NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Japanische Featherklingen- Mordsteile? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5-
Diskussionsnachricht 000100
08.01.2008, 07:52 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Ausserdem gab es genügend einstellbare Torsionshobel. Frag mal die Hobelsammler, da wirst Du auch Bilder zu sehen bekommen.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000101
08.01.2008, 09:54 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


hm also ich weiß nich so recht... bei mir ist es so:

der 37c mit Feather ist mit Vorsicht zu geniessen, das man sich echt verletzen KANN... kommt man aber mit der Handhabung klar, dann KANN er eine extrem sanfte und saubere Rasur erbringen.

Dieses kriege ich mit verstellbaren Hobeln (Futur, Vision, Progress) auch hin, aber NUR WEIL sie verstellbar sind. Dafür aber ebenso gut wie mit dem 37c... gleichwohl das subjektive Feeling eher so ist, dass die verstellbaren "schaben", der 37c eher "schneidet", aber das ist, wie gesagt, nur subjektiv... vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, weil ich denke, dass die Schrägstellung der Klinge beim 37c schneiden müsste...

Was für mich wesentlich interessanter ist und den 37c so attraktiv macht, ist dass ein Hobel, der ein bruchteil von einem Futur oder Vision kostet, eine so gute Leistung bringen kann... nach dem Motto "weniger ist mehr"... und da Rasierhobel so oder so ein wenig was mit Minimalismus (STichwort 1 Klinge statt 5+1) zu tun haben, ist das mit ein Grund, warum der 37c einer meiner Favoriten ist.

Aufgrund der Tatsache, dass ich viel Spaß an der Rasur habe, möchte ich jedoch auch die verstellbaren nicht missen, da sie mir die Möglichkeit geben, bei der rasur herum zu experimentieren... ich kann sie verstellen... alleine deshalb mag ich sie...

Und letztlich will ich beide haben... je nach Laune... selbst unter dem Vorbehalt, dass ein verstellbarer u. U. kein besseres Ergebnis liefert, aber wesentlich teurer ist (das 2-3 fache eines 37c) bzw. sogar wissentlich, dass eine bestimmte Einstellung ein schlechteres Ergebnis liefern wird.

Das macht es nämlich so interessant für mich

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000102
08.01.2008, 11:06 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Genau. Man kann einen verstellbaren Hobel passiv oder aktiv nutzen.
Selbst für eine passive Nutzung (ohne weitere Nutzung der Verstellbarkeit) würde mir der Progress gefallen, z.B. wegen des höheren Gewichts und der guten Gewichtsbalance, während mir Vision und Futur zu mächtig und schwer sind und ich mit gnerell mit Butterfly-Köpfen nicht so gut umgehen kann.
Verstellbar Hobel haben einfach ein zusätzliches Potenzial, das man je nach Bedarf nutzen kann.

Zum 37er: Im Gegensatz zu untordierten Hobeln und gegenüber dem Schrägschnitthobel hat der 37er quasi eine “eingebaute Verstellung“.
Weil der Seifenspalt konisch verläuft in Schnittrichtung ist der V-förmige Klingenspalt am unteren Ende größer als in der Mitte und noch größer als ganz oben.
Diese größer werdende Seifenspalt bei entsprechender Schräghaltung führt zusammen mit der zitierten Klingenversteifung zu den speziellen Eigenschaften des 37er.

Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 12:09 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000103
08.01.2008, 11:46 Uhr
hein
registriertes Mitglied


[OT]
Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 21:45 Uhr von Christian editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000104
08.01.2008, 12:01 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Sehr gut hein. Das kann ich nur voll und ganz unterstreichen.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000105
08.01.2008, 13:05 Uhr
Schaumig
registriertes Mitglied


[OT]
Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 21:30 Uhr von Christian editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000106
08.01.2008, 13:05 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Da wir jetzt schon bei der Fahrbahnbeschaffenheit (Teer vs. Geröll) sind...
ein verstellbarer Hobel erinnert mich puncto Anpassbarkeit etwas an die Höhenverstellbarkeit beim Citroen-DS:
Foto
Das Bild ist nicht verwackelt, sondern zeigt eindrucksvoll die Stufen der Verstellbarkeit.
Die Hydropneumatik absorbiert Bodenunebenheiten und durch die Höhenverstellbarkeit kann man manchen Fahrbahnhindernissen ausweichen bzw. das Fahrzeug an die Fahrbahnverhältnisse anpassen.
Zur Not (Stichwort Attentat auf de Gaulle) fährt diese Fahrzeug auch mit drei Reifen sicher des Weges.

Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 13:07 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000107
08.01.2008, 13:13 Uhr
Schaumig
registriertes Mitglied


Huh, da wird man ja vom Hingucken betrunken.
Ein Hobel wäre aber wohl mehr das Gegenstück zum Gewindefahrwerk.....
Eine Hydropneumatic wäre mehr was um solventen Fusionkunden ein paar Euronen für einen entsprechend gefederten Schwingkopf aus der Tasche zu leiern.

Glück auf
Schaumig
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000108
08.01.2008, 13:44 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


Also nur der Form halber noch zu dem Allradvergleich:

Allrad im Alltag hat Vor- und Nachteile... gänzlich abwerten kann man den Allradantrieb daher nicht (Achtung bitte staunen: ---> sagt der bekennende Heckantriebsfan und M3 Fahrer...):

Einem gut ausbalancierten Heckantriebler mit ordentlicher Gewichtsverteilung auf Vorder- und Hinterachse wird ein Allrad auf kurvigen Pisten nicht beikommen, ABER NUR wenn der Fahrer des Heckantrieblers es wirklich drauf hat... vorausgesetzt gleiche Leistung beider Fahrzeuge.

Dafür fährt sich ein Allradler nicht ganz so handlich und speziell in Kurven bei schnellen Fahrten merkt man das. Dafür hat man beim Allrad ein merkliches Vorteil bei nasser Fahrbahn (Teer) oder natürlich bei winterlichen Verhältnissen (auch auf Teer).

Von daher würde ich es nicht ganz so darstellen, dass Allrad für "Auf-Teer-Fahrer" kein Thema ist...
Für mich persönlich wäre es nichts, aber gewisse Vorteile (und auch Nachteile) kann man ihm nicht absprechen.
Im Normalfall wird der Ottonormalfahrer den Allradantrieb bei einem Audi quattro kaum bemerken... er ist halt da und unterstützt in speziellen Situationen ohne dass der Fahrer aktiv etwas tun muss. Die Traktion beim herausbeschleunigen aus Kurven ist besser als beim Hecktriebler, abgeschaltetes ESP/DSC bei beiden vorausgesetzt.

Aber genau das ist es doch... hier sind wir wieder bei den Hobeln...

37c --> Heckantrieb
Futur, Vision, Progress --> Allradantrieb

Der 37c ist der Hecktriebler, weil er eine Sache richtig gut macht: sportliches Fahren ohne Limit, schwerer zu handhaben und zu beherrschen (wenn man am Limit fährt), dafür mit dem besten Ergebnis auf kurviger Piste (Rennstrecke) gleiche Leistung vorausgesetzt (gleiche Klinge--> Feather).
Der Allradler macht den Standard ebensogut, nur die spezielle Sache vielleicht nicht 110% gleich gut... dafür jedoch kann er anderes (Gelände, Winter, Sicherheit, Traktion) wie bei den Hobeln (Verstellbarkeit, andere Klinge kann mit Seifenspalt angepasst werden).

Ich bin, wie gesagt, dem Heckantrieb verfallen... es gibt nichts Schöneres für mich, als Drifts mit ausbrechendem Heck (auf entsprechenden Strecken ).

Deshalb würde ich jedoch noch lange nicht den Kopf schütteln, wenn jemand auf Allradantrieb schwört, auch wenn er nur auf Teer fährt... denn nach wie vor bleibt immer noch ein Heckantriebler mit Frontmotor (Gewicht auf Vorderrädern) stehen, wenn ein Allradler vielleicht noch auf schneebedeckter Fahrbahn den Berg hoch fährt (gleiche Bereifung usw. vorausgesetzt).

Deshalb: Leben und leben lassen... persönliche Vorlieben und Erfahrungsaustausch sind sicherlich erwünscht in diesem Forum... generelle Verurteilung von bestimmten Geräten oder Mitteln sicherlich nicht.

Voider


P.S.: ...und wenn ein Audi RS6 mit Allrad hinter dir hängt is eh alles zu spät hrhrhr

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000109
08.01.2008, 13:52 Uhr
~Pepe
Gast


hein und Voider: super !!
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000110
08.01.2008, 14:13 Uhr
Schaumig
registriertes Mitglied


Wobei man unterscheiden muss:
Die Antriebsart bei Autos ist aus Fahrdynamischen Gesichtspunkten eh ne akademische Frage. Im öffentlich Straßenverkehr tun sich die Antriebskonzepte bei ähnlichem Leistung nicht viel, solang sich die Fahrer auch nur annähernd noch in zu verantwortenden Fahrsituationen bewegen. Auf der Rennstrecke unter Sontagsschumis bringt ein Sportfahrwerk mit entpsrechender Einstellung und Bereifung auch mehr. Bliebe einzig und allein der lupenreine Amateur- und Profisportbereich übrig.

Ganz anders bei der Nassrasur. Da kann jeder ohne sich und andere übermäßig zu gefährden seinen Großen Preis der Nassrasur austragen und wie es ihm beliebt an die Grenzen von Mensch und Material gehen.

Glück auf
Schaumig
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000111
08.01.2008, 19:02 Uhr
~Aladin
Gast


[Text gelöscht]
Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 21:44 Uhr von Christian editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000112
08.01.2008, 20:09 Uhr
Schaumig
registriertes Mitglied


Du stellst immer heraus, dass Du mit der Kombination Feather/37 am besten zurechtkommst, als die Krone des Sicherheitsrasierens. Allen die anderer Meinung sind unterstellst Du mehr oder weniger direkt, dass sie eben nicht deine Begabung haben.

Glück auf
Schaumig

Moderation: Persönliche Angriffe und OT entfernt

Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 20:24 Uhr von oskar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000113
08.01.2008, 20:17 Uhr
~Aladin
Gast


Im Ergebnis bleibt es also dabei. Die Kombination 37c/Feather ist etwas für den Spezialisten. Wie schon der Mossad textete:

Nicht für alle, nicht für viele, aber vielleicht für dich ...
Moderation: OT entfernt

Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 20:26 Uhr von oskar editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000114
08.01.2008, 20:31 Uhr
~Aladin
Gast


[Text gelöscht]
Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 21:43 Uhr von Christian editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000115
08.01.2008, 20:45 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Aladin schrieb:

Zitat:
Aber ich schreibe naturgemäß nur für eine bestimmte Zielgruppe.

Die Zielgruppe in diesem Forum ist die Gemeinschaft der Nassrasierer, egal, womit sie sich rasieren. Dein elitäres und selbstherrliches Gebaren ist unangebracht und unerwünscht.
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000116
08.01.2008, 20:51 Uhr
~Aladin
Gast


[Persönlicher Angriff entfernt]
Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 21:33 Uhr von Christian editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000117
08.01.2008, 21:14 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Für dich vielleicht.
Gemeint ist es als ernsthafte Ermahnung, andere Meinungen in Zukunft gelten zu lassen und die eigene Meinung nicht als allgemeingültiges Ergebnis darzustellen.
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000118
08.01.2008, 21:41 Uhr
~Aladin
Gast


[Text gelöscht]
Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 21:45 Uhr von Christian editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000119
08.01.2008, 21:52 Uhr
Christian
Moderator


Persönliche Anfeindungen, Sticheleien und dergleichen sind hier im Forum nicht erwünscht. Wer unbedingt auf diesem Niveau weitermachen möchte der kann dies per PM tun, aber nicht in anderen Threads.

Selten habe ich Intoleranz und Borniertheit sich so hochschaukeln sehen.

Die Frage des OP wurde ausreichend beantwortet. Daher werde ich diesen Thread schließen.

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)