NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Bartisto » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] -17- [ 18 ]
Diskussionsnachricht 000400
11.04.2017, 22:14 Uhr
eddiaddi
registriertes Mitglied


Auch ich möchte mich hier persönlich bei Bartisto bedanken!

Ich hatte mir als Anfänger ein Dovo Bergischer Löwe gekauft und es war, wie so oft hier zu lesen, alles andere als scharf.

Ich hatte mich hier in dem Forum eingelesen und bin immer wieder über den Namen Bartisto gestolpert....also Bartisto kurz angeschrieben und prompt kam eine Antwort von ihm zurück...super schnell...Des Weiteren bat er mir an, dass er mir mal grundlegendes über Rasiermesser erläutert...nach einer Verabredung haben wir dann über skype Kontakt gehabt und ich wurde super informiert von ihm...

Ich kann mich nur allen anderen hier anschließen. Man merkt sofort die Leidenschaft und das Fachwissen von Bartisto!!!

Auch das schärfen meines Messers lief absolut unkompliziert...super schnell...und extrem scharf!!!

Lieber Gerhard...vielen Dank für alles!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000401
15.04.2017, 12:44 Uhr
Ion79
registriertes Mitglied


Hallo zusammen!

Zum zweiten Mal bereits habe ich ein Messer bei Gerhard wieder herstellen lassen. Es war ein altes Sheffield mit zerfressenem Hornheft.
Gerhard hat es nach vorheriger Beratung aufgearbeitet, geschärft und dem guten Stück ein neues Kunststoffheft verpasst.
Jetzt ist es eine Augenweide und rasiert wahrlich sanft.
Bei Gelegenheit stelle ich es im anderen Faden vor.

Danke Gerhard nochmals von hier!

Diese Nachricht wurde am 15.04.2017 um 12:45 Uhr von Ion79 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000402
06.06.2017, 21:37 Uhr
flixe
registriertes Mitglied


Hallo "Bartisto"

Vielen Dank nochmal für die schnelle und unkomplizierte Hilfe!

Mein Messer war nach dem Kauf leider keineswegs scharf (war allerdings auch ein Präsentiermesser) und nach langer Suche, u.a. auch in diesem Forum, habe ich herausgefunden, dass das anscheinend kein Einzelfall ist.

Du hast mir hier schnell und unkompliziert weitergeholfen und die Schärfung übernommen. Dafür und für die ausführliche Beratung zum Thema Messerrasur im Allgemeinen möchte ich mich hier noch einmal herzlich bedanken!

An meiner Technik muss ich zwar noch arbeiten,
aber dafür habe ich jetzt genügend Tipps und Anleitung erhalten!

Super; weiter so!!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000403
26.06.2017, 17:48 Uhr
Mercapto
registriertes Mitglied


Lieber Gerhard,
vielen Dank. Das Messer fliegt wieder wie nach deiner ersten Behandlung durch die Stoppeln. Ich hoffe ich bin beim Ledern immer vorsichtig und mache mir die Klinge nicht wieder stumpf.

Jörg
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000404
27.06.2017, 12:31 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


Hallo lieber Gerhard,

Du hast mir ja bereits einige Messer geschärft, daher kann ich die Qualität + Ausführung Deiner Arbeiten mittlerweile sehr gut beurteilen. Aber zuletzt hat es mir doch die "Socken" ausgezogen:
Du hast mir vor einiger Zeit ein ziemlich "abgerocktes" PUMA 97 (6/8", vollhohl) aufgehübscht und geschärft. Was dabei rausgekommen ist kann nur passieren wenn:
+ ein super Messer (aus der guten, alten Messermacherzeit)
+ ein Meisterschärfer Hand anlegt.
Diese Schärfe in Verbindung mit dem tollen Hohlschliff des Messers haben mich echt umgehauen. Du hast aus einem alten Puma erst wieder eine "Sahneschnitte" gezaubert, vorher war es nur ein "altes, abgerocktes" und stumpfes Puma Rasiermesser.

Vielen herzlichen Dank, mach weiter so!

Viele Grüße,

R.

--
„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000405
29.06.2017, 18:06 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Offenbar besteht Diskussionsbedarf zum Thema "Soll sich nur der mit dem MEsser rasieren, der es auch schärfen kann?". Da dieses Thema nichts mit Bartistos Arbeiten, dem ursprünglichen Threadthema zu tun hat, habe ich die entsprechenden Posts hier entfernt und in einen neuen Thread kopiert, wo das Thema weiter diskutiert werden kann: Forumsdiskussion #34017: [Messerrasur - nur etwas für...]

Gruß
Chris

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000406
29.08.2017, 15:54 Uhr
Jeremias
registriertes Mitglied


Erste echte Rasur!

Danke Gerhard. Nachdem ich mir vor einem Jahr mein erstes Messer holte habe ich bereits leidenschaftlich gerne von diesem Gebrauch gemacht. Jedoch habe ich mich oft gefragt warum es so einfach ist. Auch einen Messerwinkel der näher bei 90° als bei 45° war hat mich verwundert. Als ich mir dann vor bald 2 Monaten ein zweites Messer kaufte war ich umso verblüffter, dass dieses nur an meinen Haaren riss anstatt sie zu rasieren.
Kurzum ein Messerschliff musste her. Gerhard hat hier unglaubliche Arbeit geleistet. Ich hatte mich nach Rückerhalt meiner Lieblinge zunächst nicht gleich getraut sie mir an die Kehle zu setzen. Nach der ersten Überwindung jedoch war ich jedoch umso glücklicher.
Durch die Übung mit stumpfen Objekt, und der Warnung und Anweisung in Gerhards super Infozettel habe ich auch mit scharfem Messer keinen Schnitt! Dafür aber ein einfaches Gleiten.

Danke dafür!

Viele Grüße

Jeremias
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000407
01.09.2017, 23:32 Uhr
behemoth72
registriertes Mitglied


Hier kann ich mich eigentich auch nur einreihen!

Ich hatte vor ein paar Wochen ein kleines Tückmar erstanden, und, da ich (noch) nicht schärfen kann, Gerhard gefragt, ob er es scharf machen könne. Dazu hatte ich 2 Restaurationsobjekte, wo ich mir nicht sicher war, ob sie denn materialmäßig noch scharfbar wären. Ich bat um eine Expertise, und Gerhard sagte zu. Weiter brauchte mein allererstes Messer auch eine kleine Auffrischung... .

Unter dem Strich, hatte ich über das reine Schärfen hinaus mehrere Bedürfnisse, und Gerhard hatte sie sich geduldig angehört, mit tollem Expertenrat nicht gegeizt, viel mehr gemacht, als vorgesehen, und hat mir nebenbei sehr viel über RM und das Drumrum erklärt.

Auch hat er mich von der Anschaffung eines Bartisto-GD-Mods überzeugt, was ich nicht ein bischen bis dato bereut habe.

Also vielen lieben Dank für Alles lieber Gerhard!

Wenn Rat oder Spezialwissen gefragt sind, kommt man an Bartisto nicht vorbei!
Übrigens hängt das Bartmann nun an meiner Wand...

--
div. Messer
Proraso Seife/Creme
Alles mögliche, was gerade gefällt ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000408
30.09.2017, 11:43 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


Ich hatte vor kurzem drei "Patienten" zur bekannten Privatklinik ins Bremer Land überwiesen. Inzwischen sind sie wieder zurück und hatten ihre Einsätze.

Alle drei laufen wieder schön mittig und setzen nicht mehr auf. In einem Fall konnte eine drohende Heftamputation durch Schienen/Kleben vermieden werden. Was mir aber am besten gefällt: alle sind wieder rattenscharf und es macht Spaß, mit ihnen zu rasieren.

Schönen Dank, Gerhard, bin sehr zufrieden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000409
05.10.2017, 06:18 Uhr
McTschegsn
registriertes Mitglied


Kein Doppelpost, sondern:
Ehre wem Ehre gebührt.

Ich darf mich jetzt auch zu den begeisterten Personen zählen, die Bartistos Service in Anspruch genommen haben.

Nach dem Eintreffen der Messer bei Bartisto gabs ein sehr nettes Telefonat mit einer mehr als umfangreichen Beratung und einer Entscheidung was genau für Arbeiten an den zwei Messern durchgeführt werden sollten.

Nachdem die Messer schneller als erwartet wunderbar verpackt (Eingeschlagen in Seidenpapier und mit Bartisto Bauchbinde ) wie bei mir eingetrafen machte ich mich erstmal daran (natürlich nach dem gebührenden Bewundern von Bartistos Arbeit - man kann schon Kunst dazu sagen) die umfangreichen (personalisierten!) Anleitungen zu lesen die als Dreingabe noch im Paket lagen.

So gerüstet durfte natürlich die erste Rasur nicht lange auf sich warten. Kurz gesagt: Es war gefühlt noch nie glatter und jetzt weiss ich auch was man an vernünftig geschräften (und überarbeiteten) Messern hat:

Bei richtiger Behandlung sehr lange sehr viel Freude.

Ganz kurz gesagt zum Abschluss: Vielen Dank Bartisto. Ich komme wieder wenn ich darf.

--
Obiger Text wurde aus zu 100% recycleten Elektronen erstellt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000410
06.10.2017, 12:56 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


Hallo lieber Gerhard,

möchte diese Plattform wieder mal nutzen um mich herzlichst bei Dir zu bedanken. Du hast mir vor kurzem wieder einige Messer aufgehübscht und geschärft. Und was soll ich sagen, ich war wieder erstaunt was Du aus dem einen oder anderen "Säbel" gezaubert hast. Jetzt sind die Messer nicht nur "supersanft und sauscharf", sondern auch wieder eine Augenweide.
Ich hoffe Du bleibst uns allen noch möglichst lange erhalten und verlierst nicht die Lust an dem Thema Rasiermesser und allem was dazugehört. Die Qualität meiner Rasuren mit dem Messer, haben erst nach Kontakt (Wissensaustausch) mit Dir einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Ohne Deine Hilfe hätte ich beinah die "Messerei" aufgegeben, Gott sei Dank ist es nicht dazugekommen!
Ich kann allen Anfängern immer nur wärmstens empfehlen die Anleitungen/Threads von Bartisto zu lesen. Wenn man diese berücksichtigt, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Nochmal vielen herzlichen Dank Gerhard + ich freue mich auf unser nächstes "Projekt"

R.

--
„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy

Diese Nachricht wurde am 06.10.2017 um 12:58 Uhr von Riddick editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000411
08.11.2017, 18:56 Uhr
atmde
registriertes Mitglied


Ja das "Christkind" in Form von Gerhard hat auch mir, weit vor Heiligabend eine Freude bereitet. Mein frisch geschärftes Rasiermesser aus seinen wohlgehüteten Händen zurückerhalten.

Auch auf diesem Wege nochmal vielen Dank Gerhard.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000412
19.11.2017, 13:45 Uhr
TomK12
registriertes Mitglied


Hallo Gerhard,

Ich möchte mich nochmals bei Dir für die schnelle Hilfe bedanken. Nicht nur das ich jetzt die Messer auch benutzen
kann sondern auch für den guten Rat bezüglich des Filarmonica.
Erste Rasur mit dem frisch geschärften Regilo habe ich gerade
hinter mir, was soll ich sagen, so macht rasieren Spass.
Ein schönen Sonntag noch an alle Forenteilnehmer.
Gruß
Thomas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000413
06.12.2017, 13:55 Uhr
Chulio
registriertes Mitglied


Hallo Gerhard,

ich warte jetzt noch ungeduldig auf mein (erstes) Messer von Ralf Aust und sage auch mal öffentlich DANKE SCHÖN, auch wenn ich das per Mail ja schon getan habe.

Schon im Vorfeld hast Du mir so viele Tipps und Tricks verraten, dass ich meinen tatsächlich vorhandenen Hut nur ziehen kann: Chapeau!

Sollte das Messer nicht funktionieren (bin gespannt) oder ich trotz vieler Anleitungen beim Abziehen irgendeinen Blödsinn machen, könnt Ihr gewiss sein, WEM ich mein Messer anvertrauen würde.

Gerhard, weiter so und noch einmal vielen lieben Dank

Gruß
Christian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000414
08.12.2017, 12:19 Uhr
rockwilda
registriertes Mitglied


Mein lieber Gerhard,

gestern Abend bin ich endlich dazu gekommen, mich in Ruhe mit dem von dir bearbeiteten LouPer zu rasieren.
Das Messer ist ein Traum. Es war nach deiner "Behandlung" kaum wiederzuerkennen. Gekauft als rostiger Schubladenfund, bin ich nun stolzer Besitzer einer auf Hochglanz polierten Klinge, die optisch einiges hermacht.
Aus Respekt vor der Liebhaberschärfe habe ich mich zunächst nur mit dem Strich rasiert, mehr wäre aber auch gar nicht nötig gewesen. Der Hals ist fast babypopoglatt. Auch die Konturierung des Vollbartes hat millimetergenau geklappt.
Lieber Gerhard, vielen vielen vielen Dank für deine Mühen. Die Kommunikation war astrein, die beigelegten Tipps mehr als hilfreich und deine Expertise haben schon viele User vor mir bestätigt. Und an den kleinen Details, wie der Banderole im eigenen Design, erkennt man, dass du viel Mühe und Leidenschaft in deine Arbeit steckst. Dafür möchte ich dir ganz herzlich Danken.

Beste Grüße, Christian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000415
22.12.2017, 10:00 Uhr
TomK12
registriertes Mitglied


Lieber Gerhard,

meinen Dank auch noch einmal auf diesem Wege. Jetzt kann ich mich zu
Weihnachten auch noch selbst beschenken indem ich die frisch geschärften
Messer unter meinen Weichnachtsbaum lege.
Ich wünsche Dir und deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest und einen
guten Rutsch ins neue Jahr.
Das gleiche gilt natürlich für alle Mitforisten.

Grüsse aus dem schönen Heinsberg

Thomas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000416
22.12.2017, 14:17 Uhr
Bartisto
registriertes Mitglied


Ich danke Euch herzlich für die vielen Beiträge
im Thread und sende Euch eine
Weihnachtskarte ;-)

Viele Grüße aus dem Marschenland
Bartisto

--
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000417
25.12.2017, 08:33 Uhr
Tom_R41
registriertes Mitglied


mein herzlicher Dank an Dich, Gerhard! Mein Tillotson true wedge macht nach Deiner "Behandlung" wieder richtig Spass. Auch die Kommunikation mit Dir ist wirklich klasse!

Ich wünsche Dir eine wunderschöne Weihnachtszeit!

--
Mühle R41; Tillotson Sheffield, Clauberg Gold Fisch; Mühle Classic, Silvertip Fibre; Feather, Ladas; Valobra / Calani / Haslinger; Alverde After Shafe Balsam

Diese Nachricht wurde am 25.12.2017 um 08:35 Uhr von Tom_R41 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000418
08.01.2018, 10:51 Uhr
Styleoutlaw
registriertes Mitglied


Nun darf ich mich auch in die lange Reihe der Rasiermesserbesitzer einreihen, die durch die großartige Arbeit von Bartisto glücklicher geworden sind. Eine Freundin hatte mir ein Tennis Facharbeit (oder umgekehrt?) geschenkt. Das sah nicht nur abgerockt aus, nein, die Klinge war leicht schartig. Also nahm ich Kontakt auf, schicke ein paar Fotos und dann das Messer und bekam nach wenigen Tagen ein Messer, dass für mich als "un"blutiger Laie fast wie neu aussah, nebst wertvollen Tips zu Pflege und Rasur.
Vielen lieben Dank dafür!!!

Styleoutlaw

--
Ich kann gut Mitmenschen umgehen!
Böker Waldorf, Tennis Facharbeit, Charlex No 60 Böker Synthie
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000419
18.01.2018, 20:26 Uhr
eyecon
registriertes Mitglied


Hallo liebe Forenten und Freunde der Nassrasur,
da dieses hier mein erster Post in diesem Forum ist, gehört es sicherlich zu den Regeln, das man sich doch kurz einmal vorstellt.

Mein Name ist Mario, ich komme aus Niedersachsen und bin seit ca. Juli letzten Jahres stolzer Besitzer eines Ralf Aust - Messers.

Bereits im Vorfeld war ich hier als stiller Mitleser dabei und habe bereits viel über das Thema Nassrasur gelernt. Auch dafür hier noch einmal vielen Dank.

Ich habe wirklich selten ein Forum erlebt, das so freundschaftlich miteinander kommuniziert ohne sich ständig zu beharken.

Aber zurück zum Thema, da mein Aust mein erstes Rasiermesser war (vorher wurde fleissig die Handhabung mit der Dovo Shavette trainiert) hatte ich keinerlei Vergleichswerte was den Schärfegrad angeht. Im Forum hier kann man ja lesen, das die Schärfe eines Aust doch oft deutlich über dem normalen Standard liegt und die Messer als rasurfertig gelten aber nichtsdestotrotz gab es gewisse Schwierigkeiten bei der Rasur und ich hatte das Gefühl, dass dem nicht nur meine mangelhafte Technik als Faktor zugrunde gelegen hatte.

Nun fiel hier im Zusammenhang mit Schärfe im Forum immer wieder der Name Bartisto und nach einer privaten Nachricht an Bartisto kam auch recht schnell ein sehr freundlicher Kontakt zustande.

Das Messer wurde versendet und kam kurze Zeit später mit einer Unmenge an Tips und Ratschlägen an mich zurück.

Ich musste natürlich sofort erstmal den berühmten Haartest machen und war begeistert - über die gesamte Länge der Klinge musste man das Haar nur kurz antippen und es wurde geteilt.

Die erste Rasur verlief problemlos, aber ich hatte doch mit gewissen Hautirritationen zu kämpfen.

Abermals wusste Bartisto Rat und erklärte mir, das sich Messer und Haut erst wieder aufeinander einstellen müssen. Eine Rasur mit natürlichem Hautgefühl hat sich dann allerdings bereits nach der 2. Rasur eingestellt. Sehr sanft und keinerlei Hautirritationen. Selbst an meiner Problemzone dem Kinn verlief alles problemlos.

Vom Zeitpunkt der Auslieferung von Bartisto bis heute sind jetzt ca. 3 Monate vergangen und ich habe bisher keine Einbußen in der Schärfe verzeichnen können.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000420
28.01.2018, 18:58 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Hallo Gerhard,

ich habe mich nun dreimal mit den, von Dir geschärften, Messern rasiert.
Selbst als absoluter Neuling spüre ich deutlich den Unterschied zu vorher. Die Messer sind jetzt scharf! Außerdem hat das Aust durch das neue Heft eine deutliche Aufwertung erfahren.
Deshalb hier nochmal ein großes Dankeschön an Dich!

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000421
22.02.2018, 09:14 Uhr
Styleoutlaw
registriertes Mitglied


Noch´n Gedicht. Nachdem Bartisto an meinem Tennis Facharbeit so prima Arbeit geleistet hat, dass die ursprüngliche Besitzerin das Messer kaum wieder erkannt hat, bat ich ihn sich zwecks Aufarbeitung mal um mein Charlex No 60 zu kümmern. Da war beim Heft ein Stückchen Bakelit (schreibt man das so?) rausgebrochen und die Klinge war etwas rostig. Nachdem ich ihm Bilder geschickt hatte stellte sich raus, das die Klinge einen interessanten Wellenschliff hatte. Aber ich entnahm seiner Rückmeldung, dass auch das kein Ding der Unmöglickeit sei. Nun hab ich mich mit dem Messer erstmalig rasiert und bin begeistert. Das Heft ist nun aus mattem Acryl mit sehr schicken Messingnieten und einen Distanzstück aus dem gleichen Material. Die Klinge ist gefühlt ein wenig schmaler geworden, aber sie rasiert prima, gründlich und sanft. Vielen Dank, Bartisto, für Deine Mühe und Arbeit. Es ist Dir ein weiteres Mal gelungen mich glücklich zu machen.

Entspannte und gut rasierte Grüße
Styleoutlaw

--
Ich kann gut Mitmenschen umgehen!
Böker Waldorf, Tennis Facharbeit, Charlex No 60 Böker Synthie
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000422
24.02.2018, 21:45 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


Guten Abend Gerhard,

möchte mich noch mal speziell in "Deinem" Thread für mein "Weihnachtsgeschenk" bei Dir bedanken. Das Messer ist, seitdem ich es erhalten habe zu einem meiner liebsten Messer geworden. Es vereint alle Attribute die Mann an ein Messer stellen kann: scharf und sanft zugleich, sowie super wendig + sicheren Halt durch die Daumenmulde. Es führt sich beinahe von "alleine"
Zur Erklärung: Ich konnte Gerhard im Herbst letzten Jahres "überreden" mir ein spezielles Messer zu Weihnachten, sprich mein persönliches "Weihnachtsmesser" anzufertigen. Herausgekommen ist dieses ungewöhnlich schöne Messer, und nachdem Bilder mehr sagen als viele Worte, seht selbst.







Zuletzt noch ein paar Zahlen zum Messer:
Hersteller: Joseph Rogers & Sons
Schliff: 1/4-1/2 hohl
Größe: 6/8"
Heft: neues Grandadilloheft
Alter: ~ 1900
Besonderheiten: kurze Klinge (70mm), facettierter Gradkopf, Doppelansatz und flache Daumenmulde.
Nettes Gimick: Die Jungs von Rogers waren so stolz auf Ihre Messer, das Sie sogar Ihre genaue Firmenadresse angegeben haben.

Gerhard, nochmal vielen lieben Dank für dieses tolle Messer mit Geschichte.

Viele Grüße,

Robert

--
„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy

Diese Nachricht wurde am 24.02.2018 um 21:48 Uhr von Riddick editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000423
24.02.2018, 22:01 Uhr
Elias
registriertes Mitglied


Wunderschön!!
Gratulation und Danke fürs Zeigen!

Gruss
Elias
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000424
26.03.2018, 15:32 Uhr
rasur666
registriertes Mitglied


Obi Wan Baristo hat's mal wieder geschafft mein RM in ein Laserschwert zu verwandeln. Danke dafür.

Möge die Macht mit euch sein,


euer

Paduan TSC
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] -17- [ 18 ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)