NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Ich kaufe nichts mehr! » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]
Diskussionsnachricht 000075
20.04.2015, 21:38 Uhr
rasierenmuessen
registriertes Mitglied


Ihr geht doch alle in die vollen und kauft Haufenweise.
Immer mal etwas, so alle 2-3 Monate. Das reicht doch.
Dabei kann man auf Interessante Sachen warten und hat
die Bude nicht voll. Muss mich aber auch ab und zu
bremsen.


Gruss

--
Prima, es ist wieder soweit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
24.04.2015, 22:43 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Ist das nun die Lösung? Kann es die Lösung sein, nichts mehr zu kaufen und sich darauf zu kaprizieren sie Bestände - die unendlichen Bestände - abzubauen, ordentlich abzubauen, Klinge für Klinge, Öltropfen für Öltropfen, Seifenabrieb um Seifenabrieb? Wann endlich wird die Verchromung dünn?, wann zeigen sich Gebrauchsspuren an meinem Pinsel - richtige Gebrauchsspuren, nicht das bissel Seifenablagerung am unteren Bürzel?, wann wird das AS sauer? Nie? "Sag niemals nie", weiß ich, aber in meinem Leben wird das nichts mehr. Bevor auch nur einer meiner Hobel sich einen Wolf läuft, bevor mein Profi-Hü! die Latte reißt, bevor mein Ölpfützen-Bohrloch versiegt, bin ich so tattrig, dass ich mich nur noch zum Barbier raffen kann, um abräumen zu lassen. Deswegen habe ich beschlossen, meinen Beschluss, nichts mehr zu kaufen, zu beschließen, aber nicht ohne hehere Bedingungen:

Ad hoc kaufe ich weiterhin nichts mehr. Punkt. Also mal ein bisschen stöbern und den Finger zucken zu lassen läuft nicht mehr und läuft nicht wieder. Was ich aber machen werde, ist, mir alle Vierteljahre die Frage zu stellen, ob mir etwas aufgefallen ist, was ich unbedingt, also zwingend - absolut zwingend - ausprobieren muss, haben muss und deswegen bestellen kann.

Das klingt doch eigentlich wie ein guter Dreisatz, oder? Und siehe da, in den vergangenen vier Karten Monaten wurden drei kleine Begierden bei mir geweckt: Da gibt es diesen Omega S-Brush Pinsel, der mir irgendwie vielversprechend zu sein scheint. Dann gibt es da die Chrystal-Klinge, die wahrscheinlich meiner Personna Barber entspricht, aber sei's drum. Und dann gibt es diese griechische Faena-Seife, die es in sich zu haben scheint.

Ach, was gibt es nicht alles? Zuviel. Das ist ja klar. Die Klingen und die Seife krieg' ich sicher weg, aber den Pinsel? Der müßte schon so richtig mies zusammengebastelt sein, damit irgendwelche Gebrauchsspuren wenigstens die Ahnung eines Eindrucks von Patina entstehen lassen würden. Unwahrscheinlich. Absolut unwahrscheinlich, denn das Teil ist aus Plastik und das Hartholz müßte ich für den gewünschten Effekt wahrscheinlich porös schmirgeln. Ach, ich weiß nicht ...

Glatte Grüße, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
13.05.2015, 10:43 Uhr
biokeks
registriertes Mitglied


Lieber Frank,

ich habe was gekauft, und eine Offenbarung erlebt!

Aber alles der Reihe nach. Als Rasurminimalist bin ich nicht wirklich auf den alles-mal-testen-kaufen-probieren-müssen-wollen-sollen-Zug aufgesprungen. Nach dem R89 kam irgendwann der AS-D2, meinen von anfang an genutzten Blackfibrepinsel hab ich noch immer.

Die Rasuren waren jedoch nie so richtig gut, habe ich am Hals immer Probleme und dank extremen Verwirbelungen auch nie reizlose Haut. Die allg. als recht sanft und verträglich geltende Speick RC und ASB änderten daran auch nichts. Im Gegenteil, mein Bart war nie wirklich eingeweicht, die Rasur trotz Feather klinge oft nicht ganz einfach.

Speick Men active änderte daran auch nicht viel, nur das der DennoDuft ein anderer war. Doch nach der Rasur waren einzelne Stellen an den Wangen (ich rasiere nur mit dem Strich!) immer gerötet, am Hals noch viel mehr, der ASB half zwar, allerdings erst Stunden später. Meist waren am Abend alle Reizungen weg, sodass man nicht mehr viel sah. Schmerzfrei rasieren konnte ich mich aber dennoch nicht jeden Tag.

Dennoch hielt ich eisern daran fest, nicht wie wild andere Software oder Klingen zu kaufen. Erst mal alles aufbrauchen…

Nun wurde vorgestern mein Speick Zeug leer, zumindest die RC und ich brauchte neue Ware. Der ASB hat noch etwas drinne. Da ich noch nie wirklich längerfristig ein alkoholisches AS probiert habe, wollte ich das mal ausprobieren. Evtl. ist das für meinen Hauttyp ja besser als ein ASB, wirklich schlechter als ein ASB konnte es schon nicht sein, dachte ich. Außer der beiden Speick RSs und zu Hobelanfangszeiten Klar Klassik habe ich auch noch keine RS länger im Gesicht gehabt. Bei der Speick waren die Rötungen noch stärker als bei deren RC. Die Klar war mein "Einstieg" ins Hobeln, da lag die "Unverträglichkeit" wahrscheinlich mehr an mir als an der Software.

Also beschloss ich auf den Sommer zugehend mal die grüne Proraso im Tiegel samt AS zu probieren, ohne die Preshavepaste. Lustigerweise fand ich beides sogar offline in einem Messerladen zu kaufen.

Die Rasur damit war eine Wucht! Die Vorfreude war schon enorm, hatte ich doch seit einem halben Jahr keine Rasiersachen mehr gekauft. Die erfrischenden kühlenden Berichte im Forum kannte ich nur vom lesen. Gestern waren es bei mir ca. 28 Grad, nachmittags hat mich dann die Lust überkommen. Ohne großen Trara etwas heißes Wasser ins Gesicht, den Blickfibre in den grünen Tiegel tanzen lassen und dann ab zum Schäumen ins Gesicht. Es war herrlich. Sofort perfekter Schaum und eine frische Brise im Gesicht. Die Feahter im Feather glitt super, auch die sonst so ultraharten Stoppeln an Kinn und Oberlippe waren viel weicher als sonst. Am Hals kein einziges Ziepen. Das AS nach dem kalten Wasser brennte kein bisschen, es gab auch keine einzige Rötung wie bspw. bei Speick! Der Duft und das Hautgefühl danach ließen mich grinsen.

Ich saß danach in einem Vortrag zur Mafia. Im Film der Pate gibt es eine Sczene, wo "er" gehobelt wird. Ich dachte, das war bestimmt auch Proraso. Der Vortrag war eigentlich egal. Denn ich war gedanklich immer noch am grinsen und freute mich über meinen Einkauf!

Nach diesem Erlebnis mitsamt Rasuerverbesserung, ja Problemlösung (auch jetzt am Morgen danach habe ich keine Rötungen von evtl. nachschiebenden Stoppelchen) fühle ich mich ein meine Nichts-ünnötig-kaufen-Einstellung bestätigt. Die RS im Tiegel wird ja einige Zeit halte, selbst wenn ich mich jetzt auch täglich rasieren kann. Und bis die nicht aus ist, werde ich solange immer wieder grinsend nichts kaufend vorm Spiegel stehen und glücklich sein.

Nur noch die Reste Speick ASB werd ich auch noch aufbrauchen müssen, oder zum testen weiter verschenken. Ein Flasche Brooklyn Grooming Shaving Oil steht noch rum und ca. 22 Klingen. Die Klingen sind schnell aufgebraucht und das Öl findet schon noch mal Gebrauch.

Ich kaufe nichts mehr, und bin besser rasiert und glücklicher denn je!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
13.05.2015, 15:19 Uhr
joro
registriertes Mitglied


Ich habe zwar auch meine Lieblinge, aber nichts mehr kaufen? Nichts mehr testen, auszuprobieren, nicht mehr voll Vorfreude auf den Paketdienst warten?
Nein! Ich tauge nicht zum Asketen; ich bin neugierig, ich bin schwach. Ich muss neue Seifen testen, an ihnen riechen, sie aufschäumen, sie einordnen.
Mir geht es um Seifen. Klingen und Hobel habe ich durch, Pinsel ebenfalls.
Aber die Seifen - ständig erscheinen neue Seifen. Und die muss ich haben!
"Shaving Soaps are the man's best friend!"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
13.05.2015, 15:57 Uhr
Da_Niel
registriertes Mitglied


@biokeks:
dieser Bericht ist Gold wert. Ich selbst habe heute ein Paket mit Proraso Grün RS und Aftershave erhalten und kann die Rasur kaum Abwarten.

@Joro:
Aus diesem Grunde kaufe ich ach nur wenn etwas leer ist.
Heute die oben genannten Protagonisten + Eine Waldfussel Celtic + 3 Proben Meissner Tremonia Pasten(black Beer, Dark Limes, Strong'n Scottish)
Nu ist erstmal wieder n Par Wochen Ruhe.


Gruß Daniel.

--
Gruß Daniel
Wilkinson Sword Classic/ diverse Shavettes
Eikaso 5/8
Whiped Dog Synthetic 30mm
zuviel cremes und Seifen zum Auflisten
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
13.05.2015, 17:38 Uhr
~Inselgrün
Gast


Immer Neues, immer Anderes, würd mich unglücklich machen. ich hab meinen Standard, auf den freue ich mich: Shavette mit, System gegen, fertig. Alles bewährte Inselgrün-Produkte
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
13.05.2015, 18:41 Uhr
Da_Niel
registriertes Mitglied


Ich denke solang man das Ganze in Maßen betreibt und sich ab und zu was gönnt ist das schon in ordnung.
Wichtig ist mir dabei nur dass man die Übersicht nicht verliert.
Und wenn du dein Perfektes Equipment schon gefunden hast ist das doch super. Ich habe natürlich auch meine Lieblinge aber dennoch gönne ich mir ab und an mal was.


Grüße Daniel

--
Gruß Daniel
Wilkinson Sword Classic/ diverse Shavettes
Eikaso 5/8
Whiped Dog Synthetic 30mm
zuviel cremes und Seifen zum Auflisten
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
13.05.2015, 20:05 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Ja, ja, "ich kaufe nichts mehr!" Ab und an meine ich, dem Jieper nicht standhalten zu können - Jieper, hä, wieso das denn? - ja, Jieper, denn nur weil ich einen Anflug von Vernünftigkeit habe, bin ich ja noch lange nicht "geheilt" - aber lasst mich das jetzt mal nicht philopsychosophisch sehen ...

Ich habe mir immer noch nichts gekauft. Aber ich war kurz davor!, ja!!, das war ich!!! Und dann habe ich einfach in den Schrank, in meine Schatzkiste, gelangt und mir meinen Hü!-Pinsel rausgelangt und dazu einen Puck Nanny's gegriffen und hab' so getan, als hätte ich das Zeug eben aus einem Päckchen gefummelt und hab' mir vorgestellt, dass alles nochmal auf Null gestellt ist, dass ich also ganz klar vom Standardsetup mit Wasser, Pinsel und Seife ausgehe und ... ab dafür.

Nach einigen - über zwei! - Jahren im Ölsumpf schlabberte ich also mal wieder mit einem Pinsel durch den Tiegeln und dann durchs Terrain. Schlonzschlonz, schlabberdabberdu, schlonzschlonzschlonz ... wisch, wisch, wisch ... genehme Angelegenheit, schlabberdiwappschlappschlapp!

So, zur Sache, jetzt aber endlich. ... Ich mache das nicht mehr wie früher, in akademisch unterscheidbaren Durchgängen mit, quer zum und gegen den Strich, sondern ich lass' es flutschen wie eine Ölsardine: Im ersten Durchgang schrappe ich mit dem Hobel hin und her, hin und her - das ist nicht schwer und dann schmiere ich mir mit dem Hü! das nächste Pfund Seifenschaum in die Visage und dann - jetzt kommt's - dann quetsche ich den Restschaum aus dem Pinsel, den ich dann ins Waschbecken zum Schwimmen schicke und watsche mir die weiße Restmasse mit der Hand ins Gesicht, schmiere mit dem fetten Film im Terrsin herum, fühle, wo der Hobel nochmal hin muss und säbele dann - linkshändig - alles nieder, was nach Nachschlag verlangt.

Seifenschaum mit der Hand aufzutragen, hat was. Diese dürre Erkenntnis wollte ich hier mal abgeschwallt haben. Kommt man drauf, wenn man nichts mehr kauft. Das war's schon.

Glatte Grüße, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)

Diese Nachricht wurde am 13.05.2015 um 20:49 Uhr von Frank OZ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
04.09.2015, 13:04 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Ich war dann mal weg ...

... Ich habe jetzt hier länger keinen Senf mehr dazu gegeben. Mir fällt nichts Neues ein und mir kommt es auch so vor, als würde sich derzeit eine neue Generation Hobelianer zu Wort melden, um das kleine morgendliche Ritual, den kleinen Workflow männlicher Kompetenz, mit frischem Schaum vorm Mund Revue passieren zu lassen. Da kommen alte Fragen wieder aufs Tapet und werden mit neuer Verve diskutiert, so dass ich mir denke, nicht dazwischenquatschen zu müssen. Aber ich bleibe am Hobel der Zeit und lese mit und wundere mich ab und zu, dass es da immer noch mal was Neues gibt, das sich auszuprobieren lohnen könnte. Doch nein, da lasse ich die Finger weg! Denn meine hiesige Abwesenheit hat mir unerwarteter Weise eine neue Freude an meinem vorhandenen Kramladen verschafft, in dem ich - ohne was dazu sagen/schreiben zu wollen, herumfische, wie Dagobert D. in seinem Talerbunker.

Doch das Rumgruschteln in meiner Schatzkiste schwemmt immer wieder dieselben Dinge nach oben und manche nur ab und an: Der Progress, der Feather D2 und der C 11 liegen immer bereit zum wöchentlichen Wechsel und im Urlaub bleibe ich beim C 933. Aber auch den Fatboy, den G&F Edlen und den C 37 habe ich nicht vergessen. Und den Fatip auch nicht, aber bei ihm muss mir der Sinn nach Vergnügungssucht stehen. Sorry, schnieker Eddy, tut mir Leid für die vorhandenen Inder und den hoch geschätzten aber eben kaum noch benutzten Standard-Amerikaner.

Auch die Auswahl der Klingen ist definitiv geschrumpft von allen möglichen auf die Feather (nur im D2) und ansonsten jegliche Klinge aus dem weltweiten Personna-Bauchladen. Deswegen fliegen die anderen - die, leider, vielen anderen - nicht raus, aber ob sie nochmal 'rein kommen? Keine Ahnung, ich benutze seit einiger Zeit nur die beiden Favoriten. Für die Weihnachtszeiten der kommenden Jahre habe ich noch einige Päckchen Rotbart gebunkert.

Bei den Pinseln ist die Auswahl für mich ebenfalls enger geworden, was aber (wie bei allen anderen Rasurgerätschaften) auch daran liegt, dass ich Vieles nicht kennengelernt habe. Ich benutze nur noch einen Pinsel, den Synthetikpuschel von L'Occitane. Doch der Obelisk Zwei-Band vom guten Dr. bleibt in petto und meinen Pils-Reisepinsel werde ich ebensowenig weggeben wie meinen Profi-Rappen aus Spanien, der aber eher sein Gandenbrot im Stall verputzt, so verfitzt ist die Mähne, die bei jeder Striegelung Haare lässt. Nur: Meistens rasiere ich mich mit Öl und während des Urlaubs aus praktischen Erwägungen heraus sowieso. Naja, solange ich noch Seife habe - ewig und drei Tage, wenn ich meine Bestände nur aus dem Augenwinkel betrachte - bleiben die Plüschtiere mehr als nur eine Trophäensammlung.

Noch irrationaler wird es bei den Seifen, die ich sowieso selten verwende, weil ich mich wie gesagt aus dem biologischen Bohrloch bediene. Trotz der vielen wunderbaren italienischen Seifen, trotz Tabula Rasa oder den traditionsreichen englischen Schaumträumen, mein Favorit ist die Haslinger und von denen speziell die Kokosnussseife und natürlich werde ich immerimmerimmer eine Mitchell's Wool Fat Soap vorrätig haben, weil sie so großartig ist!

Öl ist Öl ist Öl. Aber manche Öle sind öliger als andere. Das Crew's, z.B. Und ansonsten bleibt das Somerset's. Alle anderen funktionieren gut, prima, famos und/oder bestens, aber sie sind mir trotzdem zu speziell oder zu nischig nicht anders genug oder zu was weiß ich.

Bleibt das Aftershave. Bei Ölung ist es weitestgehend unnötig, außer dass die Klinge vorzeitig stumpft und da gibt es für mich nur eins und sonst gar nichts mehr: Proraso.

Während ich mich hier nicht zur Wort gemeldet habe und dennoch lesend durch die Foren streunte stachen mir in aller Ruhe einige Dinge ins Auge, für die ich früher ohne Umschweife ein "Her damit" ins Internet getippt hätte. Der C 20 oder 30, zum Beispiel. Die Tremona Seife, zum Beispiel. D.. ... . Nein, das war's schon. Aber ich habe einen C 34 und einen C 33, die Köpfe sind identisch ... . Und mit Öl flutscht es für mich deutlich besser als mit den so wohlriechenden und warmgeschäumten Seifenbatzen ...

Es bleibt beim mir wohl eher bei einer Rasierzeugreduktion, außer in diesen Spalten poppte mal was ganz Tolles hervor.

Bis auf Weiteres mit glatten Grüßen, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)

Diese Nachricht wurde am 04.09.2015 um 13:10 Uhr von Frank OZ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
04.09.2015, 17:38 Uhr
Grosser
registriertes Mitglied


Danke für deinen Text Frank; es war eine wahre Freude ihn zu lesen!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
06.09.2015, 14:36 Uhr
germane
registriertes Mitglied


Hallo Jungens,
ich kann nur jedem raten, sich mal das Wanderpaket schicken zu lassen. Alleine die Schnüffelorgie bei der Software wird einen davon abhalten, einen Friseurgroßhandel ala kinkjc anzustreben!
Bei der Hardware fällt das "ich kaufe nichts mehr" schwerer.
Bei der letzten (notwendigen) Bestellung mußte ich mir doch gewaltig auf die Finger klopfen um nicht noch einen weiteren Roedter 1909 einzuwinken.
Bei dem 6/8" Vollhohl von DOVO werde ich wohl den Vorschlaghammer zum Fingerklopfen benutzen müssen!
Beste Grüße
Willi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
16.09.2015, 12:47 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


@Frank: Schön zu lesen!
@Germane: Gnihi, ich fühle mich geehrt! Mein Duftspektrum ist schmerzfrei riesig. Mich schreckt so gut wie kein Duft ab, sondern zimmert einen Pfahl nach dem Anderen in mein lymbisches System. Übrigens ähnlich der vielen herrlichen Zigarren.

So ein wenig ist die Takrate aber auch bei mir gesunken, aber eher aus praktischen Platzproblemen für die ganze Hardware und Software. Meine Messer brauchen einen eigenen Schrein, dann haben die anderen Schränke wieder ein wenig Platz, um vor allen Dingen weiter Seifen anzubauen - da ticke ich ähnlich wie Kollege joro.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 16.09.2015 um 13:57 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
27.12.2015, 23:05 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Es ist nun fast ein Jahr die verschiedensten Bäche dieser Welt runtergegangen und ich, Frank - Ich kaufe nichts mehr - Oz habe mich tatsächlich im Zaum halten können. Ganz nichts war’s nicht, zugegeben. Dafür japperdapperte der mir innewohnende kleine Jieper immer mal wieder durchs Gemüt und meldete Entzug: Franky, oller Rasierfutzi, früher,da hab’ ich immer alles gekriegt - wollte ich Seife, prompt hattest Du Schaum vorm Mund, war’s ’ne Gerätschaft, schon war der Schuppen offen! Franky, sieh’ doch mal was Du alles an schönen Dingen gebunkert hast. Mann! Und jetzt, Franky, jetzt zeigst Du mir, Deinem kleinen Jieper, die kalte Schulter. Nun sei doch nicht so ... vernünftig, herrgott- und verflixt nochmal.

Duck Dich, Jieper. In diesem Jahr habe ich ja eben doch was gekauft, Rasierklingen nämlich, 50 verschiedene Personnas und 10 von den neuen Dorcos, ... und ein Päckchen Wilkinsons im dm, nur für Dich, Jieper. Keinen Hobel, keinen Pinsel, keine Seife. Doch, noch eine Pulle Floid Rasieröl beim Barbier. Das war’s. Und was soll ich sagen? Die Rasierklingen fand ich alle gut und gut zu kennen. Aber nötig im Sinne von einen Notstand eindämmen zu wollen waren sie natürlich nicht. Tatsächlich habe ich jetzt rund 20 Klingen mehr, als ehedem. Überhaupt: Wehe, wehe, wenn ich auf meine Bestände sehe ... da schiebt sich ja augenscheinlich gar nichts ... alles noch da, als wäre mir in diesem Jahr einer von diesen aktuellen U-Boot-Fahrer-Bärten gewuchert!

Auf ein Neues! Ich weiß jetzt schon, dass ich auch im kommenden Jahr irgendetwas finden werde, was meinem kleinen Jieper eine Freude bereiten wird. Aber der Entzug, wenn ich es so nennen darf, hat mir durchaus was gebracht. Irgendwie ist der Druck raus, den ich früher oft verspürte, etwas Anderes, Neues, möglicherweise Besseres ausprobieren zu wollen. An der Front herrscht Ruhe. Und Ruhe auch bei der Rasur, denn jetzt klimpere ich mich nach Gusto durch die Hobel und verwende den einen oder anderen so lange, wie ich lustig bin.

Es gab einige Dinge, nein, die Mehrzahl meiner Dinge, die ich in diesem Jahr nicht verwendet habe. Die lege ich jetzt mal auf die linke Seite. Wenn sie da in einem Jahr immer noch liegen, muss ich mir was einfallen lassen...

Glatte Grüße, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)

Diese Nachricht wurde am 27.12.2015 um 23:06 Uhr von Frank OZ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
28.12.2015, 08:51 Uhr
~KeinBart
Gast




Zitat:
Frank OZ schrieb:
Ich kaufe nichts mehr. [...]

Ich kaufe nur etwas, wenn ich Nachschub benötige. Solange mein "Lager" mit Klingen, Seife, Hautcreme und Rasierwasser bestückt ist, lege ich mir keine neuen Vorräte an. Erst einmal den "alten" Krempel verbrauchen, dann neue Sachen kaufen.

Ich habe in gut anderthalb Jahren gefunden, was ich zur gepflegten Gesichtshaarreduzierung benötige: einen Rasierer von Merkur, Klingen von Astra, einen Pinsel von Plisson, Seifen von Arko und Tabac, Rasierwässer von Pitralon, Old Spice und Tabac. Da müsste schon ein kleines Wunder geschehen, damit ich dieses "Setup" wieder verändere.

Bei allem Respekt vor denen, die aus der Nassrasur eine Wisssenschaft oder sogar einen Fetisch machen, aber letztlich geht es doch "nur" ums Rasieren.

Diese Nachricht wurde am 28.12.2015 um 10:08 Uhr von KeinBart editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
30.12.2015, 19:33 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Die Idee mit der Minimalausrüstung auskommen zu können, hatte ich auch schon. Ist ja klar, wenn Mann vor seinem Hamsterlager steht wie Ali Baba vor der Räuberhöhle und sich klar macht, dass Generationen von Mittelalter-Rittern nicht soviel Kampfgerät hinterlassen haben, wie unsereins noch die nachherigsten Nachfahren mit Rasierzeugs aus unseren Arsenalen beglücken wird, wenn die Leut' längst den Mars bevölkern und ihren Blick stramm Richtung Milchstraße richten. Denn egal wie weit die dann kommen, es steht zu vermuten, dass sie immer noch das genetisch auferlegte Bedürfnis nach einer gepflegten Rasur haben werden . Gut also, dass es uns gibt!

Bei allem Selbstzweifel habe ich es einfach nicht hinbekommen, meine Neugier auf aalglatt zu rasieren. Ich will am Ende doch wissen, wie der eine oder andere Synthie-Pinsel sich geriert und was von dem neuen Fatip zu halten ist - was sich aber nur feststellen läßt, wenn ich die Dinge auch in der Hand halten kann. Dafür muss ich sie nicht (mehr) besitzen, sondern nur mal haben können, weswegen ich mich durchaus gedulden kann - nur nicht endlos, denn die Neugier läßt einen ja schließlich nicht in Ruhe.

Bei den neuen Dorcos hatte ich zum Beispiel einfach niemanden gefunden, der sie hatte oder haben wollte. Also war ich doch geradewegs gezwungen, mich selbst um diese kleine Wissenserweiterung zu bemühen, auch wenn mir meine Wortbrüchigkeit nicht leicht gefallen ist. Interessant, übrigens: Kaum dass ich die Klingen hatte, kamen auch schon ein paar Anfragen ... Ja, da scheinen sich auch Andere auf meine Neugier zu verlassen .

Dennoch bewegt sich das Ganze bei mir jetzt auf dem Niveau einer Wächterflamme, wie man sie in alten Gasthermen noch finden kann - ich springe an, wenn mich dieses Kältegefühl des Unwissens beschleicht, wenn die Neugier gesättigt werden muss. In Anbetracht meines Hamsterlagers ist das die große Ausnahme.

Glattest, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)

Diese Nachricht wurde am 30.12.2015 um 21:21 Uhr von Frank OZ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
30.12.2015, 21:28 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


*kinkjc über beide Ohren grinsend* Wart mal Frank, wer hat diesen Faden jetzt eigentlich angefangen? Du schreibst immer so schön..... aber lügst Dir schön einen in die Tasche! Strrrrrrrike! Ich kaufe nix mehr hört sich anders an. Laß den Kopf nicht hängen, nächstes Jahr wird es sicher besser......

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000091
30.12.2015, 23:05 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Schon richtig! Ich sehe ein, dass Grundsätzliches sich grundsätzlich nicht halten läßt - davon verabschiede ich mich also. Heißt aber nicht, dass ich der holterdipolterherdamitundzwarsofort-Einstellung nachgebe. Sammler wollen immer schon das Nächste, bevor sie das Jetzige in den Fingern halten - ein Wettlauf mit sich selbst, den Mann nicht gewinnen kann... .

Glattest, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000092
20.04.2017, 08:43 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag, Gentlemen!

Obwohl es mich immer wieder in Drogeriemärkte und andere verdächtige Einzelshandelsgeschäfte treibt und mir die Finger jucken:
Momentan bin ich so weit, wie Frank OZ, nämlich dass ich mir einen (vorübergehenden) Kaufstopp auferlegen muss, um nicht einen drohenden Materialerstickungstod zu erleiden.

Deshalb gilt seit Ostern eine Kaufhaus-/bzw. Rasierecken-Abstinenz.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 20.04.2017 um 08:46 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000093
20.04.2017, 19:55 Uhr
HummelHummel
registriertes Mitglied


Also, es ist in der Tat ein Problem.
Vor einpaar Monaten, sagte ich zu meiner Frau...hmmm...jetzt habe ich eigentlich alles, kaufen tue ich nichts mehr...
Naja, jetzt sage ich zu ihr...Schatz, das Geld ist nicht weg, es ist eine Investition und nur geparkt. Die Hobels verlieren ja nicht Wert.
Recht habe ich zwar, aber verstehen tut es meine Frau trotzdem nicht.

Doch spannend ist es nun mal, täglich ausschau zu halten. Andere geben unmengen Für Autos aus...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000094
20.04.2017, 20:21 Uhr
~Messerhobler
Gast


Hier scheinen einige "kaufsüchtig" zu sein Ich kaufe 1 Ding 1mal. Wenn ich damit zufrieden bin, nütze ich es, bis es verbraucht ist. Ich kaufe nicht 1 Ding 2mal, 3mal, 4mal, wozu auch? da wird man nur unzufrieden!
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000095
20.04.2017, 21:47 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


In den ersten Jahren kam ich noch mit einem R89, der ASP, Tabac Seife und einem Hjm Black Fibre aus.

In den letzten 6 Monaten habe ich viel ausprobiert und eine Regel für mich festgelegt:
Wenn der Duft einer RS genau meinen Geschmack trifft, probiere ich keine anderen Düfte dieser Marke aus.
Außerdem habe ich beschlossen nur für mich wirklich ansprechende Hersteller auszuprobieren, das reicht mir völlig aus.

An RS/RC/AS/Hobel/Klingen - und was es sonst noch so gibt - wird überhaupt nichts mehr getestet.
Da ich einen Haufen erstklassiger Produkte habe, werden nur noch diese nachgekauft.
Mein Interesse galt eher ein paar Rasierpinseln und interessanten Düften bei Rasierseifen.

Ein zweiter R89 kam nun dazu, bei den Klingen habe ich ein paar andere ausprobiert, aber es bleibt bei der ASP.
Ich habe 4 Synthies (meine Hauptpinsel) und jeweils 2 Dachse/Schweineborsten. (je 1x groß und 1x klein)
Damit bin ich wunschlos glücklich

Meine Rasierseifen/Rasiercremes die ich in Zukunft benutzen werde:

- Tabac RS
- ToOBS RC "Mr. Taylor"
- D.R. Harris RC "Marlborough"
- Mitchell's Wool Fat RS
- Monsavon RS
- Soap Commander "Courage"
- Stirling Soap Co. "Ozark Mountain"
- Maggard Razors "Mango Sage Tea"
- Dr. Jon Vegan Shaving Soap "1803"
- RazoRock "Mudder Focker"
- Cold River Soap Works "Bergamot & Bay"

Meine AS die ich benutzen werde:

- Old Spice Original/Wolfthorn/Hawkridge
- Pitralon Classic
- Wilkinson Classic
- Pinaud Clubman "Classic Vanilla"
- Speick Men

Für mich ist das mehr als genug Auswahl, von allem ist etwas dabei.
Neues zu kaufen macht zwar glücklich, aber das ewige testen macht mir überhaupt keinen Spaß mehr.
Ich freue mich die letzten 2 RC-Tuben aufzubrauchen, damit ich mich dann in Zukunft an den schönen Dingen erfreuen kann!

Diese Nachricht wurde am 20.04.2017 um 21:50 Uhr von Rinox editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000096
20.04.2017, 23:41 Uhr
Nyanko
registriertes Mitglied


Ein schöner Thread, der einen dazu bringt sein Kaufverhalten zu reflektieren.

In meiner Anfangszeit habe ich auch gekauft, gekauft und gekauft. Da ich kein Sammlertyp bin musste alles ungenutzte wieder weg. Jeder Gegenstand hat einen Sinn den er erfüllen soll. Liegt er unbenutzt da verliert er diesen! Glücklicherweise dank des Forums konnte ich auch alles verkaufen.

Ein Dank an euch an dieser Stelle

Im Endeffekt bin ich immer wieder bei den selben Produkten gelandet. Den alle anderen mussten sich mit ihnen messen und hatten das nachsehen.

Ich mag einfach Proraso! Aktuell habe ich noch alle werde aber auch hier nur noch 2 nachkaufen inkl dem passendem As.
Meine liebste Klinge habe ich gefunden. Der Rest wird noch aufgebraucht und nicht nachgekauft. Am ende greife ich doch wieder zur Vertrauten.
2 Hobel ergänzen das Team ein alter und ein neuer. Ach ja und ein Synthie.

Ohne rotation, mit vertrautem Werkzeug, arbeitet es sich einfach an besten und schließlich geht es bei einer Rasur darum.

Ebenso befreit es, denn drang nach neuem abzuschütteln. Was nicht heißt das ich mir nichts mehr holen werde (Valobra Mandel muss irgendwann mal her)

--
Merkur 42c The Bluebeards Revenge
Shark Super Stainless /Big Ben
Isana Premium
Palmolive, Proraso, Valobra
Proraso, Old Spice, Malizia, Majestät
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000097
21.04.2017, 00:45 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


"Ich kaufe nichts mehr!"

Ich auch nicht. Aber ich kaufe auch nichts weniger.


Sorry, den Kalauer konnte ich mir nicht verkneifen. Aber ich kenne die Problematik nur allzu gut: Man hortet irgendwelche Sachen, in der Hoffnung (eigentlich: im Selbstbetrug, weil man eigentlich schon weiß, dass man diese Sachen wohl nie wieder braucht) sie "irgendwann" mal wieder gebrauchen zu können. Wenn man sie dann braucht, hat man längst vergessen, dass man sie noch hat oder wohin man sie gelegt hat, also kauft man neu. Oder man redet sich ein, dass die Sachen "nur für besondere Gelegenheiten" reserviert sind, was bedeutet, dass man sie solange liegen lässt, dass sie entweder nicht mehr zu gebrauchen sind oder dass man sie tatsächlich so gut wie nie benutzt.

Ich habe meine Bestände mittlerweile gnadenlos ausgedünnt, Sachen verkauft oder verschenkt.

Ich habe noch genau eine Sorte Rasiercreme nebst passendem Rasierwasser, zwei Sorten Rasierseifen, davon eine nebst passendem Rasierwasser, drei Sorten Klingen und ganz genau ein Hobel- und ein Pinselmodell, die beiden letztgenannten allerdings in doppelter Ausführung, einmal im heimischen Badezimmer und einmal in meiner Reisetasche. Das war's. Mehr gibt's auch nicht mehr, denn ich habe nicht die Absicht, noch einmal ein "Warenlager" anzulegen.

Vermutlich käme ich auch einer Rasiercreme, einer Rasierseife, jeweils mit passendem Rasierwasser und zwei Sorten Klingen aus. "Reduce to the max" ist in vielen Bereichen des Lebens eine sinnvolle Devise, weil man sonst das Wesentliche aus den Augen verliert und sich in Nebensächlichkeiten verliert. Dies gilt wohl auch für die Nassrasur.

--
Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 21.04.2017 um 01:07 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000098
21.04.2017, 06:28 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Dem hätte ich auch nichts hinzuzufügen, jedoch: Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000099
21.04.2017, 11:20 Uhr
DirkLuxenburger
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
...Oder man redet sich ein, dass die Sachen "nur für besondere Gelegenheiten" reserviert sind, was bedeutet, dass man sie solange liegen lässt, dass sie entweder nicht mehr zu gebrauchen sind oder dass man sie tatsächlich so gut wie nie benutzt...

Oh ja,
Ich habe einen Pinsel deshalb wieder verkauft. "Zu schade für regelmäßigen Gebrauch" - im Grunde völliger Unsinn. Dafür sind die Dinger doch gemacht.
Bei meiner I Coloniali das gleiche Spiel: "Nur zu besonderen Gelegenheiten" Nur fällt es mir hier schwer, sie täglich zu nutzen. Die Verlustängste überwiegen hier noch

Ansonsten habe ich mittlerweile auch schon ausgedünnt - aber auch wieder nachgekauft. Ganz so einfach ist es eben nicht... zumindest nicht für mich.

--
Mühle Silvertip Fibre 25mm, Whipped Dog High Mountain 24er, Shavemac Silberspitze 23mm, Stirling Synthetic Brush 26mm, Omega 10049 Professional Pure Bristle, Proraso 25 mm
R89, Gillette Super Speed (1954 - Z1), Gillette Super Speed (1972 - S1)
rP, Feather, ASP
am liebsten viel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)