NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » healthsupplystore? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
09.07.2008, 06:23 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Bin kuerzlich ueber google auf healthsupplystore.de gestossen. Sie bieten Gillette-Klingen zu konkurrenzlos guenstigen Preisen. Alle Preise sind inkl. Versandkosten. Z.B. kosten die Fusion Power 8-er gerade mal 21.90! Der Anbieter begruendet die guenstigen Preise damit, dass die Produkte in China hergestellt werden und beteuert, sie seien keine Imitate. Kann das sein? Kann es wirklich sein, dass wir in Europa die hoeheren Stundenloehne mit bezahlen muessen? Oder ist diese Seite eher suspekt, vor allem da der Firmensitz sich in Hong Kong befindet?
Was sind eure Erfahrungen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
09.07.2008, 06:54 Uhr
DK87
registriertes Mitglied


Auf jeden Fall zahlt man höhrer Stundenlöhne mit sonst würde das Preisniveu immer gleich bleiben und nix würde teuerer werden. Ich würde nicht soweit gehen wegen ein paar Euros aus China zu bestellen der Aufwand lohnt sich meiner Meinung nach einfach nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
09.07.2008, 08:52 Uhr
Christian
Moderator


Die zwei Firmensitze in Hong Kong und Rotterdam unterstützen ja die Theorie des Importes.

Die Seriösität lässt sich nicht so einfach feststellen. Das wäre bei einer deutschen Firma einfacher.

Produktfälschungen sind es wohl nicht, da die Dinger ja bis Rotterdam irgendwann mal durch den Zoll müssen.

Ich würds einfach mal probieren. Wenn was schiefgeht, hat man ja auch evtl. Chancen das Geld wiederzubekommen. Details hierzu wissen dann paypal oder das Kreditkartenunternehmen.

Gruß,
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
10.07.2008, 00:45 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Danke fuer die Info. Auch wenn es keine Imitate sind, kann es sein, dass die Qualitaet niedriger ist, da das Personal evtl. nicht so gut ausgebildet ist oder weil die Standards dort niedriger sind?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
10.07.2008, 07:06 Uhr
Christian
Moderator


Das weiß deine Kristallkugel.

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
11.07.2008, 11:27 Uhr
bschwarz82
registriertes Mitglied


Also der Anbieter sagt nicht, dass die Waren in Asien PRODUZIERT werden:

Zitat:
Die Produkte, die Sie auf der Web Seite www.healthsupplystore.de finden werden in Asien zu günstigeren Preisen ANGEBOTEN als in Europa. Außer einer chinesischen Schrift, welche auf der Verpackung angebracht ist, sind die Produkte exakt die gleichen wie die in Ihrer örtlichen Drogerie, Apotheke oder Ihrem Supermarkt. Sie kommen alle von dem gleichen Hersteller.

Daher handelt es sich bei dem Geschäftsmodell um einen klassischen Re-Import. Dies ist z.B. bei Arzneimitteln Gang und Gäbe. Da werden in großen Mengen Medikamente von namhaften Herstellern, die alle in Europa produziert wurden, aufgekauft und dann in Europa wieder verkauft. Allerdings macht man sich dort die Mühe die Ware umzuverpacken, sodass dann die Medikamente wieder eine landestypische Verpackung und Beipackzettel haben. Healthsupplystore scheint jedoch keine Umverpackung zuu betreiben. Würde auch mE nur Kosten produzieren...

Tja die Weltwirtschaft ist schon komisch. In diesem Fall scheint es tatsächlich günstiger zu sein, die Klingen erst nach Asien zu verschippern, dort anzubieten und dann wieder nach Europa zurückzuholen.

Meine Theorie wird dadurch unterstützt, dass einerseits die Ware zwar unter dem eigentlichen deutschen Marktwert liegt, jedoch nicht so niedrig, dass kein Gewinn mehr vorstellbar wäre.

Zudem werden nur sehr wenige Produkte angeboten, was es ermöglicht sehr hohe Stückzahlen zu Importieren, was wiederum ein logischer Grund für einen niedrigen Preis ist.

Nach alldem erscheint mir das Angebot durchaus logisch und seriös zu sein.

Allerdings bleibt natürlich die Gefahr, dass
(1) Die Klingen durch die langen Transportwege und langen Lagerzeiten nicht mehr die "Neuesten" sind.
(2) Der Händler doch die Ware von einer professionellen Fälscherbande bezieht. Vorallem China ist immer noch das Land, in dem die meisten Patent- und Urheberrechtsverletzungen begangen werden. Laut Angaben von Healthsupplystore befindet sich auf der Verpackung eine "chinesische Schrift", was darauf hindeutet, dass die Waren nicht aus unproblematischen asiatischen Ländern wie Japan oder Südkorea kommen. Aber vielleicht war das ja auch untechnisch gemeint.

Also nach meinem Dafürhalten, kann man durchaus von einer guten Chance sprechen, dass die Klingen Haar-genau die sind, die auch bei uns erhältlich sind.


--
Wacker INOX 6/8" | Merkur Progress 500 Merkur 37c | Personna, Feather, Derby | Golddachs Zupfhaar | American Crew

Diese Nachricht wurde am 11.07.2008 um 11:31 Uhr von bschwarz82 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
11.07.2008, 11:53 Uhr
bschwarz82
registriertes Mitglied


Okay... ich habe eben gelsen, dass auch Produkte verkauft werden, die in China produziert werden.

Alleine das wiederum ist ebenfalls möglich, da tatsächlich viele "deutsche" Produkte in China produziert werden. Vielfach ist es sogar so, dass manche Produkte erst nach der eigentlich Produktion mit dem einen oder anderen Label versehen werden. Im weiteren Verlauf unterscheiden sich die Produkte dann nur noch in ihrem Qualitätsmanagement.

Nun kommt es also daruf an, ob die Klingen Re-Importe sind, oder tatsächlich in China produziert wurden. Nach meinen Angaben befindet sich die größte Gilette Klingenfabrik in Polen, Lódz. Angeblich existiert auch eine Produktionsstätte in Deutschland, Berlin Tempelhof.
In Polen werden auf jeden Fall die "Sensor"-Klingen produziert.
Außerdem habe ich folgende Aussage gefunden:

Zitat:
The facility in Poland will produce 1.5 billion units per annum for the European and Asian markets.

Was für mich bedeutet, dass zumindest die Sensor-Klingen eigentlich aus Polen kommen sollten. Zudem habe ich nur lesen, können dass die Mach3-Klingen in Polen für den Europäischen Markt verpackt werden, Was wiederum heisst, dass sie dort nicht unbedingt produziert werden.
Andere aussagekräftige Fundstelle:

Zitat:
The Gillette Company currently has five manufacturing sites in China and engages in the manufacture and sale of consumer products worldwide. The Company's line of male and female Blades and Razors is well known and respected in China.

Tja. Ist leider immer etwas schwierig, die Produktionsstätten für jede einzelne Klinge nachzuforschen. Aber ich bin nun der Meinung, dass tatsächlich die meisten neueren Klingen in China produziert werden und dann in Polen für den europöischen Markt verpackt werden.

Somit sind die Klingen wohl doch kein Re-Import. Was allerings nichts über die Qualität aussagt. Außer in Polen wird eine für den europäischen Markt zusätzliche Qualitätssicherung vorgenommen.

--
Wacker INOX 6/8" | Merkur Progress 500 Merkur 37c | Personna, Feather, Derby | Golddachs Zupfhaar | American Crew
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
11.07.2008, 12:58 Uhr
Kattus
registriertes Mitglied


bschwarz82 schrieb:

Zitat:
Also der Anbieter sagt nicht, dass die Waren in Asien PRODUZIERT werden:

Doch, im FAQ heißt es wörtlich "Ein wichtiger Teil der Dienstleistung von Happy Mail Order ist, Qualitätsprodukte zum niedrigsten Preis zu liefern, der möglich ist. Diese Markenprodukte werden in Asien hergestellt und verkauft."

Diese Nachricht wurde am 11.07.2008 um 12:58 Uhr von Kattus editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
22.07.2008, 18:16 Uhr
Rincewind66
registriertes Mitglied


Hallo

Meine Frau, schaut immer mal nach wo meine Gillette Fusion im Angebot sind, hat die Seite auch gefunden und mal zwei 4-er-Packs bestellt.

Heute kommt dann die Post und wundere mich eigentlich nicht das da ein kleiner Luftpolsterumschlag dabei ist, aber dann sehe ich den Absender! Die Klingen sind da und tatsächlich direkt aus Peking. Sind aber sicherlich nicht für den europäischen Markt, Beschriftung nur in Englisch und Chinesisch. Werde sie morgen früh mal testen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
23.07.2008, 20:56 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Frag mich, wofuer Asiaten einen Fusion brauchen, wenn die grosse Mehrheit von ihnen einen schwachen Bartwuchs vorweisen koennen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
23.07.2008, 21:34 Uhr
Arlequin
registriertes Mitglied


Wobei, soooooooo günstig sind die Mach3-Klingen bei healthsupplystore.de mal nicht. Der 12er Pack Mach3 kostet 19,95 Euro, also eine Klinge 1,66 Euro. Der 4er Pack rangiert dort für 7.95 Euro, mithin 1,99 Euro pro Klinge. Und für den 8er-Pack werden 12.45 Euro aufgerufen, also 1,56 Euro für eine Klinge. Zum Vergleich: bei Lidl kostet der 5er Pack Mach3 8,45 Euro, das macht 1,69 pro Klinge. Bei Schlecker gibts 8 Stück für 11,99 (1,50 pro Klinge). Und bei Real hab ich den 8er-Pack schon für 10.99 Euro gesehen, d.h. 1,37 Euro per Klinge.
Diese Nachricht wurde am 23.07.2008 um 21:48 Uhr von Arlequin editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
12.09.2008, 13:45 Uhr
Gnagflow
registriertes Mitglied


Arlequin schrieb:

Zitat:
Wobei, soooooooo günstig sind die Mach3-Klingen bei healthsupplystore.de mal nicht. Der 12er Pack Mach3 kostet 19,95 Euro, also eine Klinge 1,66 Euro. Der 4er Pack rangiert dort für 7.95 Euro, mithin 1,99 Euro pro Klinge. Und für den 8er-Pack werden 12.45 Euro aufgerufen, also 1,56 Euro für eine Klinge. Zum Vergleich: bei Lidl kostet der 5er Pack Mach3 8,45 Euro, das macht 1,69 pro Klinge. Bei Schlecker gibts 8 Stück für 11,99 (1,50 pro Klinge). Und bei Real hab ich den 8er-Pack schon für 10.99 Euro gesehen, d.h. 1,37 Euro per Klinge.

Ich habe über den o.g. Shop Gillette Mach3 Turbo-Klingen bestellt und bin sehr enttäuscht über die Qualität. Ich vermute, dass es keine originalen sind , weil ich mich bereits mehrere Jahre mit in Deutschland gekauften Klingen rasiere und hatte noch nie Klingen wie diese, die nicht mehr zurückfedern. Im Übrigen habe ich 2 mal 8 Stück bestellt und bezahlt, aber nur 8 erhalten. Die Rücksendung ist sehr problematisch, man soll die Briefsendung einfach als Retour gezeichnet (eigene Anschrift unkenntlich machen) wieder in den Briefkasten werfen. Wer hat da einen Empfangsnachweis ???

Was nutzt da der günstige Preis ? Für 25,99 € gibt es bei Rossmann 12 Stück !!!

(Moderation: Zwei Beiträge zusammengefügt)

Diese Nachricht wurde am 12.09.2008 um 14:17 Uhr von Christian editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)