NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Was als alternative zum Rasiertiegel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000025
08.05.2004, 15:57 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


Ich habe heute auf dem Flohmarkt ein Edelstahlschüsselchen für 20 Cent gekauft.Billiger geht es fast nimmer.

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
15.05.2004, 12:37 Uhr
Nicolas C.
registriertes Mitglied


Da ich jetzt neben der Mühle-Seife noch die Haslinger Honig-Seife unterbringen musste, hab' ich mir in einem Tierfachgeschäft einen Futternapf für Katzen gekauft, Edelstahl, ziemlich massive Ausführung für 1,50 Europäer. Seife reingetan, ganz kurz auf dem E-Herd von unten erhitzt. Ergebnis: Die Seife sitzt fest im Futternapf...ähm Tiegel und läßt sich dort wunderbar aufschäumen...

--
Warum hat Tarzan keinen Bart?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
15.05.2004, 14:53 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


Nicolas C. schrieb:

Zitat:
Da ich jetzt neben der Mühle-Seife noch die Haslinger Honig-Seife unterbringen musste, hab' ich mir in einem Tierfachgeschäft einen Futternapf für Katzen gekauft, Edelstahl, ziemlich massive Ausführung für 1,50 Europäer. Seife reingetan, ganz kurz auf dem E-Herd von unten erhitzt. Ergebnis: Die Seife sitzt fest im Futternapf...ähm Tiegel und läßt sich dort wunderbar aufschäumen...

hoffentlich hast du keine katze mit heisshunger

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
15.05.2004, 15:40 Uhr
Shave Flo
registriertes Mitglied


Meint ihr eine dieser Schalen von WMF?

wolfsperger.baden24.de/images/i258_3577.jpg

www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00008W6EP/ref=pd_sxp_elt_...


Vielleicht könnt ihr einen Link zu der posten die ihr meint. Weil preislich komme ich nicht so ganz an Eure.

Habe selber immer noch nichts anderes als meine Tasse. Die Frankmanns ist mir einfach irgendwie noch zu teuer, ach wenn sie super aussieht. Mit der Tasse habe ich halt immer ein bisschen Angst im Bad das mal mein Waschbecken leiden muss.

Gruß
Shave Flo

--
--------------------------------------------------------------------------------

AB MORGEN WEHT HIER EIN ANDERER WIND !!!

--------------------------------------------------------------------------------
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
15.05.2004, 20:07 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


Also diese WMF Teile sind schon edel.
Die Amazon Variante kommt mir aber schon ein wenig (zu) groß vor.

Habe mich damals beim Pinsel Kauf für diese entschieden www.muehle-pinsel.de/shop/shop.html?action=detail&id=...
Wahren preislich auch damals sympatisch

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.

Diese Nachricht wurde am 15.05.2004 um 20:08 Uhr von he666er editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
15.05.2004, 20:24 Uhr
Shave Flo
registriertes Mitglied


Also der Tiegel aus dem oberen Link hat 10cm Durchmesser. Den zweiten Fand ich auch etwas groß.

--
--------------------------------------------------------------------------------

AB MORGEN WEHT HIER EIN ANDERER WIND !!!

--------------------------------------------------------------------------------
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
18.05.2004, 04:24 Uhr
Vince
registriertes Mitglied


Muß das Gefäß für die Rasierseife eigentlich aus Metall oder Porzellan sein?
Geht auch Glas? Oder gibts es Gründe dagegen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
18.05.2004, 17:27 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


Vince schrieb:

Zitat:
Muß das Gefäß für die Rasierseife eigentlich aus Metall oder Porzellan sein?
Geht auch Glas? Oder gibts es Gründe dagegen?

Metall und Porzellan leiten wohl am besten die Wärme.Metall ist zudem unkaputtbar.Das Glas kann ja auch durch zu heisses Wasser platzen.

--
Das Schicksal setzt den

an.

Diese Nachricht wurde am 18.05.2004 um 19:09 Uhr von Markusdergraf editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
24.06.2004, 21:45 Uhr
Olivia
registriertes Mitglied


Ich hab zur Zeit sämtliche alten Katzenschüsselchen von Villeroy und Boch belegt, die ich irgendwann mal auf dem Flohmarkt gesammelt hab und zwei dicke Porzellanmörser.
Teeschalen wären noch 'ne Option.

Frohe Botschaft übrigens..... die neuen Seifen werden nicht nur vom Schaum sondern auch von der Textur her jetzt der Haslinger ein bißchen ähnlicher. Könnt also dieselben haarsträubenden Experimente damit machen.

--
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
25.06.2004, 13:15 Uhr
AbSchnitt
registriertes Mitglied


Ich benutze eine alte Cappuccino-Tasse. Die ist von der Größe und Form her perfekt und mit dem Zeigefinger im Henkel kann sie einem im Bad auch nicht wegflutschen! Steht zwar "Cappuccino" drauf, aber das hindert mich nicht am Schaumschlagen!

--
Grüße,
AbSchnitt

Merkur Futur Personna rot Plisson Haute Montagne Valobra Schwarzweisskeramik
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
25.06.2004, 13:39 Uhr
GlattePlatte
registriertes Mitglied


Zumal auf cappuchino ja eh ordentlich Schaum gehört. Sehr stilecht also.

--
[no signature here]
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
02.07.2004, 21:12 Uhr
frozenfrogz
registriertes Mitglied


Ich kann nur dazu raten sich einen Mörser aus Marmor zu besorgen. Meiner hat folgende Abmessungen:

Durchmesser: außen 115mm, innen 85mm
Höhe: außen 62mm, innen 44mm

Dieses Teil hat eigentlich nur Vorteile ;-)

1. Es sieht gut aus (sowohl im Bad als Tiegel als auch in der Küche mit Stößel als funktionstüchtiger Mörser)

2. Stellt man den Tiegel vor der Rasur ein paar Minuten in heißes Wasser (ich habe während der Rasur so wie so immer warmes Wasser im Waschbecken), bleibt der Schaum bis zum Schluß angenehm lau warm.

3. Solltest Dir das Schaum schlagen keine Freude bereiten, hast Du immer noch einen tollen Mörser.

4. Solltest Du keinen Mörser benötigen tritt automatisch 1. in Kraft. Ist doch toll, wenn es wenigstens so aus sieht als würde man ab und zu mal selbst kochen >:-]

Ach ja: Habe ich erwähnt das ein Marmor Mörsertiegel gut aus sieht?

Nimm am besten schwarzen Marmor, oder grünen, oder wenn Du kein Geld ausgeben willst dann nimm weißen (Meinereiner ist weiß).
Weißer Marmor hat den großen Vorteil, daß er billig ist. Das sind meistens Reststücke die da verarbeitet werden - Das muß man nur dem Verkäufer irgendwie klar machen.

So. Genug Vorteile.

Gruß, Freddy.

Diese Nachricht wurde am 02.07.2004 um 21:15 Uhr von frozenfrogz editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
07.07.2004, 16:07 Uhr
~Nansen
Gast


@frozenfrogs:

Bei einer derartig brillanten Argumentation würde sich sogar ein
Trockenrasierer eine Mörserschale kaufen ...
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
10.07.2004, 11:59 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Immer noch auf der Suche nach einem idealen Tiegel war bei den div. Schalen, Tassen und Förmchen entweder der Durchm. oben zu gering und man berührte beim Schaumschl. die Wand oder sie waren einfach zu breit: der Durchm. oben okay, dann war der Wandabstand dort, wo der Schaum geschl. wird zu groß, oder die Tasse war einfach nicht hoch genug. So war ich mit Cappuccino-Tassen (wie „AbSchnitt“) bisher gut bedient. Jedoch ging mir die Trichterform nicht aus dem Kopf.

Bei der Diskussion (Thread „Rillen“ im Tiegel...) hat „Oliva“ den Kaffeefilter erwähnt.
Es ist die konische Trichterform, die meinem Tiegel-Ideal entgegenkommt, dachte ich.
Ich habe gerade jetzt eine Cappuccino-Tasse (Daten s.u.) entdeckt, die im Vergl. zu anderen wesentlich konischer ist (Bodendurchm. 50 % geringer als oben) und habe erst eine gekauft und getestet – perfekt.

Weil ich so zufrieden damit bin, habe ich mehrere zugelegt (daraus Trinken kann man immer noch und Scherben erhöhen die Nachfrage) und habe jetzt meine Rasiermittel komplett auf diese Tassen umgestellt: eine Blanko-Tasse für Creme, eine für Crema Sapone, eine für Haslinger und eine wird reserviert demnächst für die Kabinett. Wenn ich eine Seife mal eine längere eine Zeit aussetze, dann mache ich einfach eine Alu-Folie über die Tasse.

M = 364 g (mit Henkel – Höhö), V = 450 ml (bis an die Kante), H = 8,5 cm, D (oben) = 12 cm, D (unten) = 6 cm (die meisten haben 8 cm); MF-Design bei Kaufhof, Sonderaktion 2,-- (vorher 4,--).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
16.07.2004, 10:59 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


Ich habe gestern und heute zu Hause mal versucht,wie sich der "Behälter"der HJM-Rasierseife von "Ihr Platz"als Reisetiegel macht.Wenn man ihn mit der Seife in heissem Wasser lässt,ist er sicher auch nicht viel schlechter,als ein Edelstahltiegel und hat zudem den Vorteil,daß er zum einen relativ klein ist und unten schon ein paar Löcher zum abtrocknen der Seife hat.
Kann ich eigentlich bedenkenlos empfehlen,da auch wieder befüllbar.

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
16.07.2004, 21:24 Uhr
Martin Adler
registriertes Mitglied


Hallo, zusammen,

es ist zwar hier schon einmal der Begriff "Schaumglas" gefallen,
aber ich muss doch von meinem heutigen IKEA-Coup erzählen:

Jedesmal, wenn ich mit meiner Familie im IKEA in Köln-Godorf einen Einkaufsbummel mache, überlege ich mir, was wohl der Nassrasur dienlich sein könnte.

So kam es, dass wir heute u.a. mit einem kleinen Badschrank (11.90 EUR, Name weiß ich nicht mehr, wohl Sonderaktion) aus Metall und vier Trinkgläsern (1.75 EUR, "Diod") in dunkel getöntem Glas nach Hause kamen.

Diesen Schrank habe ich jetzt direkt neben meinem Waschbecken aufgehängt und lagere dort ab sofort alles, was nicht unmittelbar eingesetzt wird, aber vielleicht morgen zur Abwechslung benutzt werden soll (Hobel, versch. After Shaves, neu geschärftes Zweitmesser zum Test, Öl für die Messer UND meine Sammlung von angebrochenen Rasierseifen). Die Rasierseifen habe ich in die oben beschriebenen Gläser eingeschmolzen, in denen es sich (Trichterform) gut aufschäumen lässt. Ich kann somit auf vier verschiedene Seifen im Anbruch jederzeit zurückgreifen.

Hier drei Fotos von dem Ensemble:
www.adlermedia.de/dieadlers/rasierschrank_1.jpg
www.adlermedia.de/dieadlers/rasierschrank_2.jpg
www.adlermedia.de/dieadlers/rasierschrank_3.jpg

Viel Grüße
Martin
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
17.07.2004, 14:51 Uhr
AbSchnitt
registriertes Mitglied


@ dailysoap & Martin:

Haltet ihr die Trichterform tatsächlich für so ideal? Wo ist der genaue Vorteil? Und ist der kantige Übergang vom Boden zur Wand nicht hinderlich(wenn man einen Cremestrang aufschäumt und keine Seife eingescholzen ist)?

Ich bin mit der normalen "Schalenform" eigentlich sehr zufrieden. Da ich beim Aufschäumen auch schon mal den Pinsel am Rand ausstreiche, finde ich die Form den Edelstahltiegels von Frankman - der Rand läuft oben wieder etwas zusammen - fast noch besser => effektiveres Ausstreichen, Schaum kann nicht so leicht überquellen.


@ Markusdergraf:

Schäumst Du in dem HJM-Tiegel auch auf? Ich halte ihn für dazu völlig ungeeignet (kein hoher Rand, großer Randspalt).

--
Grüße,
AbSchnitt

Merkur Futur Personna rot Plisson Haute Montagne Valobra Schwarzweisskeramik
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
17.07.2004, 15:23 Uhr
Martin Adler
registriertes Mitglied


Die Trichterform halte ich für ideal, weil man mit relativ wenig Seife (auf dem kleinen Boden) gut aufschäumen kann, ohne mit dem Pinselgriff am Becherrand anzuschlagen.

Gerade den kantigen Übergang vom Boden zur Wand empfinde ich als praktisch, weil man so ganz schnell Schaum bekommt, indem man einfach den Pinsel von links nach rechts von Wand zu Wand schlägt. Hierbei wird immer etwas Schaum/Seife hart in der Bewegung von der Horizontalen zur Vertikalen umgelenkt, was viel Luft einschließt. Wenn man erstmal Schaum hat, läßt er sich fast vollständig mit dem Pinsel aufnehmen, wenn man einmal im Kreis durch die Kante fährt.

Mit Creme habe ich das noch nie ausprobiert, weil ich Seife irgendwie nostalgischer finde. Ich streiche den Pinsel nie am Rand aus, aber das sollte an der Kante des Glases auch gut gehen.

Was ich am besten and diesen Gläsern von IKEA finde, ist die Tatsache, dass sie nicht viel Platz auf dem Waschbecken oder im Schrank wegnehmen. Vorher habe ich kleine Müslischüsseln benutzt. Ging sehr gut, aber die nahmen so viel Platz weg, dass ich nur mit Mühe an den Wasserhahn kam. Jetzt ist das kein Problem mehr und ich kann VIER Aufschäumgefäße parallel benutzen, die sogar alle in das gezeigte Fach meines Spiegelschrankes passen.

Viele Grüße
Martin
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
17.07.2004, 23:28 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@AbSchnitt:
"Martin Adler" sagt es. Der relative geringe Wandabstand unten führt dazu, daß der Pinsel zum Aufschäumen genügend Wandkontakt hat und nicht sich wie bei Schalen etwas räumlich verliert - bei Cremes und Seifen gleichermaßen. Durch die Höhe (8,5 cm) kann man noch dazu bequem variieren und es kommt nichts über den Rand. Oben breit genug (12 cm), kann auch der Griff beim Schaumschl. nicht an die Wand klackern.
Die Kante an der Tasse ist gerundet, so daß man auch abstreichen kann, wenn man will. Ich will´s man so sagen, der "Trichter" hat unten eine ideale Schaumschlagzone und oben bequemen Spielraum zum ordentlichen Hantieren mit dem Pinsel.
Aber auch hier gelten persönliche Vorlieben und Erfahrungen/Überzeugungen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
17.07.2004, 23:48 Uhr
Martin Adler
registriertes Mitglied


Hallo, zusammen,

ich kann mich dailysoaps Fazit nur anschließen.

Noch ein kleiner Nachtrag zu meinen Schaumgläsern "DIOD" von IKEA:
Höhe innen: 7.0 cm
Durchmesser oben innen: 8.4 cm
Durchmesser unten innen: 5.5 cm

Die Dimensionen sind also deutlich kleiner als bei der Tasse von dailysoap, aber auch hier ist das Anschlagen des Pinselgriffs kein Thema, wenn man sich nicht sehr grobmotorisch anstellt.

Viele Grüße
Martin
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
18.07.2004, 01:37 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


AbSchnitt schrieb:

Zitat:
@ Markusdergraf:

Schäumst Du in dem HJM-Tiegel auch auf? Ich halte ihn für dazu völlig ungeeignet (kein hoher Rand, großer Randspalt).

Ich bekomme einen tollen Schaum auf bzw.in den Pinsel,wenn ich im HJM-Tiegel meine Pinselrunden drehe.Wenn ich so sehe,was ich nach 2x einseifen noch raus wasche,denke ich,das es noch für 2-3 weitere Durchgänge reichen würde.

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
21.08.2004, 00:21 Uhr
Shave Flo
registriertes Mitglied


Hallo an alle,

habe mal Eure Tipps beherzigt und mir einen Fressnapf aus dem Tierbedarf geholt für meine Seife. Nur irgendwie ist es nicht so das Ideale. Jetzt wollte ich mal fragen wer von Euch den Edelstahl- Frankmanns-Tiegel hat? (www.frankmans.de/cgi-bin/soup/mutabor.pl?DB=produkte.txt&...)

Seid ihr damit zufrieden? Ich denke mal der hat schon etwas edles und das er oben wieder ein bisschen zusammengeht ist bestimmt ideal beim Schaum schlagen. Benutze im Moment die Haslinger Ringelblume, die Mühle Aloe und die Mühle Meeresalgen. Wäre der Tiegel für diese Seifengrößen geeignet? Vielleicht hat jemand Erfahrung damit, vielleicht kann mir auch einer eine Alternative zu diesem Tiegel nennen die etwas günstiger ist. Auch ich muss sparen. :-) (Wobei ein guter Seifentiegel hält wahrscheinlich auch ein Leben lang!)

Gruß
Flo

--
--------------------------------------------------------------------------------

AB MORGEN WEHT HIER EIN ANDERER WIND !!!

--------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachricht wurde am 21.08.2004 um 00:23 Uhr von Shave Flo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
21.08.2004, 11:58 Uhr
NOrbert
registriertes Mitglied


Hi ShaveFlo

den Tiegel habe ich ( auch ).
Ich nehm den aber recht selten. Denn durch den nach oben hin enger werdenden Rand kommt der Pinsel beim Seifenschlagen(rühren) mit den Haaren an den doch recht kantigen Rand.
Der ist zwar gut entgratet und nicht scharfkantig, aber für die feinen Haare des Pinsels doch nicht so gut .
Ich nehm lieber meine Edelstahl-Müslischale von WMF. Die geht nach oben auseinander und sieht genau so edel aus wie der Frankman Topf.

--
schöne Grüße aus Nürnberg.......NOrbert


wer glaubt er sei der Beste hat aufgehört gut zu werden

Diese Nachricht wurde am 21.08.2004 um 11:58 Uhr von Norbert editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
21.08.2004, 14:58 Uhr
Shave Flo
registriertes Mitglied


Hi Norbert,

ja so eine Schale wäre wahrscheinlich auch nicht schlecht. Nur nach solchen habe ich schon gesucht und es fand sich keiner der mir diese Schale besorgen konnte.

Handelt es sich bei deiner Schale um diese? wolfsperger.baden24.de/monoview.html?fproductid=3513&...

Vielleicht könntest du mir sagen wo du sie her hast? Schlimmstenfalls müsste ich mich mal auf den Weg in den WMF-Fabrikverkauf machen und da nach ihr suchen. In den aktuellen Katalogen gibt es die aus dem Link nicht mehr und ich kann mir vorstellen das die ganz gut zum Schaum schlagen wäre. Auch schön doppelwandig, somit bleibt der Schaum auch ein bisschen warm. :-)

Gruß
Flo

--
--------------------------------------------------------------------------------

AB MORGEN WEHT HIER EIN ANDERER WIND !!!

--------------------------------------------------------------------------------
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
21.08.2004, 18:16 Uhr
NOrbert
registriertes Mitglied


Ja, so sieht die aus.
Habe ich in der Haushaltswarenabteilung eines Kaufhauses gefunden.
Ich glaube das war bei Möbel Segmüller oder im Frankenwohnland.
Hat aber nur 8EUR nochwas gekostet.

--
schöne Grüße aus Nürnberg.......NOrbert


wer glaubt er sei der Beste hat aufgehört gut zu werden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)