NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. » Sommer und Pomade » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
26.10.2015, 13:49 Uhr
Liddo
registriertes Mitglied


Beim Bienenwachs kommts drauf an, ob man das gelbe, oder das raffinierte / weiße benutzt. Ich benutz immer das weiße, das ist vom Eigengeruch nicht ganz so stark.

Das Problem beim kochen von Pomade mit Paraffin ist, dass Paraffin beim erhitzen giftige Dämpfe abgibt, deswegen arbeite ich ausschließlich mit Bienenwachs. Allerdings kann man das auch, wenn mans günstiger haben will, mit Sojawachs mischen.

Ich benutze zum beduften Parfümöle für Seifen- Kosmetikprodukte, oder sparsam ätherische Öle.
Meiner Meinung nach eignen sich die Parfümöle am besten, um den Eigengeruch der Wachse zu überdecken. Gerade, falls man Lanolin verwendet, was nen relativ starken Eigengeruch hat.

Das Problem mit den meisten Lebensmittelaromen ist, dass diese nicht in Öl, sondern in Alkohol oder Alkohol / Ölgemischen gelöst sind. Das kann sich unvorteilhaft auf die Konsistenz auswirken.


Meine Waterbase ist mittlerweile Fertig, kann mich nur noch nicht ganz für ne Duftrichtung entscheiden. War gar nicht mal dramatisch. Ist allerdings ne unorthodox WB geworden. Ne Gel WB wb hat mir dann doch etwas mehr Chemie drin, als ich mir selbst zutraue zusammenzumischen ;-)

Falls jemand Erfahrungen hat, wie man so nen Clay selbst machen kann, nur her damit
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
27.10.2015, 08:38 Uhr
RazorRock
registriertes Mitglied


zum Thema Clay hab ich auf uTube mal was gefunden, allerdings nicht großartig gemerkt, da ich sowas nicht selbst machen wollte.
Soweit ich das noch weiß kommt da Tonerde zum Einsatz
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
27.10.2015, 08:45 Uhr
Liddo
registriertes Mitglied


Die meisten Clays enthalten Betonit und/ oder Kaolin.. Das Zeug ist relativ einfach zu beschaffen... Allerdings ist da auch oft jede Menge Chemie drin.. Polymere und so kram... Bin nicht sicher, ob das wirklich unbedingt nötig ist...

Werde mal bei youtube Ausschau halten. Danke für den Tip
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
26.07.2016, 22:40 Uhr
Jens-Helge
registriertes Mitglied


Meine Pomade, nachdem es Jahre nicht geklappt hat, ist für diesen Sommer die rote Dax, meine Murrays reicht nicht mehr aus.

Schade das ich erst nach dem Kauf entdeckt habe, dass man auf der HP von DAX sich seine Pomade sogar selbst zusammenstellen kann.

--
Gratwanderer zwischen allen Messertypen :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
28.07.2016, 04:06 Uhr
Liddo
registriertes Mitglied


So vom Gefühl her würde ich sagen, dass die Murrays fester als die rote Dax ist?!

Benutze für die heißen Tage meine selbstgemachte Pomade ohne Vaseline / sonstige Weichmacher. Bekommt man kaum aus der Dose, dafür hält das Zeug bombenfest
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
28.07.2016, 21:24 Uhr
Jens-Helge
registriertes Mitglied


Emfinde die Dax als schon härter als die Murrays, keine Welten aber schon spürbar.
Sowie ich es finde werde ich mal mit Bintsuke experimentieren, das ist eine Art Wachs wie es für die trad. japanischen Frisuren verwendet wird.

--
Gratwanderer zwischen allen Messertypen :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
18.09.2016, 22:38 Uhr
Electrohead
registriertes Mitglied


Die Heavy Variante von High Life hat mir im Sommer die besten Dienste erwiesen - jetzt kommen erstmal Temperaturen , wo man auch wieder andere Pomaden nutzen kann
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)