NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Yaqi 28 mm Tuxedo Synthetic » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
27.08.2020, 20:37 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


So, als Trostpflaster dafür, daß ich länger auf meinen Rockwell 6S warten muss, hab ich mir heute den Yaqi Pinsel bestellt.
Werde berichten sobald er da ist.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
03.09.2020, 12:28 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Mein Rockwell 6S ist immer noch nicht da.
Dafür aber der Yaqi ! Erst einmal war ich überrascht, wie groß der Griff ist, doppelt so groß wie z. B. am Shavemac.
Der Knoten hat eine 26 mm Größe, die Synthetikhaare sind schwarz mit weissen Spitzen. Absolut streichelweich.
Aufschäumen funktioniert tadellos, fast schon zuviel Schaum der hier entsteht.
Im Moment bekomme ich mit Synthetikpinseln im Gesicht den besseren Schaum hin, bleibt länger geschmeidig und trocknet nicht so schnell aus.
Kann die Yaqi Qualität empfehlen, auch wenn ich mich bei der Griffgröße schon erschrocken hatte.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
03.09.2020, 21:51 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Oh ja, der Yaqi - ein Traum von Pinsel. Hatte mir einen vom netten Chinamann geschossen und nie bereuht. Sollte man probiert haben.

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
04.09.2020, 08:32 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Mit dem Tuxedo komme ich persönlich nicht so gut klar, dafür aber mit dem Timber Wolf (anders gefärbter Plissoft) umso besser. Habe mir auch einen Yaqi Boss 24mm bestellt, der soll noch mal weicher sein, als der Plissoft/Timber Wolf. Bis auch schon gespannt.

Nichts desto trotz: freut mich, dass der Pinsel bei dir gut funzt. Der Tuxedo scheint bei den meisten auch besser zu funktionieren, als Plissoft und weichere Pinsel. Da bin ich wohl ein Außenseiter.

Aber bei der Auswahl an Synthetikfasern ja auch kein Problem.

So sehr ich meinen Omega 48 auch liebe, Synthies haben einfach viele Vorzüge.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.

Diese Nachricht wurde am 04.09.2020 um 08:33 Uhr von Cracker editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
04.09.2020, 09:22 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Ich benutze tatsächlich meine Synthetikpinsel mehr, wie die teuren Dachshaar Silberspitzpinsel. Sind einfach unklompizierter, machen viel mehr Schaum, da die Haare selber nichts aufnehmen, und sind schön weich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)