NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Simpson synthetic badger » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
06.11.2013, 18:49 Uhr
elpueblo
registriertes Mitglied


Simpson hat heute via Facebook einen Chubby 2 mit synthetischen Borsten vorgestellt. Warum glauben eigentlich immer alle, dass sie auf diesen schwachsinnigen Plastikborsten Trend aufspringen müssen?

--
viele
ja
ja
ja
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
06.11.2013, 18:54 Uhr
aleister
registriertes Mitglied


Weil die vielleicht einfach gut sind!Und Simpson bestimmt Umsatz verliert,wenn sie nicht nachziehen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
06.11.2013, 19:11 Uhr
Charlot
registriertes Mitglied


Ich habe einen Mühle STF und bin einfach nur begeistert.
Der funktioniert hervorragend und Tiere werden dafür auch nicht getötet.

Nein, ich bin kein Veganer aber diese Pinsel sind super.

Wenn Du es als schwachsinnig bezeichnest, warum ???
Kannst Du mir einen Nachteil nennen ?

Und bestimmt trägst Du im Winter auch echten Pelz und keine Synthetikjacke, oder ?
Müsste ja dann auch Schwachsinn sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
06.11.2013, 19:28 Uhr
türktiras
registriertes Mitglied


Hat vielleicht jemand einen Link, finde keinen synthet. Chubby2 auf Facebook...

--
Rockwell 6S Derby Usta STF 24 Trumper's Rose
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
06.11.2013, 19:32 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


elpueblo schrieb:

Zitat:
Simpson hat heute via Facebook einen Chubby 2 mit synthetischen Borsten vorgestellt. Warum glauben eigentlich immer alle, dass sie auf diesen schwachsinnigen Plastikborsten Trend aufspringen müssen?

Die werden sicher lange und hektisch gesucht haben, bis sie endlich ausbaldowert hatten, wo Mühle seine Silver Tip Fibres bezieht.

Ich war ja auch lange ein Verfechter der reinen Lehre, natürliches Dachshaar ist doch nicht durch dieses Plastikgelumpe zu ersetzen! Bis ich die aktuell von Mühle verwendeten STF ausprobiert habe. Zu den Synthetikfasern, die noch vor zwei oder drei Jahren Verwendung fanden, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht! STF schlägt das Dachshaar haushoch! Allerdings auch nur STF, alle anderen Synthetikpinsel sind denn doch vom Gefühl im Gesicht her nicht so, daß sie an einen Naturpinsel heranreichten.

Preisgünstiger als Dachshaar, mit ziemlicher Sicherheit robuster und langlebiger als Dachs, schäumt wie Teufel. Die Seifenvorräte haben noch weniger Chance, zu Lebzeiten des Käufers abgebaut zu werden! Vom Gefühl im Gesicht her etwas anders, aber nicht unbedingt schlechter. Sehr weiche Spitzen bei gutem, nicht übertriebenen Backbone. Trocknet ratzfatz, nicht in zwei Tagen wie so ein dicker und dichter Chubby 2. Damit ein Dachspinsel da mithalten kann, muß er aber schon in der obersten Liga mitspielen.

Wie das Dachshaar in China gewonnen wird, weiß niemand so genau, ein ungutes Gefühl aber bleibt. Das hat sich mit der Synthetikfaser erledigt.

Und Mühle hat mit den STF-Pinseln einen absoluten Bestseller im Programm, es hat mich gewundert, daß andere Hersteller nicht schneller nachzogen. Vielleicht ist es aber tatsächlich so, daß es nur einen Hersteller der Fasern gibt, und wenn man nicht weiß, wer das ist, dann kann man derartige Pinsel gar nicht anbieten. Von daher ist die launige Bemerkung am Anfang durchaus ernstgemeint.

Dachspinsel werden ja auch nicht eingestellt, die kannst Du weiterhin kaufen, es gibt keinen Grund für Schaum vor dem Mund! Es ist eine Erweiterung des Sortiments, kein Ersatz für irgend etwas! Vielleicht sinkt sogar durch die zunehmende Verbreitung der Synthetikfasern die Nachfrage nach Dachshaaren und damit auch deren Preis?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
06.11.2013, 19:35 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


türktiras schrieb:

Zitat:
Hat vielleicht jemand einen Link, finde keinen synthet. Chubby2 auf Facebook...

Schau mal hier: shavenook.com/thread-simpson-chubby-2-synthetic-when-mark...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
06.11.2013, 19:40 Uhr
türktiras
registriertes Mitglied


Danke dir, Martin!

--
Rockwell 6S Derby Usta STF 24 Trumper's Rose
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
06.11.2013, 20:12 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
STF schlägt das Dachshaar haushoch!

Ich glaube, Du hast recht. Genauer kann ich das allerdings erst sagen, nachdem ich mir meinen Weg durch die Schaumberge gegraben habe, die ich gerade aus Versehen bei der Jungfernfahrt mit meinem neuen STF aus dem MH produziert hab. Wo ist denn die verflixte Tür...?!

--
Das ultimative Equipment ist immer das, was man so lange einsetzt, bis man es perfekt beherrscht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
06.11.2013, 20:15 Uhr
elpueblo
registriertes Mitglied


Ist ja alles recht schön und gut, aber einen Chubby mit Plastikborsten? Den König der Pinsel, das liebe Leute ist ein Sakrileg. Wartet nur ab, das sind die Vorboten für den totalen Verfall der wahren Werte!
Als nächstes baut Harley Davidson Elektromotoren in ihre Bikes. Ihr werdet euch an meine mahnenden Worte erinnern, wenn ihr alle den guten alten Zeit nachweint, als wir Männer noch von Binford 3000 geträumt haben!!!

He, auch mein Eingangsstatement war nur bedingt ernst gemeint, aber so ein wenig eigenartig finde ich Chubby und Plasik dennoch!

--
viele
ja
ja
ja

Diese Nachricht wurde am 06.11.2013 um 20:19 Uhr von elpueblo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
06.11.2013, 20:37 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


elpueblo schrieb:

Zitat:
Ist ja alles recht schön und gut, aber einen Chubby mit Plastikborsten? Den König der Pinsel, das liebe Leute ist ein Sakrileg.

Ach, der Chubby ist in meinen Augen einer der am meist überschätzten Pinsel überhaupt. Unpraktischer, unergonomischer Griff, übertrieben dicht gepackt ohne jeden Durchfluß, braucht ewig und drei Tage zum Trocknen. Nein danke, der Chubby und ich werden keine Freunde mehr.

Ich verstehe es allerdings nicht, daß Simpsons mit so einem 28mm Oschi in den Markt der Synthetikpinsel einsteigen möchte. Ein Duke 2 oder 3, ein 57, ein Colonel oder ein Case ist meiner Ansicht nach viel geeigneter dafür. Ich habe hier einen Mühle 25mm STF (neben 21 und 23mm) und ich glaube nicht, daß mir noch größer zusagen würde.

Diese Nachricht wurde am 06.11.2013 um 20:38 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
06.11.2013, 20:42 Uhr
elpueblo
registriertes Mitglied


Ah ja der Link: https://www.facebook.com/groups/thebigshave/permalink/541...

--
viele
ja
ja
ja
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
06.11.2013, 20:48 Uhr
elpueblo
registriertes Mitglied


Der Chubby ist komplett überdimensioniert. In allen Punkten. Die Benutzung ist nicht so einfach, wie man denkt. Ich hab ordentlich gekämpft mit ihm. ABER er ist so geil!

--
viele
ja
ja
ja
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
07.11.2013, 01:12 Uhr
elpueblo
registriertes Mitglied


Charlot schrieb:

Zitat:
Und bestimmt trägst Du im Winter auch echten Pelz und keine Synthetikjacke, oder ?
Müsste ja dann auch Schwachsinn sein.

In der Tat trage ich keinen Pelz im Winter. Aber meine Wintermäntel sind aus Schurwolle. Somit irgendwie auch nicht Plastik. Aber besesr vergleichbar wäre das mit den Schuhen. Ich trage Lederschuhe und keine Gummistiefel. Das wäre in meinen Augen echt Schwachsinn :-)

--
viele
ja
ja
ja

Diese Nachricht wurde am 07.11.2013 um 01:13 Uhr von elpueblo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
07.11.2013, 12:17 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Wer mich alten Wertkonservativen kennt, der weiß: Ich wehre mich gegen neue Trends, so lange es nur geht. Aber ich fürchte, zumindest in Sachen Mühle STF gehen mir bald die Argumente aus. Ich hab gerade mal mein notorisches Schaum-Sorgenkind, die Trumper Eucris damit bearbeitet - die ist explodiert. Mann, ist das lästig, wenn man sein Weltbild umstellen muss.

--
Das ultimative Equipment ist immer das, was man so lange einsetzt, bis man es perfekt beherrscht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
07.11.2013, 13:08 Uhr
Charlot
registriertes Mitglied


Wie bereits gesagt, der Mühle STF ist grandios.
War am Anfang auch skeptisch, doch nach den guten Berichten habe ich mir auch einen besorgt un der ist schlagartig mein Liebling geworden.

Der ist günstiger als ein Silberspitz,haart nicht, unkaputtbar und damit ein Erbstück, sieht hübsch aus und kein Tierleid ist vorhanden.

Wer kennt Nachteile bzw. weshalb ist es schwachsinnig sich so einen Pinsel anzuschaffen ?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
07.11.2013, 13:24 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Ach, nun legen wir doch solche Reizwörter nicht so auf die Goldwaage. Wo wären wir ohne ein bisschen Polarisieren. Ich war ja auch sehr positiv überrascht. Abzuwarten bleibt natürlich, ob sich der STF auch im Langzeit- bzw. Intensivtest als wirklich so unkaputtbar herausstellt - das wird man dann ja sehen. Davon abgesehen ist das ja - wie beinahe alles hier - auch immer eine Geschmacksfrage.

--
Das ultimative Equipment ist immer das, was man so lange einsetzt, bis man es perfekt beherrscht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
07.11.2013, 13:29 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Charlot schrieb:

Zitat:
Wer kennt Nachteile bzw. weshalb ist es schwachsinnig sich so einen Pinsel anzuschaffen ?

Ein Grund für die Renaissance der Naßrasur ist ja das Besinnen auf alte, tradierte Vorgehensweisen und Gerätschaften. Kein Systemie, sondern ein Hobel von 1932 oder ein Messer von 1862. Kein Dosenschaum, sondern mit Echthaarpinsel und Seife geschlagener Schaum, wie es vor einem halben Jahrhundert Usus war. (Daß man früher niemals einen solchen Zirkus um so etwas Profanes wie die Rasur veranstaltet hat, darüber decken wir das Mäntelchen des Stillschweigens)

Und in diese heile Puppenstubenwelt kommt nun statt des Manchurian High Mountain Two-Band Silver Tip Special Badger ein Pinsel mit schnöden Nylonfasern. Aus der Toray-Faserfabrik in Japan (oder was weiß ich woher). Das passt wie eine Vogelspinne auf die Sahnetorte. Und da rufen dann die Dachshaarfetischisten natürlich „Vade retro, Satanas!“
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
07.11.2013, 13:46 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Und da rufen dann die Dachshaarfetischisten natürlich „Vade retro, Satanas!“

Stimmt, und die anderen "Vade mecum!" Wir betreiben hier doch genau genommen auch nur Körperpflege-"Reenactment" - die einen mehr, die anderen weniger orthodox. Ich als Zaungast habe ja z. B. bei Mittelaltermärkten am meisten Spaß daran, wie die Puristen erzürnt die Mistgabeln zücken, wenn das handgewebte Leinenhemd mit einem industriell gefertigten Garn vernäht wurde. Ich denke, über manche unserer Diskussionen würden sich Außenstehende ebenfalls beömmeln.

--
Das ultimative Equipment ist immer das, was man so lange einsetzt, bis man es perfekt beherrscht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
07.11.2013, 13:59 Uhr
joro
registriertes Mitglied


Die Rasur mit Schaber ist älter als jedes Messer, jeder Hobel.
Lange bevor es Pinsel und Seife gab wurde Öl benutzt.
Ergo wäre eine traditionelle Rasur mit Schaber und Öl durchzuführen.
Da also Hobel, Pinsel und Seife gemessen an der Geschichte der Menschheit nicht wirklich alt sind, stellt es m. M. n. auch keinen Stilbruch dar, sich mit einem Kunststoffpinsel einzuschäumen.
Es ist alles eine Frage des Blickwinkels und Kunststoffpinsel der letzten Generation sind alles andere als schlecht.
Oder möchte jemand Tankstellen in Pferdewechselstationen umwandeln? Wegen der Tradition und so......
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
07.11.2013, 15:23 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Man könnte beim Stichwort "traditionelle Rasur" doch auch argumentieren, dass es nicht um "so alt wie möglich" geht, sondern in welcher Epoche man sich bewegt.

Wer sich wie die alten Ägypter rasieren will, nimmt Schaber und Öl. Wer einen auf Oscar Wilde macht, nimmt ein passendes Vintage-Messer aus der Zeit und geht zu einem Seifensieder, der nach entsprechenden Rezepten herstellt. Und als authentischer Rockabilly legt man sich halt einen Gillette Super Speed sowie einen Perlon-Pinsel zu und kauft sämtliche Bestände an Kaloderma-RC und Rotbart-Klingen auf, die man finden kann.

Alles natürlich nur unter der Maßgabe, dass man einen relativ kleinen Schrank und sehr viele Tassen hat.

Aber das wäre natürlich wieder ein völlig anderer Thread, den zu starten ich mir spare.

--
Das ultimative Equipment ist immer das, was man so lange einsetzt, bis man es perfekt beherrscht.

Diese Nachricht wurde am 07.11.2013 um 15:25 Uhr von The American editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
07.11.2013, 19:53 Uhr
TikiBoy
registriertes Mitglied


Für mich als Freund von Synthetik pinseln stellt sich da die Frage
wo ich so eine herkriege.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
08.11.2013, 16:10 Uhr
badger
registriertes Mitglied


@ American: Du sprichst mir aus der Seele.

Alles zu seiner Zeit und jeder wie er will.

Bei Sonnenschein kleide ich mich als Motorradfahrer in Leder; für Regenwetter bevorzuge ich allerdings Gore-Tex und Co.
Ich mag meine uralte Wachscotton Jacke, die ich in einer kleinen Manufaktur in Schottland erworben habe. Praktischer ist jedoch die multifunktionelle Outdoorbekleidung mit oder ohne Wolfstatze...
Ich denke, dass ich, allein schon aus praktischen Erwägungen, einen STF neben meine Dachse stellen werde. Und wenn diese dann beleidigt gucken, gibts eine Woche Schaumverbot ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
11.11.2013, 15:34 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Arrrrrrrgggghhhhhh - nur über meine Leiche kommt so ein Alien ins Haus und ihr habt alle keine Zeit mehr, sonst würdet Ihr nicht so über Chubby und Co aus feinstem Dachs reden.
Die großen Ringmaße brauchen eine Weile bis sie richtig Seife aufgenommen haben. Dazu sollten sie vorher eine Weile gewässert worden sein (und dann realtiv trocken geschleudert). Ein nicht richtig gewässerter, sehr großer Dachs, saugt zuerst noch mehr Seife und Wasser weiter, es dauert noch länger, bis er Schaum abgibt. Der Faktor Zeit ist absolut entscheidend!!

Bei einem Synthi fällt das flach, weil der nicht wirklich Wasser speichert. Und wehe Du nimmst zu viel Wasser, dann läuft Dir die Suppe am Arm runter, oder??? Das passiert bei Dachsen nie!

Ich stimme Elpueblo voll und ganz zu, Chubby III ist der reine Wahnsinn und eine Wonne. Und der Rest, Zitat weiter oben "VADE RETRO" Aliens!

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
11.11.2013, 16:53 Uhr
Charlot
registriertes Mitglied


Es ist ja nichts gegen den Dachs zu sagen.
Aber eben auch nichts über einen Synthetikpinsel.
Beide mögen ihre Vor- und Nachteile haben.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
11.11.2013, 18:27 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


@kinkjc:

Kein Mensch redet hier die Simpson Dachse schlecht. Aber ohne dir ein eigenes Bild über die Simpsons Synthies gemacht zu haben, unterlasse bitte etwaige Bewertungen.

Dachshaar und synthetische Faser haben nunmal unterschiedliche Eigenschaften und ich kann zumindest beim Mühle STF gegenüber dessen Dachs absolut keinerlei Nachteile feststellen.

Es gibt ein Video wo ein Barbier einen Vergleich zwischen einem Men-u Synthie und einem traditionellen Dachshaarpinsel macht. Er verwendet bei beiden die gleiche Menge Rasiercreme und der Synthie produziert locker mehr als doppel so viel Schaum.

Der einzige Nachteil den ich am Synthie evtl. sehen kann ist, dass er nicht traditionsgemäß aus echtem Dachs ist. Wenn man von guter Synthetikfaser ausgeht.

.....

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)