NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Neuer Mühle Hobel Companion » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
07.05.2021, 10:54 Uhr
henry1
registriertes Mitglied


Zoidberg42 schrieb:

Zitat:
Passen da die "normalen" Klingenschutzkappen noch drauf?

Klingenschutz für Rasierhobel von MÜHLE passt!

--
_ _
!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
07.05.2021, 12:54 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


henry1 schrieb:

Zitat:
Klingenschutz für Rasierhobel von MÜHLE passt!

Das ist es, was ich an Mühle so liebe: Die denken einfach mit und denken daher ihre Produkte als interkompatible Systeme.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Rockwell 6S (#4) | Gillette Silver Blue | Simpson Trafalgar T2 | Aleppo-Seife (80/20) | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
07.05.2021, 12:57 Uhr
El Hopaness Romtic
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Das ist es, was ich an Mühle so liebe: Die denken einfach mit und denken daher ihre Produkte als interkompatible Systeme.

Nicht nur ihre Produkte. Der Klingenschutz von Mühle passt nämlich auch auf den Merkur 34.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
08.05.2021, 14:27 Uhr
DEsword
registriertes Mitglied


henry1 schrieb:

Zitat:
Zoidberg42 schrieb:

Zitat:
Passen da die "normalen" Klingenschutzkappen noch drauf?

Klingenschutz für Rasierhobel von MÜHLE passt!

Also bei mir war es so, dass der graue Kunststoff-Klingenschutz zwar die Klingen abdeckt, aber nicht so schön fest drauf sitzt, wie beim R89 und R41. Da passt er wirklich super und rutscht auch nicht von allein runter. Beim Companion hab ich das Gefühl, könnte das passieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
10.05.2021, 12:58 Uhr
boomfactor
registriertes Mitglied


Der Mühle Klingenschutz passt nicht! Geht nicht vollständig über den Hobelkopf und hält nicht, weil viel zu locker. Beim Rocca, R89 u. R41 wiederum sehr passgenau.

--
Mühle Rocca, R89, R41, Companion, Feather AS-D2 ASP, Personna, Feather Mühle STF, Thäter Synthie, Shavemac Synth., Semogue Borste RS: Tabac, Speick men, Mühle, Arko - RC: Speick men, ToOBS Sandalwood SWK u.a. Proraso, Speick, Mühle Organic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
19.05.2021, 16:40 Uhr
DEsword
registriertes Mitglied


So Leute!

Jetzt hab ich ihn auch endlich im Gesicht gehabt...

Ich finde den Winkel zu finden etwas komisch, bisweilen schwierig. Gefühlt muss ich ihn flacher halten, der Winkel zwischen Griff und Haut muss also kleiner sein. Ich habe ihn deswegen auch sehr weit hinten am Griff gehalten, das hat sich irgendwie komisch angefühlt...mehr so, als wenn man mit einem Systemie rasiert. So war es auch etwas schwer, den Winkel immer einzuhalten. Nachputzen war die Folge.

Die Halteposition, kann ich mir aber vorstellen, ist um die Damen von der Hobelrasur zu überzeugen, ganz gut so.

Die "Bissigkeit" die schon erwähnt wurde, verglichen mit dem R89 habe ich auch gespürt. Dabei war er mir etwas unangenehmer als der R41, weil die Klinge zwar etwas ruppig war, aber dafür dann doch nicht so gut geschnitten hat...vielleicht lag's aber auch am Winkel. Jedenfalls ist der R89 und ein 6s auf Platte 3 oder 4 sanfter zur Haut und dabei würde ich sagen nicht weniger effektiv.

Den Test bezüglich Körperrasur hat er noch vor sich. Ich bin gespannt.
Die Sache mit der Kordel find ich klasse, ihn in der Dusche aufhängen zu können ist definitiv ein "Benefit". Bei der Gesichtsrasur hat die Kordel auch nicht gestört.

Insgesamt muss man aber sagen, ist er wirklich super verarbeitet für seine knappen 40€, sieht sehr hochwertig aus in der matten Verchromung. Die Oberfläche verspricht Langlebigkeit. Die Griffstruktur in Fingerprint-Optik packt sich sehr gut an, da rutscht nix. Die abgerundeten Ecken und die Überdeckung des seitlichen Klingenüberstandes sind wirklich gut gelöst, das sorgt für Sicherheit bei der Körperrasur (sagt meine Schwester, die hat ihn schon am Körper ausprobiert). Die Kopfform fand ich beim Merkur Futur schon immer gut (von oben betrachtet ja fast gleich). Der Mühle Companion hat jetzt den Nachteil vom Futur, die Dicke des Kopfes, überwunden und so ist der Companion auch unter der Nase ohne Problem unterwegs.

Allerdings...so richtig smooth war's nicht im Gesicht. Da war's mit dem R41 direkt gegen den Strich fast angenehmer...
Morgen fürh bekommt er eine zweite Chance, oder ich muss anstatt einer Personna eine Feather einlegen...

Was meint ihr? Eher eine "gutmütige" Klinge oder eher so richtig scharf?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
19.05.2021, 16:47 Uhr
boomfactor
registriertes Mitglied


Meines Erachtens ist der Companion in Form und Bauart eher für die Körperrasur vorgesehen, mit dem man sich zur Not auch die Bartstoppeln rasieren kann. Bei der Körperrasur verrichtet er einen guten Job.

--
Mühle Rocca, R89, R41, Companion, Feather AS-D2 ASP, Personna, Feather Mühle STF, Thäter Synthie, Shavemac Synth., Semogue Borste RS: Tabac, Speick men, Mühle, Arko - RC: Speick men, ToOBS Sandalwood SWK u.a. Proraso, Speick, Mühle Organic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
19.05.2021, 18:22 Uhr
DEsword
registriertes Mitglied


boomfactor schrieb:

Zitat:
Meines Erachtens ist der Companion in Form und Bauart eher für die Körperrasur vorgesehen, mit dem man sich zur Not auch die Bartstoppeln rasieren kann. Bei der Körperrasur verrichtet er einen guten Job.

Dann bin ich mal auf die Performance unter den Armen und sonst wo am Körper gespannt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
20.05.2021, 13:12 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Warum sie dafür bleiben sanften Zahnkamm genommen haben verstehe ich nicht ganz,wie z.b.den Merkur Zahnkamm...der ist mit Abstand das Beste für den Zweck.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
21.05.2021, 09:02 Uhr
DEsword
registriertes Mitglied


Wie versprochen, hier die Rückmeldung:
The sharper, the better!

Feather Klinge. Gleich sanfter. Aber ich bin auch einmal mit und zwei mal quer zum Strich gegangen, in je entgegengesetzter Richtung.

Es war aber deutlich spürbar, dass er mit der scharfen Klinge nicht so ziept und sich nicht so „bissig“ anfühlt.

Liebe Grüße
DEsword
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
28.05.2021, 19:02 Uhr
Pampelmuse
registriertes Mitglied


Moin zusammen,

nachdem ich in der Kundenzeitschrift von Mühle und diesem Forum von dem neuen Hobel gelesen habe, wurde er als langjähriger Mühle-Kunde mit x verschiedenen Rasierern sofort für die Körperrasur bestellt.
Hierfür habe ich im Gegensatz zur Bartrasur immer Sicherheitsrasierer von Gillette genommen.
Und das werde ich (leider) wohl auch weitermachen müssen. Das erste Mal endete in einem Fiasko - auch Blutbad genannt. Obwohl ich sehr vorsichtig war, ziepte es und blutete anschließend. Die seitlichen Ränder sind tatsächlich gut geschützt. Daran lag es nicht.
Ich werde es noch einmal mit einer anderen als der mitgelieferten Klinge versuchen. Der erste Versuch war leider enttäuschend. Schade.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)