NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Böker Rasiermesser » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
02.08.2018, 20:35 Uhr
Severin
registriertes Mitglied


Hallo Bass,
Es ist durchaus verständlich, dass dich das ärgert, vor allem aus unsrer (Noch-)Nichtschärfer-Perspektive.
Aber was ich trotzdem nicht verstehe, das Messer gefällt dir optisch (sonst hättest du es ja gar nicht erworben), du hast von mehreren Leuten, die Ahnung davon haben, zugesichert bekommen, dass Bökermesser sonst qualitativ astrein sind, und du weißt um das Angebot zur Mängelausbesserung, also warum schickst du es nicht einfach zurück und freust dich dann über ein scharfes Messer?

Momentan erzeugst du dir doch nur selbst unnötigen Ärger und schneidest dir damit (mit einem stumpfen Messer) ins eigene Fleisch

Einen schönen Abend,
Severin
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
04.08.2018, 22:49 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Naja.... aber ich habe auch zwei Böker Messer für zusammen 330 € gekauft auf deren Verpackung ein Sticker war "Rasurscharf abgezogen" und die leider völlig stumpf waren. Ich habe einige anderen Messer hier von den Schärfern im Verkaufsboard gekauft und die waren scharf. Ich kenne also den Unterschied.

Für mich ist die Lieferung eines "rasurscharf abgezogenen" Messers, welches sich als stumpf herausstellt ebenfalls indiskutabel.

Ich kaufe mir kein Rasiermesser neu für 180,- aus einer deutschen Manufaktur, welches als rasurfertig beworben wird, und welches absolut nicht für eine Rasur zu gebrauchen ist.

Ich kaufe mir so ein Messer neu im beworbenen Zustand, um es mit Ledern für viele Monate rasurfertig zu haben bis es dann irgendwann zu einem Schärfer muss.

Nochmals: Nach allen hier im Forum postulierten Fakten könnte man ein rasurscharf geliefertes Messer sehr lange mit gutem Ledern in diesem Zustand halten. Das ein neu ausgeliefertes Rasiermesser sofort zum Schärfer muss ist ein krassser Qualitätsmangel.

Ich hatte nach einem Besuch bei Böker und Gesprächen mit involvierten Personen den Eindruck, dass das Problem dort bekannt ist und das es möglicherweise Gründe gibt, warum ein Produzent keine superscharfen Messer ausliefern möchten...

WOMBAT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
05.08.2018, 01:51 Uhr
Bass
registriertes Mitglied


Oh, ich komme vom Spätdienst und hier ist was los.

Da es gerade sehr emotional zu geht, was nicht meine Absicht war (zugegeben war ich auch nicht ganz sachlich), versuche ich mal eine Versachlichung.

1. Ein neu gekauftes Messer war entgegen der Werbung nicht rasurfertig.
2. Ja, Böker hat Nachbessern angeboten.
3. Kunde, also ich, entscheidet sich gegen Zurück Gabe, gegen Nachbessern, für das Zusenden an jemanden, der mein Vertrauen hat.

Zu 1.
Natürlich war mir bekannt, dass hin und wieder (gelinde gesagt) unterschiedliche Maßstäbe bei der Auslieferungsschärfe angelegt werden.
Gut ok, mein Risiko.

Zu 2. Wie fühlt sich wohl ein Kunde, wenn ein Gerät nicht einsatzfähig ist?… Wenn das mein erstes Messer gewesen wäre, nicht auszudenken.
Jedenfalls hat die Firma da kein Vertrauen aufbauen können.

Wie sich herausstellt war
3. Dann die absolut richtige Entscheidung.
Denn die werksseitige Facette… oje, ich trete gerade wieder auf irgendwelche Füße, war einfach… ähem… lassen wir das.
Zum Glück hatte Gerhard dann die Herausforderung angenommen.
Und hatte richtig Arbeit.

So, heute kam besagter Schaber wieder zurück. Ich erkenne ihn nicht wieder. Freu mich morgen auf den Einsatz. Oder wenn ich gerade auf die Uhr schaue, heute früh.

@Martin /Bergdoktor
Ich kann Dir nur sagen, Bartisto ist weder abgehoben noch eitel.
Noch bildet er sich ein, der Einzige zu sein.
Persönlich schätze ich seine geduldige Art, mit einer Engelsgeduld immer wieder meine Fragen zu beantworten. Den Kopf hat er mir auch schon mal zurecht gerückt. Meine Messer sowieso.

Martin, viele hier empfehlen eben auch Bartisto, daß soll doch andere Schärfer nicht diskreditieren. Empfiehl doch beim nächsten Ratsuchenden gerne jemanden Deiner Wahl.

Schärfen lernen.
Ich habe wiederholt klar gemacht, dass das mittelfristig ein Thema ist,
Jetzt liegt mir eher daran, mithilfe von Ledern und guter Rasurtechnik ein Messer nicht ständig auf die Steine schicken zu müssen.
Und da hat Kollege Wombat das gut auf den Punkt gebracht.
Wenn ein entscheidendes Kriterium fehlt, vor allem bei technischen Geräten, worunter ich durchaus auch ein RM zähle, ist das ein Mangel.
Relevante Beispiele aus dem sonstigen Alltag sind sicher geläufig.

Und weil wir gerade so schön beisammen sind.
@stoppdiestoppel
Warum ich nicht den Service von Böker in Anspruch genommen habe?
Nun ja, vielleicht hätte ich es tun sollen und mich weiter ärgern.
Frag mal Bartisto nach deren Facette.
Wenn Du meinst, ich hätte ein Fass aufgemacht, dann solltest Du aus dem Wege gehen, wenn mir jemand einen schlechten Bass verkaufen will.

Und @EasyRider
Die Facette von Bartisto sieht sehr hot spicy aus. Die ist komplett neu gesetzt. Das ist kein Schnitzel mehr, morgen früh erwartet mich kein Menthol, eher chili.

Puh, jetzt habe ich wohl hoffentlich alles erwähnt.

Gruß Bass / Sven

--
… und gut ist
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
05.08.2018, 08:33 Uhr
Severin
registriertes Mitglied


Guten Morgen,

Das ist doch ein sehr eleganter Abschluss!
Jetzt nachdem du das mit der Facette geklärt hast, verstehe ich auch, warum du auf das Nachbesserungsangebot nicht eingegangen bist, entschuldige mein obiges Unverständnis.

Dann warte ich jetzt mal gespannt auf den ersten Einsatzbericht deines Wienerschabeschnitzels in Geschmacksrichtung hot spicy!

LG,
Severin
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
07.08.2018, 07:38 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Ich habe fast zwei Seiten OT-Postings, persönliche Angriffe, Unterstellungen, Sticheleien, Reaktionen darauf und Meta-Diskussionen entfernt. Das Bild, dass die meisten, die das alles gepostet haben, von sich selbst abgegeben haben, war absolut blamabel. Da dies ein öffentliches Forum ist, hatte das Folgen: Ein langjähriges Mitglied hat sich - angewidert von diesem Thread - aus dem Forum abgemeldet.

Update 14.8.: Ich mach den Thread wieder auf, Bitte bleibt sachlich & freundlich & beim Thema.

Danke fürs Verständnis.

Chris, Moderation

--
forum-mods@nassrasur.com

Diese Nachricht wurde am 14.08.2018 um 07:46 Uhr von Kurbjuhn editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)