NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Shavemac Rasierpinsel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ] [ 9 ]
Diskussionsnachricht 000150
21.02.2017, 22:27 Uhr
Janshave
registriertes Mitglied


Am Anfang dachte ich mir da spart man doch einiges im Gegensatz zu Mach3 und Dosenschaum . Aber jetz ist es nichtmehr nur die Rasur sondern ein richtiges Hobby/Ritual und kein billiges noch dazu

--
Rockwell 6S Feather,Gillette 7 o'Clock,Derby Extra,Astra Superior Platinum
Mühle,Semogue,Shavemac SWK S-Scuttle
L&L Grooming,MWF,ADP Tabac,Proraso,Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000151
21.02.2017, 22:35 Uhr
oldfashioned
registriertes Mitglied


Bei mir geht das Sparen ab sofort los Mein Equipment-Schrank ist jetzt endlich voll.
Kein Platz für weitere Seifen, Dachse oder Hobel.
Messer, Klingen, Mugs und Scuttle's alles da.
Ab sofort wird eisern gespart das könnt Ihr mir glauben!

--
Rex Ambassador Eddison Stainless Simpson Saponificio Varesino

Diese Nachricht wurde am 21.02.2017 um 22:36 Uhr von oldfashioned editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000152
21.02.2017, 22:38 Uhr
Janshave
registriertes Mitglied


Ich kenne diese Vorsätze
Iwie kommt dann immerwieder was wo ich schwach werde (so ist es zumindest bei mir)

Aber ja mein Schrank ist nun auch VOLL!

--
Rockwell 6S Feather,Gillette 7 o'Clock,Derby Extra,Astra Superior Platinum
Mühle,Semogue,Shavemac SWK S-Scuttle
L&L Grooming,MWF,ADP Tabac,Proraso,Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000153
21.02.2017, 22:43 Uhr
oldfashioned
registriertes Mitglied


Na klar, wenn man was sparen kann, dann muss man einfach zugreifen
Ich kenne das auch, das zeichnet uns als starkes Geschlecht einfach aus,
dass wir eiskalt und emotionslos zugreifen wenn man etwas sparen kann,
koste es was es wolle

--
Rex Ambassador Eddison Stainless Simpson Saponificio Varesino
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000154
22.02.2017, 20:12 Uhr
Janshave
registriertes Mitglied


So erste Benutzung war phänomenal.
Was ein Pinsel niemehr ohne.
Ich hatte bisher nur einen Mühle 21mm Silberspitz (Der mir deutlich zu weich war)
Das ist einfach eine andere Liga was Herr Blos da macht.
Einfach nur genial.

--
Rockwell 6S Feather,Gillette 7 o'Clock,Derby Extra,Astra Superior Platinum
Mühle,Semogue,Shavemac SWK S-Scuttle
L&L Grooming,MWF,ADP Tabac,Proraso,Speick

Diese Nachricht wurde am 22.02.2017 um 20:13 Uhr von Janshave editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000155
22.02.2017, 20:45 Uhr
oldfashioned
registriertes Mitglied


Ein guter 2-Band Dachs. Weil wir es uns wert sind

--
Rex Ambassador Eddison Stainless Simpson Saponificio Varesino
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000156
22.02.2017, 21:23 Uhr
~Rinox
Gast


Auch für mich war mein erster 2-Band eine Offenbarung!
Umso trauriger ist es, dass es in Drogerien nur total kratzige und verhältnismäßig teure Dachshaarpinsel gibt.
Da finde ich jede Schweineborste und jede Kunstfaser besser.
Bei einem festen 2-Band kann man die Dachshaare richtig genießen, aber der liegt dann preislich meistens in der Oberklasse. (bis auf wenige Ausnahmen)
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000157
26.02.2017, 14:45 Uhr
Janshave
registriertes Mitglied


Schönen Sonntag an alle,

So ich melde mich mal nochmal nach der 5. Benutzung des 2-Bands.
Immernoch hellauf begeistert er ist an den Spitzen noch spürbar weicher geworden.
Das Gesichtsschäumen is einfach herrlich mehr kann ich dazu nicht sagen.
Der 26mm Knoten passt perfekt für mich und der Fan-shape kommt richtig gut rüber.

--
Rockwell 6S Feather,Gillette 7 o'Clock,Derby Extra,Astra Superior Platinum
Mühle,Semogue,Shavemac SWK S-Scuttle
L&L Grooming,MWF,ADP Tabac,Proraso,Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000158
04.03.2017, 18:15 Uhr
oldfashioned
registriertes Mitglied


So Jenshave, ich bin Dir noch ein Bild meines neuen Shavemac schuldig. "Frankonia" 2-Band Silberspitz flat RM 26 mm

Ein echtes Einzelstück, zumindest bisher, vom fränkischen Pinselmeister Blos für den Franken "oldfashioned" geschaffen





Ein echt gutes Gefühl, soviel 2-Band Dachs gleichzeitig auf der Haut zu haben. Toller Massageeffekt, ein wirklich guter Aufschäumer, einfach ein großartiger Shavemac.

--
Rex Ambassador Eddison Stainless Simpson Saponificio Varesino

Diese Nachricht wurde am 04.03.2017 um 18:24 Uhr von oldfashioned editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000159
04.03.2017, 20:23 Uhr
Janshave
registriertes Mitglied


Sehr schön oldfashioned

Schaut klasse aus da bekommt man lust auf einen Flat 2 Band

Danke fürs Bild

--
Rockwell 6S Feather,Gillette 7 o'Clock,Derby Extra,Astra Superior Platinum
Mühle,Semogue,Shavemac SWK S-Scuttle
L&L Grooming,MWF,ADP Tabac,Proraso,Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000160
04.03.2017, 20:31 Uhr
oldfashioned
registriertes Mitglied


Ja, mir gefällt er auch sehr gut, wobei es mein einziger echter "Flat-Shape" ist.

Daneben habe ich noch einige "Fan-Shape" und natürlich klassische Kugelköpfe.

--
Rex Ambassador Eddison Stainless Simpson Saponificio Varesino
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000161
04.03.2017, 21:44 Uhr
blexa
registriertes Mitglied


Einen Shavemac mit Flat Shape wollte ich mir auch immer bestellen,habe mir allerdings zuerst einen von Frank shaving bestellt,da ein Shavemac sofort über 150 Euro kosten würde.
Mein bisher einziger Flat Top ist ein Frank Shaving Finest mit einem 23 Knoten & 45mm Loft.



Der FS ist sehr weich in den Spitzen,kratzt nicht,nimmt die Seife sehr gut auf und gibt diese auch sehr gut wieder ab.Obwohl er einen kurzen Loft von 45 mm besitzt hat mir dieser Pinsel
allerdings zu wenig Backbone,es fehlt mir ein bisschen der Massageeffekt.

Ich vermute das die Shavemacs mit Flat Top durchaus guten Backbone besitzen, zumal man die Pinsel mit Flat Top auch nur mit D01 & D01/2Band bekommt.


Da ich gerne die Fan Shape Form mag wollte ich diesen Flat Shape mal probieren,leider fand ich diese Form nicht so schön,er fühlt sich nicht so schön im Gesicht an wie meine Fan Shapes oder Bulb Shape.
Ich denke es liegt daran,dass die Haare sich nicht ganz so leicht spreitzen lassen wie beim Fan Shape, da schon eine große Kontaktfläche beim Flat Shape besteht.Wenn man allerdings etwas stärker drückt biegen sich die Haare
des Flat- Shape leichter zur Seite,da die Stützfunktion der kurzen Haare
vom Bulb-Shape fehlen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000162
04.03.2017, 22:29 Uhr
~Rinox
Gast


Einige Hersteller beschreiben die Flat-Shape ja als sehr gut geeignet für Gesichtsschäumer, aber irgendwie will mir das nicht einleuchten.
Sorgt die große Kontaktfläche nicht dafür das er sich nur schwer spreizen lässt?
Mir erscheint da ein Kugelkopf oder Fan-Shape viel sinnvoller.
Mein Shavemac 2-Band hat einen kugelförmigen Kopf - sehr fest, aber lässt sich mit nur ganz wenig Druck zum schäumen animieren.

Ich hatte aber auch noch nie einen Flat-Shape, ist nicht mein Geschmack.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000163
14.07.2017, 18:39 Uhr
~Rinox
Gast


Nun ist mein letzter Beitrag schon ganze 4 Monate her. Der Shavemac 2-Band wurde nach wenigen Anwendungen verkauft, er war mir dann doch zu dicht und zu fest. (soll es geben)
Der Kugelkopf hat mir als Gesichtsschäumer ebenfalls nicht gefallen. Irgendwann habe ich im Mitgliederhandel einen gebrauchten Shavemac rein Dachs gekauft. Durch diesen Pinsel konnte ich mir einen Eindruck über das reine Dachshaar verschaffen. Ich habe ihn neu bestecken lassen, mir die Kosten für den Griff gespart und bin nun mehr als zufrieden damit

(Zoom auf 100% einstellen)
Vor der ersten Anwendung:
www.bilder-upload.eu/show.php?file=6f57c3-1500042323.jpg
Nach einer Runde mit der Calani Dubai:
www.bilder-upload.eu/show.php?file=c4cef5-1500042352.jpg

Der Pinsel ist fantastisch - sehr dicht und mit sehr gutem Rückgrat, die Seife hat er so gut aufgenommen wie jeder meiner Synthies. Das schaffen meine Schweineborsten und mein Maggard Zweiband nicht so leicht! Wieso der Zweiband von Maggard es nicht so gut hinbekommt? Weil er eine Haarlänge von 55mm hat (quasi ungekürzte Zweiband-Silberspitzen), was ihn eher zu einem sehr dichten Silberspitz mit gutem Rückgrat macht, anstatt zu einem typischen sehr festen Zweiband. Reines Dachshaar ist für mich die beste Alternative zum Zweiband, wie mir Herr Blos in einem ausführlichem Gespräch freundlich bestätigen konnte.
Der Pinsel kostet zwar mit den Maßen 22mm/54mm incl. Griff schon 70-80€ (ohne Griff ca. 50€), aber das ist er auf jeden Fall wert. Traurig finde ich, das es so wenige Pinsel mit unbeschnittenem reinem Dachshaar gibt. Dadurch fiel mein Blick schnell auf teure Silberspitze und Zweibänder, die nicht das sind was ich gesucht habe. Nach dem ersten Fehlkauf wollte ich mich lieber eine Weile informieren, was sich für mich ausgezahlt hat

Diese Nachricht wurde am 14.07.2017 um 18:40 Uhr von Rinox editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000164
16.07.2017, 19:00 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer




Zitat:
Traurig finde ich, das es so wenige Pinsel mit unbeschnittenem reinem Dachshaar gibt. Dadurch fiel mein Blick schnell auf teure Silberspitze und Zweibänder, die nicht das sind was ich gesucht habe.

Eigentlich haben das so gut wie alle Anbieter im Programm (KENT,
THÄTER, PILS, um nur drei zu nennen), wird nur wegen der Optik und
den bei Silberspitze (2- oder 3-Band) für noch feiner auffiedernd
geltenden Spitzen wenig gefragt, wenn man sich ohnehin einen teuren
Pinsel kaufen will. Wird bei einem Hersteller dann weniger Dachszupf
grau oder gar schwarze angefragt, kauft er davon kleinere Mengen ein
und der Preisunterschied wird kleiner.

Dazu kommt, dass man die einzelnen Anbieter so nicht vergleichen, kann
da diese auch noch ihren individuellen Haus-Stil haben. Würde KENT
einen 2-Band anbieten, wäre der vielleicht auf dem Niveau von THÄTERs
3-Band, weil KENT besonders dünne Sortierungen nutzt und THÄTER be-
sonders kräftige, sie haben unterschiedliche Schmacks-Zielgruppen,
es gibt Backbone-Fans und Kuschelpuschel-Fans. Wohlgemerkt, die Spitzen
sind bei beiden streichelweich, das bezieht sich nur auf die Festigkeit
der Haarschäfte. Das kann man also einfach nicht über Hersteller ver-
gleichen und sagen: reiner Dachs (Dachszupf grau oder dunkel) ist
mir am liebsten, Dreiband mir zu weich und 2-Band zu fest -- das ist
von verschiedenem Hausstil, dem Loft (sichtbare Haarlänge, die man ja
bei vielen Custom-Selbstbindern wie Shavemac oder THÄTER auch in
Grenzen wählen kann) und auch stark von der Kopfform abhängig. Inner-
halb jeder Qualität (Silberspitze, Zupfklassen) gibt es jedenfalls
zahlreiche Sortierungen, die sich im Parameter "Backbone" über Quali-
tätsklassengrenzen überlappen. Das sieht man ja schon daran, dass
zwei Extreme wie KENT 3-Band und THÄTER 2-Band beides nur Sortierungen
innerhalb der Klasse "Silberspitze" sind, nahezu alle sonstigen Haar-
qualitäten liegen (bezüglich Backbone, nicht bei Optik oder Schaum-
eigenschaften) mitten drin verteilt!

Es lohnt sich für viele daher einfach nicht, sich einen Luxuspinsel
in Dachszupf grau zu kaufen, weil es gleich "backbonige" Silberspitze
gibt.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000165
16.07.2017, 22:34 Uhr
~Rinox
Gast


Das stimmt natürlich. Meine Aussage bezüglich des idealen Dachshaares (für mich) bezieht sich nur auf die von Shavemac verwendeten Haarqualitäten. Vor einigen Monaten habe ich hier im Forum in die Runde gefragt wer noch ungeschnittene reine Dachshaarpinsel anbietet, aber da wurde nur Herr Blos als Quelle genannt. Deshalb: danke für den Hinweis! Ehrlich gesagt habe ich mir auch nicht die Mühe gemacht bei den jeweiligen Herstellern nachzufragen.

Ich hätte selbstverständlich auch einen dichten Silberspitz mit genauso viel Rückgrad bekommen, aber das Hautgefühl unterscheidet sich voneinander. Am Ende entscheidet der eigene Geschmack darüber. Mir gefiel das "rauere" Hautgefühl des reinen Dachshaares einfach etwas besser.

Mein Zweiband von Maggard hat zB. zwar weichere Haare als mein rein Dachs von Shavemac, aber durch die Haarlänge von 55mm und der geringeren Dichte hat er trotzdem weniger Rückgrat, wie du anhand verschiedener Beispiele schon sehr gut beschrieben hast.

Wirklich vergleichen kann man die Hersteller zwar nicht, aber ich denke es schadet nicht es trotzdem zu tun. Vielleicht wird einem Neuling damit die Kaufentscheidung erleichtert. Einen Kent Silberspitz hatte ich inzwischen auch schon in den Händen - streichelzarte Gesichtsschmeichler, da fielen mir die Unterschiede der Hersteller besonders auf. Dachshaarpinsel sind für mich immer noch ein Fremdgebiet - ich diene gerne bei Fragen über synthetische Rasierpinsel.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000166
17.07.2017, 05:57 Uhr
mapo
registriertes Mitglied


Hallo ihr »Schaumschläger«,
kann mit jemand über Erfahrungen mit flachem, oder nur leicht gewölbtem Pinsel berichten. Ich benutze bisher 3 Pinsel verschiedenen Umfangs und verschiedener Länge mit Dachshaar in Kugelform von Shavemac. Ich würde mir gern noch eine andere Form zulegen wollen.

--
u.a. 3 x iKon, Timor G&F, Feather AS-D2, Böker
3 x Shavemac, Semogue Owners Club,
Astra ASP (grün), Feather, usw.
u.a. Meißner,Antica Barbieria Colla, Valobra, Dolomiti - Saponificio Varesino
u.a Penhaligons, div. Amouage, Ermenegildo Zegna
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000167
17.07.2017, 08:46 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Früher hatte es das auch nicht gegeben ( : verschiedene Pinselkopf-Formen, Besteckungsdichten undsoweiterundsofort.
Erstklassige Pinsel waren schon inmmer etwas fester besteckt, aber nicht übertrieben und hatten ausreichend Rückgrat und die Hersteller hatten dies nicht erst groß herausgestellt.

Mag ja sein, dass es bei der Kopfform gewisse Merkmalsunterschiede gibt, die sich der Rasierfreund zunutze machen kann oder sich damit anfreunden kann. Warum auch nicht.
Ich habe diese "Mode" auch mitgemacht und habe einen Flatshape und einen Shavemac-Zweibänder im Umlauf, die ich, gemessen an meinen anderen Pinseln, tatsächlich nicht unbedingt brauche.
Der 2-Bänder ist übertrieben dicht besteckt und hat einen schlechten Durchfluß und der Flatshape ist nett anzuschauen, aber für mich nicht wirklich "besser" als Rundkopfpinsel.
Für mich ist der klassische Silberspitz-Kugelkopf (Rundkopf, Bulb Shape) oder ein leicht abgewandelter sog. Old Fan Shape - beide etwas dichter als gewöhnlich besteckt - weiterhin ideal und ein Allround-Talent.

Diese Nachricht wurde am 17.07.2017 um 08:51 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000168
17.07.2017, 10:53 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Bei der Kugelkopfform stützen sich die Haare gegenseitig stärker als bei anderen Formen. Dadurch bekommt der Pinsel mehr Backbone (immer gleiche Haarqualität und Besteckungsdichte angenommen). Gleichzeitig ist die Kontaktfläche zur Gesichtshaut geringer als bei Fan- (gewölbten) oder Flatshaped Pinseln, sie ist übertrieben formuliert eher punktuell.

Das bedeutet beispielsweise, daß ein flacher Pinsel von 20 mm Ringmaß sich im Gesicht gleichgroß anfühlen wird wie ein 22 oder 23 mm fanshaped oder ein 25 mm großer Kugelkopf.

Auch bedeutet das, daß es eher möglich ist, aus kuschelweichen Silberspitzhaar einen Pinsel in Kugelkopfform mit gutem Backbone herzustellen als andere Formen. Da braucht es dann entweder stabilere Haare, kürzeren Loft und/oder eine dichtere Besteckung, weil eben das stützende Element weniger stark ausgeprägt ist.

So bietet shavemac z.B. flatshaped-Pinsel nur in Zweiband oder D01-Zweiband an. Bei einem flatshaped Pinsel sollte die Haarlänge auch etwas kürzer gewählt werden und das Ringmaß nicht größer als 22 mm sein (20 mm Ringmaß bei 40 mm Loft wäre meine Empfehlung).

Daß ich diese geraden flatshaped-Pinsel für ausgesprochen hässlich halte, steht auf einem andern Blatt…

Diese Nachricht wurde am 17.07.2017 um 10:56 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000169
17.07.2017, 11:11 Uhr
~Rinox
Gast


@Elbe: Perfekt erläutert! Die Kombinationsmöglichkeiten zwischen Haarlänge, Kopfform, Dichte und Haarqualität sind groß.
Wie Stephan ebenfalls toll erklärte, unterscheidet sich das zwischen den Herstellern auch nochmals. Da dürfte für jeden das passende zu finden sein.

Diese Nachricht wurde am 17.07.2017 um 11:12 Uhr von Rinox editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000170
17.07.2017, 11:17 Uhr
mapo
registriertes Mitglied


Vielen Dank für die Erklärungen! Vermutlich werde ich mir mit zusätzlich noch mit einen gewölbten Pinsel (keinem ganz flachen) von Shavemac, mein Sortiment erweitern.

--
u.a. 3 x iKon, Timor G&F, Feather AS-D2, Böker
3 x Shavemac, Semogue Owners Club,
Astra ASP (grün), Feather, usw.
u.a. Meißner,Antica Barbieria Colla, Valobra, Dolomiti - Saponificio Varesino
u.a Penhaligons, div. Amouage, Ermenegildo Zegna
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000171
18.07.2017, 07:22 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Bis ich gesehen habe, dass da "Elbe" steht, habe ich eben gedacht, ich
erinnere mich nicht einmal mehr an meine Posts vom Vortag, so genau
sieht das nach meinen Formulierungen aus, die ich immer bei Nachfragen
an Kunden sende, inklusive meiner Abneigung gegen flat (und auch fan)

Dailysoap: bist Du Dir sicher, dass die runde Form (bulb) klassisch
ist? Ich finde in alter Pinselwerbung durchgehend immer nur fan-shaped
und ging davon aus, dass das eine neuere Bindeart ist -- zumal fan
gut für den Barbier war (kleinerer Durchmesser möglich, billiger) und
die Kugel nur dem Kunden (Backbone) nützt und der Wunsch nach Backbone
auch definitiv eine neuere Mode ist, früher wollten alle kuschelweich.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000172
18.07.2017, 08:50 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
(...)
Dailysoap: bist Du Dir sicher, dass die runde Form (bulb) klassisch
ist? Ich finde in alter Pinselwerbung durchgehend immer nur fan-shaped
und ging davon aus, dass das eine neuere Bindeart ist -- zumal fan
gut für den Barbier war (kleinerer Durchmesser möglich, billiger) und
die Kugel nur dem Kunden (Backbone) nützt und der Wunsch nach Backbone
auch definitiv eine neuere Mode ist, früher wollten alle kuschelweich.

Gut, dass Du mich darauf hingewiesen hast.
Mit klassisch meine ich vorrangig Fan-Shape, aber darauf folgend auch Bulb-Shape, also nicht Flat-Shape, bzw. Übergangsformen zwischen Fan- und Bulb-Shape.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000173
18.07.2017, 09:34 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Manchmal denke ich, wenn wir das Forum ausdrucken und 100 Jahre in der
Zeit zurückschicken, lachen sich alle tot, aber dann sehe ich alte
Werbung und sehe seitenweise Werkzeuggriffe mit winzigen Nuancen (z.B.
50 verschiedene Axtgrifformen, von den Größen ganz abgesehen) und
Dutzende ähnliche Variationen von ein und demselben Barbierutensil.
Geschmack und Mode (und das, was man seit Kindheit oder Lehre kennt)
führte schon immer zu einer schier endlosen Auswahl von Optionen, die
den Neuling völlig verwirren, aber den erfahrenen Anwende begeistern,
da er genau nach seiner Vorstellung wählen kann. Wir dürfen uns glück-
lich schätzen, dass es in unserem Hobby noch Anbieter gibt, die so
detailversessen auf Kundenwünsche eingehen (können und wollen) wie
unsere klassisch handwerklich tätigen Pinsel-, Hobel, Rasiermesser-
und Kosmetikhersteller!

Totlachen würden sie sich trotzdem, über was wir manchmal ein Gewese
und Glaubenskrieg bezüglich richtig oder falsch machen

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000174
18.07.2017, 10:49 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Ich habe den Eindruck, daß die kugelrunden "Bulb" Pinsel eher von Herstellern in Deutschland präferiert werden, während die gewölbten "Fan" Formen eher im englischsprachigen Raum zuhause sind. Im Zuge des internationalen Handels verwischen sich diese nationalen Besonderheiten zunehmend.

Und ich habe den Eindruck, daß diese potthässlichen Flats von keinem Hersteller richtig gewollt sind und nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch irgendwelcher Nerds gebunden werden. Rein von der Ästhetik her sieht ein gut gebundener Bulb-Pinsel ja auch am gelungensten aus, mit Abstand folgt Fan und der Flat hat die Ästhetik eines Unfalls.

Diese Nachricht wurde am 18.07.2017 um 11:06 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ] [ 9 ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)