NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Proraso Rasierseife » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
Diskussionsnachricht 000050
29.06.2020, 09:03 Uhr
türktiras
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
türktiras schrieb:

Zitat:
Da ich jedoch grundsätzlich im Gesicht aufschäume, finde ich die Handhabung mit dem RS-Tiegel einfacher, als wenn ich mir erst einen Strang Creme ins Gesicht schmieren muss, um sie dann mit dem Pinsel zu verteilen.

Alternativ dazu: Creme auf die feuchten Pinselspitzen geben und dann im nassen Gesicht verteilen.

Die Methode kenne ich natürlich aber das funktioniert bei meinen weichen Synthies nicht wirklich und die Hälfte klebt dann doch an den Fingern oder wird vom Pinsel umhergeschleudert. Also Seife ist das Medium meiner Wahl und Creme nur, wenn es keine gibt!

--
Rockwell 6S Derby: Usta|Premium|Extra STF 23 Arko|Proraso weiß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
30.06.2020, 13:12 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Das sehe ich ganz genauso, diese tubencremegeschmiere mag ich nicht. Von der unschönen verkrumpelten Tube Mal ganz abgesehen. Was ich allerdings gut finde ist die Creme im Tiegel, wie Taylors of Bondstreet. Einmal durchwischen und schon hab ich genug am Pinsel und kann schon aufschäumen. Deshalb habe ich schon paarmal die Tube in einen alten Tiegel gedrückt. Aber alles in allem bin ich Seifen Fan. Tube nehme ich nur fur unterwegs.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
30.06.2020, 13:54 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Ich sehe das Problem nicht. Man drückt sich einen Klecks in die Mitte des gut feuchten Pinsels und schäumt direkt im Gesicht auf. Das ist idiotensicher, egal ob Boste, Synthie oder Dachs.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
30.06.2020, 15:06 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Cracker schrieb:

Zitat:
Ich sehe das Problem nicht. Man drückt sich einen Klecks in die Mitte des gut feuchten Pinsels und schäumt direkt im Gesicht auf. Das ist idiotensicher, egal ob Boste, Synthie oder Dachs.

Zum Thema "idiotensicher" fällt mir immer wieder das berühmte Zitat von Douglas Adams ein:

Zitat:
A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.

Douglas Adams, Mostly Harmless from: Hitchhiker's Guide to the Galaxy, #5

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
30.06.2020, 15:16 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Cracker schrieb:

Zitat:
Ich sehe das Problem nicht. Man drückt sich einen Klecks in die Mitte des gut feuchten Pinsels und schäumt direkt im Gesicht auf. Das ist idiotensicher, egal ob Boste, Synthie oder Dachs.

Das kommt aber ganz auf die Konsistenz an! Es gibt einige rasiercremes die relativ fest aus der Tube kommen, da ist mir das Stück auch schonmal wieder aus dem Pinsel herausgefallen. Auch mögen manche rasiercremes keine Hitze, wenn die im Urlaub im Auto Mal hocherhitzt wurden, waren manche danach fast so hart wie eine der weichen Rasierseifen (ich glaube Palmolive, Speick und Nivea haben so reagiert)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
30.06.2020, 15:47 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Cracker schrieb:

Zitat:
Ich sehe das Problem nicht. Man drückt sich einen Klecks in die Mitte des gut feuchten Pinsels und schäumt direkt im Gesicht auf. Das ist idiotensicher, egal ob Boste, Synthie oder Dachs.

Kann mich dem nur anschließen. Genau genommen ist Rasiercreme praktischer, da z. B. auf Reise hier nichts trocknen muss. Anders bei der Seife. Die Plastikpötte von Proraso sind sowieso unpraktisch, da die Seife dort schnell mitdreht bzw. rumeiert. Wasser kann ebenso daneben laufen usw. usf....
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
30.06.2020, 16:06 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Also mit den Tiegeln von Proraso hatte ich noch nie Probleme, ganz im Gegenteil. Mein Shavemac zieht da gut seine Kreise.
Selbst auf Reisen nehme ich den normalen Tiegel mit, bin ja nicht auf der Flucht.

Diese Nachricht wurde am 30.06.2020 um 16:07 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
30.06.2020, 16:38 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Anders bei der Seife. Die Plastikpötte von Proraso sind sowieso unpraktisch, da die Seife dort schnell mitdreht bzw. rumeiert. Wasser kann ebenso daneben laufen usw. usf....

Nutze die Pötte seit 4 Jahren und habe es so, wie du es hier beschreibst noch nicht erlebt.

--
MfG Asinnir

Feather AS D2, Rockwell 6s Astra, Feather u.a verschiedene Speick, Hattric Mühle, Omega
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
30.06.2020, 18:59 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Das sich die Seife im Tiegel dreht, passiert bei mir höchstens mal in der großen Edelstahlschale von Dr. Dittmar. Und da auch nur die Hartseifen.

Für Reisen nutze ich auch einen kleinen Tiegel von Proraso, da Cremes nicht so mein Ding sind.

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
30.06.2020, 19:33 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Um dieses rumgespritze bei Syntis zu vermeiden, hilft es die Creme in die Hand zu geben und mit dem Pinsel dann kurz anschäumen und im Gesicht dann weiter zu machen.

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
01.07.2020, 13:49 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Auf Reisen nehme ich den rasierseifenstift in einer alten bakelitreisedose. Klein, Seife sofort trocken. Wenn ich Platz habe finde ich die proraso Dose auch sehr praktisch. Das sich die Seife mitdreht, höre ich das erste Mal! Bei mir noch nie...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000061
05.07.2020, 13:52 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Die Proraso "Sapone tutte le barbe" aus der "Linea verde" kommt in einem Plastiktöpfchen im charakteristischen Design des Herstellers daher. Der Tiegel fasst 150 ml dieser weichen Seife und gestattet das rutschfeste Abstellen des geöffneten Seifentöpfchens mittig auf dem mit dem Etikett nach oben gewandten Deckel. Ohne Wasser riecht die Seife ganz schwach nach Eukalyptusöl, doch der durchaus dezent im Hintergrund bleibende Geruch nach Eukalyptusöl und Menthol entfaltet sich erst beim Aufschlagen des Schaums. Das Laden des Pinsels im Töpfchen und das Aufschlagen des Schaums direkt im Gesicht dürfte wohl niemanden vor ernsthafte Probleme stellen. Die Seife ist weich genug, um sie auch mit einem flauschig weichen Synthetikpinsel in ausreichender Menge abzutragen.

Heute Morgen hatte ich also meine "Grüne-Proraso-Rasierseife"-Premiere, und um es kurz zu machen, sie fiel recht gemischt aus. Einerseits mochte ich den ggü. der weißen Proraso-Seife etwas stärkeren Kühleffekt, der sich vor allem im Zusammenspiel mit kaltem Wasser und abschließender grüner Proraso-Aftershave-Lotion ergibt. Das Aufschäumverhalten, die Gleiteigenschaften sowie der Hautschutz während der Rasur sind auf dem von Proraso gewohnten hohen Niveau, der dezente, aber stets präsente Geruch nach Eukalyptusöl und Menthol ist äußerst angenehm und gefällt mir sogar noch ein wenig besser als bei der weißen Proraso. Andererseits kann ich denjenigen beipflichten, die festgestellt haben, dass "die grüne Seife" die Haut deutlich stärker austrocknet.

Mein persönliches Fazit: Ich kann und werde diese Seife keinesfalls täglich oder mehrfach hintereinander benutzen, denn sonst fühlte sich meine Haut bald an wie ein zu oft abgeschabtes Stück Pergament. Höchstens einmal die Woche, wenn es schön warm ist, ansonsten wandert die Seife in meine Vorratskiste. Nachkaufen werde ich sie wohl nicht mehr, zum Wegwerfen ist sie nicht schlecht genug und zum Verschenken zu billig, da sind die Versandkosten nämlich höher als der Produktpreis.


Die "Sapone tutte le barbe" aus Prorasos "Linea verde" im Plastiktöpfchen im charakteristischen Design:

https://www.dropbox.com/s/n6kio2zngad261h/cgb_OPI9073.jpg...


So präsentiert sich diese sehr weiche Seife nach dem Abnehmen des Deckels:

https://www.dropbox.com/s/zwaxl1hics01byu/cgb_OPI9075.jpg...


Wenn man genau hinschaut, stellt man fest, dass "die grüne Proraso" gar nicht grün ist, sondern eher weißlich-gelblich:

https://www.dropbox.com/s/29ueqlsquatt43a/cgb_OPI9076.jpg...

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic

Diese Nachricht wurde am 05.07.2020 um 13:55 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000062
05.07.2020, 14:38 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


@Captain,

danke für den aufschlußreichen Bericht, dann brauch ich mir die güne Proraso Seife schon einmal nicht kaufen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000063
05.07.2020, 15:42 Uhr
Zvonko
registriertes Mitglied


Habe alle drei Seifen probiert und kann zu der grünen Proraso nichts Negatives sagen,
die Einweichwirkung von Proraso grün und die Gleiteigenschaften ist Hervorragend! Die Kühlwirkung extrem,
der Duft ist mentholig und nicht zu stark,
Proraso rot hat etwas stärkere Einweichwirkung und ist optimal für stärkere Barthaare,
die Weiße Proraso ist eher für sensiblere Haut gedacht.
Alle drei Seifen lassen sich sehr leicht aufschäumen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000064
05.07.2020, 18:05 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Zvonko schrieb:

Zitat:
Habe alle drei Seifen probiert und kann zu der grünen Proraso nichts Negatives sagen, die Einweichwirkung von Proraso grün und die Gleiteigenschaften ist Hervorragend!

Bis auf die sehr starke Austrocknung MEINER Haut habe ich auch nichts negatives über grüne Proraso-RS geschrieben.


Zvonko schrieb:

Zitat:
Die Kühlwirkung extrem, der Duft ist mentholig und nicht zu stark,

Die Kühlwirkung ist gar nicht so extrem, aber gut. Der Geruch ist primär eukalyptisch, das Menthol kommt olfaktorisch nur sehr schwach durch.


Zvonko schrieb:

Zitat:
Proraso rot hat etwas stärkere Einweichwirkung und ist optimal für stärkere Barthaare, die Weiße Proraso ist eher für sensiblere Haut gedacht.

Ja, das steht exakt so auch auf den Etiketten der Tiegel (sinngemäß übersetzt):

- weiße Proraso: "pelli sensibili" - für empfindliche Haut
- grüne Proraso: "tutte de barbe" - für alle Barttypen
- rote Proraso: "barbe dure" - für harte Barthaare


Zvonko schrieb:

Zitat:
Alle drei Seifen lassen sich sehr leicht aufschäumen.

Die rote Seife kenne ich nicht, werde ich auch nie probieren, weil sie für meine Haut und meine Barthaare ein völliger Overkill wäre. Davon abgesehen enthält sie Sandelholzöl und das hat auf meine Haut eine stark allergische Wirkung (Rötungen, Ausschlag, Juckreiz).

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000065
05.07.2020, 18:45 Uhr
Zvonko
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Bis auf die sehr starke Austrocknung MEINER Haut habe ich auch nichts negatives über grüne Proraso-RS geschrieben.

Sorry wenn das so rübergekommen ist, habe mich nicht auf Ihre Erfahrung geäußert sondern wollte meine mitteilen, dass nicht jeder mit der Seife klar kommt bzw. dass sie nicht jedem gefällt ist auch klar.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000066
05.07.2020, 20:33 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


ich freue mich über jeden, der mit dieser Seife zurechtkommt, denn vom Geruch und den übrigen Eigenschaften während der Rasur finde ich sie ganz prima. Dass ist halt nicht für jeden gleichermaßen passt, das ist nicht außergewöhnlich.

Ich komme dafür mit der weißen RS zurecht und hatte mir beinahe schon gedacht, dass es mit der grünen RS nichts wird. Aber da die grüne Proraso doch sehr preiswert (um nicht zu sagen: billig) ist, wollte ich sie wenigstens probieren. Für mich halt ein Satz mit X: Das war wohl nix. Damit kann ich aber leben.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000067
06.07.2020, 09:40 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Bei mir trocknet die grüne Proraso auch verhältnismäßig stark die Haut aus. Daher nutze ich sie auch nur bei wirklich warmen Wetter, weil ich eh eher fettige Haut habe und diese bei warmen Wetter sehr schnell wieder einen entsprechenden Film bildet.

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
& zu viele ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000068
06.07.2020, 12:37 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Also ich gebrauche alle drei Proraso Rasierseifen regelmäßig, aber einen grossen Unterschied in der Hautpflege habe ich nicht feststellen können. Natürlich fühlt sich die grüne durch den deutlich stärkeren Kühleffekt so an als ob sie weniger pflegend wäre, aber nach meinem Empfinden ist das subjektiv,das Eukalyptus und Menthol stressen da anfangs das Hautgefühl aber wenn das abgeklungen ist, fühle ich keinen großen Unterschied zur weißen. Die rote ist definitiv etwas pflegender...aber eben nurvetwas. Bei den AS ist der unterschied deutlicher, das rote pflegt da deutlich mehr als das grune. Aber meine Haut ist relativ unkompliziert...
Diese Nachricht wurde am 06.07.2020 um 12:40 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000069
07.07.2020, 07:34 Uhr
Barbon
registriertes Mitglied


Ich nutze im Sommer gern die grüne RS im Tiegel und das entsprechende Rasierwasser. Im Winter ist der rote Tiegel und das AS eine sichere Bank.

--
"Frisch und glatt = gute Laune" (Erfa (DDR))
nur noch selten
Astra SS
versch. TRUD und STIZ, Böker Barberette, Univinlion Kamisori, Böker; DOVO; ERN; Chris Johnson; Gold Dollar W59; Engelswerk, Zwillingswerk
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000070
09.07.2020, 10:15 Uhr
MarioBart
registriertes Mitglied


Bei mir kühlt die weiße komischerweise stärker als die grüne.
Die rote finde ich vom Einweichen her auch echt gut.
Riecht bisschen komisch, aber im großen und ganzen eine der besten Rasierseifen für die Messerrasur,ähnlich wie Arko.

--
Ralf Aust 6/8 Micarta Span. Kopf Rostfrei Mühle R41 twistDerbyMühleSTF
Arschlecken,rasiern einsfufzich.
Mund abputzen weiter machen!
(Frank Goosen)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000071
10.07.2020, 19:33 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Das entscheidet sich morgen, wenn ich die grüne Proraso-RS teste, welche der beiden Produkte meine "Entdeckung des Sommers" wird. Ich bin mal gespannt, welchen GGF (= Gesichtsgefrierfaktor) auf einer Skala von 0 (= gar nicht) bis 1 (= Gefrierbrand) die grüne Proraso-RS entwickelt. Der "Lozione dopobarba" aus der "Linea verde" gebe ich ein konservativ geschätztes 0,33-0,35, [...].

Wie sich die Bilder gleichen. Auch die grüne Proraso-RS liegt bei einem GGF von ca. 0,35. Die weiße Proraso-RS liegt mit ca. 0,3 nicht wesentlich darunter, auch wenn der Unterschied m. E. durchaus spürbar ist. Er fällt aber geringer aus, als ich es ursprünglich vermutet hatte.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)