NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Bartisto » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] -16- [ 17 ]
Diskussionsnachricht 000375
04.09.2016, 11:46 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


Hallo Bartisto,

du hast gesagt, ich würde meine Messer nicht wiedererkennen, wenn ich sie zurück bekomme, und du hast Recht behalten.

Danke nochmal für die klasse Arbeit!

Gruß
Atze

--
$ rm -rf ~/System*
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000376
11.09.2016, 23:24 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Hallo

Ich lese jetzt seit über 2 Jahren hier mit, war auch schon bei einem Forumstreffen und rasiere mich seit 2 Jahren mit dem Messer. (Immer wenn es die Zeit zulässt! :-) also 2-3 mal die Woche)
Was gleich geblieben ist, sind die durchweg positiven Berichte über Bartistos Fähigkeiten und Service, die ich hier lesen konnte!
Meine Messer wurden vom Hersteller (Aust) superscharf geliefert (vor 2 Jahren) und rasieren heute immer noch problemlos.
Jetzt frage ich mich ; WANN ist der Zeitpunkt für ein nachschleifen?
Ich selber hab ja keinen Vergleich, wie scharf die Messer sein KÖNNTEN .
Außerdem, muss ich sagen, dass ich sie nur sehr ungerne aus dem Haus gebe. Es sind für mich "Kunstwerke" und da denke ich natürlich eher an die Post als an Bartisto !
Also auf der einen Seite denke ich, Bartisto könnte die Messer , nach allem was ich lese bestimmt noch mindestens "veredeln " auf der anderen Seite weiß ich nicht ob das "schon" nötig ist?
Wobei ich meine (mir) teuren Stücke auch immer im ideal Zustand halten will! Und ein "Kenner " vielleicht sagt " Hey, das würde höchste Zeit "! :-)

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000377
15.09.2016, 20:20 Uhr
james98
registriertes Mitglied


Hallo Bartisto,

noch mal ein herzliches Dankeschön für Deine Mühen. Unkompliziert und super schnell hast Du mein Dovo endlich wieder auch Vordermann gebracht. Die mitgeschickten Pflegehinweise kannte ich zum Teil noch nicht, jedenfalls nicht in dieser Ausführlichkeit.

Gruß james98
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000378
18.09.2016, 20:22 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Hallo Bartisto,

Du hast jetzt schon einige Messer von mir geschärft, die Schärfe war jedesmal überragend und deine Tipps und Ratschläge Gold wert!!!
Das letzte Messer, dass du für mich geschärft hast, das GD aus meinem Faden war ja ein Geburtstagsgeschenk an einen guten Freund.
Heute war Rasurpremiere und es lief tadellos, sogar gegen den Strich und ohne Blut. Somit haben wir wie es aussieht einen neuen Anhänger gefunden! Wenn ich da an meine Anfänge denke...
Ganz super geschärft Bartisto! Mir fehlen eigentlich die Worte!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000379
21.09.2016, 09:07 Uhr
ThK_79
registriertes Mitglied


Auch ich bekam vor einer "Weile" meine beiden nicht pfleglich behandelten und gänzlich falsch gelederten Messer wieder zurück.
Ich mus sagen herrlich scharf. Eine wahre Freude nun wieder :-)
Jetzt hoffe ich mal diesmal alles richtig zu machen das dem auch so bleibt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000380
21.09.2016, 12:52 Uhr
alex68
registriertes Mitglied


Hallo Bartiso,

auch an dieser Stelle meine herzlichsten Dank für das GD66 mod.
Ich dachte als gelernter Koch kenne ich scharfe Messer. Irrtum!
Jetzt weiß ich was wirklich scharf ist.

--
Mühle R89, Merkur Progress ASP; Personna, rot RazoRock Plissoft Monster Koraat Basic II Proraso RS Weiß, Dr. Jons's Black Label, Calani Oriental Plum, Myrsol F/Extra, Floid Vigoroso, Proraso grün, CHH Tobacco, Old Spice
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000381
28.09.2016, 22:10 Uhr
Volkaracho
registriertes Mitglied


Hallo Bartisto, hallo liebe Rasiermesserfreunde,

ich kann hier nur wirklich große Begeisterung und Dankbarkeit für Bartisto zum Ausdruck bringen.
Nach einem sehr ungünstigen Einstieg in die Messerrasur, hatte ein A.P.Donovan geschenkt bekommen, mit welchem ich garnicht klar gekommen bin, habe ich mich hier lange eingelesen, und kurze Zeit später ein paar alte Messer gefunden.

Zwei davon, das Garanti sogar schon zweinmal, weil ich ein Schussel bin, hat Bartisto für mich restauriert und geschärft. Absolut perfekt, korrekt, freundlich, zuvorkommend, schnell und extrem hilfsbereit, ob nun per E-Mail, Telefon oder durch die mitgelieferten ausgedruckten Infos.

Auch die Tips sind großartig, erst seitdem gelingt das Ledern und die Messerrasur, und zwar hervorragend!

Hier die Messer, ein altes Tennis und ein altes Garanti im Vorher/Nachher Vergleich...

Tennis vor Bartisto

Tennis nach Bartisto

_____________________
Garanti vor Bartisto

Garanti nach Bartisto


Gruß
Volker
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000382
07.10.2016, 11:03 Uhr
Ion79
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,
auch ich habe ein Messer bei Bartisto schärfen lassen.
Kommunikation und Service waren super!
Nach vier Rasuren wird das Resultat auch immer gründlicher. Bin schon sehr nahe am Babypopo, den ich mit dem Merkur 39c erreiche.
Resume: gründlich und sanft.

Danke an dieser Stelle noch einmal dafür!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000383
08.10.2016, 14:42 Uhr
jan1991
registriertes Mitglied


Hallo alle zusammen,

als Neuling im Bereich der Rasur mit dem RM kann ich zusammenfassend sagen, dass der Kontakt, die Beratung und der Service mit/von Bartisto unbezahlbar für mich war.
Er war wesentlich an der Auswahl meines ersten RM beteiligt, indem er die von mir aufgestellten Kriterien um seine Erfahrung ergänzte. Final bin ich bei einem Wacker Classic II gelandet.
Nachdem es bei mir ankam und ich die fehlende rasurschärfe feststellte, ging es direkt weiter an ihn.
Bei Bartisto angekommen, wurde es (mit positivem Ergebnis) penibelst auf Herz und Nieren geprüft. Im nächsten Schritt hat er dem Messer eine beeindruckende Schärfe verliehen, die mich mehr als nur positiv überrascht hat.
Der gestellte Rechnungsbetrag ist meiner Ansicht nach nur eine annähernde Leistungsentschädigung für den erbrachten Service. Diesen gerade beglichen, erhielt ich auch schon gleich eine Versandbestätigung.
Bei mir Zuhause angekommen, lagen dem Paket eine umfassende Beschreibung zur Handhabung und Pflege des RM bei. Als wunderschönes Detail empfand ich die Banderole "geschärft von Bartisto", die ein weiters lächeln erzeugte.
Ich finde, dass es heutzutage viel zu selten solch passionierte Personen gibt, die anderen helfend zu Seite stehen.
An dieser Stelle bleibt nur noch ein riesiges Dankeschön an Bartisto zu erwähnen!

Als kurze Anmerkung zum Schluss:
Ich bin selbst bei solch positiv beschriebenen Rezensionen skeptisch, jedoch sollten die vorherigen 15 Seiten in diesem Thread eine solche Skepsis ad acta legen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000384
11.10.2016, 09:02 Uhr
Mercapto
registriertes Mitglied


Hallo,
ich habe ein Azuma 1200 im MH erworben. Die Schärfe war anfangs "es geht noch" irgendwie. Das war auch gut so. So blieben die Ohren dran bis ich mich an die Länge der Klinge gewöhnt hatte.

Meine ersten Versuche im Ledern haben das Messer sicher nicht schärfer gemacht, aber nun meine ich ein erstes Gefühl für Zugkraft und Anpressdruck gefunden zu haben was der Bartisto Anleitung entspricht.

Neben dem Messer habe ich mich mit meiner Feather DX rasiert. Ich wollte die Wechselkinge gefühlt so stumpf werden lassen wie das Messer um eine Orientierung zu haben. Nach 30 Rasuren war die Feather immer noch schärfer als das Messer. Damit war klar, das Messer muss auf die Steine und der Versuch wurde abgebrochen.

Nach einer E-Mail Anfrage ging das Messer auf Reisen. Schnell kam eine nette Voice Mail von Bartisto mit der "Anamnese". Kurze Zeit später kam auch schon die Mail "Habe fertig". Bezahlen und Versand ging ebenso schnell.

So kam das Messer frisch geschärft mit der schönen Banderole gestern bei mir an. Leider 2h zu spät um es gleich ausprobieren zu können.

Die beiliegende Anleitung hätte ich früher gebrauchen können. Sie fasst alles was ich mir mühsam selbst zusammen gesucht habe kompakt zusammen. Bis auf den Handballenabzug nach der Rasur war alles bekannt, was mich beruhigt.

Heute war es endlich so weit. Die erste Rasur mit dem Messer in einer Schärfe wie ich sie mir immer erhofft hatte. Ohne Druck flutschte das Messer durch die Stoppeln wie meine Feather (mit frischer Klinge). Auch gegen den Strich an der Oberlippe ist es plötzlich möglich ohne dass ich mir Sorgen um meine Nase machen müsste.

Danke Bartisto, dass du aus meinem Messer ein Rasiermesser gemacht hast, mit dem es Spass macht sich zu rasieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000385
22.10.2016, 22:38 Uhr
roliku
registriertes Mitglied


Hallo,

über Bartistos Service und Schärfkünste wurde schon viel berichtet.
Da kann ich nicht mehr viel hinzufügen.

Diesmal gab es mit den drei Messern, die Bartisto für mich perfekt geschärft hat, noch eine Reihe von guten Infos für zukünftige Messer-Restaurations-Projekte.

Vielen Dank Bartisto für Deinen Service, Deine Geduld und Deine Infos. Mach weiter so!

Diese Nachricht wurde am 22.10.2016 um 22:39 Uhr von roliku editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000386
23.10.2016, 07:30 Uhr
Oiman
registriertes Mitglied


Auch von mir kommt mal wieder ein riesen Dankeschön,
ich hatte drei Messer zum Schärfen und instandsetzen,
darunter ein (vorher schon) sehr hübsches Böhlerstahl.
Als es wiederkam traute ich meinen Augen kaum, eine Augenweide!
Lieber Gerhard, mach immer so weiter, Danke!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000387
25.10.2016, 17:33 Uhr
Eremeos
registriertes Mitglied


Habe heute zum zweiten mal das GD 66 von Bartisto getestet und bin mehr als begeistert. Nicht nur der Kontakt war vorzüglich sondern auch das Messer an sich wurde genauso wie ich es mir vorgestellt habe. Habe zwar immer gedacht die Rasur mit den geerbten Messern ist schon sehr angenehm und sanft aber trotz meiner Schleifbemühungen kommen sie nicht annähern an das Gold Dollar ran. Sogar der Wangentest der Liebsten bestätigte, dass die Rasur um einiges glatter war als alle vorherigen.

Deshalb noch einmal meinen herzlichen Dank an dich lieber Gerhard!

--
Opa´s alter Bestand, Gold Dollar 66 (Bartisto) & Shavette Urbane Man Merkur 34c ASP Balea Men Kunstfaser & Tabac, Speick, Proraso rot&grün
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000388
02.11.2016, 12:24 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


Habe mich vorgestern und heute mit meinem von Bartisto liebevoll geschärftem: Wacker Best Tradition 6/8" vollhohl rasiert. Tja, was soll ich sagen, ein Traum.
Eigentlich, ja eigentlich will/braucht man nach solch einem Rasurerlebnis keine anderen Messer mehr....

Gerhard, vielen Dank für die Schärfung meines "Wackerchens", so eine Schärfe und trotzdem noch so sanft...und das bereits nach der 1./2. Rasur, einfach perfekt.

--
Scharfe Grüße,

R.

Diese Nachricht wurde am 02.11.2016 um 12:25 Uhr von Riddick editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000389
07.11.2016, 09:01 Uhr
NuKulaR
registriertes Mitglied


Hallo,

Bartisto war so freundlich, mir mein Kayser Elison zu schärfen.
Leider hatte ich das ganze Wochenende keine Möglichkeit, mir mal Zeit für mich zu nehmen, deswegen heute mal ne Stunde früher aufgestanden.

Ich bin begeistert.
Nicht nur die Schärfe an sich (Haartest besteht es mühelos ca 1 Millisekunde nachdem ich denke, das Haar berührt zu haben. Laserschwert-Feeling ) sondern vor allem auch die Anleitungen und das Anschreiben haben mich begeistert!
Da sieht man, dass Bartisto wirklich eine Liebe zum Messern entwickelt hat und diese auch weitergeben möchte.
Vielen Lieben Dank dafür!
Wenn das Messer das nächste Mal auf die Steine muss, werde ich es guten Gewissens wieder zu Bartisto schicken, sofern er Zeit dafür hat.

Gruß,
NuKulaR
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000390
10.11.2016, 09:49 Uhr
caligula
registriertes Mitglied


Hallo Gerhard,

vielen Dank für das GD66 mod2. Das Messer sieht super aus. Alles ist perfekt. Man kann es kaum glauben, dass der "Rohling" aus China kommt. Meine erste Messerrasur hat damit schon gut geklappt, wenn auch ein bisschen Blut geflossen ist. Das Ergebnis war ebenfalls schon nicht schlecht. Danke auch nochmal für die telefonische Beratung und Deine schriftlichen theoretischen Abhandlungen. Das hilft ungemein und verkürzt die Lernkurve.

Vielen Dank und Gruß
Frank

Diese Nachricht wurde am 10.11.2016 um 09:51 Uhr von caligula editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000391
22.12.2016, 11:14 Uhr
camo
registriertes Mitglied


Hallo Gerhard,

nochmals vielen Dank für Deinen Schärfservice. Ja, der Gerhard bringt Lahme wieder zum Gehen. Das ist aber noch nicht alles. Darüber hinaus gibt er in einem halbstündigen Telefonat auch noch Auskunft über das wie und warum und vieles mehr.

Das nenne ich Rundumservice.

--
Ich kenne meine Grenzen. Ich habe sie ja oft genug überschritten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000392
22.12.2016, 20:38 Uhr
Bartisto
registriertes Mitglied


Vielen lieben Dank für Eure lobenden Beiträge in diesem Jahr,

und nun mein Weihnachtsgruß 2016

--
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000393
23.12.2016, 09:26 Uhr
Mastabi
registriertes Mitglied


Hallo,

als ich meine 4 Messer (2x Flohmarkt und 2x aus der Bucht) zusammen hatte, mussten sie aufbereitet und geschärft werden. Da stellte sich mir die Frage, wer soll es machen...

Nach stundenlangem Studium hier und im GRF war klar, da muss ein "Profi" ran. Gut, Profis gibt es hier ja einige, wen soll ich also nehmen. Nachdem ich hier soviel Gutes gelesen habe, ist die Entscheidung auf den "Master of Sharpening" gefallen und ich wurde nicht entäuscht.

Leider konnte ich bedingt durch Dienstreisen die von Bartisto liebevoll restaurierten und geschärften Messer erst jetzt testen, daher die späte Rückmeldung.

In dem Zustand sind sie zu Gerhard gegangen:


und in diesem Zustand sind sie wieder zurück gekommen:



Ich muss sagen, dass ich sehr begeistert von der Qualität der Arbeit bin. Besonders das Eduart Vitting (das Weiße) ist wieder sehr schön geworden.

Über die Schärfe brauche ich ja nichts mehr zu sagen, "Bartisto-scharf" eben. Die Telefonate waren sehr aufschlussreich und die mitgelieferten Anleitungen sehr informativ.

@Bartisto:

Lieber Gerhard,

ich hoffe, dass Du noch lange Spaß an dem "Hobby" hast und uns mit Deinen Künsten und Deiner Erfahrung erfreust. Gerade für Neulinge wie mich sind Deine Tipps Gold wert.

Ich wünsche Dir, Deiner Familie und allen Foristen ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

--
Merkur Futur, Merkur 38c, Edwin Jagger 3D Laser Diamond, Gillette Slim Adjustable K1
Ralf Aust 4/8", Bengall 6/8", Karl Schrammen 5/8", Puma 4/8", Eduart Vitting
Stirling Kong, Mühle STF Reisepinsel, Isana Professional, Isana Black Fibre, Proraso
diverse Stirling RS, L'Occitane Cade RS, Proraso grün, weiss, rot, etc.....
SWK Basic Scuttle s/w

Diese Nachricht wurde am 23.12.2016 um 09:27 Uhr von Mastabi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000394
29.12.2016, 12:45 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


Hallo Gerhard,

wollte mich in Deinem Thread nochmal offiziell bedanken.

Bartisto hat mir zu Weihnachten (mal wieder) was ganz besonderes "gezaubert". Ich war schon länger auf der Suche nach einem typischen renomierten alten Sheffielder in der Abmessung < 7/8" mit dunklen Hornschallen. Und wie die meisten von euch wissen, ist hier der Markt sehr leergefegt und wenn man eines findet, dann sind diese meist "aufgearbeitet/runtergerockt" oder es werden astronomische Preise aufgerufen.
Habe nun meinen Wunsch Bartisto mitgeteilt und er versprach mal in seinem "Archiv" nach zu sehen. Kurze Zeit später hat er mir mitgeteilt das er was passendes hätte und ob ich noch interessiert wäre. Gemeinsam haben wir die Details besprochen, hier wurde ich (mal wieder) super von Ihm beraten.

Hier die "nackten" Fakten:
Hersteller: Wade & Butcher
Größe: 15/16"
Schliff: wedge
Alter: Klinge ausgehendes 19. Jhr.
Heft: Schwarzes Horn, Neuanfertigung, die alten Schallen waren nicht mehr zu retten
Keil: Messing
Nieten: Messing Bullseye
Name: Ihre Majestät (passt einfach am besten






Was noch sehr besonders ist, das ist aber erst beim Schärfen rausgekommen, die Genauigkeit des Rohlings selbst. Die Facette ist für ein Wedge relativ schmal und gleichmässig, und das auf die ganze Länge hinweg! Das kenn ich von meinen anderen Messern in "wegde-Form" nicht so, da kann die Facette schon mal wellig zwischen 1-5 mm liegen. Zum Wichtigsten, es rasiert super gründlich! Mit dem Strich fallen die Haare schon reihenweise und gegen den Strich hat eh kein Haar eine Chance! Dazu noch ausgesprochen sanft, einzig an die Abmessungen und an das Gewicht musste ich mich erst noch gewöhnen. Und wie schon erwähnt, meine Messer haben nun ein neues "Oberhaupt", Ihre "Majestät"

Ich möchte mich nochmal herzlichst bei Dir bedanken Gerhard, Du hast mir mein Weihnachtsfest mit diesem "Schmuckstück" wahrlich zu einem richtigen Fest gemacht. Ich hoffe, dass Du Dein Hobby noch sehr lange ausübst und uns weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehst. Ich kann allen, die mit der Messerrasur beginnen möchten, nur raten, die Tipps und Anleitungen hier im Forum von Bartisto zu lesen, hier sind die wichtigsten Fakten leicht verständlich zusammengefasst.

Viele Grüße,

R.

--
Scharfe Grüße,

R.

Diese Nachricht wurde am 29.12.2016 um 12:48 Uhr von Riddick editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000395
06.01.2017, 19:56 Uhr
Tom_R41
registriertes Mitglied


ich nenne das RM Tillotson Sheffield mein Eigen. Es sieht dem Wade & Butcher von Riddick sehr ähnlich aus. Sogar das Heft-Design.

up.picr.de/27860917lm.jpg

up.picr.de/27860918sk.jpg

up.picr.de/27860920sb.jpg

Ist auch datiert auf ca. 1850.

--
Mühle R41; Tillotson Sheffield, Clauberg Gold Fisch; Mühle Classic, Silvertip Fibre; Feather, Ladas; Valobra / Calani / Haslinger; Weleda After Shafe Balsam

Diese Nachricht wurde am 06.01.2017 um 20:05 Uhr von Tom_R41 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000396
06.01.2017, 22:44 Uhr
Andreas77
registriertes Mitglied


Noch besser als erwartet.
Im Forum stolpert man ja mein Thema Schärfe immer wieder über die fantastischen Beiträge von Bartisto. So war ich auch ganz happy , dass er sich auf Nachfrage bereit erklärt hat meine beiden Messer Puma Silber und Filarmonica 14 zu schärfen. Der ganze Prozess hat meine hohe Erwartungshaltung bei weitem übertroffen. Der ganze Prozess vom Erstkontakt über ein persönliches Gespräch, die Aufarbeitung und Schärfung der Messer bis zur Banderole "geschärft von Bartisto" war von einer Hingebung, Kompetenz und Detailverliebtheit geprägt die mich umgehauen hat.

Ganz lieben Dank nochmal für deine tolle Arbeit Gerhard!
Die Anleitungen sind ganz große Klasse!

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000397
05.03.2017, 12:00 Uhr
Fretka
registriertes Mitglied


Hallo Gerhard ( Bartisto),

Ich wollte mich nochmal recht herzlich hier im Forum bei dir bedanken.
Habe vor kurzem mein Rasiermesser Böker King Cutter 5/8 Zoll,welches ich in meinem ersten Versuch zu schärfen ziemlich versaut habe, nach Absprache zu Bartisto geschickt, damit er mir es wieder richten und dann schärfen kann. Ich muss sagen ich bin überaus erstaunt mit welcher Schärfe und Informationsbereitschaft er es mir zurückgeschickt hat. Er hat mir die ersten und wichtigsten Informationen zum rasieren sowie zur Pflege und Vorberitung sehr Verständlich übermittelt. Ich habe zwar keinen Vergleich zu einem anderen Rasiermesserschärfer, aber ich kann mit großer Überzeugung behaupten, dass es nicht besser geht, der letzte Schritt wäre wahrscheinlich noch, dass Gerhard einem das Rasiermesser persönlich an der Haustür vorbeibringt was man natürlich von niemandem erwarten kann :P

Also nochmal vielen lieben Dank an Bartisto, eine wahre Meisterklassenarbeit!


Liebe Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000398
11.04.2017, 15:08 Uhr
Tasharel
registriertes Mitglied


Hallo und auch von mir ein riesengroßes Dankeschön!

Zu meinem Geburtstag habe ich mir einen bergischen Löwen als EInstieg in die Messerrasur schenken lassen. Ich hatte schon gelesen das RM leider nicht immer Rasur fertig ankommen und stellte dann auch bei meiner ersten Rasur fest, der Löwe hat kein Biss! die Barthaare wurden eher gezogen und gerissen statt geschnitten. Das war leider kein schöner Einstieg.

Also Baristo eine Mail geschrieben, Messer abgeschickt und voller Vorfreude auf das Ergebnis gewartet. Recht fix kam dann gleich die Beurteilung zum RM von Baristo, welche zeigte, dass das Messer tatsächlich alles andere als zum rasieren taugte. Ich hatte ja ein bisschen Angst, das es an mir als Anfänger lag. Puh - Glück gehabt

Ein paar Tage drauf kam das Paket auch schon wieder mit umfassenden Pflege und Anwendungshinweisen. Grade für mich als absoluten Neuling essentiell.

Ich freue mich jetzt endlich auf eine richtige Messerrasur

Liebe Grüße

Diese Nachricht wurde am 11.04.2017 um 15:53 Uhr von Tasharel editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000399
11.04.2017, 15:34 Uhr
Borsif
registriertes Mitglied


Auch von mir ein Hallo Gerhard / Bartisto!

Bereits vor dem Erwerb meines ersten Messers habe ich Gerhard per E-Mail zwecks Beratung kontaktiert. Nachdem ich eingesehen habe, dass die Fragen sehr schnell ausuferten, hatte mir Gerhard eine telefonische Beratung angeboten, welche ich auch prompt angenommen habe.
Was soll ich sagen. Ich habe von Gerhards wertvoller Zeit mindestens 1,5h in Anspruch genommen, wobei das Ende des Telefonats von meinem Junior eingeleitet wurde, Gerhard wäre also wohl bereit gewesen mir noch mehr seiner Zeit zu spendieren! Nach diesem Telefonat war ich förmlich vollgepackt mit Informationen.

Nachdem ich ein Messer ausgewählt und bestellt habe, kam dieses bei mir an und ich musste den Mangel an Schärfe feststellen. Kurz Gerhard angefragt ob er bereit wäre mein Messer auf Vordermann zu bringen und direkt zu ihm geschickt. Der Gesammtablauf der Kontaktaufnahme und der Schärfarbeit war sehr schnell, problemlos und angenehm im Konktakt! Nachdem Gerhard meine Diagnose bestätigt hat und das Messer auf Liebhaberschärfe gebracht hat, gab er mir noch einige Tipps zur richtigen Handhabung und der Pflege des Messers. Die Schärfe war überhaupt kein Vergleich zu der Auslieferschärfe!

Und auch meine Unfähigkeiten hat Gerhard geduldig über sich ergehen lassen:

Ich habe das Messer einmal beim Ledern fallen lassen - Gerhard hat sich dessen angenommen und erstens die Schärfe wieder hergestellt, sowie das mittige Schließen des Messers wieder hergestellt.

Und ich habe das Messer im Anschluss nochmals misshandelt - viel zu stark geledert (bis sich der Grat umgebogen hat O_O, sowie durch das unzureichende Wegwischen der Seifenreste kleine Rostpunkte) - auch dessen hat sich Gerhard angenommen - Rostpunkte beseitigt und Schärfe wieder auf 1A!

Besser kann man sich eine Betreuung garnicht wünschen!

Vielen Dank von mir hier also nochmals!

Liebe Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] -16- [ 17 ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)