NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rasierhobel und Rasierpinsel auf Reisen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
23.06.2011, 21:53 Uhr
meinzel
registriertes Mitglied


Hallo,

ich frage mich gerade, was der einfachste, simpelste und komfortabelste Weg ist seinen Rasierhobel und seinen Rasierpinsel mit auf Reisen zu nehmen.

Rasierpinsel:
Ich habe gehört, dass für die Reise eine Klopapierrolle zum aufbewahren des Rasierpinsels geeignet sei. Das Problem ist, dass mein Pinsel zwar in eine Klopapierrolle passt, aber er daraus herausrutscht, sodass die Pinselhaare überstehen und so natürlich nicht einfach in den Rucksack gepackt werden kann.

Rasierhobel:
Im Prinzip geht es dabei beim Verpacken ja darum, dass ich nicht meine offene Klinge innerhalb des Hobels einfach in den Rucksack packen möchte - Verletzungsgefahr und Beschädigungsgefahr. Wie verpackt ihr euren Hobel simpel und schnell, wenn es auf Reisen geht?

Meine Rasierseife bleibt einfach immer im "Tigel", den ich dann einfach zuschraube. Kann der Pinsel dann einfach ausgewaschen, auscgeschüttelt und so nass, wie er dann eben noch ist zurück in die noch gesuchte "Reiseverpackung" - ich wüsste nicht, wie ich dann immer erst noch warten könnte, bis er trocknet. Gleiche "Trocknungs"-Frage mit Rasierhobel+Klinge.

Vielen Dank für Tipps

Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
24.06.2011, 09:33 Uhr
sternchen
registriertes Mitglied


Schau mal hier

www.thedifferentscent.de/product_info.php?cPath=2_13&...

und hier

www.dergepflegtemann.de/Rasur/Rasierpinsel/Muehle-Reise-R...

--
TI, Dovo, Wacker, Futur, 39C, Feather AS-D1 Speick RS, Mitchell Wollfett, Dr.Dittmar RS, Classic Shaving, Arko mit Hobel immer, mit Messer manchmal gelegentlich
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
24.06.2011, 09:49 Uhr
quickiekuchen
registriertes Mitglied


Für die Reise sind ja die Rasierseifen-Sticks gedacht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
24.06.2011, 10:33 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Rasierpinsel
Die einfache Lösung: Der Kern einer Küchenrolle ist etwas länger. Pinsel rein, unten zukleben, oben umknicken.
Eleganter und auch nicht viel komplizierter: Lauf mal durch den Supermarkt. Es gibt genügend runde Verpackungen aus Kunststoff oder stabiler Pappe, die man entleeren und zweckentfremden kann.

Die eleganteste Lösung ist sicher ein Reisepinsel. Gibt es. z.B. von Mühle. Die haben zudem den Vorteil, dass sie schnell trocknen. Und auch verpackt noch luftig aufgehoben sind.

Rasierhobel
Die Klinge muss raus. Für die Reise gut geeignet ist der Merkur 933. Gibt es auch im Plastikbeutel, ist dann viel billiger als im Leder-Etui.
Alternative: Ich nehme im Urlaub gerne den Mach 3 mit. Welcher Systemie ist aber letzlich egal. Die Klingen kann man im Spender aufbewahren und sind dort gut geschützt. Und wenn der Rasierer im Hotelzimmer vergessen wird, ist nicht viel weg. Oder gleich Einweg-Rasierer.

Rasierseife
Stick ist gut, am Besten in einer Filmdose. Oder RC. Dann die für die Dauer der Reise benötigte Menge in einen kleinen Behälter umfüllen. Alternative: Von Nivea gibt es das Senditiv-Gel in der 50ml-Dose.

Alternative zu Seife/Creme und Rasierpinsel
Somersets Oil. 12 ml reichen für ca. 90 Rasuren. Kostet keine 5 Euro. Braucht kaum Platz, funzt erstaunlich gut. Für Rucksackreisen ideal.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
24.06.2011, 14:50 Uhr
amf
registriertes Mitglied


ich nehme auf reisen meinen Weishi, der war schon in einer praktischen Plastikbox. RC oder RS nehm ich auch in einer Filmdose mit und der Pinsel wird in einem Glas mit Schraubdeckel, in den ich Löcher gebohrt habe, aufbewahrt.

--
Merkur 39C, Rotbart Butterfly und Zweiteiler, Gillette New Type und Reise-Rasierer, Wilkinson Classic, Weishi Gun Metal, Rimei
Astra, Perma Sharp, Derby, Streamline, Rotbart, Gillette SuperThin Balea, türkischer Pferdehaarpinsel
Arko RS/RC, Palmolive RS/RC, Golddachs RS, hjm Aloe RS, Speick RS/RC, Old Spice RC, Proraso RC, Ingram RC
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
24.06.2011, 21:27 Uhr
chiamsi
registriertes Mitglied


wieso muß die Klinge raus??
Ichbin 100 Tage im Jahr unterwegs ohne die Klinge rauszunehmen. Wechsle die aber jede Woche.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
24.06.2011, 21:37 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


chiamsi schrieb:

Zitat:
wieso muß die Klinge raus??
Ichbin 100 Tage im Jahr unterwegs ohne die Klinge rauszunehmen. Wechsle die aber jede Woche.

Wenn der Hobel mit Klinge im Waschbeutel liegt, wird die Klinge stumpf und die Verletzungsgefahr ist hoch.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
24.06.2011, 22:07 Uhr
chiamsi
registriertes Mitglied


Kann ich so aus meiner Erfahrung nicht bestätigen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
24.06.2011, 22:10 Uhr
Tob68
registriertes Mitglied


Hab’s noch nie probiert, aber schon mal drüber nachgedacht und frag deshalb mal: Wie ist das, wenn man den Hobelkopf ordentlich mit Klarsichtfolie umwickelt? Kann die Folie der Klinge schaden?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
24.06.2011, 22:27 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


chiamsi schrieb:

Zitat:
Kann ich so aus meiner Erfahrung nicht bestätigen.

Ein Bekannter hat sich so ganz schön die Pfoten zersäbelt...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
24.06.2011, 22:33 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Bei mir fliegt die Klinge raus, sobald ein Transport ansteht. Das kann dann durchaus sein, dass ich mich damit erst einmal rasiert hab, aber hey, wir sprechen hier von Cent-Beträgen. Zudem nehm ich für die Reise meistens Klingen mit einer eher geringen Standzeit mit, so dass es kein wirklich großer Verlust ist. Bei der nächsten Rasur muss ich mich dann auch nicht fragen, ob die Klinge evtl. doch durch den Transport gelitten hat, sondern hab eine frische und scharfe im Hobel und kann die Rasur genießen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
25.06.2011, 02:19 Uhr
Standlinie
registriertes Mitglied


Zum Hobel:
Verwende nur klassische Dreiteiler mit nicht mehr als 60 gr. Gewicht, überwiegend Zahnkammhobel (Merkur 15c, Merkur-Reisehobel, 33c, Rotbart Mond, Gillette Old Type, etc.), die wenig Platz einnehmen und mit denen ich im Alltag wie im Urlaub klarkomme. Ich nehme keinen Merkur Progress, Futur, 37c, Fatboy, o.ä. Hobel, da bei mir alle Hobel zerlegbar sein müssen; zerlegt nehmen sie so am wenigsten Platz weg.

Zum Transport des Rasiergerätes:
Ich nehme entweder einen leeren Klingenspender (weißes rechteckiges Döschen von Wilkinson, Cerrus, o.ä.) entferne an einer kurzen Seite die Wandung und kann dann den Hobelkopf mit geladener Klinge einführen. Sol gelagert läßt sich der Hobel sicher transportieren. Damit der Hobel nicht herausrutscht, habe ich den alten Klingenspender zusätzlich noch mit einem Gummiband gegen Herausrutschen gesichert. Mit dieser Transportmöglichkeit verbleibt die Rasierklinge im Hobel und wird während des Transportes nicht beschädigt.

Als zweite Möglichkeit verwende ich die Kunststoffdose von Kleinfilmen. Den Deckel nehme ich ab, schneide in die Filmdose einen breiteren Schlitz, wobei die Dicke des Hobelgriffs die Schlitzbreite bestimmt und transportiere den geladenen Hobel in dieser Dose. Die Dose ist von der Höhe und vom Durchmesser sogar geeignet, schwerere Köpfe aufzunehmen, z.B. den des Gillette Fatboy. Hat sich auch gut bewährt.

Zur Rasierseife:
Verwende im Urlaub und auf Reisen grundsätzlich nur einen Rasierstick. Der ist handlich, trocknet sehr schnell und paßt in jeden Kulturbeutel. Rasiersticksorten gibt es genug; sie müssen nur gut im Gesicht aufschäumen können.

Zum Aftershave:
Verwende Azzaro. Für meinen Reisekulturbeutel "Rasur" habe ich aus Platzgründen auf die große Flasche verzichtet. Ich habe nur eine gewisse Menge (ca. 20 ml) in einem auslaufsicheren Medizinfläschen aus der Apotheke abgefüllt. Das reicht locker für 2 Wochen. Der Verschluß ist so dicht, dass die Aromastoffe auch über längere Zeit nicht verfliegen.

Sonstiges:
Bewährt hat sich bei mir außerdem noch ein Pinselständer, in dem der Pinsel bei mehrtägigen Hotelaufenthalten tagsüber abtrocknen kann und ein Alaunstift, um etwaige Blutungen sofort zu stoppen.

--
Gruß von der Standlinie
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
25.06.2011, 11:27 Uhr
Tob68
registriertes Mitglied


Baas vant Spill schrieb:

Zitat:
Bei mir fliegt die Klinge raus, sobald ein Transport ansteht. Das kann dann durchaus sein, dass ich mich damit erst einmal rasiert hab, aber hey, wir sprechen hier von Cent-Beträgen.

So, hab ich’s bisher auch gemacht.
Ist für mich trotzdem immer ein »ungutes« Gefühl, eine noch gute Klinge wegzuwerfen… Blödsinn eigentlich, aber ich kann’s nicht abstellen…
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
25.06.2011, 19:40 Uhr
chiamsi
registriertes Mitglied


Hängt vielleicht auch vom Waschbeutel ab.
Bei einem Kulturbeutel zum Aufhängen sieht man wo man hinlangt.

Gibt es für kleines Geld bei Koffer Direkt
www.koffer-direkt.de/american-tourister-observe-kulturbeu...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
28.06.2011, 21:06 Uhr
nick
registriertes Mitglied


Der Merkur 933 als Reise-Hobel wurde schon empfohlen.

Interessant wären dann noch die Reisepinsel von Taylor of Old Bond Street. Hier: www.tayloroldbondst.co.uk/acatalog/shaving-brushes.html
Die Travel Brushes raussuchen.

Nick

--
Futur, 23C Merkur, Personna TOBS Super Badger Geo F. Trumper und TAoS Seifen, TOBS Cremes viele verschiedene
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
28.06.2011, 23:48 Uhr
octav
registriertes Mitglied


Ich hab mir nach Anregung durch diesen Thread mal einen 2mm dicken Lederrest geschnappt und ein Zuhause für meinen Futur gebastelt:

www.dokla.net/galerie/main.php?g2_itemId=7191

Die Klinge braucht zum Transport nicht entfernt zu werden.

--
Aug. Knecht Solingen u.a. Hängeriemen
R41, Futur,FatBoy(F4),37C Feather FH-10 (Japan)
Morris&Forndran, Semogue Cerda 1470 Cyril R. Salter French Vetiver Bretonische Cidre-Tasse
DOMINICA BAY RUM, Old Spice whitewater, Florida Water Cologne

Diese Nachricht wurde am 29.06.2011 um 00:34 Uhr von octav editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
29.06.2011, 09:24 Uhr
Hans103
registriertes Mitglied


Hallo,

ich nutze bzw. zweckentfremde ein Füller-Leder-Etui. Schließt den Kopf zwar nicht komplett ein aber die Klinge und die Finger sind geschützt.

--
Viele Grüße

Hans
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
29.06.2011, 09:46 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


octav schrieb:

Zitat:
Ich hab mir nach Anregung durch diesen Thread mal einen 2mm dicken Lederrest geschnappt und ein Zuhause für meinen Futur gebastelt:

www.dokla.net/galerie/main.php?g2_itemId=7191

Die Klinge braucht zum Transport nicht entfernt zu werden.

Hübsch! Hast Du auch die Tasche für die Digilux selbst genäht?

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
29.06.2011, 12:29 Uhr
octav
registriertes Mitglied


Hüstel, wie meinen Sie das, Herr Knipser? :-))
Ich war schon kurz erschrocken, ob ich doch auf Reflexionen nicht geachtet habe, oder so, aber die Kamera wird ja mit angegeben in der Bilderkiste. Ist aber ein Erbstück von dem, der mir auch das Ledernähen und noch einiges mehr beigebracht hat. Nur das Rasieren mußte ich selber lernen :-)(Hoffe damit das OT ein wenig gemildert zu haben). Und die Arbeit mit dickem Leder wird sehr viel einfacher, wenn man auch Messer schön scharf bekommt ...
Tatsächlich residiert das edle Stück aber in einer Lowepro-Tasche.

--
Aug. Knecht Solingen u.a. Hängeriemen
R41, Futur,FatBoy(F4),37C Feather FH-10 (Japan)
Morris&Forndran, Semogue Cerda 1470 Cyril R. Salter French Vetiver Bretonische Cidre-Tasse
DOMINICA BAY RUM, Old Spice whitewater, Florida Water Cologne

Diese Nachricht wurde am 29.06.2011 um 12:37 Uhr von octav editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
29.06.2011, 12:39 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


@ octav
Klick mal hier: blog.nassrasur.com/2011-06-29/frueher-war-alles-besser-%e....

Natürlich dürfen auch die anderen gerne reinschauen

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
29.06.2011, 13:03 Uhr
ironrudi
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

für Pinsel gibt es aber auch (meiner Meinung nach sehr sinnvoll) eine Reiseverpackung.

www.dergepflegtemann.de/Rasur/Rasierpinsel/Muehle-Runddos...

Bevor ich mir nen neuen Pinsel kaufe...

--
dovo 5/8 Mühle Silberspitz; Palmolive RC; Golddachs RS ; Merkur 23c; Wilkinson Classic
Stilvoll geht die Welt zugrunde, mit Taschenuhr und Nassrasur...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
29.06.2011, 13:08 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


ironrudi schrieb:

Zitat:
Hallo zusammen,

für Pinsel gibt es aber auch (meiner Meinung nach sehr sinnvoll) eine Reiseverpackung.

www.dergepflegtemann.de/Rasur/Rasierpinsel/Muehle-Runddos...

Bevor ich mir nen neuen Pinsel kaufe...

Ich habe das Teil, bitte die Abmessungen beachten. Da passt locker ein 26iger rein. Und das Ganze dann kaum noch in einen Kulturbeutel.

Es gibt diese Runddosen in verschiedenen Größen, im Industriebedarf werden kleine Elektromotoren darin ausgeliefert. Ich habe aber noch keine Bezugsquelle gefunden.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
29.06.2011, 19:22 Uhr
~joharo
Gast


www.licefa.de/de/produktseiten/dosen/

www.rose-plastic.de/standard.0.html
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
03.07.2011, 23:28 Uhr
R2D2
registriertes Mitglied


Auf Reisen nehme ich meinen 37c mit, er kommt in die von Dovo angebotene Reisebox. Da paßt dann auch ganz gut noch ein Klingenpäckchen rein. Ein Fatboy passt übrigens auch super in die Box rein. Alternativ geht vermutlich auch die Box des in der Bucht angebotenen Yuma-Hobels. Die Dose sieht - so wie ich es auf Bildern erkennen kann - genauso aus wie die Dose wie sie Merkur Anfang der 60iger verwendete. Die Klinge im Hobel bleibt einfach drin, da passiert nichts, die Schneiden ecken nirgendswo an.

Als Pinsel nehme ich einen billigen Borstenpinsel aus einem türkischen Supermarkt. Der hat EUR 1,50 gekostet und darf auch gerne etwas unter der Reise leiden.

Ansonsten verwende ich auf Reisen ausschließlich Rasiercremes.

Falls die Reise mal nach Spanien geht: Dort gibt es den La Toja Rasierstick in den Supermärkten. Der kommt in einer praktischen Plastikhülse. In diese Hülse paßt auch prima ein Palmolive- oder Speickstick rein, die Größen sind identisch.

Diese Nachricht wurde am 03.07.2011 um 23:29 Uhr von R2D2 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)