NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » DM Drogerie Balea Pinsel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
28.02.2017, 21:11 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Ich habe heute um Sie zu testen die zwei Pinsel vom DM mitgenommen.

Der erste Pinsel ist eine "Naturborste" für gerade mal es Schlappe 4 EUR der zweiten Pinsel, mit den dunklen Haaren ist ein Synthetischer Pinsel der mit knappen 8 EUR lächerlich billig ist.

Bemerkenswert ist das der Acrylglas Ständer für diesen kleinen Preis dabei ist. Sogar an ein Klebepad würde gedacht.

Ich teste die mal.





--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot

Diese Nachricht wurde am 28.02.2017 um 21:12 Uhr von Varajan editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
28.02.2017, 22:30 Uhr
Einar
registriertes Mitglied


Beides brauchbare Pinsel, die Naturborste solltest Du vor Gebrauch aber ein paar Minuten einweichen.
Und es empfiehlt sich diese Borste mindestens 24 Std zu Wässern, dann setz der gewünschte Spliss an den Borsten schneller ein. Auch wird dieser Pinsel mit zunehmendem Gebrauch besser.

--
Gruß Einar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
01.03.2017, 07:30 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Das Schöne an einer Borste: Man kann die Sanftheit durch das Einweichen steuern. Wenn man es lieber etwas härter mag, dann kürzer oder gar nicht einweichen. Die Balea Borste schäumt prima, ich weiche sie nicht ein, sonst wird sie mir zu weich.
Der Synthetik ist recht sanft und angenehm und auch völlig problemlos. Er schäumt auf Anhieb jede Seife in beliebiger Menge. Nach dem Ausschütteln ist er praktisch trocken.
Mein Fazit: Beide Pinsel sind absolut gebrauchstauglich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
01.03.2017, 09:10 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Ich hatte als ersten Pinsel die Balea Schweineborste. Habe ihn über 2 Jahre täglich benutzt.
Dann bin ich auf das Forum gestoßen und habe mir den Balea Synthie gekauft, durch den ich mich in Kunstfasern verliebt habe.
Sind nicht die besten Pinsel, aber absolut ausreichend für die Nassrasur.
Inzwischen habe ich jedoch keinen der beiden mehr
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
01.03.2017, 09:39 Uhr
f10
registriertes Mitglied


wiese schrieb:

Zitat:
Der Synthetik ist recht sanft und angenehm und auch völlig problemlos. Er schäumt auf Anhieb jede Seife in beliebiger Menge. Nach dem Ausschütteln ist er praktisch trocken.

Was ihn, neben dem Preis, auch zum idealen Reisepinsel macht.

Die Synthetik-Haare des Balea Professional sind doch, nachdem was ich hier im Forum gelesen habe, die "Black Fibre" von Mühle, richtig?

Ich brauche jedenfalls keinen anderen Pinsel mehr. Dachs und Borste verstauben im Schrank.

Und bei Rossmann gibt's beide Pinsel, von Insana, sogar mit etwas schönerem Griff.

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular, Baili TTO Derby Premium, Astra Super Platinum, Feather Arko RS Balea Professional Penaten (Gesicht & Körper), Kolonya, Eternity for Men AS/EDT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
01.03.2017, 10:19 Uhr
Einar
registriertes Mitglied


..............
Die Synthetik-Haare des Balea Professional sind doch, nachdem was ich hier im Forum gelesen habe, die "Black Fibre" von Mühle, richtig?


Ich habe den Isana Synthetik und den HJM, was ja Mühle ist. Finde die Fasern absolut identisch.
Der Besatz der DM Pinsel (Borste und Synthie) sind mit denen von Rossmann nmM identisch. Nur die Griffe unterscheiden sich, aber das ist Geschmackssache.

--
Gruß Einar

Diese Nachricht wurde am 01.03.2017 um 10:20 Uhr von Einar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
01.03.2017, 11:12 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Der Balea Borste hat mich dazu gebracht, diese Art Pinsel den anderen Typen vorzuziehen. Dachs und Synthetic sind mir eigentlich zu weich. Was mich an der Balea Borste störte, das er oft Haare verliert. Jetzt habe ich den 10049 Omegaborstenpinsel und der ist wirklich Klasse. Ist deutlich größer, massiert ordentlich, erzeugt super Schaum und verliert keine Haare. Ausserdem hat er einen tollen Griff. Der einzige Nachteil: er hat am Anfang so einen etwas speziellen Geruch, aber der verliert sich nach einer Weile.
Diese Nachricht wurde am 01.03.2017 um 11:13 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
01.03.2017, 12:01 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Ich habe mir nach meinem Belea Synthie einen Hjm Black Fibre gekauft.
Die Fasern sind zwar identisch, aber der Hjm hat definitiv mehr Rückgrat und einen kleineren Kopfdurchmesser.
Das könnte an der Bindung/Verklebung und der Wahl des Griffes liegen.
Der Hjm gefällt mir persönlich deutlich besser, aber funktionieren tun sie alle.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
01.03.2017, 13:10 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Ich habe mir ja den Mühle Silvertip Fibre gekauft. Der ist natürlich besser verarbeitet. Der kostet aber das 10 Fache.
Die Isana sind an der Spitze irgendwie Schepp, und auch der Synthetische ist nicht so zart wie der Silvertip Fibre von Mühle.
Wie auch immer, wenn die Pinsel ihre Kernaufgaben erfüllen....Das Pinseln... Sind die für den Preis OK, allein der Halter ist es schon wert. Deshalb habe ich die Pinsel gekauft. In die Halter passen ( nach kleiner Änderungen ) auch der Mühle...
Die Pinsel waren quasi der Beifang...Den ich jetzt teste....

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
01.03.2017, 22:40 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Heute habe ich zuerst den DM Synthie getestet.

Der erste Eindruck ist sehr positiv. Er hat gleich auf Anhieb einen klasse Schaum geschlagen.
Die Haare sind 100% Piksfrei wenn auch nicht so ultraweich wie die vom Mühle Silvertip Fibre Pinsel.
Positiv ist aber das sich der Pinsel wesentlich leichter im Gesicht kreisen lässt. Ich glaube ihr nennt das "Backbone" der ist jedenfalls nicht so steif wie der von Mühle, das ist recht umgänglich.
Der Schaum wird genau wie beim Mühle relativ schlecht gespeichert oder besser gesagt aufgesaugt zu und tropft beim auftragen im Gesicht leicht ab, das wird ein genereller Nachteil der Synthie Pinsel sein. Dafür sind sie nach dem ausschleudern fast trocken.
Der Pinsel ist jedenfalls recht brauchbar und zu empfehlen.

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
02.03.2017, 10:02 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Bei synthetischen Pinsel mache ich es immer so:
Pinsel unbedingt gut ausschütteln (!), sonst läuft oder tropft der Schaum herunter.
Mit möglichst wenig Wasser den Schaum anrühren, beim Gesichtsschäumen einfach nur Seife/Creme aufnehmen.
Gesicht einschäumen & immer wieder etwas Wasser mit der Pinselspitze aufnehmen. So gibt es keine Sauerei
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
02.03.2017, 18:17 Uhr
Einar
registriertes Mitglied


Beim synthetischen Pinsel nur die Spitzen einige Millimeter ins Wasser tauchen dann auf die Seife, bei Bedarf kann man noch Wasser tropfen weise zugeben, dann gibt es auch keine Sauerei.

--
Gruß Einar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
04.03.2017, 10:54 Uhr
ChivasRegal
registriertes Mitglied


Der Balea war damals mein erster Synthie, allerdings im Vergleich zum Isana enttäuschend. Nicht nur wegen dem Griff, auch die Fasern des Isana fand ich zu unflexibel, das auftragen und aufschäumen von RC/RS war ziemlich mühsam.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
04.03.2017, 11:01 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


ChivasRegal schrieb:

Zitat:
Der Balea war damals mein erster Synthie, allerdings im Vergleich zum Isana enttäuschend. Nicht nur wegen dem Griff, auch die Fasern des Isana fand ich zu unflexibel, das auftragen und aufschäumen von RC/RS war ziemlich mühsam.

Ich glaube da stimmt was nicht: Hat sich da irgendwo ein Drehwurm eingeschlichen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
23.05.2017, 16:17 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Nach einigen Woche kann ich sagen das der Synthetische Pinsel nicht nur mein Favorit bei den zwei DM Pinseln ist, nein er wurde zu meinem Lieblings Pinsel. Ich finde ihn sogar noch besser als Mühle Silvertip Fibre....
Die DM Schweineborste liegt inzwischen im Müll, weil der komische Geruch nicht verschwunden ist und das Gesichtsgefühl war unangenehm.
Das war der Wilkinson besser.

Gruß Jan

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
23.05.2017, 16:22 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Ich habe damals meinen DM-Synthie schnell entsorgt. Kein Vergleich zum Mühle STF. Wer den Preis vom STF scheut, dem würde ich den Maggard 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle empfehlen. Ist günstig, aber qualitativ top.

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
23.05.2017, 23:45 Uhr
Somebody
registriertes Mitglied


Warum werft ihr denn immer alles gleich weg? So ein Rasierpinsel, der einem nicht im Gesicht taugt, verrichtet noch gute Dienste beim Entstauben der Tastatur oder im Auto der Armaturen oder der Ladestation des Schnurlostelefons oder ... .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
16.07.2017, 17:35 Uhr
andystronger
registriertes Mitglied


Ich mag den Balea Borsti! Der Griff ist jetzt nicht so doll, aber man kann damit super Seife aufnehmen und aufschlagen. Nach dem Einweichen finde die Härte super und die Wassermenge lässt sich auch super abschätzen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
16.07.2017, 18:34 Uhr
horkarbar
registriertes Mitglied


Na das ist ja mal SUPER.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
12.09.2017, 18:36 Uhr
Sassicaia
registriertes Mitglied


Weil ich beruflich sehr viel unterwegs bin hatte ich mir vor ca. 2 Jahren den Balea Synthie angeschafft und war überzeugt davon.
Seit einiger Zeit verliert er leider bei jeder Verwendung mehrere "Haare".
Seit einigen Tagen habe ich den Borsti in Gebrauch und bin begeistert.

Nach 2-3 Rasuren war der Eigengeruch weg und die Sanftheit lässt sich mit der Einweichzeit steuern.

Der ausgemusterte Syntie wird nun im Bus als Reinigungspinsel verwendet bis er irgendwann von einem "netten" Fahrgast "gefunden" wird.
Das ist auch nicht weiter schlimm, in meinem Bastelzimmer liegen noch etliche ausrangierte Pinsel herum.

Zu bemerken wäre noch, die Pinsel haben es bei mir nicht leicht.
Zum Rasieren nass gemacht, verwendet, ausgeschüttelt und ins Toilettentäschchen geschmissen. Und das wochenlang.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)