NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Bestellung bei Wacker » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
18.03.2008, 17:52 Uhr
HarveyKei
registriertes Mitglied


Servus Gleichgesinnte,

wollte nur kurz fragen ob man bei einer Bestellung bei Hr. Wacker normalerweise eine Bestellbestätigung bekommt?

Hab per Fax bestellt mit Formular

Grüße
Harvey

--
Wacker Jungmeister 7/8 Wacker Razor 6/8 beide mit Edelholzheft und span. Hohlkopf Merkur Futur mit Derby Extra
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
18.03.2008, 18:07 Uhr
tomgun
registriertes Mitglied


Beim Wacker kann es sein, dass du keine Bestätigung bekommst und das Messer ohne kommt. Ist ein älterer Mann. Die technischen Geräte habe ich mal gehört werden turnusgem. von der Tochter/Schwiegertocher bedient. Das Telefonieren funktioniert beim Wacker besser. Anrufen Nachfragen oder gegebenenfalls noch umdisponieren.

Aber ich sehe gerade, dass du ja schon zwei Wacker hast. Dann müsstes du doch eigentlich Erfahrung haben oder gibt es tatsächlich Leute die ihr Wacker Messer wieder verkaufen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
18.03.2008, 19:28 Uhr
HarveyKei
registriertes Mitglied


Danke! hab ich mir schon gedacht/gelesen dass auf e-mail etc. evtl. keine Antwort oder Bestätigung kommt!

Die anderen Wacker hab ich nicht direkt bei Hr. Wacker bestellt deshalb die Frage!

Ich würde sie auf jedenfall nicht mehr hergeben!

Grüße
Harvey

--
Wacker Jungmeister 7/8 Wacker Razor 6/8 beide mit Edelholzheft und span. Hohlkopf Merkur Futur mit Derby Extra
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
08.04.2013, 15:18 Uhr
Sköll
registriertes Mitglied


Hallo,

ich weiß der Thread ist schon alt, wollte aber keinen neuen starten.

Habe vor ungefähr 3 1/2 Wochen ein Rasiermesser bei Wacker direkt per E-Mail bestellt und auch eine Bestätigung erhalten. Jedoch habe ich seither kein Paket noch eine Versandbestätigung oder Verzögerungs-Mail erhalten (habe auch schon vor 3 Wochen gezahlt).
Per Telefon erreiche ich niemanden und auf meine E-Mail vom 30.3. Antwortet auch niemand, was ich doch sehr seltsam finde.
In den AGBs steht, dass die Ware innerhalb 7 Tagen nach Zahlungseingang versendet wird, ansonsten geht eine E-Mail raus, in der auf die Verzögerung hingewiesen wird.

Im Telefonbuch habe ich Herr Wackers persönliche Telefonnummer gefunden, jedoch würde ich dort erst anrufen, wenn ich wirklich keine andere Wahl habe.

Ich weiß, dass Wacker-Rasiermesser ein Ein-Mann-Betrieb ist und es evtl durch persönliche Gründe seitens Wacker der Betrieb nicht besetzt ist.

Hat mir irgendjemand einen Rat, was ich tun soll oder weiß jemand, was bei Wacker zur Zeit los ist?
Apropos: Ist mein erstes Rasiermesser, dass ich jemals bestellt habe.

Gruß
Sköll
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
08.04.2013, 15:29 Uhr
Beduine
registriertes Mitglied


Sköll schrieb:

Zitat:
Hat mir irgendjemand einen Rat, was ich tun soll oder weiß jemand, was bei Wacker zur Zeit los ist?
Apropos: Ist mein erstes Rasiermesser, dass ich jemals bestellt habe.

Gruß
Sköll

Hi Sköll, das habe ich auch schon hinter mir, aber sehe es bitte gelassen, Herr Wacker hat's halt nicht so mit modernen Kommunikationsmitteln

Ruf einfach hier an: Tel: +49 (0) 212 / 289 588 86 und du wirst sehen wie nett und hilfreich er ist Du wirst auch sicherlich sofort eine Aussage bezüglich deiner Bestellung bekommen, wirst sehen, er ist halt so

Und bisher hat sich das warten für mich noch immer gelohnt!

Diese Nachricht wurde am 08.04.2013 um 15:31 Uhr von Beduine editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
08.04.2013, 15:34 Uhr
Sköll
registriertes Mitglied


Hallo,

ja danke für die Antwort, jedoch habe ich es bei dieser Nummer heute schon ein paar mal versucht und letzte Woche auch einmal, deswegen wundere ich mich ja. Laut Internetseite wäre das Büro ja besetzt.

Ich glaube schon, dass sich das warten lohnt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
08.04.2013, 15:42 Uhr
Beduine
registriertes Mitglied


Sköll schrieb:

Zitat:
Hallo,

ja danke für die Antwort, jedoch habe ich es bei dieser Nummer heute schon ein paar mal versucht und letzte Woche auch einmal, deswegen wundere ich mich ja. Laut Internetseite wäre das Büro ja besetzt.

Ich glaube schon, dass sich das warten lohnt

Ich habe irgendwo gelesen das letzte Woche wohl eine Grippe die Wacker family heimgesucht hat
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
08.04.2013, 15:45 Uhr
Sköll
registriertes Mitglied


Okay, dann werde ich mich wohl noch etwas gedulden müssen. Hauptsache mein Geld ist nicht flöten gegangen was ich aber bezweifle^^
Danke für die Antwort
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
22.05.2013, 18:00 Uhr
Sköll
registriertes Mitglied


Nun sind 2 Monate vergangen und ich habe immer noch kein Messer!
Habe ein paar E-Mails geschickt und 3 mal mit jemanden telefoniert (davon 2 mal auf dem privaten Telefon angerufen, weil ich im Büro nie einen erreichen konnte).
Jedes Mal hieß es, dass man sich bei mir melden würde, doch nie kam etwas. >.<
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
22.05.2013, 18:45 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Abend, Sköll,

also normal ist das nicht mehr, stimmt.

Ein pragmatischer Vorschlag:
Vielleicht kann jemand aus diesem Forum hier, der zufällig aus Solingen kommt, demnächst mal direkt dort vorbei schauen und für dich nachfragen, wo das Messer abgeblieben ist, oder was passiert ist.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 22.05.2013 um 18:46 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
22.05.2013, 20:32 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Ich weiß momentan nur, daß da letztens wg. dem ForumsRM einiges los war. aber so lange..?
ruf da mal um 3 Uhr an, da gibt wahrscheinlich Kaffe und Kuchen und du kriegst jemanden an die Leitung..sonst med dich mal bei mir.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
23.05.2013, 12:31 Uhr
BikoFfm
registriertes Mitglied


Also ich warte auch schon seit dem 17. April auf mein Messer :-(
Hatte am 2. Mai dann mal telefonisch nachgefragt und eine Entschuldigung bekommen, dass es wegen Krankheit (Grippe) zu Verzögerungen gekommen ist. Herr Wacker versprach mir, dass ich in der KW 19 mit einer Lieferung rechnen kann.
Bis heute ist leider noch keine Lieferung gekommen.
Mal sehen, nächste Woche will ich mal nachhaken.

Für ein Stück Handwerkskunst wartet man ja gerne mal, aber wenn auf der Seite Lieferzeiten von 2-3 Tagen angegeben werden, geht man davon aus, dass dieses Messer vorrätig ist und nur verpackt werden muss.

Ein wenig nachdenklich stimmt einen das schon.

Gruss

Biko

--
Koraat 6/8 derb, Wacker 6/8 Keilschliff und 6/8 Inox, Aust 6/8, Feather AC SS, Gold Dollar AS-D2S, 101NE, R41, Timor 1351 Feather 24er Schavemac D01, 25er Mühle SF, Semogue OC Borste
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
23.05.2013, 16:56 Uhr
Sköll
registriertes Mitglied


Hallo,
als ich das erste mal mit jemanden telefoniert habe, hatte man mir gesagt, das Messer sei am 19. März losgeschickt worden, er würde sich bei DHL erkundigen und wenn er nichts herausfindet, einfach noch ein Messer rausschicken. Auf jeden Fall wollte er sich dann per Mail melden, hat dies jedoch bis heute nicht getan.
Gestern habe ich dann noch eine E-Mail geschickt, dass ich mein Geld zurück haben will, da ich ansonsten zum Anwalt gehen würde.
Hätte zwar sehr gerne das Messer gehabt, aber da man sich nie zurückgemeldet hat (haben auch Telefonnummer), sah ich leider keine andere Möglichkeit :/

Wenn ich mein Geld zurückhabe, werde ich mir vermutlich das Wacker Allround bei schneidwaren-solingen.de per Nachname holen, da es dort genauso viel kostet.

Und danke für eure Hilfe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
29.05.2013, 12:35 Uhr
BikoFfm
registriertes Mitglied


Also ich habe mich jetzt gezwungen gesehen bei PayPal einen Konflikt zu eröffnen.

Mal sehen vielleicht meldet sich Herr Wacker ja auf diese Nachricht, ansonsten ist ja niemand ans Telefon zu bekommen und auf Mails reagiert auch Niemand.

Kurz vor Fristablauf werde ich dann Käuferschutz beantragen und mein Geld zurückfordern.
Zum Glück habe ich keine Überweisung getätigt und PayPal verwendet.

Ein wirklich angemessenes Geschäftsgebaren ist das nun wirklich nicht.
Hätte ich das gewusst, hätte ich ein anderes Messer geordert.

--
Koraat 6/8 derb, Wacker 6/8 Keilschliff und 6/8 Inox, Aust 6/8, Feather AC SS, Gold Dollar AS-D2S, 101NE, R41, Timor 1351 Feather 24er Schavemac D01, 25er Mühle SF, Semogue OC Borste
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
29.05.2013, 12:46 Uhr
Sköll
registriertes Mitglied


Und ich dachte schon, ich sei der einzige.

Leider habe ich eine Überweisung getätigt und muss nun schauen, wie ich zu meinem Geld komme.

Auf schneidwaren-solingen.de bekommt man auch Wacker-Messer, jedoch kann man dort per Nachname auswählen, falls man das Messer doch gerne haben würde.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
29.05.2013, 12:55 Uhr
BikoFfm
registriertes Mitglied


Sköll schrieb:

Zitat:
Und ich dachte schon, ich sei der einzige.

Leider habe ich eine Überweisung getätigt und muss nun schauen, wie ich zu meinem Geld komme.

Auf schneidwaren-solingen.de bekommt man auch Wacker-Messer, jedoch kann man dort per Nachname auswählen, falls man das Messer doch gerne haben würde.

Falls ich wirklich Käuferschutz beantragen muss und das Geld zurück habe, werde ich Wacker aus meinem Gedächtnis verbannen.

Ich hoffe ja immer noch, dass es wirklich triftige Gründe gibt und sich alles klärt, glaube aber irgendwie nicht mehr dran.

Schade, wirklich schade!

--
Koraat 6/8 derb, Wacker 6/8 Keilschliff und 6/8 Inox, Aust 6/8, Feather AC SS, Gold Dollar AS-D2S, 101NE, R41, Timor 1351 Feather 24er Schavemac D01, 25er Mühle SF, Semogue OC Borste
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
29.05.2013, 15:41 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Liebe Leute,

ich kann eueren Unmut sehr verstehen, denn auch ich würde nach längerer Zeit und keinen Antworten anfangen zu grübeln und wissen wollen, was Fase ist.

wenn das so lange dauert, wie in dem Fall, gehe ich davon aus, daß es irgendein Problem gibt.

Ich war bei Wacker schon öfters vor Ort und kenne den Famillienbetrieb als zuverläßigen Hersteller von absoluten SpitzenRMn und man hat mir dort schon sehr oft kostenlos bei meinen Problemen mit der RMInstandhaltung geholfen und mir mit Rat und auch Tat beigestanden, wenn ich kurz vorm Verzweifeln war.

Leider kriege ich momentan auch keine Infos für euch heraus, die euer Anliegen zur Zufriedenheit löst..
ich bin mir aber sicher, daß es entweder Probleme mit einer der über hundert Jahre alten Maschinen gibt(das gab es vor Jahren ein mal und es hatte sehr Lange gedauert, bis jemand gefunden war, der so Maschinen ordnungsgemäß reparieren kann) oder
das dort eine Grippe oder ähnliches sein Unwesen treibt, obwohl es in Solingen dort vor Ort so schnell niemanden umhaut.

warum nicht geantwortet wird, erkläre ich mir mit den damit verbundenen Schwierigkeiten, wie Aufkommen der emails etc., Kabelbruch Netz und der fieberhaften Arbeit an einer Lösung..

Ich drücke euch die Daumen und bin sicher, daß sich alles noch zum Guten wendet! jedenfalls hoffe ich das als Wackerfan..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
29.05.2013, 16:59 Uhr
Ralf
registriertes Mitglied


Hallo,

ich finds schade das Herr Wacker so mit seinen Kunden umgeht.
Heutzutage ist ''Kundenzufriedenheit'' oberstes Ziel
jedes Unternehmens.

Ein kleiner Wink auf seiner Homepage
''Zurzeit wegen ..... nicht zu erreichen''
oder...''wegen ...... kommt es zu Verzögungen bei den Auslieferungen''.

Ich hab keine Ahnung was das los ist und hoffe das alles gut wird.

Vielleicht kann Herr Wacker hier mal was dazu sagen?

Freundliche Grüße

Ralf

--
Wostenholm / TI / Kamisori Feather AS D2; Merkur Futur Personna rot, Merkur Mitchell's Woolfat RS, Valobra Menthol/Mandel Myrsol und Pinaud korium Scuttle DaVinci, SOC DK+BK, Thäter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
29.05.2013, 22:39 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Dazu müsste er aber erstmal hier im Forum mitlesen.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
30.05.2013, 01:22 Uhr
getz110
registriertes Mitglied


Wahrscheinlich liest der allenfalls im Nachbarforum, wo es als Blasphemie nagesehen wird, wenn man was gegen Wacker sagt.Ich hatte im November ein 9/8bei ihm gekauft und dann nach über einem Monat geliefert bekommen. Neben anderen Mängeln (Klingenwinkel 13,3 Grad)waren die Schalen zu klein und die Schneide ragte unten hervor. Ich schrieb freundlich, ob er ds korrigieren könne, was er nach mehrfachen Anrufen zusagte. Ich schickte das Messer zurück und bekam nach der wackerüblichen Wartezeit das neu beschalte Messer zurück. Was soll ich sagen? Die Schalen waren wieder zu klein und die Schneide schaute immer noch unten heraus. Ich schrieb wieder, bekam keine Antwort rief mehrfach an bis ich jemanden erreichte. Es soll der sohn gewesen sein, der mir erklärte, es gebe keine größeren Schalen. Ich solle das Messer schicken, er würde den Keil schmaler machen, damit das Messer nicht mehr so weit in die Schalen gleiten könne. Das seien handgeschmiedete Klingen und die seien unterschiedlich dick. Mit dem schmaleren keilkönne man das Problem beheben. Ich schickte ihm das Messer mit der Bitte, mir entweder ein neues ordentliches Messer schicken oder mir mein Geld zurückerstatten, da ich nicht bereit bin, für 475 Euro ein Messer zu kaufen, das behelfsmäßig funk´tionsfähig gemacht wurde.Bei Hornschalen, so schrieb ich ihm, würde bekanntlich das Messer dazu neigen, nicht mittig zu laufen, mit der Folge, das die Schneide auf den Schalen aufsetzt, wenn der Keil zu schmal ist. Desweiteren wäre bei einer dickeren Klinge (der Rücken mißt bei meinem 5,79mm)das Problem mit dem zu kleinen Klingenwinkel gelöst.
Das war Mitte April. Seither herscht Funkstille. Keine Reaktion der Firma Wacker. Bisher waren alle meine schreiben und Anrufe ausgesprochen höflich und von Verständnis für einen kleinen Betrieb und Respekt für einen alten Handwerksmeister geprägt.
Jetzt ist mir aber der Kragen geplatzt und ich habe ihn unter Friststzung und Klageandrohung aufgefordert meinen Kaufpreis zurückzuzahlen. Bei allem Verständnis für kleine alte Betriebe und Handwerksmeister kann es nicht angehen, daß ich im November ein teueres Rasiermesser kaufe und mich bis Juni noch nicht damit rasieren kann und der Handwerksmeister sich jeweils über Wochen nicht dazu herabläßt, auf freundliche Schreiben zu antworten.
ich habe bewußt bisher nichts dazu geschrieben, weil ich dieses bashing im Netz nicht mag.Der Betroffene kann sich schlecht wehren. Aber irgendwann ist der Punkt erreicht an dem er mit solchen Kommentaren über seinen Umgang mit Kunden im Netz leben muß.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
30.05.2013, 08:11 Uhr
Beduine
registriertes Mitglied


Hmm, bezüglich Kundenkommunikation besteht bei der Firma Wacker wohl ein nicht unerheblicher Optimierungsbedarf!

Auch ich habe schon mal mehrere Wochen auf ein Messer warten müssen, habe auch keinen ans Telefon bekommen, habe auch auf Antworten per mail gewartet und habe zu Anfang auch schon mal an den Rechtsweg gedacht!

Ich verstehe also euren Ärger sehr gut!

Auf Grund der Qualität der Messer bin ich allerdings nach wie vor bereit dies in Kauf zu nehmen, denn jedes meiner mittlerweile 7 Wacker-Messer rasiert nicht nur mega sanft sondern ist wirklich ein Stück sehr guter, einzigartiger Solinger Handarbeit!
Und wer weiss wie lange man so etwas noch bekommt

@getz110
Ich kann deinen Unmut gut verstehen und wenn es so gelaufen ist wie du schreibst gibt es dafür auch keine Entschuldigung mehr!
Wenn Wackers Kundenbestellungen, Fragen, Reklamationen nicht im Griff haben, wofür ich auf Grund der hohen Nachfrage absolutes Verständnis habe, sollte man ihnen empfehlen den Vertrieb entweder auszulagern, sich einen seriösen Vertriebspartner zu suchen oder einen Mitarbeiter einzustellen der ihnen diesen Part abnimmt!
Auch wenn die Messer dadurch ein paar Prozent teurer würden, wäre durch eine erhöhte Kundenzufriedenheit dem Unternehmen langfristig damit sicherlich besser gedient!

Diese Nachricht wurde am 30.05.2013 um 08:40 Uhr von Beduine editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
30.05.2013, 09:08 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Bei allem Verständnis für den Unmut unzufriedener Kunden: es bringt letztlich nichts, sich hier im Forum öffentlich aufzuregen: Wackers lesen (auch) hier nicht mit, es macht also keinen Sinn, ihnen Vorschläge zu machen etc.
Im Gegenteil: durch öffentlich geäußerten Unmut u. ä. kann man durchaus die eigene Position schwächen, sollte es (was hoffentlich nicht geschieht) zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen.

Gruß
Chris

--
forum-mods(at)nassrasur(dot)com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
30.05.2013, 09:54 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Wie auch an anderer Stelle bitte ich um Beachtung, dass nur behauptet
werden darf, was beweisbar ist (es reicht nicht, dass es wahr ist).
Ich gehe grundsätzlich davon aus, dass niemand haltlose Gerüchte
streut oder übertreibt, bitte Euch aber trotzdem, Eure Aussagen dahin-
gehend zu überprüfen, dass Sie dem Vorwurf der üblen Nachrede stand-
halten (also beweisbar wahr sind). Schriftwechsel aufheben. Bittet uns,
Dinge zu löschen oder klarzustellen, die evtl. unbelegbar oder über-
zogen dargestellt sind.

Die Foren sind kein Pranger, andererseits sollen gehäuft auftretende
Probleme, die nicht abgestellt werden, nicht totgeschwiegen werden und
gehören genau wie Lob zur Meinungsbildung. Insofern verbieten wir die
Erfahrungsberichte nicht, bitten aber um Fairness, Ehrlichkeit und
Einhalten der rechtlichen Rahmenbedingungen, dann ist alles gut.

Außerdem hilft es ja auch ein wenig, zu wissen, was einen erwarten
kann. Es kommen ja nun wirklich tolle Messer aus dem Hause Wacker und
wenn man weiß, dass es teilweise lange dauern kann, bis man das
Traummesser in Händen hält, kann man sich auch darauf einstellen oder
das Messer vor Ort direkt abholen und dabei genau in Augenschein nehmen.

Hoffen wir, dass sich die Kommunikationsprobleme legen, denn was immer
an verständlichen Problemen im Einzelfall einer Bestellung auftaucht,
man möchte wissen, woran man ist, dann macht man sich wenigstens keine
Sorgen. Versucht bitte weiter, in den Dialog mit Familie Wacker zu
treten (hier lesen sie es aber sicher nicht)! Sollte man vor Ort schwere
technische Probleme haben, kennen sie aber doch genug Leute aus den
Foren, um auf diesem Wege eine Nachricht zukommen zu lassen. Vielleicht
klappt's.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
30.05.2013, 10:40 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag, die Herren,

Es ist bereits alles gesagt worden, auch seitens der Forumsbetreiber, und ich erlaube mir lediglich eine kleine menschliche Anmerkung, bevor alle den Rechtsweg beschreiten:

Ich möchte einfach um "Fairständnis" zur Firma Wacker werben.
Es hakt derzeit am Vertrieb, dessen Aufgaben nicht in der erforderlichen Weise wahrgenommen werden, das ist offenkundig.

Was auch anerkannt ist:
Wacker ist ein genialer Messerhersteller.
Eigentlich ein ganz normaler Handwerker, aber auch ein Künstler, der halt "wahnsinnstolle" Messer baut.

Leider muss dieser arme Mann eine immense Nachfrage von Händlern und Endkunden bedienen (inklusive des ganzen nachfolgenden geschäftlichen Abwicklungsgedöns), als "quasi" Ein-Mann-Betrieb. Und das ist zwar liebenswürdig aber gleichzeitig auch (s)ein großes Problem.

Noch wissen wir gar nicht, was da los ist.
Stellt euch vor: Allein wenn da mal jemand ins Krankenhaus müsste, dann stünde es hinten und vorne an..
(was ich aber um Gottes willen nicht weiß, nicht mal vermute, nur so als Beispiel, nicht daß mir da jemand ein Gerücht draus bastelt!!!).
Wir wissen nicht, ob die Wackers hier mitlesen oder ob sie derzeit überhaupt ihren Emailverkehr wahrnehmen (können).
Wir kennen also keine Hintergründe!

Auch wenn mir klar ist, dass dies keine Entschuldigung sein kann, weil Geschäftskorrespondenz und -abläufe weiterlaufen müssen, egal was kommt:

Mein Tipp: ich möchte erneut vorschlagen, (wie auch von meinen Herren Vorrednern bereits gesagt), erst mal vor Ort nachzufragen, was überhaupt los ist, bevor riesen Schritte unternommen werden. (siehe oben mein Posting Nr. 00009)
Vielleicht möchte/kann sich ja jemand aus diesem Forum als "Vermittler vor Ort" anbieten.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 30.05.2013 um 11:07 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
30.05.2013, 14:33 Uhr
getz110
registriertes Mitglied


Meine Korrespondenz mit der Firma Wacker ist dokumentiert. Jedes Wort ist beweisbar. Was ich hier wiedergegeben habe, ist chronologisch anhand meiner Korrespondenz mit Wacker zusammengestellt. Es sind nur Fakten dargestellt, keine persönliche Wertung. Ich habe kein Wort zur Auslieferungsschärfe gesagt, weil dies eine persönliche Wertung ist. Ab er ein Messer, das zu groß für seine Schalen ist, ist mängelbehaftet.Der Mangel ist auf Fotos festgehalten. Daß ich ein Messer zurück bekomme neu beschalt zurück bekomme, wieder mit zu kleinen Schalen, kann ich nicht verstehen. Der Mangel ist offensichtlich. Beim ersten Mal kann man das übersehen. Aber wenn ich den Mangel behebe, schau ich doch hin ob es jetzt paßt. Ich habe - ich meine das geht aus meinem Beitrag hervor - eine Menge Geduld aufgebracht, bevor ich das erste Mal in der Korrespondenz im Ton scharf geworden bin. Ich habe immer lange auf Reaktion gewartet bevor ich höflich nachgehakt habe. Ich kann versichern, daß ich in meiner normalen geschäftlichen Korresponedenz einen solchen Langmut nicht zeige. Auch und gerade von einem beschäftigten Handwerker alten schlages kann man erwarten, daß er einem schreibt, "ich habe im Moment keine Zeit aber in 4 Wochen kommt die Anwort". Das alles hätte ich akzeptiert. Genauso wie ich es klaglos hingenommen habe, daß ich 475 Euro überwiesen habe und keine Lieferung bekam. Ich hatte freundlich nach 2 Wochen geschrieben, daß ich ja nicht sofort beliefert werden müsse, aber ob man mir wenigstens den Zahlungseingang bestätigen könnte. Keine Reaktion. Und jetzt habe ich nach 6 Wochen immer noch keine Reaktion auf meine Reklamation. Das Ganze 6 monate nach dem Kauf und einer Vielzahl unbeantworteter Briefe unde mails! Und dann bekomme ich hier den gutgemeinten Ratschlag, ich solle erst mal vor Ort nachfragen was los ist. Soll ich von München nach Solingen fahren nur weil weder Post noch email beantwortet wird. Von den Telefonaten will ích hier gar nicht sprechen.
Ich habe das hier nicht geschrieben, weil ich dadurch Wacker unter Druck setzen will oder weil er das liest. Er kennt meine Meinung sowieso wenn er meine Post liest.Ich habe mich nach langer Überlegung dazu entschlossen, weil ich der Meinung bin, daß bei allem Lob für die Wacker Messer auf diese Problematik mal hingewiesen werden sollte. Die lange Lieferzeit kannte ich ja auch. Das ist nicht mein erstes wacker Messer. aber hier handelt es sich darum wie ein namhafter Hersteller mit Qualitätsmängeln seiner Produkte umgeht, nämlich indem er nicht reagiert und das sollte man in einem solchen Forum durchaus äußern.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)