NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Hobel für Anfänger » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
26.12.2019, 08:07 Uhr
chris07011985
registriertes Mitglied


Guten Morgen,

ich möchte mir als Einstieg in die Rasur mit dem Hobel einen Rasierhobel zulegen.


Was haltet Ihr von diesem Modell?
https://www.waschbaer.de/shop/rasierhobel-butterfly-54550...

Oder doch lieber der "klassiche Merkur 34c"?

Grüße
Christian

Diese Nachricht wurde am 26.12.2019 um 08:07 Uhr von chris07011985 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
26.12.2019, 08:58 Uhr
frigo75
registriertes Mitglied


Das ist ein umgelabelter China butterfly Hobel. Ich meine ein Weishi.
Die bekommt man für 8€ auch bei AliExpress.
Ich habe den Baili Butterfly Hobel, der ist total ok und dem gezeigten sehr ähnlich.

Zum Einstieg würde ich dir allerdings den Rockwell 6c (50€) oder 6s (100€) ans Herz legen. Warum? Du hast drei wechselbare Grundplatten mit insgesamt sechs Einstellungen und kannst deine persönliche Präferenz herausfinden und probieren.
Dazu kommt dass der Rockwell quasi idiotensicher zu führen ist und aus meiner Sicht daher das beste Gerät für den Einstieg ist.
Der Unterschied zwischen beiden Modellen ist dass der s aus Edelstahl ist und der c aus verchromtem Zinkdruckguss.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
26.12.2019, 09:32 Uhr
chris07011985
registriertes Mitglied


frigo75 schrieb:

Zitat:
Das ist ein umgelabelter China butterfly Hobel. Ich meine ein Weishi.
Die bekommt man für 8€ auch bei AliExpress.
Ich habe den Baili Butterfly Hobel, der ist total ok und dem gezeigten sehr ähnlich.

Danke, so etwas habe ich befürchtet.

Ich gebe hier mal mehr Kontext:
Es handelt sich bei dem Hobel im ein Geschenk von meiner Frau an mich. Sie hatte es gut gemeint und es war als Überraschung gedacht. Ich habe schon mit Ihr gesprochen und möchte etwas mehr über das Modell herausfinden.

Es handelt sich um einen Hobel der Marke Golddachs
https://golddachs.de/

Hier ein paar Bilder:
https://www.bilder-upload.eu/bild-462ed1-1577348991.jpg.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-a95199-1577349022.jpg.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-f6b158-1577349074.jpg.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-e69330-1577349096.jpg.html

Handelt es sich dabei wirklich um eine China-Kopie?

Ich spiele mit zwei Gedanken:
1. Ausprobieren ob ich mit dem Hobel zurecht komme
2. Zurückschicken und einen anderen Hobel kaufen

Grüße
Christian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
26.12.2019, 09:48 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Hm, immerhin Edelstahl und Butterfly ! Ansonsten finde ich da nix so besonders gut dran. Zum ersten Versuch würde auch ein normaler Weishi reichen wenn es unbedingt ein billiger Butterfly sein muß, ansonsten finde ich die Parker Hobel viel besser. Aber zum üben geht fast jeder. YmmV

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
26.12.2019, 10:04 Uhr
frigo75
registriertes Mitglied


Also ich wollte damit nicht sagen dass der schlecht ist. Das ist ein Nachbau des gillette superspeed.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
26.12.2019, 10:25 Uhr
Flugs
registriertes Mitglied


Also, dass dieser Hobel aus Edelstahl ist, wäre mir neu. Und ja, es handelt sich um einen umgelabelten Weishi, den es so von vielen Anbietern und unter vielen Namen gibt.
Deshalb ist er aber nicht schlecht und wird von vielen in den Rasureigenschaften als gut bewertet. Die Verarbeitung ist auch gut.
Da die Tendenz sowieso zum Zweithobel geht, kannst Du ihn ja erstmal testen und dann entscheiden, ob Du einen anderen Hobel brauchst oder willst.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
26.12.2019, 10:56 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Hallo der Hobel erinnert mich vom Kopf her ein bisschen an den Wilkinson Professional Edition.Nur der Griff ist anders.
Ich würde ihn einfach ausprobieren.

Wenn er ist wie der Wilkinson dann ist er nicht ganz so sanft...

Empfehlen würde ich aber lieber ein Progress oder Futur von Merkur.
Die sind gut verarbeitet,lassen sich einfach einstellen ohne sie gleich zerlegen zu müssen.
Die finde ich sehr angenehm,auch für anfänger.

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman

Diese Nachricht wurde am 26.12.2019 um 11:37 Uhr von TimoB editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
26.12.2019, 11:22 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Der Wilkinson scheint ja auch ein Weishi zu sein, eventuell sind die aus verchromtem Messing, was auch völlig in Ordnung wäre. Ich empfinde den Wilkinson agressiver als den 23c, aber durchhaus o.k. Den Hobel würde ich auf jeden Fall behalten, zumal es ein Geschenk von deiner Frau ist. Sicher wirst du den Hobel schätzen lernen, und dann ist es doch egal wo der herkommt und was er gekostet hat.
Diese Nachricht wurde am 26.12.2019 um 11:33 Uhr von wiese editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
26.12.2019, 11:36 Uhr
f10
registriertes Mitglied


chris07011985 schrieb:

Zitat:
Handelt es sich dabei wirklich um eine China-Kopie?

Ja, das ist höchstwahrscheinlich ein rebranded Weishi 9306-F (F= chrome, E= matte chrome, C= gunmetal, A=gold, B=matte gold, usw - gibts auch mit langem Griff, dann FL, EL, CL, usw. - auch ohne Reisebox). Der ist aber aus Messing. Es gibt in China auch (eher schlechte) Knock-Offs vom Weishi.

Zitat:
Ich spiele mit zwei Gedanken:
1. Ausprobieren ob ich mit dem Hobel zurecht komme
2. Zurückschicken und einen anderen Hobel kaufen

Der Weishi ist einer meiner Lieblingshobel. Es gibt durchaus auch Weishi-Fans. In den angelsächsischen Foren sind es ein paar mehr (manche dort sagen sie rasieren wie ihre Vintage Gillette Super Speed - ich finde sogar besser) - hier rümpft man eher die Nase darüber.

Bin aber auch drauf reingefallen und habe vor ca. 3 Jahren einen rebranded Weishi für ca. 30 EUR gekauft... heute würde ich den Preis nicht mehr zahlen.
Hatte mir grade noch einen 9306-C (gunmetal) zu Weihnachten gegönnt, der letzte Woche ankam. Tadellos. Für den Preis um 10 Eur sind das sehr gute Hobel. Sie sind allerdings seehr sanft um nicht zu sagen nicht so effizient wie andere Hobel! Mit guter Technik macht man das aber wett und sie sind imho deshalb gut geeignet um das Hobeln zu lernen.

Also:
1. Zurückschicken und einen beliebten 3-Teiler (Merkur, Mühle, Giesen&Forsthoff, Edwin Jagger) kaufen.

2. Den Weishi bei AliExpress bestellen und als Reise-/Backuphobel benutzen.


@TimoB: Der Wilkinson TTO ist ein rebranded Weishi 9306-P.
Mit dem langen Griff kam ich persönlich nicht gut klar, macht ihn trotz gleichem Kopf zu einem komplett anderen Rasierer.

Diese Nachricht wurde am 26.12.2019 um 13:00 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
26.12.2019, 11:46 Uhr
godek
registriertes Mitglied


Ich würde auch zurück schicken sagen.
Nicht weil der schlecht ist sondern bloss, weil gute 22€ für den Waschbär Schriftzug irgendwo mir unangemessen vorkommen.

Mich wundert, wo diese ganzen Schriftzugaufklebe Läden immer wieder herkommen. Haben die so gute Suchmaschienen Optimierung das Mann oder Frau die als erste findet wenn nach Nassrasierer gesucht wird?

Das sie irgendwo Edelstahl abschreiben wo die Weishi da nicht draus bestehen ist ebenfalls unerfreulich.

mfg
godek
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
26.12.2019, 12:03 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Der Weishi wird sogar von Giesen&Forsthoff als Timor TTO vertrieben. Das finde ich noch viel schändlicher - bei so einem Traditionsunternehmen aus Solingen erwarte ich (vor allem bei dem Preis um die 30 Eur) auch "Made in Germany".
Diese Nachricht wurde am 26.12.2019 um 12:09 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
26.12.2019, 12:35 Uhr
~Michel67
Gast


China-Kopie hin oder her. Schon allein aus dem Grund weil es ein Geschenk von der Frau ist, würde ich ihm eine Chance geben. Zum anfänglichen ausprobieren ob das Rasieren mit ´nem Hobel überhaupt das richtige ist, kann der wohl nicht schaden. Ja klar, es gibt sicherlich viele Hobel die besser sind, aber das muss letztendlich sowieso jeder für sich selbst entscheiden.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
26.12.2019, 13:42 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@chris07011985: Die Frage, ob du den Hobel zurückschickst, stellt sich dir doch wohl nicht ernsthaft, oder?

Wenn du deiner Frau sagst, dass 1. dieser Hobel gar nicht aus Edelstahl ist, sondern nur aus verchromtem Messing, er 2. direkt aus Fernost stammt statt aus Solingen und er 3.) auf eBay & Co. nur ein Drittel dessen gekostet hätte, was er regulär kosten sollte, dann sagst du deiner Frau damit indirekt, dass sie zu blöd ist, Stahl von Messing zu unterscheiden und sich außerdem bzgl. preislich und bei der Herkunft des Geschenks über den Tisch hat ziehen lassen. In jedem Fall vermittelst du ihr das Gefühl, bei der Auswahl eines passenden Geschenks für dich ziemlich daneben gegriffen zu haben. M. E. ist das keine empfehlenswerte Art, eine gute Beziehung zu pflegen.

Ich würde dem Hobel erst einmal eine Chance geben. Wenigstens eine Woche lang würde ich mich damit zumindest sanft (= ohne Druck!) mit dem Strich, evtl. auch noch einmal quer dazu rasieren. Danach kannst du immer noch entscheiden, ob der Hobel in deine Rasier-Routine aufgenommen wird oder ob du für den Anfang erst einmal ein anderes Modell wählen möchtest. Ein Merkur 34C ist dafür sicherlich gut geeignet, ein Giesen & Forsthoff Gentle Shaver ebenfalls. Beide stammen garantiert aus Solingen und rasieren sehr sanft, aber gründlich.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
26.12.2019, 16:50 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Hab meinen dann wohl wilkinson weishi,
heute nochmal ran gelassen mit frischer Wilkinson klinge....und Bart ist weg
Vielleicht ist er ja auch ganz OK für den Einstieg.
Ich würde sagen behalte ihn, schon allein weil es ein Geschenk Deiner liebsten ist.
Man probiert sowieso mit der Zeit mehrere Hobel aus ,um seinen persönlichen Geschmack zu finden.
Jeder Bart ist so unterschiedlich.
Was für den einen schlecht ist kann für jemand anderen aber perfekt sein.
Also gib ihm eine Chance...
Kannst ja dann Berichten wie er für dich ist.

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman

Diese Nachricht wurde am 26.12.2019 um 16:54 Uhr von TimoB editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
26.12.2019, 20:22 Uhr
chris07011985
registriertes Mitglied


Hallo,

vielen lieben Dank für Eure ganzen Antworten und die Infos die sich zu dem Hobel ergeben haben.

Das wichtigste mal vorne weg: Ich werde den Hobel behalten.

Das hat im wesentlichen 2 Gründe:
Zum einen könnte ich es meiner Frau nicht antun. Sie wollte mich damit überraschen und das ist Ihr gelungen. Die 22 Euro nun hin der her... Ich habe mich darüber wirklich gefreut - und das wollte Sie damit ja auch erzielen. Wenn ich den Hobel jetzt zurückschicke kommt das nicht so gut...

Zum Anderen habe ich heute Nachmittag den Hobel getestet und bin erst mal sehr zufrieden damit gewesen. Er liegt gut in der Hand, hat ein angenehmes Gewicht und die Rasur war angenehm und gründlich. Ein paar Stellen habe ich nicht so gut erwischt, aber das liegt an meiner noch nicht ganz so guten Technik. Ich habe die Klinge verwendet die beilag, "Timor" ist dort zu lesen. Um nicht so viel am Setup zu ändern werde ich diese Klinge erst mal verwenden. Dann schaue ich mal nach anderen Klingen. Vermutlich werde ich einen Satz ASP bestellen, ein paar Wilkinson habe ich auch noch.

Eventuell lege ich mir in den nächsten Monaten noch einen 2. Hobel zu, fürs erste soll der jetzt aber erst mal genügen.

Vielen Dank nochmals und Grüße
Christian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
27.12.2019, 07:29 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
@chris07011985: Die Frage, ob du den Hobel zurückschickst, stellt sich dir doch wohl nicht ernsthaft, oder?

Wenn du deiner Frau sagst, dass 1. dieser Hobel gar nicht aus Edelstahl ist, sondern nur aus verchromtem Messing, er 2. direkt aus Fernost stammt statt aus Solingen und er 3.) auf eBay & Co. nur ein Drittel dessen gekostet hätte, was er regulär kosten sollte, dann sagst du deiner Frau damit indirekt, dass sie zu blöd ist, Stahl von Messing zu unterscheiden und sich außerdem bzgl. preislich und bei der Herkunft des Geschenks über den Tisch hat ziehen lassen. In jedem Fall vermittelst du ihr das Gefühl, bei der Auswahl eines passenden Geschenks für dich ziemlich daneben gegriffen zu haben. M. E. ist das keine empfehlenswerte Art, eine gute Beziehung zu pflegen.

Ich würde dem Hobel erst einmal eine Chance geben. Wenigstens eine Woche lang würde ich mich damit zumindest sanft (= ohne Druck!) mit dem Strich, evtl. auch noch einmal quer dazu rasieren. Danach kannst du immer noch entscheiden, ob der Hobel in deine Rasier-Routine aufgenommen wird oder ob du für den Anfang erst einmal ein anderes Modell wählen möchtest. Ein Merkur 34C ist dafür sicherlich gut geeignet, ein Giesen & Forsthoff Gentle Shaver ebenfalls. Beide stammen garantiert aus Solingen und rasieren sehr sanft, aber gründlich.

Mein Reden.

Wobei der Hobel recht effektiv und auch sehr gut verarbeitet ist.

Nicht zu sanft und nicht zu agressiv.

Also fröhlich nutzen!

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
30.12.2019, 07:39 Uhr
chris07011985
registriertes Mitglied


Ich habe gestern die 2. Rasur mit dem Hobel vollführt. Es hat super geklappt und das Ergebnis war noch viel besser als beim ersten Mal.

Ich komme mit dem Hobel gut klar. Als Anfänger absolut empfehlenswert. Es hat mich allerdings in den Fingern gejuckt und ich habe einen gebrauchten 34c und einen EJ DE89 erworben. Der Verkäufer hat auch noch einen Klingen-sampler dazugelegt.

Ich habe mich vor einiger Zeit mit dem Rasiermesser rasiert. Es lässt sich - meine Wahrnehmung - mit dem Hobel auch ein sehr gutes Ergebnis erzielen.

Grüße
Christian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
30.12.2019, 08:53 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Gratulation! Du wirst sehen, mit der Zeit und mehr Übung wird es sogar noch besser.

chris07011985 schrieb:

Zitat:
Es hat mich allerdings in den Fingern gejuckt und ich habe einen gebrauchten 34c und einen EJ DE89 erworben.
Grüße
Christian

Das Jucken in den Fingern sind erste Symptome einer RAD. Eine ernstzunehmende psychische Störung.
Dabei kann es auch zu Komorbiditäten mit abgeschwächten Formen wie RBAD, ASAD und SAD kommen.
Im Laufe des Lebens lassen die Symptome zwar nach, aber therapierbar ist die Krankheit wohl nicht. Mit Hilfe des Forums ist aber ein, zumindest nach aussen hin, fast normales Leben möglich.

In der amerikanischen Bucht gibt es übrigens auch schöne Gillette Vintage Hobel.

Diese Nachricht wurde am 30.12.2019 um 08:58 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
30.12.2019, 14:26 Uhr
chris07011985
registriertes Mitglied


f10 schrieb:

Zitat:
Das Jucken in den Fingern sind erste Symptome einer RAD. Eine ernstzunehmende psychische Störung.
Dabei kann es auch zu Komorbiditäten mit abgeschwächten Formen wie RBAD, ASAD und SAD kommen.
Im Laufe des Lebens lassen die Symptome zwar nach, aber therapierbar ist die Krankheit wohl nicht. Mit Hilfe des Forums ist aber ein, zumindest nach aussen hin, fast normales Leben möglich.

Sehr interessant

Ich glaube ich bin eh schon "betroffen". Ich habe mich vor einiger Zeit regelmäßig mit dem Rasiermesser rasiert und damals schon eine "nette Sammlung" von Rasiermessern angelegt. Dann kamen auch noch Steine zum Schleifen dazu und...naja den Rest könnt Ihr Euch denken

Ich habe mal an Verkauf gedacht...aber so richtig bring ich's nicht übers Herz
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
30.12.2019, 20:33 Uhr
Thunderlips
registriertes Mitglied


Bin kein Anfänger, aber Neu im Forum, durch Pomaden kam ich vor 3 Jahren zum Hobel. Hier im Forum wurde ich auf viele Produkte aufmerksam die ich bis dato nicht kannte.

Ich hab mir damals einige Threads durchgelesen und bin bei einer Mühle r89 hängengeblieben. Nutze ich bis heute, ich hab nie den drang gehabt einen anderen zu testen. Da ich so zufrieden damit bin, für mich ist es noch heute ein Ritual den Schaum aufzuschlagen. Ich rasiere mich auch anders. Früher hatte ich mich immer am frühen morgen rasiert, heute mache ich das Abends.

--
Sons of Gamechangers / RazoRock Original
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)