NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Anleitungen zur Nassrasur » R-FAQ-002: optimale Rasur und Vorbereitung -- Volles Programm » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
Diskussionsnachricht 000050
25.04.2018, 13:41 Uhr
BrunoColtello
registriertes Mitglied


Möchte gerne mal diesen Strang wieder etwas aufwärmen:

Empfehlungen für eine "optimale Rasur und Vorbereitung" sind genauso so individuell, wie die Rasiergewohnheiten, der Bartwuchs und die Gesichtshaut.

Dennoch habe ich hier sehr wertvolle Anregungen erhalten, meinen aufrichtigen Dank dafür.

Wenn es um den reinen Kostenfaktor pro Rasur geht, sind die Hobel und Messer klar im Vorteil. Beim Verhältnis Aufwand zu Ergebnis könnte es etwas anders aussehen. Aber hier spielen natürlich auch Tradition und Leidenschaft eine große Rolle.

Bei meinem Bart (starker Bartwuchs, dicke Haare) und täglicher bis eineinhalbtäglicher Rasur hat sich ausgiebiges Einweichen (habe Zeit) mit Wasser und Seifenschaum bewährt. Dafür benötige ich aber auch nur zwei Durchgänge plus Ausputzen für ein aalglattes und blutfreies Ergebnis, welches optisch auch nach 24 Stunden noch überzeugt.

Aber auch mit Rasieröl habe ich gute Erfahrungen gemacht. Vor allem auf Reisen und wenn es mal schneller gehen muss. Die Einweichzeit entfällt hierbei, und zwischen den Durchgängen genügen jeweils ein paar Tropfen Wasser, um den Gleitfilm wieder zu ergänzen. Auch wenn ich zwischendurch mal die Hände trockenputzen muss, das Pflegegefühl direkt nach der Rasur (Gesicht + Hände) ist mit einer Seifenrasur nicht vergleichbar.

Die Gefahr, dass die Haut auf irgendeinen Inhaltsstoff der Rasierseife allergisch reagiert, ist bei einem rein pflanzlichen Rasieröl erheblich geringer. Man sollte es aber auch dunkel und kühl lagern, es hat nur eine begrenzte Haltbarkeit. Dies gilt jedoch gleichermaßen auch für handgesiedete Seifen (z. B. Calani: nicht über 20 Grad).

Ballistol Neo besitze ich zwar seit vielen Jahren. Es ist aber letztlich ein Erdölprodukt (eigentlich Abfallprodukt der Erdölindustrie) und besteht aus Paraffinen, die den Ruf haben, die Hautporen zu verstopfen und ihr "Atmen" zu behindern. Auch die klassische Nivea-Hautcreme ("die Blaue") basiert bekanntlich auf Paraffin.

Kokosöl (kaltgepresst, nicht gehärtet, nicht desodoriert) ist für die Haut wohl mit das Beste. Auch rasieren könnte man sich damit. Man sollte aber wissen, dass Kokosöl unterhalb ca. 22 Grad fest wird. Spätestens wenn das Wasser im Spülbecken nicht mehr abfließt, vergisst man das nie mehr :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
28.06.2018, 19:58 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Kleiner Hinweis: der Link zum VP ist tot.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
29.06.2018, 08:07 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Cracker schrieb:

Zitat:
Kleiner Hinweis: der Link zum VP ist tot.

Danke für den Hinweis -- ich hab's wieder eingespielt, da habe ich wohl
kürzlich etwas zu gut das Verzeichnis aufgeräumt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Anleitungen zur Nassrasur ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)