NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Umfrage: Euer Lieblingshobel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] -12-
Diskussionsnachricht 000275
11.07.2021, 00:10 Uhr
tas
registriertes Mitglied


So,...jetzt bin ich mal dran: Merkur Futur.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000276
11.07.2021, 07:27 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


- Rockwell 6S (Platte #4) mit Gillette Silver Blue oder Wilkinson Sword
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000277
11.07.2021, 09:26 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Meine drei Parker TTO 95R, 66R, 99R im Wechsel für jeweils eine Klingenstandzeit !

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000278
16.08.2021, 14:09 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Mein Ziel ist es, mit besserer Rasiertechnik zu milderen Rasierern zu kommen. Wenn ich ein Peeling mitmachen will, nehme ich den R41. Da ich mich täglich rasiere, schabt er mir aber zu viel ab.

Deshalb Hemson Shaving mild, ungewöhnliche Form, aber interessant. Gillette Tech, der geht auch immer. AZT Calypso mit M1 (ich habe noch R1 & H1 brauche ich aber auch). Ich habe den Alu-Rasierer, aber das Tunen mit der Stahl-kappe ist auch interessant.

Der Karve Alu mit Platte B ist noch in der Probephase. Dass er keine richtige Schaumkante hat, sondern stark gerundet ist, gefällt mir nicht so. Gilt wohl für alle Karves. Mal schauen, schön ist er auf alle Fälle.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000279
16.08.2021, 17:48 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Ich hab jetzt mehrere Wochen nur noch den RazoRock Gamechanger 68 P ( milde Basisplatte ) im Gebrauch. Mittlerweile liegen alle meine anderen Hobel wieder in ihren Originalverpackungen im Schrank.
Hier die für mich ausschlaggebenden Gründe:

- Material ( 316´er Stahl ) cnc gefräst, schöne Oberfläche
- ohne seitlichen Klingenüberstand
- feine, schmale Kopfgeometrie ( zum rasieren von Konturen bestens geeignet )
- Aufnahme der Klinge besser zu reinigen
- große Schaumkanäle
- Gewicht gut ausbalanciert
- Preis

Einziger Nachteil ist tatsächlich die Verfügbarkeit, da immer nur kleine Produktionsmengen aufgelegt werden. Man kann sich allerdings per Mail benachrichtigen lassen, daß klappt auch sehr gut. Habe gerade meinen " Reserve " Gamechanger bestellt.


RazoRock Gamechanger 68P * Gillette Nacet * Rituals of Samurai * Schweizer Pitralon

Diese Nachricht wurde am 16.08.2021 um 17:51 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000280
16.08.2021, 19:35 Uhr
clean-shaven
registriertes Mitglied


Sano schrieb:

Zitat:
Gillette Tech, der geht auch immer.

Ich bin mit dem Gillette Tech Razor zufrieden, es macht mir wirklich Freude, mich mit diesem sanften Rasierapparat zu rasieren. Was die Rasiertechnik betrifft, da mache ich z. B. gerne schräge bzw. diagonale Striche.

Am Gillette Tech Razor habe ich auch gar nichts zu bemängeln, da passt einfach alles. Ich finde, dieser Rasierapparat ist einfach genial.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000281
16.08.2021, 19:57 Uhr
clean-shaven
registriertes Mitglied


Ragnar schrieb:

Zitat:
- ohne seitlichen Klingenüberstand

Also, das ist etwas, dass mich noch nie gestört hat. Im Gegenteil, ich finde, die Konstrukteure haben sich dabei schon etwas gedacht, denn beim Klingenwechsel ist der Klingenüberstand überaus praktisch.

Wenn man die Rasierklinge ganz abdeckt, wird der Rasierapparat doch nur unnötig breiter und das würde mir z. B. nicht gefallen.

Ich nehme auch an, dass die Rasierklingen nicht umsonst so gestaltet sind, denn ansonsten hätte man sie von Anfang an weniger breit gefertigt. Da passt schon alles gut zusammen.

Die Enden der Rasierklingen sind auch nicht scharf, als ein Sicherheitsrisiko würde ich sie nicht betrachten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000282
16.08.2021, 21:14 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Ich finde den Klingenüberstand störend, und es gibt bessere Lösungen um eine Klinge zu entnehmen, als sie rechts u. links überstehen zu lassen.
( siehe G&F Timor, bzw. RazoRock Gamechanger ).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000283
16.08.2021, 21:29 Uhr
clean-shaven
registriertes Mitglied


@ Ragnar:

Zum Glück ist bei den vielen Modellen für jeden Geschmack etwas dabei.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000284
16.08.2021, 22:06 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


So isses.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000285
17.08.2021, 21:19 Uhr
clean-shaven
registriertes Mitglied


Ragnar schrieb:

Zitat:
… es gibt bessere Lösungen um eine Klinge zu entnehmen, als sie rechts u. links überstehen zu lassen.
( siehe G&F Timor, bzw. RazoRock Gamechanger ).

Hm, und die wären?

Da ich eine Rasierklinge nicht an den Schneiden berühren will, fasse ich die Klinge an den Enden mit dem Daumen und Zeigefinger an, wenn die Klinge etwas breiter ist als der Rasierapparat, dann bekomme ich die Klinge bei der Entnahme aus dem Apparat bzw. bei mehrteiligen Apparaten entweder von der Kappe oder von der Platte, je nach Modell halt, besser zu fassen als wenn sie mit dem Apparat gleich aufliegt oder gar kleiner ist.

Herausfallen lassen wäre eine Möglichkeit, aber das wäre nicht mein Stil.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000286
21.08.2021, 09:07 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Einfach mal ansehen.
Der Timor von G&F hat z. B. in der Basisplatte links u. rechts 2 Aussparungen zum Entnehmen der Klinge.
Beim RazoRock Gamechanger ist es ähnlich. Hier ist allerdings die Kopfgeometrie anders als gewöhnlich.
Für mich ganz klar die bessere Lösung, als die Klingen überstehen zu lassen.

Wer keine Klinge in einen Hobel ( welchen auch immer ) einsetzen kann, sollte Bart tragen.


Rockwell 6S, Platte 4 * Gillette Nacet * Rituals of Samurai * Schweizer Pitralon

Diese Nachricht wurde am 21.08.2021 um 09:36 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000287
22.08.2021, 09:13 Uhr
Puck
registriertes Mitglied


Mein Lieblingshobel ist auch der Merkur Futur.
Seine Einstellungsmöglichkeiten sind einzigartig.

Gruß
Puck

--
Mühle R89, Merkur Futur Urwunder 32 Sorten Mühle Rytmo 81 H220, Rusty Bob, anbbas SPEICK, Mühle, Klar, Haslinger, Valobra, SueZBana Mühle RN11 SPEIK ASL u. ASB, Tabac ASL u. ASP, Pitralon, TÜFF, 4711
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000288
24.08.2021, 13:45 Uhr
MrJelo76
registriertes Mitglied


Mein Lieblings Hobel sind eigentlich 2 allerdings vom selben Hersteller.
Für mich bräuchte ich eigentlich nur den Blackland Blackbird und Vector.
Damit ist alles abgedeckt, Kopf Gesicht und Körper Rasur

--
Wenn jemand zu Dir sagt"Die Zeit heilt alle wunden"haue ihm auf die Fresse und sag"Warte,is gleich wieder gut"!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000289
24.08.2021, 16:56 Uhr
clean-shaven
registriertes Mitglied


Eigentlich sind alle meine Gillette-Rasierapparate, meine Lieblinge, ich mag jeden einzelnen so, als ob es mein einziger Rasierapparat wäre. Die sind alle sehr schön und von sehr guter Qualität.

- Super Slimtwist
- Super-Speed
- Tech
- King C. Gillette
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000290
02.09.2021, 05:27 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Seit Jahren nur noch R41 V. 3

Mittlerweise nehm ich auch schon mal ein Vollbad und rasier mich blind damit.

Blutpunkte, Cuts, Reizungen habe ich ewig nicht mehr gesehen. Der 41 ist mittlerweise wohl ins Muskelgedächtnis implantiert.

/edit:

Den werden meine Erben irgendwann aus meinen kalten, toten Fingern winden müssen.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 02.09.2021 um 05:33 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000291
03.09.2021, 08:27 Uhr
Fischmeister
registriertes Mitglied


Der SNMIRN samt Feather-Klinge mutiert langsam zu meinem Lieblingshobel.
Gute Mischung aus Direktheit und Sanftheit. Da ich Bartträger bin und nur Konturen rasiere, ist der große Kopf etwas suboptimal. Dahinter folgen gleichauf der Mühle R89 und der KCG. Beide unterschiedlich, aber ich wüsste nicht welcher besser ist. Sind aber zum Konturen rasieren eindeutig besser geeignet.

Diese Nachricht wurde am 03.09.2021 um 08:28 Uhr von Fischmeister editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000292
06.10.2021, 17:27 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Ich muss die Liste meiner Lieblingshobel aufgrund der Erfahrungen der letzten Monate einmal aktualisieren.


1. Platz - Vintage 1940´er Gillettte Tech ( Made in England )
2. Platz - RazoRock Gamechanger P68
3. Platz - Rockwell 6S
4. Platz - Gillette King C.

Mein absoluter Favorit ist der Gillette Tech. Wunderbare Rasuren jeden Tag. Mal sehen wann mein Tech ( 1957 ) aus den USA eintrifft. Bin gespannt.


Vintage 1940´er Gillette Tech, RazoRock Gamechanger 68P, Rockwell 6S
Gillette Nacet, Personna Qball, Wilkinson Sword, Personna Platinum
Rituals of Samurai basil & ginseng, Proraso white pelli sensibili
Yaqi Sagrada Familia 24 mm, Shavemac CB1
Schweizer Pitralon, Proraso green, Old Spice Captain

Diese Nachricht wurde am 06.10.2021 um 17:27 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000293
06.10.2021, 18:05 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


1. Above the Tie Windsor Copper (M,R,H Platte)
2. Rockwell 6s
3. Merkur 34c

Mein Mühle R41 benutze ich eher selten. Wenn aber mal richtig gemäht werden muss :-)) genau richtig.

In Planung ist noch ein Timor Hobel den ich mir noch zulegen möchte , vielleicht ändert sich dann die Reihenfolge.
Allerdings dürfte das schwer werden. Platz 1 und 2 sind bisher wie in Stein gemeißelt.

Diese Nachricht wurde am 06.10.2021 um 18:06 Uhr von Daniel1981 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000294
18.10.2021, 22:15 Uhr
Blackbird77
registriertes Mitglied


Habe zwar erst vor einigen Wochen mit dem Hobeln angefangen und besitze nur 3 Stück. Den Störtebekker der eigentlich ganz gut hobelt, den MERKUR 38 C und den MÜHLE R41.

1. MÜHLE R41. Ich finde den für Anfänger sehr gut geeignet. Am Anfang habe ich echt geblutet. Aber er zwingt einen eine gute Hobeltechnik zu erlernen (keinen Druck was bei dem extremst wichtig ist und man merkt erst einmal das man unbewust doch immer drückt am Anfang, gute Vorbereitung !!!). Mittlerweile klappt das super mit dem. Sogar gegen den Strich. Supergründlich danach. Es ist zwar eine harte Lektion mit dem zu lernen aber auch eine sehr gute. Der R41 macht viel Spaß wenn man sich auf ihn einlässt und bereit ist und die Geduld hat zu lernen.

2. Merkur 38C. Mit dem macht man auch als Anfänger nichts falsch. Aber man lernt eben nicht so gut/schnell die Technik zu verbessern. Er verzeiht sehr viel. Aber das hobeln macht mit ihm viel Spaß.

3. Störtebekker. Hab mit dem wegen einer Facebook Anzeige überhaupt erst einmal mit dem Hobel begonnen. Es ist gut das es diese Firma gibt. Sie bringt viele neue Nutzer. Auch wenn sie eigentlich nur Produkte möglichst günstig einkaufen und teuer verkaufen. Der Hobel ist nicht schlecht. Aber verwende ihn kaum. Die anderen 2 Hobel fühlen sich einfach besser an. Sicher mehr eine Kopfsache. Aber ich mag gerne Qualität (was nicht heisst das teurere Hobel zwingend besser rassieren).

Ich glaube man kann sich mit jedem Hobel anfreunden wenn man sich Zeit lässt und unvoreingenommen rangeht. Jedoch scheinen viele bei den ersten Problemen die Fehler gerne bei der Hardware zu suchen. Es ist nicht immer die Liebe auf den ersten Blick die ewig hält :-)

--
MÜHLE R41, MERKUR DOVO 38C, Störtebekker

Diese Nachricht wurde am 18.10.2021 um 22:29 Uhr von Blackbird77 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] -12-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)