NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Einwegrasierer, einfach und unkompliziert » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
08.01.2008, 03:29 Uhr
Ibrahimm
registriertes Mitglied


Hallo Leute,

nachdem ich nun 4-5 Rasuren mit einem Hobel hinter mir, konnte ich keinen richtigen Grund erkennen damit weiter zu machen.
Es ist von der Rasurtechnik her komplizierter und es gibt immer kleinere Schnitte und mein Gesicht ist für 2 Stunden nicht anfassbar.

Daher denke ich, dass es besser ist es sein zu lassen und mit meinen Balea einwegrasierern weiterzumachen.
Die sind leicht, fast narrensicher und sehr Gründlich und sehr gut zu meiner Haut.

Ich komme damit halt super zu recht, ich weiß aber nicht ob es die günstigste Methode ist. 5stck. kosten ca. 1.30. Ich weiß nicht ob ich mit denen nicht mehr als eine Rasur hinkriege. Sind die wirklich nur 1mal zu gebrauchen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
08.01.2008, 06:54 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Die günstigste Methode ist das wie Du beschrieben hast bestimmt nicht.
Warum? Du schreibst, daß Du einen Rasierer jeweils nur einmal verwenden kannst. Somit kommst Du bei täglicher Rasur auf ca. 10Euro im Monat.
Ein Freund von mir verwendet den Mach3 und reicht mit einer Klinge ca. einen Monat. Wenn Du mit Mach3 auf eine Klingenstandzeit von einer Woche hinkommst wärst Du schon günstiger dran als mit den Einwegern.
Ausserdem dürftest Du wenn Du Dich täglich rasierst auch einen Einwegrasierer öfters verwenden können. Ich denke, auch wenn ich diese Einwegrasierer nicvht kenne, daß Du mit 3 bis viermal rasieren hinkommen müßtest.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
08.01.2008, 09:19 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


4-5 Rasuren als Eingewöhnung und Umgewöhnung ist meiner Meinung nach viel zu wenig. Ich habe mich bei meiner eher unempfindlichen Haut erst nach einigen Wochen an ein neues Hobelmodell gewöhnt ... Auch ich habe früher vorallem im Urlaub gern Einwegrasierer benutzt, die ganz billigen aber in Anbetracht der zunehmenden Vermüllung vermeide ich Einwegprodukte so gut es geht ...

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
08.01.2008, 10:10 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


@Ibrahimm:

Welchen Hobel hattest du? Und noch wichtiger, welche Klinge? Welche Seife / Creme?

Ich will dich wirklich nicht bekehren... aber wenn du mal fogendes probieren magst, dann meine ich fast versprechen zu können, dass du begeistert sein wirst:

- Vollprogramm bzw. Gesicht ca. 2-3 Minuten mit heissem nassen Tuch bedecken

- Nivea Rasiercreme auftragen und kurz einwirken lassen, darauf achten dass der Schaum nach dem einwirken nicht zu trocken ist!

- rote Personna Klinge in Hobel

- OHNE jeglichen Druck rasieren... erst mit dem Strich, dann gegen den Strich, zwischendurch nochmal einschäumen

- danach mit kaltem Wasser abwaschen und Nivea Milde AS Creme oder Nivea Balsam auftragen

Das soll keine Nivea Werbung sein, aber mit dem Nivea Gedöhns kannst kaum was falsch machen und der Preis hält sich in Grenzen...

Kosten für den versuch:

Personnas kriegst im Forum hier oder in Shops für 3-4 Euro
Nivea Rasiercreme für max 2 Euro
Nivea AS Creme oder Balsam ca. 6 Euro
Hobel hast ja schon...

Macht zusammen 12 Euro max (und kannst alles ausser Klingen auch noch verwenden wenn du wirklich wieder auf die Einwegrasierer zurückwillst).

Wichtigste Kriterien damit es gut klappt:

-Bart mit heissem Wasser einweichen
-Creme einwirken lassen und daruaf achten dass der Schaum schön feucht ist
-KEINEN Druck ausüben wie bei einem System oder Einwegrasierer... dass ist der Tod des Hobby-Hoblers

Give it a try

Wirst es glaube ich nicht bereuen...

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper

Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 10:11 Uhr von Voider editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
08.01.2008, 10:54 Uhr
redrat
registriertes Mitglied


dass man sich an die "gefährliche" schärfe erst gewöhnen muss steht ausser frage, probiere die klinge noch ein paarmal, dann wird sie stumpfer und auch einfach zu handhaben.
welchen hobel benutzt du?

was meine vermutung ist, ist dass du die creme nicht lange genug einwirken lassen und somit zustark gedrückt hast -
mit zu scharfen klingen (soll ja gründlich werden)
somit starke hautreizungen. probiere an der einwirkzeit und an dem druck zu variieren.

--
--
Früher rasierte man sich, wenn man Beethoven hören wollte, jetzt hört man Beethoven, wenn man sich rasieren will.
Merkur 11c und 37c Mühle

Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 10:57 Uhr von redrat editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
08.01.2008, 11:03 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Gerademal 4-5 Hobelversuche sind zuwenig, um eine Kompliziertheit der Hobelrasur (die ich inzw. in drei Minuten hinbekomme - was jedoch keinesfalls ein Maßstab sein sollte) anzunehmen.
Ist aber auch zu verstehen, wenn diese Versuche nicht hinhauen, dass man die Lust verliert.
Aber mit den genannnten Tipps könnte man es durchaus nochmal versuchen.

Ich hatte mal in der Vergangenheit den Gillette-Blue (Kopf vergleichbar mit GII) testweise benutzt (nicht das neuere Blue-Tandem-System (analog Contour).
Mit einem Lebendgewicht von gerademal 6 g hält man irgendwie nichts in den Händen, worunter auch das Rasieren leidet (bei mir zumindest).
Also dieses Plastik-Fliegengewicht ist nichts für mich. Für das Ausrasieren von Nacken oder Achseln geht es.

Dieses Wegwerfprinzip finde ich zudem nicht gut und selbst den Sensor gibt es mittlerweile als Einwegsystem - man weitet dieses Wegwergprinzip auf weitere Systeme der Modellpalette aus.

Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 11:04 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
08.01.2008, 12:05 Uhr
hein
registriertes Mitglied


Möchte mich dailysoap anschließen: Noch mal ran, das wird schon! Und als Motivation nimmst Du das Problem, dass Deine Variante wirklich 'ne Menge Müll produzieren würde.

Viel Erfolg,
hein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
08.01.2008, 12:28 Uhr
buzzer
registriertes Mitglied


Ibrahimm schrieb:

Zitat:
Hallo Leute,

Ich komme damit halt super zu recht, ich weiß aber nicht ob es die günstigste Methode ist. 5stck. kosten ca. 1.30. Ich weiß nicht ob ich mit denen nicht mehr als eine Rasur hinkriege. Sind die wirklich nur 1mal zu gebrauchen?

Nein, die kannst Du auch mehr als einmal benutzen, wie die Klingen auch. Wie oft, das hängt vom Bartwuchs ab und auch von der richtigen Vorbereitung. Auf jeden Fall dürften 10 Rasuren drin sein.

Buzzer

--
Nassrasur seit 1974
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
08.01.2008, 12:34 Uhr
Schaumig
registriertes Mitglied


Es handelt sich hier um Einwegrasierer, nicht um einmalrasierer. Hab mir mal zu Testzwecken ne Packung ganz einfacher Balea gekauft 5 Stück zu 49 Cent.

Glück auf
Schaumig
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
08.01.2008, 12:59 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Moin Ibrahimm,
Wenn du jetzt gesagt hättest, nach 4-5 WOCHEN hättest du keine Lust mehr auf hobeln könnte ich das nachvollziehen, aber lediglich 4-5 Rasuren reicht nicht aus, um eine halbwegs vernünftige Rasur mit dem Hobel zu bekommen.

Bei mir hats mindestens 2 Monate gedauert, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war. Dazwischen stand auch immer wieder ein paar Tage Ruhe, um Reizungen zu kurieren. Der M3P wurde auch laufend wieder bemüht.
Und selbst heute, da ich inzwischen fast ein 3/4 Jahr hobele, habe ich gelentlich Rasuren, wo ich meine Handhabung kritisieren muss.

Es ist einfach so: Zum Hobeln gehört Disziplin und Ruhe! Und gerade zu Anfang viel Geduld.

Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 13:00 Uhr von Baas vant Spill editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
08.01.2008, 13:46 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


@Baas vant Spill:

...genau... dafür wird man dann aber auch irgendwann mit einem ganz besonderen Ergebnis belohnt...

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
08.01.2008, 14:20 Uhr
Mr.Jones
registriertes Mitglied


Du warst doch der, der sich einen Wilkinson classic gekauft hat, und gleich Feather-Klingen einlegen wollte?

Vielleicht versuchst Du es nochmal in ruhe. Wenns dann nicht geht, kannste es immer noch sein lassen...

--
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
08.01.2008, 16:44 Uhr
Ibrahimm
registriertes Mitglied


Erstmal Danke für eure Beiträge und eure Motivationen nicht aufzugeben.

Ja, ich gebs zu ich habe eine Wilkinson Classic :-(.
Es macht auch ein wenig Spaß damit, nur um auf das selbe Ergebnis wie mit meinen Einwegrasieren zu kommen muss ich über die selbe stelle öfter drüber gehen. Am Ende ist meine Haut total überrasiert und brennt wie Feuer. Dabei krieg ich immer roten Ausschlag.

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass ein besserer Hobel mit besserer Klinge so anders sein wird. Außerdem kann ich mit dem breiten Hobel die Oberlippe nur z.T. rasieren, da muss halt ein anderer her.

Mit den Balea geht ruck zuck und alles ist weg. Nach der Rasur habe ich sogut wie keine Rasurbrand, eine gute Rasur :-)

Dank diesem Forum mache ich schon seit einem Monat das volle Programm, nach dem Duschen, Pinsel und Rasiercreme. Die Rasiercreme bringt schon viel.
Rasieren nur alle 2 Tage.

Werde mal versuchen einen Rasierer mehrmals zu benutzen.

Danke für eure Tipps
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
08.01.2008, 17:18 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Nur kurz vier Gedanken dazu:
-beim Wilkinson Classic solltest Du mit feinem Schleifpapier Gießgrade am Plastik vorsichtig entfernen. Dadurch wird er noch besser.
-Du sollst nicht mehrmals über dieselbe Stelle rasieren. Wenn es zu ungründlich ist liegt es höchstwahrscheinlich am Rasierwinkel. Versuche den zu verbessern.
-Mach zuerst mal nur zwei Durchgänge. Den ersten mit dem Strich mit dem Classic. Den Zweiten gegen den Strich mit dem Balea. Und immer nur einmal drübergehen
-BIC gibt eine geschätzte Lebensdauer von einer Woche für seine Einweger an

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
08.01.2008, 17:49 Uhr
Ibrahimm
registriertes Mitglied


Hi Herzi,

an den leichten Stellen ist das ja kein Problem, nur unter dem kinn wachsen die Haare in verschiedene Richtungen. 2 Durchgänge reichen da einfach nicht, nicht mal beim Einwegrasierer.

Kannst du bitte das mit dem schleifen genauer erklären? wo soll ich schleifen und wieviel? hab nicht verstanden wieso der dann besser sein soll.

DAnke
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
08.01.2008, 18:13 Uhr
Schaumig
registriertes Mitglied


Also ich geh auch, ob Hobel oder System, immer X- mal hier und dort drüber. Daher mag ich auch lieber sanfte Klingen. Wo noch ein Paar härchen stehen merkt man doch eh nur wenn man mal mit der hand hin und herwischt und nen paar härchen fühlt.......oder nicht?

Glück auf
Schaumig

Diese Nachricht wurde am 08.01.2008 um 18:14 Uhr von Schaumig editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
09.01.2008, 07:05 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Ibrahimm schau mal hier
Forumsdiskussion #736: [Rasieren mit dem Classic un...]

Gruß,
Herzi

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
09.01.2008, 11:49 Uhr
fabdo
registriertes Mitglied


Ibrahimm schrieb:

Zitat:
... Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass ein besserer Hobel mit besserer Klinge so anders sein wird. ...

Ooooh doch Ich wollte es ja selber am Anfang nicht glauben. Aber zum Beispiel ein guter Merkur Hobel mit guten Klingen rasiert viel sanfter und gründlicher als Mann denkt. Da brauch man dann nicht unbedingt x-mal über ein und die selbe Stelle drüberzugehen. Und dem entsprechend entspannt ist die Haut nach der Rasur.

Gruß, fabdo

--
Thiers-Issard ~ Mühle R 89 Grande ~ Feather , Personna ~ Mühle Silvertip Fibre ~ Mühle Rasiertopf
Valobra , Speick RC & RS , Braukmann RC , LEA ~ Dominica Bay Rum , Speick ASL & ASB , Braukmann ASL , Floid
----
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
27.10.2011, 08:13 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Neulich habe ich mir aus Neugier Wilkinson Extra 2 Sensitive (die Grünen) gekauft. Wilkinson und Gillette finde ich eigentlich immer sehr teuer bei Einwegrasierer, aber bei einem 5 + 5 Angebot siehts schon anders aus.
Und siehe da, man kann sich mit denen sogar rasieren. Mit Hilfe von Rasierseife habe ich damit ordentliche Rasuren gehabt. Der Gleitstreifen schleimt etwas aus, was etwas befremdlich ist wenn man einen Hobel oder einen KAI Captain gewohnt ist, aber für Gleitstreifen ist das normal. Ein Rasierer hielt bei mir eine Woche ohne zu ziepen, die letzte Rasur war aber merklich schlechter als die erste damit.
Somit, man kann die Wilkinson Extra 2 sensitive durchaus kaufen, eine Offenbahrung ist er aber nicht. Eine Hobelrasur ist bei mir weniger schleimig und gründlicher. Als Notbehelf, wenn man den Hobel vergessen hat, sind diese Einweger durchaus brauchbar. Mit den Gillette Blue II (mit Schwingkopf) bekomme ich bessere Rasuren hin, ohne 5 plus irgendwas Aktion sind sie ungefähr gleich teuer.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
27.10.2011, 19:48 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Hi herzi,

mal Butter bei die Fische....
Welchen Einweger würdest Du als erstes kaufen, wenn Du auf Geschäftsreise bemerkst, daß Du keinen Rasierer dabei hast?
Voraussetzung ist eine Rasur mit der man Kunden und sich selbst gleichermaßen gegenübertreten kann.

Ich würde gerne, ohne Mist, mal gerne ein paar Einwegrasierer testen.

Früher habe ich oft mal blaue mit zwei Klingen gekauft, aber ich weiß nicht mehr welche das waren....
Mit Schwingkopf habe ich schon gar keine gesehen..... und mit Kamm will ich mal und die indischen, die Baas glaube ich, mal vorgestellt hat.

Gruß
Opa

--
Now that you are a man, shave like one!

Diese Nachricht wurde am 27.10.2011 um 19:51 Uhr von Opa editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
27.10.2011, 20:46 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Hi Opa,

das kommt als erstes mal drauf an wohin Du fährst. Gibt es dort das volle BIC Programm dann gibt es nichts Besseres für mich als den BIC Metal. www.youtube.com/watch?v=w-QZ-H1lj7k
Den Besten den ich sonst getestet habe ist der Gillette Blue II Slalom. Der Blaue mit Schwingkopf. www.youtube.com/watch?v=75Jq49TYEis (ok, nicht exakt der aber das Video gefiel mir )
Den indischen Gillette Guard fand ich nicht so gründlich. www.youtube.com/watch?v=uffvu0aztAA

Die teureren Einweger Sensor und Mach 3 und den Wilkinson Performer Nachbau hab ich nicht getestet.

Gruß,
herzi

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
27.10.2011, 21:08 Uhr
Bull
registriertes Mitglied


Die gelben Wilkinson Pronto sind wirklich gut und nicht zu teuer.

--
Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen.

Anselm Feuerbach
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
28.10.2011, 09:25 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Den hab ich (noch) nicht probiert.
Irgendwie ist mir das Orange schon zuwider.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
28.10.2011, 13:15 Uhr
Jonny Greenhorn
registriertes Mitglied


Die o.g. Gillette Blue Einweger hab ich auch mal probiert. Muss sagen, die sind richtig gut. Alles glatt in 2 Durchgängen, absolut top, muss sich wahrlich nicht vor Hobel oder Proglide verstecken, im Gegenteil. Hab aber nach der ersten Rasur den Lubrastrip rausgepuhlt, sonst war das ganze Gesicht mit einer Schleimschicht überzogen und das Rasurergebnis dementsprechend mau weil die Stoppeln nicht mehr richtig erfasst wurden. Den Lubrastrip empfand ich definitiv als extremer im Vergleich zu anderen Systemies. Rausurgefühl ist dank nur 2 Klingen auch sehr angenehm, besser als das peelingartige Gefühl beim Proglide. Fühlt sich eher wie eine Nassrasur an als mit den 5-Klingern. Nachteil: Standzeit bei mir nur 2-3 Rasuren, für mich also keine dauerhafte Alternative, auch wg dem Lubrastrip entfernen. Aber mehr kann man denk ich auch nicht erwarten. Mit dem Excel (egal ob 2 oder 3 Klingenkopf) hab ich übrigens keine vergleichbar guten Rasuren hinbekommen, der ist deutlich ungründlicher (aber dafür äußerst sanft). Warum auch immer.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
28.10.2011, 15:45 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Pronto Pronto ...
Die habe ich auch noch Hier im Schrank neben den "X - Act" (Aus dem Penny - sind wirklich gute 2 - Klinger von Personna ) und noch Welche aus dem Werk in Eisfeld (Die habe ich aber bis Dato wirklich nur einmal benutzt da Die Grausig waren) ...

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)