NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Rasierwasserflaschenverschlüsse » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
19.02.2008, 21:24 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Dieser Beitrag, man ahnt es schon vom Thread-Titel her, widmet sich im Überblick den Verschluss- oder Gewindekappen unserer Rasierwässerchen-Schüttflaschen.
Die Unterschiede sind zum Teil frappierend - einige Beispiele:

Ich fang gleich mit meiner Lieblingsverschlussflasche an:
CH-Pitralon (200-ml-Flasche):
Der einzige Verschluss im AS-Bereich, den ich kenne, der (noch) aus hartem, echtem Bakelite besteht. Trotzdem schließt er durch das weiche Innenplättchen am Kappenboden fest ab.
Dank dieser Materialeigenschaft saust der Verschluss auch so schön ungehemmt am Gewinde rauf und runter, und das mit einem markanten Klang - so klingt nur Bakelite auf Glas.
Ich öffne leicht und ziehe dann mir dem Ring- oder Mittelfinger schnell am Verschluss entlang, worauf die Kappe klackernd am Gewinde hochschnellt.
Oben angekommen springt die Kappe keinesweg vom gläsernen Gewinde sondern tanzt souverän darauf herum und kann manchmal erst durch einen sanften Fingerdruck gestoppt werden.
Die Entnahme des AS ist dann vergleichsweise profan.
Danach dasselbe Ritual beim Verschließen: Kappe aufsetzen, mit einem Finger beschleunigen und schon saust die Kappe dem Gewinde hinunter und stoppt. Dann etwas festdrehen - fertig.
Diese Flaschen sind etwas Besonderes. Und ich hoffe, dass der Markeninhaber mal nicht auf dumme Gedanken kommt und hier etwas ändert. Eine CH-Pitralonflasche ohne Bakeliteverschluss - undenkbar!

Zwischenfazit:
Es gibt zwei Verschluss-Werkstoffe: Bakelite und der Rest.
Kommen wird zum Rest:
Die anderen Verschlüsse sind aus relativ weichem Kunststoff, daher sausen sie auch kaum am Glasgewinde entlang. In einigen Fällen geht das, aber das ist kein Vergleich mit Bakelite, weder vom Klang her noch von der Art, wie das geschieht.

D-Pitralon:
Grüne Kunststoffkappe, die knirscht, wenn man auf sie drückt hin und her bewegt. Das liegt liegt daran, dass die Kappe innen hohl ist.
Die 4711-AS-Kappe ist auch hohl, knirscht aber nicht.
Dreht man die Kappe beim D-Pitralon auf, muss man einige Gewinderunden drehen und dann macht es auf einmal “Klack”, danach kann man auch die Kappe normal weiterdrehen, bis die Flasche offen ist.

Speick:
Keine Hohlkappe, sondern Kunststoff durch und durch.
Das typische “Klack” beim Aufdrehen kommt schon etwas früher.
Sonst gibt es nichts zu berichten.

Wilkinson-AS:
Mit siebenkommazwo Zentimetern die breiteste Kappe. Siebenkommazwo!
Sinnlos, heftig daran zu ziehen oder den Schraubenzieher anzusetzen.
Die drei leicht erhabenen, gut getarnten schwarzen Pfeile auf der schwarzen Kappenoberfläche zeigen, wie es geht: man muss die Kappe einfach drehen - das geht in beiden Richtungen.
Mit einem unerwartet schnellem “Klack” springt die Kappe seitlich auf. Einfach anheben und schon hat man die Flasche offen. Angesichts der mächtig breiten Kappe geradezu trivial dieses Öffnungsverhalten.
Allerdings geht es beim Schließen auf anderem Wege. Das ist fast schon wieder raffiniert.
Aufsetzen und mit zwei Fingern oder einer Hand fest runterdrücken: Ein lautes “Klack” und man kann sicher sein, dass die Flasche verschlossen ist.

4711-AS:
Der Verschluss ist ebenfalls eine Breitkappe, allerdings nur vierkommadrei Zentimeter breit.
Hier muss man ebenfalls drehen, aber die Kappe schnappt nicht auf wie beim Wilkinson-Verschluss, sondern man muss sie konventionell aufdrehen und umgekehrt wieder konventionell zudrehen, also nicht zudrücken wie bei der Wilkinson-Flasche.

Mennen Skin Bracer (italienische Version):
Ovaler Kunststoff-Verschluss mit innerem Rundgewinde. Da dieses Innengewinde bereits eingerissen ist, kann ich nichts zur Öffnen-und-Schließcharakteristik sagen. Trotz des Risses schließt die Flasche dicht ab - und das ist gut so.

Pinaud Clubman:
Sonderfall: Kunststoff trifft auf Kunststoff.
Kleine Kunststoffkappe - Kunststoffflaschengewinde. Kurz: der wunderbare Inhalt hätte Besseres verdient.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
19.02.2008, 22:01 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


dailysoap schrieb:

Zitat:
CH-Pitralon (200-ml-Flasche):
Der einzige Verschluss im AS-Bereich, den ich kenne, der (noch) aus hartem, echtem Bakelite besteht.

Ich mag mich täuschen, aber besteht die Verschlusskappe des Tabac-AS nicht auch aus Bakelite? Zumindest macht die Kappe der kleinen 50 ml - Flasche, die bei mir steht, eben diesesn Eindruck.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
19.02.2008, 22:17 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@ Baas vant Spill:
Kann ich nicht sagen, weil ich seit vielen Jahren keine Tabac-Flasche mehr hatte.
Meine aber, dass der Verschluss früher mal aus Bakelite war (dunkler als heute und teilw. mit Prägung) und nun aber nicht mehr.
Sicher hat jemand eine aktuelle Flasche und weiß mehr.
Ich kann aber auch mal in einer Drogerie danach schauen, würde mich interessieren.
Immerhin ist der Deckel vom Tabac-RS-Tiegel aus Bakelite.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
20.02.2008, 02:46 Uhr
JoeHonil
registriertes Mitglied


Vom Floid gibt es auch neuerdings Bakelitverschlüsse. Ich weiss aber nicht ob vom spanischen oder vom italienischen. Vielleicht eine Sonderserie? Soll auch andere Etiketten haben.

Gruß
Honil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
20.02.2008, 07:55 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Mein Alt Innsbruck hat noch einen recht schweren Plastikverschluß. Der hat auch einen ordentlichen Durchmesser (ca. 3,3cm) und bietet in Ansätzen die Klangqualität eines Bakelitverschlusses. Wenn das Gewinde nur etwas länger wäre. In Ansätzen.

Ähnlich verhält es sich bei der Lotion Opaline. Wenigstens hat das Plastik den Anschein von Stabilität. Im Klang gibts die Note 3. Geht halt so.

Das gelbe Floid (also meins) hat einen Bakelitverschluß. Durchm. ca. 1,7 cm. Leider ist das Glasgewinde viel zu kurz, zu groß und überhaupt. Da kann man keinen Schwung holen und das klingt nach nichts. Es liegt nämlich auch an der Gewindeführung. Mehr Umdrehungen sind einfach besser; das ist wie beim Schnaps.

Antica Farmacia`s Dopo Barba di Camaldi klingt besser als der Plastikverschluß ist. Hier treffen Qualität und Tradition auf billigen Deckel-Trash.

Deckel-Klangfavorit meiner Sammlung ist eine alte Flasche Guerlain Vetyver. Die hat zwar auch nur einen Plastikverschluß. Golden! Goldenes Plastik ist überhaupt fast schon so schön wie echtes Gold. Doch dazu, der besseren Griffigkeit wegen, einen schwarzen, geriffelten Plastikrand und dieser Plastikrand ist ganz praktisch. Hier kann man schön Schwung holen und dann ... Klang und ... na ja. Natürlich kein Klick und klack. Aber der Deckel läuft wirklich sehr schön und es klingt auch gut. Beim aufschrauben noch viel besser als beim zudrehen.

L`Erbolario ist Deckel und Klangtechnisch leider keine Offenbarung gewesen.

Tolles Thema.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
20.02.2008, 09:26 Uhr
~TomH
Gast


Von dem CH-Pitralon habe ich leider nur noch eine Leere Flasche, allerdings die aus Stefans Shop, hochwertiger Verschluß...

Ich mag auch ganz besonders den Verschluß der großen FLOID Flasche, der klingt guuut beim Aufdrehen...
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
20.02.2008, 09:35 Uhr
Hein-Bloed
registriertes Mitglied


Die Flaschen von Geo F. Trumper sehen zwar sehr gut aus, aber das Öffnen des kronenförmigen Verschlusses ist jeden Morgen aufs Neue ein Test der Feinmotorik. Die Krone besteht meines Wissens aus Messing.

Sieht sehr gut aus, finde ich aber etwas sehr klein geraten.

Allerdings läßt sich der Inhalt durch die kleine Öffnung sehr gut dosieren.

mfg Ralf
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
20.02.2008, 10:54 Uhr
hein
registriertes Mitglied


Alt-Innsbruck: Stimmt, Erik, zu kurzes Gewinde, sonst nicht schlecht.

Floid (klein): Finde ich echt OK! Note 2 würde ich sagen.

Sir Irisch Moos ist eine Katastrophe, richtig weicher Kunststoff, leichter Deckel, macht gar keinen Spaß, Note 4.

Polo Green: Traurig, weil das Potential da ist, aber die Geometrie nicht stimmt. Da muss man üben -- und das kostet! Deshalb habe ich keine Übung und bei mir klingt's nach Note 3.

Pitralo ist ungeschlagen, ganz klare 1.

Aber jetzt: Die ALTE Tüff-Flasche, die bringt's in meinen Augen voll. Klingt fast so gut wie Bakelit (einige mögen sich erinnern, dass ich das vor langer Zeit mal annahm aber falsch lag) und fliegt auch gut. Zwar auch nicht ganz leicht anzuwerfen, aber da habe ich deutlich mehr Übung. Note 2+ von meiner Seite aus.

Tüff neu bzw. aktuell hingegen: Viel zu lang, daher zu kippelig, GEHT einfach nicht. Der Klang mag ja theoretisch da sein, lässt sich aber nicht hörbar machen. Bin unzufrieden mit dem neuen Flaschendesign, auch wenn ich mich wiederholen sollte ;-)

Diese Nachricht wurde am 20.02.2008 um 10:55 Uhr von hein editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
20.02.2008, 13:11 Uhr
KlingenSchwingeR
registriertes Mitglied


in dieser aufstellung fehlt noch das old spice. habe das eau de toilette von denen geschenkt bekommen, meine aber, dass die flaschen des AS ähnlich gestaltet sind. finde den verschluss furchtbar mit dem kleinen pfropfen, den man da rauspopeln muss, furchtbar. und dann stellt sich die frage, wohin damit, kamm man schließlich nicht so einfach hochkant hinstellen. miserabel...

zum thema tabak: habe hier die 100 ml after shave lotion und meine, dass der verschluss aus bakelite sein könnte, bin aber auf dem gebiet kein experte....
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
20.02.2008, 13:19 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Freut mich zu lesen, dass diese Thematik Zuspruch findet und weitere schöne Beispiele dazugekommen sind.

@ KlingenSchwingeR:
wenn ich heute an einer Drogerie vorbeikomme, schaue ich mal nach den Tabac orig.-Verschlüssen.

Den Verschluss bei der Old-Spice-Flasche fand ich eigentlich recht originell, wie die Flaschenform übrigens auch.

Diese Nachricht wurde am 20.02.2008 um 13:20 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
20.02.2008, 13:40 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Ähnlich wie die Verschlüsse der Trumper Flaschen sind die Flaschen von Royall. Ich denke sie sind aber größer.
Sie haben die Form einer Krone. Größenmäßig kann man sie leicht in die Hand nehmen und aufdrehen. Das stell ich mir bei den Trumpers schlechter vor.
Wem der Verschluß nicht liegt der kann auch den beigefügten Zerstäuberaufsatz auf die Flasche schrauben.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
20.02.2008, 14:27 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


Der Old Spice Verschluss ist zwar sehr originell aber nicht sehr transportsicher wenn es mal auf Reisen geht, finde ich.

Aber ich stimme zu, dass die billige Verpackung für's Pinaud sehr unwürdig ist ... wirklich sehr schade.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
20.02.2008, 19:09 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich würde sagen, die Tabac orig.-Verschlüsse sind aus Bakelite oder einem vergleichbaren Hartkunststoff.
Ich habe mir eine kleine AS-Flasche in der Drogerie vorgeknöpft. Auch das Schraubverhalten und -geräusch am Flaschengewinde entlang spricht dafür.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
20.02.2008, 19:14 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Die Verschlüsse der Aldi-Marke "MAN" machen einen recht hochwertigen Eindruck, zwar aus Plastik, aber in einem Metallic-Design, ca. 3 cm im Durchmesser. Die Verschraubung dichtet gut ab; dementsprechend fest muss man drehen. Es sind auch schon einige Umdrehungen zu bewältigen.

Vom Adidas wirkt die Plastikkappe da deutlich billiger. Etwas größerer Durchmesser, ist diese in schlichtem schwarz gehalten.

Ach ja: Im "Drehtest" mit dem Tabac können beide nicht mithalten.

Diese Nachricht wurde am 20.02.2008 um 19:15 Uhr von Baas vant Spill editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
20.02.2008, 22:11 Uhr
cremoer
registriertes Mitglied


Merkwürdig, daß noch keiner drauf gekommen ist:

Der Verschluß von Bay Rum: Ein altehrwürdiger Korken!!!
Leider nicht mehr bei den neuen Flaschen, da ist es nur noch ein profaner Schraubverschluß.

Weshalb ich mein neues Bay Rum direkt in die alte Flasche umgefüllt habe Ich finde es einfach geil, das Ploppen von dem Korken. Hat so was von Dekantieren...

Schönen Gruß, Kay
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
20.02.2008, 22:18 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


cremoer schrieb:

Zitat:
Hat so was von Dekantieren...

Da muss ich doch glatt an jemanden denken, der letztens sein Pinaud "dekantiert" hat...

Entschuldige, wollte dir nicht zu nahe treten. Ich hoffe du verstehst meine spontanen Anflug von Schalkhaftigkeit...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
20.02.2008, 22:24 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Im Netz entdeckt:

- Auch ein Korkenverschluss: heavenlyharvestinc.com/catalog/images/aftershave.jpg

- Der Verschluss von Boss ist ja auch interessant. Da kann bestimmt nix wegkullern: www.karstadt.de/dbimages/be/2/1664302462_m.jpg
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
21.02.2008, 11:22 Uhr
hein
registriertes Mitglied


@cremoer: Hatte ihn weggelassen, weil er sich nicht "auftänzeln" lässt. Hast aber natürlich absolut Recht, klassisch und gut, muss hier rein: Bay Rum.

Möchte meine Wertung von Alt Innsbruck und Floid tauschen, A-I gefällt mir doch deutlich besser im Klangbild.

Und ich kann noch hinzufügen: Lotion Opaline. Sehr schön! Auch anständiger Hartkunststoff, klimpert sehr nett. Auch eine glatte 2, würde ich sagen. Auch hier könnte das Gewinde länger sein...

Vorschlag für "Wetten, dass...?": Ein Zweierteam von uns trainiert darauf, dass einer hört, welche Flasche AS der andere gerade aufdreht. Wäre das was? Biete mich an. Funktioniert aber sicherlich nur bei klar definiertem Füllstand. Hier wäre "komplett leer" sicherlich am einfachsten umzusetzen, weil man so schnell jede Menge Flaschen zusammengekommt -- übers Forum, meine ich.

Gruß hein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
21.02.2008, 12:51 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Kork ist sehr schön und selten geworden als Flaschenverschluss.

Interessant ist auch eine
Schliff-Flasche

@ hein:
sehr schöne Idee der Wettvorschlag. Aber mir graust es allein beim Gedanken an ein mehrwöchiges Training mit vielleicht Dutzenden von Stöpseln, Kappen und zugehörigen Flaschen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
21.02.2008, 14:13 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


hein schrieb:

Zitat:
Vorschlag für "Wetten, dass...?": Ein Zweierteam von uns trainiert darauf, dass einer hört, welche Flasche AS der andere gerade aufdreht. Wäre das was? Biete mich an. Funktioniert aber sicherlich nur bei klar definiertem Füllstand. Hier wäre "komplett leer" sicherlich am einfachsten umzusetzen, weil man so schnell jede Menge Flaschen zusammengekommt -- übers Forum, meine ich.

Gruß hein.

klingt verrückt und interessant, wird aber auch im Sande verlaufen wie der Vorschlag Rasierseife am Geruch des Pinsels zu erschnuppern mit Yvonne Catterfeld als Co-Moderateuse ...

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
22.02.2008, 11:22 Uhr
hein
registriertes Mitglied


@Grieche: Wenn ich Dir die Catterfeld besorge, machst Du dann mit?

Ich fand das Riechen damals nicht "ungewöhnlich" genug. Aber das Klimpern einer Flasche AS? Schon ziemlich krass. Und nebenbei machen wir Werbung für unsere Passion -- ich würde ein nassrasur.com-T-Shirt tragen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
28.06.2008, 22:48 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Sehr enttäuscht hat mich jüngst die Kappe des Axe-Air AS, das mir in einem Restpostenmarkt zugeflogen ist (Da gibts noch mehr zu holen... ). Weiß, aus billigstem Plastik, dünnwandig, will sie so gar nicht zu der eher modisch gehaltenen Optik der Glasflasche passen. Ein Scharubverschluss, der einfach abgedreht wird und seinen Zweck erfüllt.

Nun ja, es kommt ja eigentlich auch mehr auf den Inhalt an . Der gefällt mir schon eher. Irgendwie fruchtig, aber sehr dezent. Ist hier aber OT, deswegen folgt Bericht nach weiteren Tests...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
28.06.2008, 23:18 Uhr
ROSO
registriertes Mitglied


Die Verschlusskappe des AS CHH Tobacco ist meines Erachtens auch aus Bakelit. Fühlt sich so an und ist knochenhart.

--
Nur eine gute Rasur ist Lifestyle pur !!
Gruß von Rolf

Progress 500,37c,Merkur Reiserasierer,Adjustable Fat Boy E1,Personna,Derby,Feather,Mercur,BMHans Baier SilberspitzFriseurmug Olivia,Calani,Proraso,ToBS,C&E u.v.a.Proraso,Old Spice,CHH,Tabac,Speik,Weleda ASB,Olivia´s ASB,Davidoff Silver Shadow,Dunhill London,BB Pure Man,DB Instinct,4711 AS,
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
19.09.2008, 23:19 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Kostensparend die Strategie von Adidas: Egal ob 50 ml- oder 100 ml- Fläschchen, der Verschluss ist bei beiden identisch. Ein einfacher Plastikverschluss, der aber anscheinend eine Art Mechanik im Inneren hat, die die Flasche noch abdichtet, selbst wenn sich der Deckel um eine Umdrehung gelockert hat.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
20.09.2008, 09:43 Uhr
AlexH
registriertes Mitglied


Zwar etwas profan. Aber ich mag die Flasche von Bulgari Aqua. Sehr flach, passt super ins Reisegepäck. Und der Verschluß (auch sehr flach) önnet auf eine Umdrehung mit einem schönen "klack".

Gruß
Alex

Diese Nachricht wurde am 20.09.2008 um 09:43 Uhr von AlexH editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)