NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Aua mit Wechselklingenmesser » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
15.01.2008, 09:07 Uhr
Jock
registriertes Mitglied


Hallo!
Gestern habe ich zum ersten mal mein Messer mit Wechselklingen ausprobiert.... naja, 4 Cuts! Das finde ich extrem viel, zumal der eine echt heftig ist! Eigentlich wollte ich mit dem Wechselklingenmesser mal antesten, ob ein "richtiges" Messer was für mich ist! Jetzt mal die Frage an die Profis unter Euch!
Wenns mit so einem Messer schon nichts wird, ist es einfacher oder "riskanter" mit einem richtigen Rasiermesser!
Ich muss echt sagen, daß mir die Lust schon fast vergangen ist seit dem Blutbad gestern!
Oder ist das vollkommen normal???

P.S. die Cuts hab ich erst im zweiten Durchgang (gegen den Strich) erlitten... sollte ich diesen Durchgang vielleicht mit dem Hobel machen?

--
Liebe Grüße aus Osnabrück
Der Jock
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
15.01.2008, 09:54 Uhr
Lacky
registriertes Mitglied


Meiner Erfahrung nach verzeiht eine Shavette (Wechselklingenmesser) rar keine Fehler. Ein gutes, richtiges Messer ist mit so einer Shavette nicht zu vergleichen. Es ist viel sanfter und verzeicht auch mal leichte Fehler.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
15.01.2008, 09:58 Uhr
spooky1357
registriertes Mitglied


Hallo Jock
Die Messerrasur braucht viel viel Übung.
Schneiden kann man sich aber eigentlich nur, wenn man eine Bewegung in Schneidenrichtung macht, also z.B. Ziehbewegung.
Ich hatte in meiner Anfangszeit auch grobe Schnitte eingefangen.
Das einzige ist weitermachen und probieren (ja nicht aufdrücken)!
Viele hören aus diesem Grund wieder auf mit der Messerrasur.
Schon nach einigen Wochen wirst Du Fortschritte merken.
Ich selber habe direkt mit einem richtigen Messer abgefangen.
Spätere Versuche mit einem Wechselklingenmesser (Shavette) landen oft auch bei erfahrenen Messerrasierern in einem Blutbad, da eine Schneide eines Messer viel flexiebler ist.

--
Gruss Martin
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
15.01.2008, 10:05 Uhr
Jock
registriertes Mitglied


Oh, sowas hab ich mir schon fast gedacht! Weil ich glaub noch viiiiel vorsichtiger kann ich garnicht sein. Hab Gott sei Dank diese Pro-Raso-Blutstill-Gel gehabt! Ist übrigens ne super Sache, wer es noch nicht kennt

Also optimistisch weiter machen und ein Messer besorgen, was?

--
Liebe Grüße aus Osnabrück
Der Jock
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
15.01.2008, 10:09 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


Also zu allererst würde ich zum Üben mit der Shavette (habe auch damit angefangen...) ausschliesslich MIT dem Strich rasieren... erst wenn du Gefühl für Druck, Winkel und Zug/Schub bekommen hast, kannst quer weiter machen und zu allerletzt dann gegen den Strich.

Ich PERSÖNLICH finde die Shavette für Einsteiger perfekt.
Es ist zwar ind er tat so, dass auch ich das gefühl habe, dass meine Messer eher mal ein fehler verzeihen und die Rasur um einiges sanfter als mit der Shavette ist, aber die Shavette hat einen entscheidenden Vorteil:

Die komplette "Ist-mein-Messer-scharf-genug-und-habe-ich-es-richtig-abgezogen-auf-der-grün-weiss-roten-Leinenseite-des-Stossriemens"-Problematik entfällt.

Eine neue Shavette Klinge ist mehr als scharf genug, um eine gründliche Rasur zu gewährleisten. Ich habe damit ca. 2 Wochen geübt und mir dann mein erstes Messer gekauft. Ich wusste dann bereits, wie scharf es sein sollte und das war das gute Dovo Ebenholz out-of-the-box dann auch.

Für mich ist die Shavette daher wirklich gut geeignet, wenn jemand ausprobieren will, ob er damit zurechtkommt.

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
15.01.2008, 10:19 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Tip: Gib mal Shavette und Messer in die Suche ein und lass nach Threadtiteln suchen.
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
15.01.2008, 11:11 Uhr
Jock
registriertes Mitglied


Hallo Oskar!
Hab Deinen Rat befolgt und mir die ganzen Threads durchgelesen.... da sind ja verschiedene Meinungen, hört sich aber für mich an, als ob die Mehrheit nichts von einer Shavette hält? Also doch besser ein "richtiges" Messer bestellen? Die vom Mecky sind doch ganz gut, oder?

--
Liebe Grüße aus Osnabrück
Der Jock
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
15.01.2008, 11:46 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Klar doch, ein Messer bringts.
Jetzt mal nichts gegen Mecky's Zwillinge, die sind sehr gut. Es gibt aber auch noch andere sehr gute. "Anfängermesser" bringt ebenfalls ein paar Ergebnisse in der Suche.
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
15.01.2008, 12:04 Uhr
Bruder Tom
registriertes Mitglied


Ein echtes Messer ist schon sanfter, aber ich komme mit einem Wechselklingenmesser gut zurecht. Vorrausgesetzt man hat eine gute und sanfte Klinge drin. z.B. Personna, Derby oder die extra für solche Messer gute Perma Super.

Die Türkischen Barbiere bekommen schliesslich auch hervorragende Rasueren damit zustande. Also, immer schön üben.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
15.01.2008, 12:05 Uhr
Apprentice
registriertes Mitglied


Morgen Jock!
Habe gestern auch meinen ersten Versuch mit einer Shavette bzw. einem Wechselklingenmesser gestartet - völlig unblutig ist das bei mir auch nicht zugegangen Allerdings musste ich hinterher feststellen das einige stellen superglatt rasiert waren, andere dagegen genauso wie vorher aussahen

Gestern Abend habe ich dann erstmal youtube bemüht und mir verschiedenste "straight razor" videos angeschaut - diesen Input werde ich dann mal bei der heutigen Rasur verarbeiten

Ich werde jedenfalls zunächst mal den Hobel in der Ecke stehen lassen & versuchen wirklich ausschließlich (und mit viel Zeit) mit der Shavette zu arbeiten...

WIrd schon noch Viel Glück!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
15.01.2008, 12:36 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


ich habe mir auch so ein Ding gekauft und war auch beim ersten Mal erstaunt wie gründlich die Rasur war. Die Rasur am nächsten Tag konnte ich mir sogar ersparen aber ich hatte motorische Schwierigkeiten das Teil entspannt zu benutzen und mich auch desöfteren geschnitten. Beim letzten Mal dann war's ein Fiasko. Nicht das ich mich geschnitten habe aber unten am Hals und Kinn waren dann dutzende von kleinen roten Punkte die geblutet haben. Danach habe ich erstmal die Lust daran verloren ... Ich bin eben doch ein klassischer Hobler ...

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
15.01.2008, 14:22 Uhr
Jock
registriertes Mitglied


naja, ich werd mir die YouTube-Schule auch noch mal anschauen! Ich glaub bei rasurpur gibts auch ne gute Anleitung! Bin mir nur nicht sicher, ob ich lieber nen Tag warte, bis die Wunden von gestern verheilt sind...

Mal ne ganz doofe Frage, rasiert Ihr Euch alle mit einer Hand, oder wechselt Ihr bei der hälfte des Gesichts die "Rasierhand" weil das krieg ich ja mal garnicht hin....

--
Liebe Grüße aus Osnabrück
Der Jock
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
15.01.2008, 14:44 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Jock schrieb:

Zitat:
rasiert Ihr Euch alle mit einer Hand, oder wechselt Ihr bei der hälfte des Gesichts die "Rasierhand".

Beidhändig kann, muss nicht. Wer es kann, schwört drauf. Die Mehrzahl rasiert aber wohl einhändig.
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
15.01.2008, 23:39 Uhr
Bruder Tom
registriertes Mitglied


Ich rasiere beidhändig - linke gesichtshälfte mit linker Hand und rechte Hälfte mit rechter Hand. Hätte ich auch nie gedacht, aber es funktioniert prima.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
16.01.2008, 10:33 Uhr
Apprentice
registriertes Mitglied


Mhhh...evtl. probiere ich das mal aus - aber erst später
Gestern Abend meine 2te Shavette Rasur überstanden, rechte Gesichtshälfte recht gründlich und grade am Hals sehr glatt - linke Gesichtshälfte was stoppeliger

Außerdem 2 kleine Cuts - beide auf der linken Seite...das spricht eventuell für deine Variante Bruder Tom
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
16.01.2008, 10:49 Uhr
Jock
registriertes Mitglied


ich trau mich heute Abend wieder, hab meinem Gesicht gestern ne Pause gegönnt....
hab das mal als Trockübung probiert (meine Freundin hat vielleicht blöd geschaut ) also ich kanns mir kaum vorstellen mit Links zu rasieren.... gibts da ne Übung oder so?

--
Liebe Grüße aus Osnabrück
Der Jock
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
16.01.2008, 10:55 Uhr
DullBlade
registriertes Mitglied


Jock schrieb:

Zitat:
.... gibts da ne Übung oder so?

Nur das Übung den Meister macht. Die meisten rasieren wohl einige Stellen mit Ihrer "zweiten" Hand, wobei bei mir die Haupthand mehr rasiert als die zweite. Ganz ohne Zweithand geht es aber wohl relativ schlecht, ich komm nicht an alle Stellen.
Bei der Zweithand gilt es natürlich am Anfang noch vorsichtiger zu sein, bis die die Bewegung akzeptiert, dauert es ein bisschen.

--
mittlerweile über 20 auch mehrere noch mehr Chromoxid-Eigenbau; 4 ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
16.01.2008, 10:59 Uhr
Bruder Tom
registriertes Mitglied


Für den Anfang kann man(n) ja mal nur die Wange mit links rasieren. da dürfte am wenigsten passieren
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
16.01.2008, 13:45 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Jock schrieb:

Zitat:
ich kanns mir kaum vorstellen mit Links zu rasieren.... gibts da ne Übung oder so?

Vielleicht sind Klavierspieler ja im Vorteil.
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
16.01.2008, 14:50 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


hm, ich bin gar nie auf die Idee gekommen, mit links (bin Rechtshänder) zu rasieren... ich komme überall hin, allerdings muss man sich schon teils bissl verrenken...

Aber jetzt habt ihr mich neugierig gemacht... vielleicht sollte ich es mal probieren?

Für eventuelle Schäden meines Gesichts werde ich die entsprechenden Forenmitglieder persönlich haftbar halten und auf Wiedergutmachung in Form von Pflegeessenzen bestehen (Alaunstifte, ASBs usw.)

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
17.01.2008, 11:38 Uhr
Bruder Tom
registriertes Mitglied


Bitte alles mit Fotos dokumentieren und hier einstellen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
17.01.2008, 12:02 Uhr
Fargo
registriertes Mitglied


Erstehilfekasten parat stellen :-))

--
Mühle R41,Shavette, Gillette Mach3, Derby, Astra, Isana Mühle Proraso, Arko RS/RC Speick RC Palmolivestick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
17.01.2008, 12:08 Uhr
Jock
registriertes Mitglied


zweiter Versuch mit Wechselklingenmesser! Ein leichter Cut, der schon durchs kalte Abspülen fast aufgehört hat zu bluten! Allerdings nur mit dem Strich *FREU*

--
Liebe Grüße aus Osnabrück
Der Jock

Diese Nachricht wurde am 17.01.2008 um 12:08 Uhr von Jock editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
17.01.2008, 13:35 Uhr
Nuke76
registriertes Mitglied


man kann sich wirklich mit nur einer hand rasieren?? kann ich mir gar nicht vorstellen, muss ich wohl das nächste mal direkt mal testen...
für mich macht es beim rasieren absolut keinen unterschied ob ich das messer in der linken oder in der rechten hand habe

da fällt mir gerade ne trainingsübung für die rechtshänder ein, die mit links rasieren wollen. einfach das nächste mal die achselhaare mittels rasiermesser kürzen, spätestens unter dem rechten arm werdet ihr mit der rechten hand probleme bekommen.... für linkshänder dann entsprechend anders herum...

Ciao

--
Gillette Fatboy D-4/F-1, Rotbart MOND-EXTRA, LORD L6, Hoffmannstahl, Reiserasierer... viele ... Feather, Astra, Derby, Personna, BOND, Merkur, Rotbart, usw.... Wileda rasierwasser und aftershave balsam
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)