NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. » Probleme mit Kopfschuppen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
10.03.2013, 15:01 Uhr
sicknote
registriertes Mitglied


Ghassoul wascherde funzt bei mir gut

--
timo

Ich hab nur häßliche,krumme,verostete japansäbel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
10.03.2013, 15:26 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Super..das freut mich für dich, Rampe.!
Wenn du die Kur damit durch hast, sind die Schuppen weg und so schnell kommen die auch nicht mehr wieder.! Da bin ich fest von überzeugt, denn ich habe Kelual schon einigen Leuten empfohlen und alle hatten die Schuppen weg..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
07.01.2014, 08:12 Uhr
hanshansen
registriertes Mitglied


Hatte jahrelang heftigste Probleme mit Schuppen und alles probiert. Kosmetik aller Art, Dermatologen, teerhaltige Mittel mit furchtbarem Geruch, Haare radikal kürzen... Alles nur temporär wirksam.

Seit 2 Jahren keine Schuppen mehr und ich kann lange Haare trAgen


Einfach seltener waschen. Dazu nehme ich nur noch Kinderhaarwäsche meiner Jungs.
Die Kopfhaut fette ich nach der Wäsche mit Pomade scheitelweise rück. Stressreduktion, genug Schlaf und ordentliches Essen helfen auch. Mir zumindest.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
13.01.2014, 14:43 Uhr
Softy
registriertes Mitglied


Ich habe auch viele viele Mittelchen probiert.

Wirklich hilfreich ist auch bei mir nur Ducray Kelual.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
13.01.2014, 20:52 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Schön, das es dir hilft!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
15.01.2014, 19:43 Uhr
DerLehrer
registriertes Mitglied


Bei mir waren die Anti-Schuppen-Shampoos ein Garant dafür, dass ich mich erst recht geschuppt habe

Nach vielem Probieren konnte ich Panthene ProV repair&care (Shampoo und Spülung) über Jahre schuppenfrei verwenden - war und wäre mir auch nach wie vor egal was da drin ist, solange es bei mir nicht aus den Haaren schneit!

Mittlerweile habe ich aber das Speick men active shampoo für mich entdeckt. Umstieg funktionierte schuppenfrei, das Haar sieht natürlicher aus.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
21.03.2017, 21:33 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Abend, die Herren,

jetzt gibts in Sachen Anti-Schuppen-Shampoo von L'Oréal eine neue Serie mit ätherischen Ölen, mehrere verschiedene Produke in grünen Flaschen und Dosen, darunter eine Lotion, ein Kopfhautpeeling, sowie 3 oder 4 verschiedene Schampoons, die ich bisher als recht angenehm empfinde, auch vom Duft.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
21.03.2017, 21:44 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Da ich immer einen 5mm Haarschnitt habe und außer Haus fast immer eine Mütze trage, hat es bei mir in den letzten Monaten mit den Schuppen begonnen.
Ich habe mir das Seborin Haarwasser besorgt & seitdem keine Probleme mehr.
Erfrischendes Gefühl, guter Duft und meine Kopfhaut ist besser denn je.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
22.03.2017, 13:42 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Khadi Neem Shampoo - seitdem keine Probleme mehr.

--
Gruß Daniel

iKon Griff + Acevivi (Zahnkamm-) Kopf, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, Rapira Platinum Lux men-Ü Arko, Kappus, Proraso Viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
18.06.2017, 16:48 Uhr
Rüdiger
registriertes Mitglied


Probiere mal die Produkte von Ducray. Ich habe eine starke Kopfhauptpsoriasis und das war das einzige, was für einige Monate Entlastung sorgte. Auch wenn bei Ihnen keine Psoriasis vorliegen sollte, probieren Sie einfach mal das Ducray Elution. Ich hab's in Kombination mit Ducray P.S.O. (zweimal die Woche) verwendet. Das Elution fünfmal die Woche.

--
Mühle R106 Mühle Personna, Astra, Derby Seife von Olivia, Arko, Irisch Moos, Tabac, Palmolive RC Scuttle Trio Irisch Moos, Tabac, Pitralon, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
04.11.2017, 04:36 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Ich kann nur das Head and Shoulders empfehlen. Meine Ex-Freundin hatte Probleme mit Schuppen und teilweise richtigen Kopfhautentzündungen. Wir haben alles probiert. Sogar Hautarzt. Eines Tages kaufte sie Head and Shoulders, weil es im Angebot war und siehe da, alles weg.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
05.11.2017, 01:51 Uhr
bartmann
registriertes Mitglied


Moin. Also die häufigste Ursache für Schuppen ist leider nicht zu trockene Kopfhaut , wie uns Industrie seit Jahrzehnten erklärt ,sondern mikrobielle Besetzung . Daher ist erstmal von dieser Seite zu klären , bevor man ein scheinbares Trockenheitsproblem in Angriff nimmt.
Dafür spricht u.a. die positive Erfahrung von sirtaifun : neem baum produkte sind antimicrobiell , je nach Sorte der Mikrobe ( Bakterie ,Virus , Pilz ) unterschiedlich stark in der Wirksamkeit und können daher als mildes Breitbandantibiotika verstanden werden, ohne das nützliche Bioklima zu beeinflussen.
Auch die guten Erfahrungen mit Kelual belegen den mikrobiellen Ansatz.
Zwei Hauptbestandteile ( Crotamiton und Zinksulfat) sind für die gute Wirksamkeit zu nennen. Crotamiton gegen Milben , Zinksulfat gegen Pilz.
Somit scheint Ducray die Hautursache für Kopfhautschuppen in Milben - und / oder Hefepilz zu sehen.
Also Leute, auch mal die Rollmützen regelmäßig waschen , wenn ihr vom Moped steigt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
05.11.2017, 04:41 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Guten Morgen .
So wie Es "bartmann" erläutert ist Es auch überwiegend .
Abklären Ob eine wirklich trockene - z. Bspl. durch zu häufiges Waschen und / oder falsche bzw. ungeeignete Produkte - Kopfhaut ursächlich ist oder eben die angeführte Besiedlung durch / mit Keime, Hefepilze.

In diesem Zusammenhang sind die auch erwähnten Mützen - oder Kopfbedeckungen Allgemein - mit in´s Kalkül zu ziehen und regelmäßig zu reinigen / desinfizieren.

In der heutigen Zeit wird durch teilweise sehr übertriebene Sauberkeit / Körperhygiene nicht selten der Grundstein für bakterielle & durch Pilzwachstum hervorgerufene Erkrankungen gelegt .

Selbst habe ich Da die "Allzweck - Waffe" "Octenisan" - Waschlotion im Haus (aufgrund einer anderen Grunderkrankung) Welche aber auch bei derlei Problemchen Abhilfe schafft .
Kostet Online pro Liter nicht mehr als ein sehr günstiges Allerwelts - AS und wirkt je nach Einwirkzeit gegen alle Hautpilze, MRSA - Bakterien und sonstigem "Ungemach" dieser Art ...

Wünsche eien schuppen-freie Zeit und verbleibe

mfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
05.11.2017, 17:01 Uhr
bartmann
registriertes Mitglied


Jou,wa
www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Schuppen

@ Andreas : die schülke Produkte ( Octeni..usw) sind seriös. Mundspülung ist gut bei Kokkeninfekt , gerade jetzt zum Winter ( Klimaanlagenproblematik) .
Aber noch mal zurück zum Faden : Da die häufigste Ursache eine Pilzbesiedelung ist , nimmt man zuerst das Pilzmittel . Wenn das nicht funzt , ist die Trockenheit als nächstes dran , nicht umgekehrt .Wenn Trockenheit also wahrscheinlich ,kommt die nächste Frage nach einer echten Ursache : wieso ist der Lipidstoffwechsel gestört ? Das läßt sich nun aber generell nicht einfach beantworten , denn der ist abhängig von den individuellen Ernährungsgewohnheiten.
Sicher helfen dann optisch Pflegesubstanzen , doch man sollte bedenken das " zu trocken " kein Normalzustand darstellt , und der Normalzustand eben vom Körper selbst von innen geregelt wird. Also bei gesund. Liegt kein Waschzwang vor ( unnatürliche Entfettung von aussen) könnte man mit gesunden Ölen von innen was bewirken. Schwarzkümmel , Kokosmilch , Leinsamen. Das dauert zwar etwas bis das oben ankommt , aber nach ein paar Wochen kann man da schon was merken.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)