NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Hobel unter 15 € (war: Gillette aus Hongkong.) » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
28.08.2014, 00:15 Uhr
~Mario Leimbach
Gast


Hallo in die Runde,

gestenist er eingetroffen.
Ein Gillette aus Hongkong, welcher dem Gillette-Tech-Fathandle sehr ähnelt.
Wer ihn sich mal anschauen möchte doer sogar kaufen möchte, das Angebot bei Ebay ist noch aktuell und kann schnell unter:
[Mod. Hinweis auf Ebay entfernt - siehe Forumsregeln]
Nachschauen und ihn kaufen.
Ich bin total begeistert.
Er kostet nur 3,98 Euro inklusive Versand.
Kurzbeschreibung:
Der Rasierkopf ähnelt sehr dem Gillette-Tech, glaube 1961 wie er einst imForumsshop angeboten wurde.
Der Kopf dieses Modells aus Hongkong ist etwas flacher, sodass logischerweise die Klinge etwas anders drinnenliegt, der Klingenspalt etwas größer ist, aber ist alles bloß Millimetersache.
Die Klingen liegen wirklich korreckt im Rasierkopf.
Rechts und links neben der Verschraubung die für Gillette-Rasierhobel tüpische Brücke, keine Haltestiffte.
Im Hobelkopfunterteil das gillette-Tech tüpische Dreieck.
Altbewehrt ist eben gut.
Der Rasierkopf ist so würde ichsagen gut verarbeitet.
Mein vater hat sich das Teil auch angesehen und auch ausprobiert.
Der Kopf ist silbern und fühlt sich sehr glatt an.
Wie ein Gillette-Tech-Fathandle.
Auch die Schaumkannte imHobelkopfunterteil schön geriffelt wie wirs von den Gillette-Rasierhobeln kennen. Freu...
Kommen wir zum Griff:
Der Griff ist cirka 7 cm lang, vielleicht auch 7,5 ungefähr der Durchmesser wie beim Gillette-Tech-Fathandle.
Der Griff ist schwer, die Balance ist sehr angenehm, der Rasierer liegt wirklich gut in der Hand.
Er rasier sehr, ja wirklich sehr sanft und gründlich.
Ich kenne kein Merkurmodell,w as hier mithalten kann.
Und das alles für 3,98 Euro.
Ich möchte hier keine unwillkommene Werbung machen.
Wiegesagt:
Wer mal reinschauen will, das Ding wird dort unter silberklassischer rasierhobel angeboten.
Es kann schn sein, dass das eine chinesische Gillette-Kope ist und das muss ja nichts illegales sein.
Einziger Nachteil:
Die Verschraubung ist etwas schwergängig, aber eine kleine Bastohlölung kann der Chinese vertragen und dann fundst das auch. Freu..

Threadtitel auf Userwunsch angepasst

Diese Nachricht wurde am 31.08.2014 um 19:20 Uhr von Kurbjuhn editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
28.08.2014, 00:33 Uhr
~Inselgrün
Gast


Schaut hübsch aus, der Hobel. Sein Griff ähnelt dem Timor Butterfly aka Weishi. Der Kopf unterscheidet sich vom alten Tech, erscheint mir sehr flach und verlangt wahrscheinlich, dass man den Griff sehr steil halten muss. Da ich ein Merkurfreund bin, kommt er für mich nicht in Frage. Aber schön, dass es ihn gibt! Sicher ein tolles Schnäppchen für Hobeleinsteiger und generell Gillette-Liebhaber.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
28.08.2014, 08:41 Uhr
~Mario Leimbach
Gast


Gutenmorgen Inselgrün,
ja, als ich diesen Hobel nur zufällig, weil ich nach Featherklingen suchte, fand, war ich selber begeistert.
Weil ich die bilder nicht erkennen kann, habe ichmeinen Vater schauen lassen und sofort fiel die Entscheidung, dass das Ding gekauft wird.
Sowohl Mühle-als auch Merkurköpfe, ich weiß nicht, vielleicht ist es Ansichtssache, aber mir sind sie zu agresiv.
Aber wiegesagt, keinesfalls Willich Dir zunahe treten.
Kultstatus haben die Gillettes auf jeden Fall.
Es ist ja auch nichts Unbekanntes, dass die Chinesen immermal was kopieren.
Es gab ja auch in der Vergangenheit russische Gillettes.
Nee, der Winkel ist ähnlich wie beimgilette-tech.
Wiegesagt: Er rasiert sanft und gründlich.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
28.08.2014, 11:47 Uhr
~Inselgrün
Gast


Mir ist schon der Mühle R89 zu sanft, Merkur geschlossener Kopf deutlich besser. An sich rasiere ich mich, wenn mit Hobel, nurmehr mit Merkur 37c oder anderen Torsionern. Ich denke mir, dass Du eine andere Methode haben musst als ich, Dich zu rasieren. Mein Feingefühl in den Fingern ist eher nicht so ausgeprägt. In letzter Zeit verwende ich oft Systemrasierer.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
28.08.2014, 13:03 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Inselgrün schrieb:

Zitat:
In letzter Zeit verwende ich oft Systemrasierer.

Nanana .... Du wirst doch nicht .... Nein!!!!



--
Gruß Daniel

iKon Griff&Zahnkamm-Kopf, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, Rapira Platinum Lux men-Ü Proraso Viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
28.08.2014, 13:16 Uhr
~Inselgrün
Gast


Ach, wieder diese leidige Diskussion... Systeme sind Weiterentwicklungen der Hobel, nein, sie sind eigentlich auch nur Hobel, Systemhobel eben mit mehreren Lamellen, entwickelt aus den sog. Injektoren. Das ganze Gerede von System versus Hobel ist daher obsolet. Sorry fürs Off-Topic
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
28.08.2014, 15:48 Uhr
~Mario Leimbach
Gast


Hallo Inselgrün,
ja, da haste Recht:
Dieses leidige Thema:
Systemrasierer/Hobel:
Ich sage malso:
Ein sanfter Hobel imAlltag ermöglicht kostengünstiges Nassrasieren, vorausgesetzt, Zubehör, wie Aftershave, Seife/Creme usw. sind ebenfalls günstig.
Und ein bißchen Kult ist auch noch dabei. freu....
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
28.08.2014, 15:51 Uhr
~Mario Leimbach
Gast


und kommen wir wieder zurück zumThema:
Inselgrün: Du erwähntest heutemorgen einen Timorhobel:
Die kenne ich zugegeben nicht.
Kannmich dazu also nicht äußern, aber generell aus Erfahrung kann ich sagen, dass ich keine Buterfly mag, es seidenn, sie haben Klingenspaltverstellung.
Mühle sind mir zuagresiv.
Feather-AS-D2 durfte ich mal leihweise probieren.
herrlich, streichelsanft und liegt gut ind er Hand, aber viel zuteuer sonst hätt ich mir den längst gekauft.
aber das wäre ein guter Gillette-ERsatz.
Ich bin mal gespannt, ob sich noch jemand meldet, der ebenfalls wieich den Chinesen-gillette gekauft hatund berichtet.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
28.08.2014, 18:05 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Ein chinesischer Billighobel hat allerdings nicht das Geringste mit Gillette zu tun…
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
28.08.2014, 18:23 Uhr
~Inselgrün
Gast


Das ist sachlich nicht richtig, insofern Teile des vorgestellten Hobels Gillette kopieren. Zudem gibt es viele Sprachen, in denen "Gillette" die Bezeichnung für Rasurhobel ist.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
28.08.2014, 18:41 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Wenn eine chinesische Hinterhofbude einen Hobel kopiert, dann hat das nicht das Geringste mit dem Original zu tun. Oder glaubst Du, eine Rolex vom türkischen Strandkonzessionär hätte was mit dem Schweizer Original zu tun?

Und selbst wenn es Sprachen gibt, in denen "Gillette" synonym zu Hobel benutzt wird: im Deutschen ist das nicht so. Ja, Tempo-Taschentuch und Tesafilm sind solche Beispiele, in denen ein Markenname zum Gattungsbegriff wird.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
28.08.2014, 18:58 Uhr
~Inselgrün
Gast


Hier liegt eine industrielle Produktion vor, keine "chinesische Hinterhofbude".
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
28.08.2014, 21:23 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Der Thread war kurzzeitig geschlossen, damit Off-Topic-Postings und persönliche Beleidigungen entfernt werden konnten. Jetzt kann weiterdiskutiert werden.
Ich bitte um respektvollen Umgang miteinander. Und bleibt bitte beim Thema Nassrasur. Sollte sich OT-Diskussionsbedarf ergeben, macht doch einfach in den "Offenen Themen" einen Trhead auf, auf den ihr hier im Thread verweisen könnt. Oder regelt das per PM.

Danke fürs Verständnis.

Gruß
Chris

--
forum-mods(at)nassrasur(dot)com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
28.08.2014, 21:46 Uhr
Horft
registriertes Mitglied


Inselgrün schrieb:

Zitat:
Hier liegt eine industrielle Produktion vor, keine "chinesische Hinterhofbude".

Was nichts daran ändert, dass der Hobel kein Gillette ist.

Dieser Hobel der Marke "Baili" ähnelt sehr dem Hobel der Marke "RiMei", der die Klingen zusätzlich mittels der alten Zapfenmethode fixiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
28.08.2014, 21:54 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Lieber Mario, meine Herren,

das klingt ja alles ganz interessant, aber ich kann mir unter dem Hobel noch nichts Rechtes vorstellen und war auch zu blöd, ihn im virtuellen Land der real unbegrenzten Möglichkeiten zu finden. Darum würde ich mich über ein Bild sehr freuen, damit ich mir ein Ebensolches machen kann.

Es klingt aber so, als handele es sich nicht um eine 1:1 Kopie eines Gillette, sondern der Kopf scheint ja etwas neandertaliger ausgefallen zu sein.

Und wird das Ding unter dem generischen Begriff „Gillette“ vertrieben oder handelt es sich um ein Gillette Produkt, wie der Billigrasierer aus Pakistan?

Die Diskussion um Original und Fälschung ist eine ebenso spannende wie ergiebige, aber zurzeit kann ich noch nicht erkennen, ob es in diesem überhaupt darum geht.

Also, ich schrieb es schon, würde ein Bild oder ein unverfänglicher Link nicht nur mir sondern uns allen sicher helfen.

Vielen Dank und glatte Grüße, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
29.08.2014, 09:01 Uhr
F4bl3
registriertes Mitglied


Guten Morgen die Herren,

da ich einen PayPal Gutschein erhalten habe, hab ich mir so ein Gerät mal bestellt.
Ist also insgesamt nichts verloren.

Ich kann leider keinen Vergleich zu dem Gillette Tech liefern, da ich diesen nicht besitze.
Werde aber dann so gut wie möglich Beschreiben.

Gruß

--
Morgenstund hat am Mund
Von vielem was und doch so wenig...

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
29.08.2014, 09:13 Uhr
~Mario Leimbach
Gast


Gutenmorgen F4bl3
,

Du wirst es nicht bereuen, Deinen Paypal-Gutschein in diesen Rasierer investiert zuhaben.
Ich empfehle dem Chinesen etwas Balistohl zu gönnen, wenn Du hast, damit die Verschraubung leichtgängig wird, bei Unserem war die etwas schwergängig.
OK: Das man bei diesen Preisen keinen Mercedes bekommt, ist mir schon klar.
Trotzdem kann man der Ebay-Artikelbeschreibung schon zustimmen, für den Alltag liefert er zumindest nach 3 Tagen einwandfreie Rasuren.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
29.08.2014, 09:16 Uhr
~Mario Leimbach
Gast


Gutenmorgen Frank,
Du suchst Bilder vond iesem Rasierer?
Oben, inmeinem ersten Beitrag zu diesem Thema findest Du die Ebay-Artikelnummer, da man ja hier keine Direckt-Ebay-Links reinstellen darf.
Der Ebay-Verkäufer hat Bilder eingestellt, ich habe leider keine.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
29.08.2014, 09:43 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Moin Mario,

die Ebay Artikelnummer wurde gelöscht, weil sie ebenfalls nicht gepostet werden darf. Vielleicht schickst Du sie Frank per PM?

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
29.08.2014, 11:03 Uhr
Bio-logisch
registriertes Mitglied


Den Hersteller darf man verlinken?
bailishaver.en.alibaba.com/product/902350826-218288223/Me...

Einfacher Nachbau vom Gillette Tech.

--
Merkur 25c ASP, Wilkinson Classic Speick, Proraso, Wilkinson Rossmann Borste Hâttric, Old Spice Whitewater

Diese Nachricht wurde am 29.08.2014 um 11:09 Uhr von Bio-logisch editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
29.08.2014, 12:23 Uhr
saafespatz
registriertes Mitglied


Müsste baugleich mit dem RiMei sein. Gibts massenhaft aus China.

--
Gruß vom saafespatz
viele wenige ein paar Shavettes:Tondeo TM, Parker 31R, KLIRAS, Jaguar R1M, "China"-vette, Dorko "vintage", Dovo 4im GesichtProraso, Tüff, EdTs am Liebsten von Geo F. Trumpers
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
29.08.2014, 13:50 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Jep, ist ein Klassiker. Schau mal im Bodensatz des Wanderpaket, da sind immer ein paar drin.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
29.08.2014, 14:39 Uhr
~Don Esteban
Gast


Elbe schrieb:

Zitat:
"Wenn eine chinesische Hinterhofbude einen Hobel kopiert, dann hat das nicht das Geringste mit dem Original zu tun."

Du gestattest, dass ich in diesem Fall widerspreche.
Die Gillette-Hobel werden aktuell ja nicht mehr produziert.
Der Patentschutz für die damals produzierten und verkauften Gillette-Hobel ist also ausgelaufen.
Demzufolge haben andere Hersteller dieses Patent aufgegriffen und von dem Urtyp der Gillette-Hobel Kopien gefertigt, die nun zum Verkauf unter anderem Namen angeboten werden.
Wieso hat das also nichts mit Gillette zu tun?

Im übrigen sind das keine Hinterhofbuden, die solche Kopien fertigen, sondern Industriebetriebe, in denen Menschen unter mitunter unwürdigen Bedingungen zu einem Hungerlohn arbeiten müssen.
Da darf man auch mal von seinem hohen Ross absteigen und an solche Begleiterscheinungen denken.
Abgesehen von Deiner Argumentation, auf die auch jetzt nicht mehr näher eingehen will, solltest Du aber auch mal selbst die Qualität der chinesischen Produkte (hier Rasierhobel) testen, um Dir ein Bild davon zu machen.
Rimei stellt z.B. Kopien von Gillette her wie auch Weishi Kopien von Timor herstellt, die neuerdings auch als Micro Touch One angeboten werden.
Wenn die Qualitätsunterschiede zwischen Originalen und Kopien tatsächlich so groß wären, dass man dies auf Anhieb erkennen würde, dann brauchte man z.B. nicht zu prüfen, ob es sich tatsächlich um einen Timor oder um einen Weishi handelt. Den Unterschied kannst du nämlich mit bloßem Auge nur anhand des Knopfs am Griffende feststellen und sonst nicht.
Klar sind das alles Massenprodukte, die auch entsprechend billig auf dem Markt angeboten werden. Das muss aber nicht zwangsläufig heißen, dass all diese Sachen nichts taugen.

Diese Nachricht wurde am 29.08.2014 um 16:19 Uhr von Don Esteban editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
29.08.2014, 15:26 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Der Baili und der Micro Touch One werden nicht unter dem Markennamen Gillette angeboten und sind deswegen "Originale" eigener Provenienz. Nix Neues unter der Sonne, aber eine Neuauflage. Daran kann ich nichts unehrenhaftes entdecken.

Im www habe ich aber einen Gillette TTO aus Pakistan gefunden, der offenbar von der Firma Saqi hergestellt wird. Da kommt es mir so vor, als würde "Gillette" als generischer Begriff verwendet oder Saqi vertreibt den Hobel unter Lizenz und hat sich damit die Erlaubnis eingeholt, den Markennamen und die Markenfarbe von Gillette verwenden zu dürfen. Interessant an dieser Stelle, denn wo endet das Original und wo beginnt die Kopie?

Wo Gillette draufsteht wird Gillette drin sein, vermute ich mal, denn bei markenrechtlichen Anliegen würden die Amis sicher fünsch, wenn da was aus dem Ruder liefe. Die Chinesen sehen es offenbar nicht (mehr) als notwendig an, mit dem großen Namen hausieren zu gehen, sondern sind inzwischen selber groß. Und Qualität aus China ist auch längst keine Lachplatte mehr.

Glatt gegrüßt, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
29.08.2014, 18:46 Uhr
kj810
registriertes Mitglied


Ich habe mir den Hobel (Link) angeschaut und finde ihn nicht verkehrt. Wenn er noch gut rasiert, passt es.

Mario hat den Rasierer mit "ähnelt" beschrieben und das ist sein persönlicher Eindruck. Ich bitte zu berücksichtigen, dass Mario sich nur auf seine eigenen sensorischen Eindrücke bezogen hat bzw. nur beziehen kann und auf die Beschreibungen, die er erhält. Mario mich auch privat angeschrieben und um meine Einschätzung gebeten, bevor er ihn bestellt hat.

Das Problem dürfte m. E. wohl sein, dass es wie in der Mode ist: "vieles kommt wieder". Der Hobel wird sich in der Grundform wohl nicht wesentlich verändern Aus diesem Grund werden wir öfters von Ähnlichkeiten sprechen, das Wort Kopie vermeide ich.

Gillette ist, wie Kollege Inselgrün richtig geschrieben hat, ein feststehender Begriff geworden - ähnlich wie beim Papiertaschentuch "t....o".

Ich erinnere mich an einen Besuch in der Tschechei. Ich wollte Rasierklingen kaufen und erst als meine Mutter, gebürtige Tschechin, mich mit den Worten "Gillettski´s plochý = Gillette flach" erlöste, legte mir die Verkäuferin alle Klingen vor, die sie im Bestand hatte. Es waren Klingen von Gillette, Wilkinson, Astra grins.

Beste Grüße Klaus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)