NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Ideen, Fehler, Probleme » Vorschläge für den "Mitgliederhandel" » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
24.05.2013, 20:58 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Ja ich wildere in fremden Welten. Ich wildere in der Facebook Gruppe "The BiG Shave" und ich möchte hier gerade für die Rubrik "Mitgliederhandel" ein paar Vorschläge bzw. Ideen reinbringen.

Es geht schonmal los mit dem Titel für diese Forumsrubrik. "Mitgliederhandel", klingt schonmal relativ kommerziell, was aber von der Forenleitung ja nun ausdrücklich nicht gewünscht ist. Ich würde hier "Tauschecke" z.B. angemessener finden.

Dann wirkt es hier noch etwas zu steif und meiner Meinung nach zu sehr auf kaufen und verkaufen ausgerichtet. Hier sollte meiner Meinung nach ein wesentlich offenerer Tausch von Rasurprodukten stattfinden. Das ganze auch ein wenig losgelöster davon, unbedingt etwas im gleichen Wert wieder zu bekommen.

Auf die Art ist es auch leichter an Produkte heranzukommen, die man ausprobieren möchte, ohne sie zu kaufen und (bei nichtgefallen) hinterher hier im MH wieder zu verkaufen. Womit ich bei einem weiteren Vorschlag bin und zwar den sog. "Pass-Arounds" (Herumreichen) von Rasurprodukten.

Das funktioniert so, dass jemand so einen "Pass-Around" (ich bitte um eine elegant klingende deutsche Übersetzung) von einem Produkt initiiert. Also das können z.B. Hobel, Cremes oder Seifen sein, die sonst eh nur auf Halde liegen würden. Alle Interessenten können sich dann bei der Person melden und sie ertellt eine Liste mit den Teilnehmern. Dann wird der Artikel zur ersten Person geschickt, die ihn ein paar mal benutzen, testen und ausprobieren kann und schließlich zur nächsten Person weiterschickt, die dann ebenfalls testen kann. Am Ende geht der Artikel dann zum Eigentümer zurück.
Sind es nun teurere oder wertvollere Sachen, kann man die ja mit einem Pfand oder so versehen.
Ich denke dadurch könnten wesentlich mehr Interessierte hier bestimmte Artikel ausprobieren und anderen würde beim Reduzieren von Seifenbeständen oder so geholfen.

Ich habe z.B. bei TBS (The BiG Shave) zwei Calanis "in den Umlauf" gebracht weil diese Seifen im europäischen und interkontinentalen Ausland noch sehr unbekannt sind. Bis jetzt wurde die Calani Rasierseife nur gelobt. Nur scheinen die Amis der Meinung zu sein, dass die Bay Rum nicht wirklich nach Bay Rum riecht. Aber das kann ich nicht beurteilen, weil mir einfach die "Bay Rum Referenz" fehlt.

Anderes Beispiel:
Ich wollte Voskhod und Rapiras testen. Ja ok, schickst du mir dafür Cromas? Klar. Dann packt man noch ein paar nette Worte (Anschreiben) und ein paar andere Goodies (Gratisbeigaben als Zeichen der Aufmerksamkeit) dazu und schickt es los. Die Leute freut es ("...was sent to me very kindly by Philipp R....") und es ist irgendwie persönlicher.

Alles Dinge, die mir hier ein wenig fehlen. Dieses Forum ist ein toller Ort für die "Fachsimpelei", weil hier einfach viele Leute mit (Fach)Wissen sind, aber gerade die Handels- und Tauschecke könnte deutlich mehr Elan, Offenheit und Action vertragen.

Leute initiiert "Pass-Arounds", lasst andere User unverbindlich die verschiedensten Dinge ausprobieren, kommt selbst in den Genuss, andere Dinge auszuprobieren.

Das ist jetzt einfach erstmal nur so ein Gedankenanstoß!

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
24.05.2013, 21:14 Uhr
byrd
registriertes Mitglied


So wie Philipp, gehe auch ich dem NRF mit der Gruppe "The Big Shave" fremd.

Viele von uns haben Produkte zu Hause liegen, die sich nicht regelmäßig verwenden, die aber andere User eventuell mal gerne probieren würden, ohne das Produkt gleich kaufen zu müssen.

Wie viele von euch haben schon mal ne Seife, ne Creme oder gar nen Hobel oder Pinsel gekauft, und wenige Tage später in den Mitgliederhandel gestellt, da sie euch nicht gefallen hatten. Oder wie viele von euch wollten sich schon mal mit einem Torsionshobel rasieren, ohne sofort einen kaufen zu müssen?

Genau für solche Situationen sind die sogenannten "Pass-arounds" ideal.

Es wäre wirklich toll, wenn sich mehrer User für Philipps Vorschlag begeistern würden

Philipp und ich könnten ja gleich den Anfang machen und ein "Pass-around" starten.

Ein schönes Wochenende wünscht euch,

byrd

--
Soaps, razors & Rock´n´Roll!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
24.05.2013, 21:34 Uhr
~troutmaskreplica
Gast


Ich finde den MH völlig ausreichend.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
24.05.2013, 21:41 Uhr
Christian
Moderator


Moin,

ich habe das Thema in die Ideen Ecke geschoben.

Einige erste Ideen:

- Ich würde das nicht im MH machen, sondern entweder in der normalen Mitgliederecke oder einem extra Bereich.

- Pfand finde ich problematisch. Enorm teure Hardware würde ich nicht verleihen. Überlegt einfach mal, wie oft da "Pfand" hin und her überwiesen werden müsste.

Viele Grüße,
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
24.05.2013, 21:52 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Hallo miteinander,

soweit keine schlechte Idee. Ist vieles nicht aber bereits im Gange? Liegt es nicht am jeweiligen Mitglied, welches auf Anfragen antwortet?

Bei fast allen Anfragen nach Proben gab es, meiner Beobachtung nach, positive Rückmeldungen. Natürlich kann ich jetzt nicht sagen wie viele etwas für Proben bezahlen mußten und wie viele etwas im Austausch hergaben, aber reich wurde bestimmt niemand durch diese Transaktionen.

Generieren sich Probenwünsche im Forum nicht größtenteils aus den jeweiligen Threads und erledigen sich über PMs?

Die Pass-around Idee finde ich sehr gut, wäre dabei.

Gruß

Marc

Diese Nachricht wurde am 24.05.2013 um 21:53 Uhr von Lafette editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
25.05.2013, 14:10 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied




Zitat:
- Pfand finde ich problematisch. Enorm teure Hardware würde ich nicht verleihen. Überlegt einfach mal, wie oft da "Pfand" hin und her überwiesen werden müsste.

Warum willst du hin und her überweisen? Es reicht doch, wenn derjenige, der die Hardware gerade hat, den Pfand immer an seinen "Vorgänger" überweist.

Also ich schicke Merkur Futur auf "Pass-Around" und der erste Nutzer ist byrd. Byrd überweist mir nun den Pfand. Nachdem byrd mit testen fertig ist, schickt sie den Futur weiter zu Christian, welcher ihr nun den Pfand überweist. Das geht dann immer so weiter bis der Futur wieder bei mir ist und ich eben halt den Pfand wieder an meinen Vorgänger überweise.

Das ganze mit dem Pfand ist ja auch nur ein Vorschlag. Es sollte eigentlich hier im Vertrauen ohne Pfand funktionieren.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
25.05.2013, 16:23 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Ich finde die Idee gut..
Es gibt etwas ähnliches im Nachbarforum und nennt sich "Das Wanderpaket"..jeder kann sich in eine Liste eintragen und bekommt nach einer Weile das Packet, kann sich Sachen herausnehmen und legt einen Gegenwert hinein und schickt es an seinen Nächsten in der Liste..da sind dann diverse Soft und auch Hardwares drin und man kann mal was ausprobieren.

Ich habe auch noch ein bischen Zeug liegen, was ich kaum nutze..ein Einzelverkauf lohnt sich für mich nicht, aber so eine Tauschaktion ist sicher nicht verkehrt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
28.06.2013, 19:28 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Guten Abend allerseits,

ich greife das Thema hier nochmal auf. Nachdem meine Bestände, die außerhalb meiner üblichen Rotation liegen, weiter ansteigen, würde ich mal ein "Wanderpäckchen" zusammenstellen.

Mein Vorschlag zum Ablauf:

Ich packe einige meiner Sachen ein und schicke das Päckchen an ein Mitglied, welches ebenfalls etwas abzugeben hat.

Diese Mitglied packt etwas ein (und kann sich natürlich etwas herausnehmen bzw. ausgiebig testen) und schickt das Päckchen an ein anderes Mitglied, welches ebenso verfährt.

In der Zwischenzeit sollten sich genug neue und alte Mitglieder gefunden haben, die sich hier anmelden und das Päckchen sollte bereits voll genug sein.

Mehr als 1 maximal 2 Wochen sollte das Päckchen nicht bei einem Teilnehmer verweilen, damit man ausgiebig testen kann und dennoch niemand all zu lange warten muss.

Angefüllt werden sollte das Päckchen sowohl mit Dingen, die zwar relativ leicht zu besorgen sind, aber weswegen man nicht extra ein Gesuch im MH einstellt, bzw. durch die Supermärkten zieht und hochwertigen Produkten. Etwa ein Hobel oder ein Aftershave.
Was zum Testen gedacht ist, wird gekennzeichnet, alles andere darf gegen gleichwertigen Ersatz getauscht werden.

Bevor das Päckchen weiter auf die Reise geht, kann man hier den aktuellen Beladungszustand mit einem Bild oder einer Liste kundtun, damit Neugierige wissen, was sie erwartet.

Soviel zu meinen Vorschlägen, freue mich auf weitere Anregungen!

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
29.06.2013, 11:37 Uhr
FrankP
registriertes Mitglied


Lafette,

ich finde die Idee und deinen Vorschlag zum Ablauf gut. Bin dabei.

Das Packet sollte ein stabiler Versandkarton sein und genügend Platzreserven haben. Wenn du das Packet startest wäre ich gern der erste Empfänger und hätte auch noch ein paar gute Sachen für das Packet.

Grüße
FrankP

--

Diese Nachricht wurde am 29.06.2013 um 11:40 Uhr von FrankP editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
29.06.2013, 11:50 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Hallo FrankP,

vielen Dank für Deine Bereitschaft mitzumachen. Ich hoffe doch, es melden sich noch ein paar Andere, sonst wird der Kreis des Vertrauens recht klein.

Noch zwei Vorschläge:
Wer getestet, aber nichts beizusteuern hat, muss nicht unbedingt etwas organisieren, sondern könnte das nächste Porto, in Form von Briefmarken oder Onlinefrankierung beilegen. Besonders Anfänger mit Interesse am Testen, aber nur mit Wilkinson Hobel und einem Arkostick ausgestattet, möchte ich nicht unter Druck setzen.

Von einem anderen Mitglied kam der Hinweis (vielen Dank dafür!) den Gesamtwert des Pakets in eine Liste einzutragen und diesen dann jeweils mindestens Konstant zu halten. So kann jeder vielleicht besser einschätzen, was man "beitragen" kann.

Weitere Vorschläge sind herzlich willkommen!!

Wenn sich noch ein paar Mitglieder melden, und bevor das Päckchen/Paket auf die Reise geht, würde ich dann einen eigenen Thread aufmachen.

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
30.06.2013, 17:54 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


@ lafette
Finde ich super, daß du die Initiative ergreifst!
Mich kannst du auch auf die Liste setzen, dann kriege ich wieder Platz im Schrank.
wäre auch Super, wenn man z.B. eine RC als "Nur zum Testen" deklarieren kann, damit möglichst viele mal ausprobieren können..

Diese Nachricht wurde am 30.06.2013 um 17:58 Uhr von Grognar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
30.06.2013, 18:37 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Hallo Grognar,

Danke, aber die Idee kam ja mal von Philipp R. und Byrd. Ich wollte das Ganze nur etwas pushen.

Bist momentan Nr. 3 auf der Liste, alles Weitere dann im Extrathread

Ich habe ja eine Liste erstellt und dort den Zustand (neu/gebraucht/Tester) eingetragen. Dort kann jeder seine Beigaben klassifizieren.

Wenn später jemand bspw. einen Tester herausnimmt, dann ist das eben so. Extra beschriften kann man das natürlich und es wäre schön, wenn sich dann später alle daran halten, damit die Auswahl möglichst lange sehr groß bleibt. Dennoch möchte ich (ist nicht verbindlich, nur ein Vorschlag!) das Paket nicht auf Proben beschränken. Es soll zwar nicht dazu da sein, seinen Plunder los zu werden, aber wenn jemand ein Rasiermesser reinlegt und ein anderer dieses gegen eine Seife tauscht, dann habe ich nichts dagegen.

Wäre klasse, wenn das Paket irgendwann mal bei mir vorbeikommt und alles ausgetauscht wurde.

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
30.06.2013, 18:42 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Bloss nicht nur Tester..aber die fivefiveslemon sollte z.B. jeder mal getestet haben, der auf Zitro etc. steht..ich mach einfach einen Aufkleber drauf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
03.07.2013, 21:15 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


Finde die Idee auch sehr gut und wäre gerne dabei. Hätte mittlerweile auch die ein oder andre Sache die ich dem Paket beilegen könnte . Was ich ebenfalls gut fände das jeder eine kurze Auflistung macht oder noch besser falls es dem Mitglied möglich ist, davon ein Foto zu machen was entnommen oder getestet wurde und was hinein gelegt wurde.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
03.07.2013, 21:46 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

Rasierbänsel ich bin Dir weit voraus.

Danke schon einmal für Deine Bereitschaft mitzumachen. Das spornt hoffentlich noch ein paar Andere an.

Bin hinter den Kulissen gerade am organisieren. Die Urlaubszeit hat ja begonnen, aber ich bin zuversichtlich, den Thread nächste Woche eröffnen und das Paket auf die Reise schicken zu können.

Die Idee mit dem Bild kam mir auch und die Liste wurde ebenfalls schon vorgeschlagen. Da sehe ich bei der Umsetzung keine Probleme auf uns zukommen, wenn wir uns schon im Vorfeld einig sind.

Auf der vorläufigen Liste stehst Du auf Position vier.

Gruß

Marc

Diese Nachricht wurde am 03.07.2013 um 21:47 Uhr von Lafette editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
03.07.2013, 22:08 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


Na also Leute! Auf,Auf!!!! Das wird sehr interessant und je mehr Leute mitwirken desto reicher wird das Paket gefüllt was allen beteiligten zu gute kommen würde!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
22.10.2014, 10:15 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Ich möchte Vorschlagen eine Sperre für den MH zum Verkauf:

a) Für gerade erst angemeldete User, diese müssen eine Mindestanzahl von Posts schreiben - sagen 15 - 20 Beiträge!!

b) Für Inaktivität über Jahre sollte das Selbe gelten. Man könnte sogar dazu übergehen, die Registrierung nach einer Zeit der Abwesenheit komplett zu löchen. Wir wollen doch mal ehrlich sein. Ich habe zwar keine Ahnung wieviele registrierte User wir haben, aber die sind doch größtenteils Schnee von gestern. Für viele ist das Forum ein Durchlauferhitzer und die Werbung mit der Anzahl der registrierten Benutzer ein reiner Marketing Gag!!

Diese beiden Punkte würden den Mißbrauch des MH für irgendwelche Blindgänger sicher so gut wie unmöglich machen!! Es würde den MH auf einen völlig anderen Status heben - eine Belohnung für aktive Mitglieder!! Der Rest kann seine Plünnen über ebay verticken!!

Ein weiterer, ein wenig ein verwegener Vorschlag.

c) Ihr wißt alle was ein Expertensystem in der Softwareentwicklung und in vielfältigen Anwendungen ist. Jetzt kommts - wir machen alle zusammen ein Expertensystem der Nassrasurequipment-Preise!!!

Man könnte Masken programmieren, in die Preise im MH eingeben werden. Auf dem Verkaufsfred erscheint dann neben dem Vorschlag des Verkäufers, die Kalkulation des Preises aus dem Expertensystem!!!

Was glaubt Ihr, was für eine "beruhigende" Wirkung das auf jeden Verkäufer haben würde und jeder Käufer könnte sofort sehen wenn Fantasiepreise aufgerufen werden.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
22.10.2014, 10:56 Uhr
~Beber
Gast


Ich bin noch in einem anderen Forum unterwegs, wo das mit der Mindestanzahl an Posts praktiziert wird. Es wird haufenweise sinnloses Zeug gepostet nur um die Punktzahl zu erreichen. Newbie grüßt Newbie usw, das nervt.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
22.10.2014, 12:16 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Dann müssen die Mods ran und individuell für den MH freischalten, indem sie vorher die Beiträge ein wenig prüfen!!

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
22.10.2014, 12:32 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Da tippe ich mir die Finger im anderen Thread wund und dann wird da geschlossen, bevor ich posten kann.

Hoffentlich klappt das hier.

Zu den Mindestbeiträgen, die halte ich für keine schlechte Idee, auch wenn sich dann solche Sachen wie von Beber einschleichen. Im Nachbarforum wird wohl die Qualität der Beiträge vor der Freischaltung geprüft. Zumindest für Verkäufe würde ich eine Sperrzeit unterstützen.
Bei Karteileichen wäre nach einigen Monaten ohne Aktivität eine erneute Freischaltung wünschenswert, sofern technisch möglich. Hinauswerfen würde ich aber niemanden.

Die Preismaske fände ich nicht schlecht, aber zur Orientierung sind die alten Verkäufe und Gesuche ja noch abrufbar. Dort kann man die Preise, wenn auch mühsamer, vergleichen. Ob Stefan noch einer zusätzlichen Preisvergleichsfunktion zustimmt?

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
22.10.2014, 12:41 Uhr
mechanic
registriertes Mitglied


Salve zusammen,

anfangs war ich aktiv, zumindest für meine Begriffe, dabei. Dies ließ im laufe der Jahre nach und ich lese mittlerweile nur noch mit.

Was ich persönlich für ein No-Go halten würde, wäre ein Rausschmiss und Neuanmeldung alle paar Monate.

Gruss
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
22.10.2014, 12:47 Uhr
~Inselgrün
Gast


Die Vorschläge sind gut, nur wer soll sie umsetzen, ich wüsste nicht, ob die Personaldecke für einen so hohen Verwaltungsaufwand ausreichend wäre...
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
22.10.2014, 13:27 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Also zumindest so eine Art visuelle Prüfung der Beitragmindestanzahlbeiträge durch die Mods, sollte durch die Mods stemmbar sein


überholte Nebenbemerkung gelöscht [Stefan]

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 22.10.2014 um 20:21 Uhr von Stefan P. Wolf editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
22.10.2014, 14:57 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Erstens generell, Preise:

Einige User scheinen körperliche Schmerzen zu erleiden, wenn User
etwas anbieten, was in ihren Augen etwas (oder viel) zu teuer ist.
Wer will das bestimmen? Es gibt leicht erkennbare Fälle (jemand
bietet etwas zum oder gar über dem Neupreis an). Was zieht man aber
da heran, den billigsten Ebay-Preis in Fernost? Das Sonderangebot
bei Händler XYZ, das es nur da gibt und von dem der Verkäufer nichts
weiß? Jeder Kaufer kann und muss selbst Preise vergleichen. Bei den
historischen Hobeln und Messern ist es noch schwerer, wer definiert
hier die Preise, wer kann alle Auswirkungen von Zustand und Macken
einkalkulieren?

Immer wieder greifen erfahrene und gestandene User wider besseren
Wissens in fremden Verkaufsthreads einen Anbieter massiv an und starten
eine Preisdiskussion. Das ist einer der schlimmsten Regelverstöße, die
man im MH machen kann. Es kann keine Regel gegen zu hohe Preise geben,
denn die Verstäße kann man nicht exakt prüfen, insofern Unfug. Wir
hatten auch schon etliche Zu-Hoher-Preis-Meldungen, bei denen sich dann
der Meldende massiv vertan hatte (falsches Modell herausgesucht u.ä.).

Leute, dies ist ein privater Kleinanzeigenmarkt, in der Zeitung setzt
man auch keine Annonce "das Angebot des silbernen Twingo von XYZ
letzte Woche ist Wucher, lasst die Finger davon. XYZ: Du spinnst ja
wohl, such Dir woanders Deppen, die auf Deinen Mist 'reinfallen!".
Natürlich soll das hier freundlicher Handel unter Mitgliedern ohne
Beschubs sein, aber sowas öffentlich zu machen ist völlig daneben.
Man kann den User und die Mods per Mail informieren, dass das Angebot
irgendwie unmoralisch ist, alles andere ist gegen die Regeln. Jeder
hat das Recht, Angebote zu machen, ohne dass andere Leute dann die
Käufer verjagen, es gibt keine Preispolizei und schon gar keinen
Preis-Pranger!

Zweitens zu Verfahren der Userüberprüfung / Barrieren:

Das ist doch alles Overkill! Wir haben hier 99,9% faire Angebote und
alles ist seit vielen Jahren ruhig. Wollen wir wirklich wegen dem einen
oder anderen überhöhten Angebot dämliche Zusatzbarrieren? Wer 5 Jahre
nur mitliest ist vielleicht mehr ein "alter Hase" als jemand, der seit
3 Monaten ständig von seinen Schaumschlagversuchen postet. Jemand der
RMs sammelt und nach kurzer Zeit passiver Mitgliedschaft einen Teil
seiner Sammlung verkaufen will, den wollt Ihr aussperren, bis er 20
inhaltsleere Alibi-Postings gemacht hat? Ihr meint, ein Wuncherer lässt
sich von irgendeinem Barrieresystem abhalten? Das Problem ist m.E. nicht
wirklich brennend, die Käufer sind nicht doof und wer sein Schlangenöl
nicht los wird, geht von allein wieder.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
22.10.2014, 15:01 Uhr
noir
registriertes Mitglied


überholte Hinweise gelöscht [Stefan]

Einen Vorschlag zum MH habe ich allerdings auch noch:
Wenn man nach längerer Abwesenheit mal in den MH schaut, hat man nicht selten teilweise drei Seiten neue Beiträge.
Daher könnte man an der Übersichtlichkeit arbeiten, indem man:

-Rubriken einführt (Messer, Hobel, Pflegeprodukte etc.)
-In den Rubriken jeweils Verkauf/Tausch und Suche voneinander trennt

Das hat dann zwar eher einen Shop-Charakter, aber dieses Flohmarktfeeling (hingeworfen und such selbst) finde ich persönlich auch nicht so toll.

--
Löppt!

Diese Nachricht wurde am 22.10.2014 um 20:29 Uhr von Stefan P. Wolf editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Ideen, Fehler, Probleme ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)