NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Feather - Kleberrückstände » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
05.06.2017, 12:46 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Bei Feather Klingen kommt es immer wieder vor, dass sich der Fixierkleber im Papier,auf der Klinge absetzt und dort einen schmierigen Belag hinterlässt.

Das Papier lässt sich dann nur schwer von der Klinge entfernen.

Ist die Klinge dann aufgebraucht, klebt sie am Hobelkopf fest und hinterlässt darauf hässliche Kleberflecken.

Merkwürdigerweise betrifft dies aber nicht grundsätzlich alle Feather Klingen, doch wenn, dann waren bisher stets sämtliche Klingen eines Klingenspender betroffen.

Ich lagere die Klingen bei Zimmertemperatur, von daher kann also eine zu warme Lagerung meinerseits ausgeschlossen werden.

Haben andere auch dieses Problem?




--
PILS 101NE KAI Stainless Steel Double Edge Mühle Silvertip Fibre - Edelharz schwarz Speick Men Active Rasierseife PILS Edelstahlschale 204 Speick Men After Shave Lotion

Diese Nachricht wurde am 05.06.2017 um 12:49 Uhr von Markus S editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
05.06.2017, 13:54 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Das ist eigentlich ganz typisch für Feather Klingen. Die sind damit auch nicht alleine (zB Astra).

Viele halten die Wachskleberspuren übrigens für ein Qualitätsmerkmal.

--
Feather AS-D2; ATT Calypso
KAI; Astra SP; Derby Premium; Voskhod
Stirling Kong; Stirling Big Brudder; Mühle STF XL
Stirling; Esbjerg; Norbeck; Speick Active
Speick; Thayers Witchhazel; Bulldog
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
05.06.2017, 14:11 Uhr
FalschgeldPablo
registriertes Mitglied


Inwieweit soll das ein Qualitätsmerkmal sein?

Ich habe Astras mit 4 Klebe stellen, kratze es immer runter da sonst Seife und Haare gerne drauf bleiben.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
05.06.2017, 14:18 Uhr
knipser
registriertes Mitglied




Zitat:
FalschgeldPablo schrieb:
Inwieweit soll das ein Qualitätsmerkmal sein?

Ich habe Astras mit 4 Klebe stellen, kratze es immer runter da sonst Seife und Haare gerne drauf bleiben.

Weil der Hersteller mit den Klebepunkten zusätzlichen Aufwand betreibt, damit die Klinge im Papier zentriert fixiert wird und nicht an den Kanten anstoßen kann.
Es ist sehr beruhigend zu wissen, dass es Leute gibt, die sowas schon als Problem betrachten können ...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
05.06.2017, 14:19 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Ich sehe darin kein Qualitätsmerkmal, insbesondere wenn ich die Klinge mit Gewalt vom Hobelkopf entfernen muss und dabei aufpassen muss, dass ich mich nicht schneide.

Zudem muss ich dann den Kopf im Anschluss auch noch mit Spülmittel von den Kleberückständen befreien.

Wie bereits erwähnt, ist es aber nicht bei allen Feather Klingen so extrem.

--
PILS 101NE KAI Stainless Steel Double Edge Mühle Silvertip Fibre - Edelharz schwarz Speick Men Active Rasierseife PILS Edelstahlschale 204 Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
05.06.2017, 14:24 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Ich benutze neben Feather auch Klingen von Mühle etc., die keinen Kleber verwenden und bin damit sehr zufrieden, obwohl hier die Klinge an den Kanten anstoßen kann.

--
PILS 101NE KAI Stainless Steel Double Edge Mühle Silvertip Fibre - Edelharz schwarz Speick Men Active Rasierseife PILS Edelstahlschale 204 Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
05.06.2017, 15:22 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Bei jedem Klingenwechsel schabe ich die Klebepunkte mit der Stirnseite der alten Klinge von der neuen herunter. Ist schnell gemacht und hinterher klebt nichts mehr.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
05.06.2017, 15:43 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Dass man eine neue Klinge zunächst von Rückständen befreien muss, bzw. im Nachhinein den Hobel einer speziellen Reinigung unterziehen muss, kann es doch nicht sein.

Zudem hinterlässt der Kleber ja nicht bei allen Feather Klingen, derart intensive Rückstände auf der Klinge.

Entweder gibt es hier Unterschiede in der Produktion oder die Klingen wurden beim Transport teilweise sehr hohen Temperaturen ausgesetzt, sodass sich der ursprünglich auf dem Papier haftende Klebstoff verflüssigt und nun hauptsächlich auf der Klinge haftet.

Bitte nicht falsch verstehen, mein Beitrag soll keineswegs die vielfach geschätzte Feather Klingen schlecht machen, es geht hier lediglich um meine Beobachtung.

Gäbe es diese hartnäckigen Rückstände nicht, wäre die Feather, vermutlich die von mir bevorzugte Klinge.

--
PILS 101NE KAI Stainless Steel Double Edge Mühle Silvertip Fibre - Edelharz schwarz Speick Men Active Rasierseife PILS Edelstahlschale 204 Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
05.06.2017, 16:43 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Keine Ahnung wie ihr eure Hobel ausspült, aber ich benutze seit Jahren ausschließlich die verklebte ASP und habe noch niemals eine festgeklebte Klinge oder gar Rückstände wie Haare und Seifenreste auf meinem Hobel gehabt. Auch mit anderen getesteten Marken gab es nie irgendwelche Probleme.

Bei mir wird der Hobelkopf sobald die Klinge verbraucht ist für 10min in Barbicide gelegt, abgespült und abgetrocknet.
Kalkseife kenne ich nicht, besondere Pflege bedarf es hier nicht. Außerdem ist so alles immer absolut steril.

Diese Nachricht wurde am 05.06.2017 um 16:45 Uhr von Rinox editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
05.06.2017, 17:26 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


...das ist einfach nur Wachs, und was soll daran schlimm sein?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
05.06.2017, 18:37 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


Versteh die Aufregung auch nicht, das bisschen Zeug auf der Klinge ist mir vollkommen egal und behindert mich auch in keinster Weise bei irgendwas.

Ist zudem nicht nur auf den Feather Klingen zu finden, sondern auch bei anderen Herstellern. Who cares...

Diese Nachricht wurde am 05.06.2017 um 18:39 Uhr von Manitu03 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
05.06.2017, 19:15 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Ich lege/schwenke den Hobel vor der Benutzung immer in/durch warmes Wasser im Waschbecken, allein deshalb, um ihn zu erwärmen. Will kein kaltes Metall im Gesicht haben.
Zwischendurch wird sowieso gespült, spätestens dann löst sich das Wachs auf.

--
Guat goahn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
05.06.2017, 20:30 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
...das ist einfach nur Wachs, und was soll daran schlimm sein?

Schlimm eher nicht, aber es nervt, wenn die Klinge am Hobelkopf regelrecht festklebt und sich nur schwer abheben lässt.

Zudem muss ich in diesem Fall den Hobel mit Spülmittel reinigen, während ich ihn sonst stets nur unter fließendem Wasser abspüle und trockne.

--
PILS 101NE KAI Stainless Steel Double Edge Mühle Silvertip Fibre - Edelharz schwarz Speick Men Active Rasierseife PILS Edelstahlschale 204 Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
06.06.2017, 00:05 Uhr
Somebody
registriertes Mitglied


Grunsätzlich finde ich es ganz gut, dass die Klingen ein wenig im Papier "fixiert" sind, damit sie einem nicht beim öffnen unkontrolliert entgegen springen. Gerade bei der Feather Klinge dürfte es aber durchaus etwas weniger Wachs sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
06.06.2017, 05:32 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Dass die Klinge regelrecht am Hobelkopf festklebt, hängt auch damit zusammen, dass die Klinge beim Pils mit der ganzen Fläche aufliegt.

--
PILS 101NE KAI Stainless Steel Double Edge Mühle Silvertip Fibre - Edelharz schwarz Speick Men Active Rasierseife PILS Edelstahlschale 204 Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
06.06.2017, 13:06 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Der Spitzenreiter in Sachen Wachspunkte ist für mich die Gillette Silver Blue.
Eine sehr gute Klinge von der ich aber schlimme rote Flecken im Halsbereich bekomme.
Kann für mich nur am ,,Wachs'' liegen

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904

Diese Nachricht wurde am 06.06.2017 um 13:07 Uhr von Frank Schmidt editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
06.06.2017, 18:01 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Manitu03 schrieb:

Zitat:
Versteh die Aufregung auch nicht, das bisschen Zeug auf der Klinge ist mir vollkommen egal und behindert mich auch in keinster Weise bei irgendwas.

Newline schrieb:

Zitat:
Ich lege/schwenke den Hobel vor der Benutzung immer in/durch warmes Wasser im Waschbecken, [...]
Zwischendurch wird sowieso gespült, spätestens dann löst sich das Wachs auf.

Ein von Herzen kommendes +1 euch beiden.

--
Ahoi von Captain Greybeard

"Rhinelander - There can be only one!"


+ + + + + = | + = + +
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
06.06.2017, 18:02 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Na, OK, mach halt den Gegentest, spül die Klinge mit richtig heissem Wasser ab.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
06.06.2017, 20:43 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Auch ich schwenke den Hobel vor der Benutzung stets in heißem Wasser, doch der Kleberrückstand löst sich bei den erwähnten Feather Klingen dadurch nicht.

--
PILS 101NE KAI Stainless Steel Double Edge Mühle Silvertip Fibre - Edelharz schwarz Speick Men Active Rasierseife PILS Edelstahlschale 204 Speick Men After Shave Lotion

Diese Nachricht wurde am 06.06.2017 um 20:52 Uhr von Markus S editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
06.06.2017, 21:10 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Also wenn Dich so ein kleiner Klecks Wachs derartig irritiert, dann nimm halt eine Klinge, die ohne diese bösen, bösen Wachsflecken hergestellt wird. Ist doch klüger, als hier lang und breit über das Wachs zu lamentieren. Auf Dein Gejammer wird in Japan niemand reagieren.

Die Kai zum Beispiel kommt wie die Feather aus Japan, ist wie diese sauscharf, dazu recht langlebig und kommt völlig rein daher: Kein Wachs, kein Aufdruck auf der Klinge, kein bedrucktes Einwickelpapier.

Oder Du wischt mit einem in Spiritus getränkten Wattebäuschen das Wachs vor dem Einlegen der Klinge weg. Das würde ich zwar unter OCD subsumieren, aber bitte, wenn es denn dem Seelenfrieden dient…
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
06.06.2017, 21:29 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Auf Dein Gejammer wird in Japan niemand reagieren.

Das war auch nie der Grund dieses Themas. Davon abgesehen ist es kein Gejammer, sondern eine Feststellung, die ich bisher aussschließlich mit diesen Klingen gemacht habe.

Wenn dich das Thema stört, dann ignoriere es ganz einfach.

--
PILS 101NE KAI Stainless Steel Double Edge Mühle Silvertip Fibre - Edelharz schwarz Speick Men Active Rasierseife PILS Edelstahlschale 204 Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
06.06.2017, 21:30 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

Markus' Beobachtung, dass die Wachsflecken sehr unterschiedlich ausgeprägt sind, habe ich auch gemacht.

das Wachs kann dazu führen, dass beim Öffnen meines Pilshobels die Klinge am Deckel hängenbleibt und mich verletzt, das Ding hat ja nur sehr kleine Halte"nippel".

Wie SW_ schabe ich das Wachs mit der kurzen Seite der vorigen Klinge ab.

Elbe, hast Du wirklich gerade Markus als geisteskrank bezeichnet? So sad.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsst%C3%B6rung

Gruß
Peter

Diese Nachricht wurde am 06.06.2017 um 21:30 Uhr von peter-k editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
06.06.2017, 22:08 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


peter-k schrieb:

Zitat:
Elbe, hast Du wirklich gerade Markus als geisteskrank bezeichnet? So sad.

Trumpscher Mumpitz. Wer einer Zwangsstörung unterliegt, ist doch lange nicht geisteskrank. Und wenn Du verstehend Lesen würdest, wäre Dir auch aufgefallen, daß ich einen derartigen Putzfimmel als zwanghaft ansehen würde, der aber dieses "Problem" lösen würde.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
06.06.2017, 22:10 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Elbe,

werd bloß nicht frech.

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
06.06.2017, 22:22 Uhr
FalschgeldPablo
registriertes Mitglied





Knipser:
Es ist sehr beruhigend zu wissen, dass es Leute gibt, die sowas schon als Problem betrachten können ...


Wieso beruhigt es dich? Es ist halt einfach störend. Nicht mehr nicht weniger.

Diese Nachricht wurde am 06.06.2017 um 22:23 Uhr von FalschgeldPablo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)