfeld
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
25.09.2013, 17:18 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Richtig ist, daß die lockere Bindung eine Produktphilosophie von Mühle ist.

[OT]
Hm. Ich habe nur einen Dachspinsel von Mühle, den Retro, und keinen Simpson zum Vergleich, aber beim Retro kann ich keine lockere Bindung erkennen, ganz im Gegenteil.
[/OT]
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
25.09.2013, 18:38 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Richtig. Der Retro ist allerdings die Ausnahme, die die Regel bestätigt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
02.10.2013, 22:13 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Bin ich blind oder gibt Simpsons keinen Knotendurchmesser an? Wenn nein, warum nicht?

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
03.10.2013, 10:06 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Nein, Du bist wohl nicht blind, Simpsons gibt in der Tat keine Durchmesser an. Warum nicht? Keine Ahnung, das mußt Du Simpsons fragen.

Eine gehässige Antwort wäre: das schwankt eh in so weiten Bereichen, daß das sinnlos wäre. Simpsons betont stets, daß es sich bei ihren Pinseln um Handarbeit handele und Handarbeit eben auch Abweichungen bedeutete, im Gegensatz zu maschineller Fertigung.

Das stimmt sicher auch, nur muß man sagen, daß die Abweichungen bei Simpsons deutlich größer ausfallen als bei anderen, ebenfalls von Hand hergestellten Pinseln. Kent, Mühle, shavemac, Thäter, da Vinci: da gleichen sich die Pinsel einer Baureihe untereinander wie ein Ei dem anderen. Egal welche Baureihe Du bei Simpsons kaufst, Du wirst sicher einen guten Pinsel erwischen, der Dich zufriedenstellt. Aber auf den Millimeter Knotendurchmesser, Lofthöhe oder auch Kopfform solltest Du Dich nicht verlassen.

Es gibt in den USA einen Händler, der viele Simpsons verkauft. Der fotografiert und vermisst jeden einzelnen Pinsel und stellt das dann auf seine Website. So ähnlich wie es Restaurants gibt, in denen Du Dir die Forelle oder den Hummer im Aquarium aussuchen kannst. Der Händler führt bis auf Polos das gesamte Sortiment. Dort bekommst Du einen Überblick, welche Maße die dort vorhandenen Simpsons haben. www.thesuperiorshave.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
03.10.2013, 10:38 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Naja aber auch bei handgefertigten Pinseln werden doch vorgefertigte, genormte Zwingen oder Ringe etc. verwendet in die die Haare halt "von Hand" reingesteckt werden.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
03.10.2013, 10:47 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Natürlich. Ich kann die alte Platte, die Simpsons immer auflegt "das ist bei Handarbeit so, das muß so sein, das ist sogar ein Qualitätsmerkmal" auch nicht mehr hören. Was Simpsons aber nicht davon abhält, die immer wieder zu spielen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
03.10.2013, 11:53 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Und warum gibt das "Schwesterunternehmen" Vulfix dann trotz Handarbeit das "Ringmaß" mit an?

Ich möchte jetzt keinem Hersteller zu nahe treten, aber Aussagen wie "das ist bei Handarbeit so, das muss so sein, das ist sogar ein Qualitätsmerkmal", scheinen für mich doch teilweise eher als Ausrede/Rechtfertigung für schwankende Qualität missbraucht zu werden.

Ob ich nun maschinell oder von Hand herstelle, ich kann trotzdem im Rahmen des möglichen ein Pinselmodell stets gleich herstellen. Die durch die Handarbeit bedingten Schwankungen sollten für den Ottonormalverbraucher nicht feststellbar sein.

Aber was solls. Im Endeffekt zählt ja doch er das Gefühl was der Pinsel vermittelt.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
03.10.2013, 12:09 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Philipp R. schrieb:

Zitat:
Und warum gibt das "Schwesterunternehmen" Vulfix dann trotz Handarbeit das "Ringmaß" mit an?

Das mußt Du Mark Watterson, den Geschäftsführer von Vulfix und Simpsons fragen. Tradition, Handwerk, haben wir schon immer so gehandhabt…

Zitat:
Ich möchte jetzt keinem Hersteller zu nahe treten, aber Aussagen wie "das ist bei Handarbeit so, das muss so sein, das ist sogar ein Qualitätsmerkmal", scheinen für mich doch teilweise eher als Ausrede/Rechtfertigung für schwankende Qualität missbraucht zu werden.

Natürlich. Salvatorische Klausel, um Kundeneinwände bereits im Vorfeld abwimmeln zu können. Wobei man ehrlicherweise auch sagen muß, daß die Firma bei Beschwerden sehr kulant reagiert.

Zitat:
Ob ich nun maschinell oder von Hand herstelle, ich kann trotzdem im Rahmen des möglichen ein Pinselmodell stets gleich herstellen. Die durch die Handarbeit bedingten Schwankungen sollten für den Ottonormalverbraucher nicht feststellbar sein.

Richtig.

Zitat:
Aber was solls. Im Endeffekt zählt ja doch er das Gefühl was der Pinsel vermittelt.

Ja, und da gibt es bei aller Beckmesserei um ein paar Millimeter hin oder her auch nichts zu bemängeln. Daß das Alles ein kleines Geschmäckle hinterläßt, ist auch richtig. Beantwortet Rolls Royce die Frage nach der Motorleistung ihrer Autos nicht auch immer noch mit "völlig ausreichend"?

Diese Nachricht wurde am 03.10.2013 um 12:12 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
03.10.2013, 13:52 Uhr
old sack
registriertes Mitglied


Bei den Limited Editions gibt Simpsons die kompletten Abmessungen an, da kann man sich zumindest ein paar Anhaltspunkte holen. Warum sie bei den "Normalpinseln" so knauserig mit den Angaben sind, kann man wohl nur versuchen zu erraten. Gute Pinsel bauen sie allerdings allemal, wenn auch inzwischen vielleicht etwas überteuert.

--
“Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.”
Charles Bukowski
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
11.10.2013, 18:40 Uhr
elpueblo
registriertes Mitglied


Habe mir einen Chubby 3 gekauft. dieser Pinsel ist ein Wahnsinn. Eine Schaummaschiene. Vollkommen irre! Am liebsten würde ich mich mehrmals täglich rasieren, nur um Seife aufschäumen zu dürfen :-)

--
viele
ja
ja
ja

Diese Nachricht wurde am 11.10.2013 um 18:41 Uhr von elpueblo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
12.10.2013, 12:33 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


@elpueblo: Ich kann das gut verstehen, ich habe auch einen seid fast 3 Jahren und liebe ihn wie am ersten Tag. Er bereitet mir stets Freude und Stolz, dass ich ihn besitzen darf.

@old_sack: Die Firma Simpson mit Ihrem Manager sind astreine Typen. Ich habe einen Polo, den sie mir wegen Haarverlust ohne Aufsehen getauscht haben. Die gesamte Mailkomunikation ging über Mark persönlich und war sowas von freundlich, zuvorkommend und serviceorientiert, wie ich es selten erlebt habe.

Ich habe einige Vulfix und Simpson Pinsel und bin absolut zufrieden und glücklich mit ihnen. Das sie nicht ganz billig sind, machen sie durch eine außergewöhnliche Qualität und Performance wieder wett; Haarverlust z.B. (bis auf den getauschten Polo) kennen diese Pinsel nicht, nicht mal ein Haar, niemals, nicht mal am Anfang.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
12.10.2013, 12:53 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
Haarverlust z.B. (bis auf den getauschten Polo) kennen diese Pinsel nicht, nicht mal ein Haar, niemals, nicht mal am Anfang.

Das stimmt so nicht ganz. Probleme mit der Verklebung gibt es bei jedem Hersteller immer mal wieder. Das sind zwar immer nur einzelne Ausreißer, sie sind selten, es kommt aber vor. Allerdings reagieren alle Pinselhersteller in so einem Fall kulant und tauschen den Pinsel aus.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
12.10.2013, 14:07 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Bei meinen 2 Vulfix und 2 Simpson ist/war das aber so. Das berühmte Haaren, was einige Pinsel am Anfang haben, kenne ich von den 4 Pinseln einfach nicht.

Bis mein erster Polo angefangen hat Probleme zu machen, war es bei ihm genauso. Das Simpson mal Probleme hatte, streite ich nicht ab, aber wenn die Verklebung in Ordnung ist, dann ist sie so gut, dass es einfach keinen Haarverlust gibt.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
19.04.2014, 05:27 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Bin begeistert von meinem neuen Berkeley 46! Ein echter Wadenbeißer mit einem 19 mm Ring, bestückt mit Best Badger und was soll ich sagen: Ein echter Schaumschläger mit angenehmem Backbone, der die Creme mühelos und gleichmäßig auf der Haut verteilt. Er hat um die 40 Euro gekostet und ist jeden Cent wert. Gehaart hat er bisher auch kaum. Er beweist, dass ein kleiner Pinsel durchaus klasse Ergebnisse abliefern kann.
Diese Nachricht wurde am 19.04.2014 um 05:29 Uhr von tas editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
19.04.2014, 10:20 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Ja, die preisgünstigen Simpsons wie Berkeley, Colonel, Commodore, Special in Best sind auch weiterhin attraktive Pinsel mit guter Gegenleistung für den Preis.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
20.04.2014, 00:06 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Korrektur: Er hat 20mm Durchmesser.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
31.07.2020, 19:17 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Ist es bei euch auch so, dass auf der Einkafsseite des Herstellers nirgends der Warenkorb zu sehen ist? Man kann auch nicht zur Kasse gehen, da der Button auch fehlt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
31.07.2020, 19:38 Uhr
rpk
registriertes Mitglied


tas schrieb:

Zitat:
Ist es bei euch auch so, dass auf der Einkafsseite des Herstellers nirgends der Warenkorb zu sehen ist? Man kann auch nicht zur Kasse gehen, da der Button auch fehlt.

Hallo Tas,
gerade mal probiert = alles da.
Viel erfolg wünscht Rainer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
01.08.2020, 03:28 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Danke dir.
Jetzt weiß ich den Grund: Auf dem Tablet muss man die Desktopversion auswählen. Erst dann erscheint der Warenkorb. Ein echter Schnitzer der Simpsonsmacher.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)