NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Russische Rasierklingen Voskhod und LADAS » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] -17-
Diskussionsnachricht 000400
24.04.2019, 22:20 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Compaq schrieb:

Zitat:
Compaq schrieb:

Zitat:
Hallo, habe eben die frisch eingetroffene Ladas aus Moskau erhalten. Im R41 eingespannt und los gings. Mir persönlich ähnelt sie sehr wie auch im Forum berichtet den Feathers. Diese ist ähnlich scharf aber viel viel milder. Hatte nach der Rasur kein brennen, das ist aber mit der Feather schon der Fall. Also sehr überrascht. Die Nachhaltigkeit wird derzeit überprüft und schaue mal wieviel Durchgänge möglich sind. 2 kleine Spots waren zusehen die aber überhaupt nicht von Bedeutung sind, bei der Feather sinds pasr mehr.

Bisher also sehr zufrieden und keine Reizungen vorhanden.

Preis lag für 100 Stck. Bei 5.03€ + 3€ Versand.

Nach der 3 Rasur mit den Ladas bin ich noch begeisterter als zuvor. Ein wahnsinniges gründliches Hautgefühl, so glatt wie noch bis keiner anderen Klinge zuvor. Ich hatte bisher 3-4 Favoritenklingen aber die Ladas ist der Hammer. So unglaublich scharf aber man merkt es nicht mal, so sanft ist diese. Unangefochten die Nummer 1 in meinen Augen.

Update 24.04.19

Seit fast einen halben Jahr benutze ich die Ladas nun und diese sind weiterhin absolut Klasse. Qualitätsausreisser konnte ich bisher nicht feststellen.
Mit Abstand die beste Klinge die ich hatte
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000401
25.04.2019, 11:23 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


>Mit Abstand die beste Klinge die ich hatte

und die anderen wären? Ohne Deine anderen Erfahrungen zu benennen, bringt die Einschätzung ganz wenig.


Ich hatte auch gerade mal wieder ne Ladas, gut vielleicht sogar sehr gut. Aber ich sehe sie nicht auf Platz 1 und schon gar nicht mit Abstand.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000402
25.04.2019, 20:35 Uhr
subtil
registriertes Mitglied


Meine Ladas sind definitiv scharf aber leider ist das Rasurerlebnis rupfig und kratzig, Feather empfind ich geschmeidiger.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000403
25.04.2019, 21:03 Uhr
Jasch
registriertes Mitglied


Habe vorhin einen Sampler mit den Ladas, Voskhods und verschiedenen Rapiras erhalten und direkt - voller Vorfreude - mal eine Voskhod (in diversen Top5-Reviews auf Youtube über den grünen Klee gelobt) ausprobiert. Das war leider wirklich ausgesprochen ernüchternd (Rockwell 6s, Platte 4): 2. Durchgang, quer zum Strich gleich zwei Nicks am Kinn. Dazu ungründlich, musste ewig ausputzen, entsprechende Hautirritation spüre ich gerade deutlich... Vorgestern war ne nagelneue ASP drin und das war göttlich dagegen. Genauso zuvor KAI und auch Merkur und Gillette, alles imho viel besser. Werde mal noch die Ladas testen, ansonsten wandern die einfach in den Müll. Mag sein, dass die mehr Fertigungstoleranzen haben als üblich, aber ich zerreiße mir nicht 36x das Gesicht um mich bei der 37. Klinge über deren gute Qualität zu freuen.

--
„Wenn Sie Einsamkeit nicht ertragen können, dann langweilen Sie vielleicht auch andere“ — Oscar Wilde
„Duschvorhang kann schimmeln - muss aber nicht.“ — Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000404
25.04.2019, 22:05 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Sano schrieb:

Zitat:
>Mit Abstand die beste Klinge die ich hatte

und die anderen wären? Ohne Deine anderen Erfahrungen zu benennen, bringt die Einschätzung ganz wenig.


Ich hatte auch gerade mal wieder ne Ladas, gut vielleicht sogar sehr gut. Aber ich sehe sie nicht auf Platz 1 und schon gar nicht mit Abstand.

Hi, habe bereits die Derby extra und Premium, Astra grün und blau, beide Shark, beide Persona, Dorco, Wilkinson Sword, Gilette silver blue, Feather, Voskhod, 7am und die komplette Rapira Reihe probiert. Bisher komme ich mit den Ladas eben super zurecht da diese sehr scharf und schonend zur Haut ist. Die Feather und Astra waren mir nicht schonend.

Diese Nachricht wurde am 25.04.2019 um 22:06 Uhr von Compaq editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000405
26.04.2019, 08:40 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


o.k., man sieht es ist viel Geschmacksache, also bei mir sind die Gillette (GSB, ASP, Polsilver, Perma Sharp) auch eher von den Ladas.
Aber ich finde die Ladas auch nicht schlecht.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000406
26.04.2019, 15:09 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Naja, ich denke man soll die Klingen vertragen mit denen man rasiert. Die GSB war auch gut aber teuer. Von den ASP habe ich immer noch 70 Stck. Klingen übrig da ich hier Rasurbrand bekomme. Die Polsilber und Perma Sharp habe ich noch nicht probiert aber nur gutes darüber gelesen.
Preisleistung ist die Ladas bisher für mich unschlagbar, nach 2 bzw. 3 Durchgängen mit den R41 ist bei mir alles total glatt und brennen tut da auch nichts hinterher. Bin sehr zufrieden damit aber kommt halt auch auf viel Faktoren draufan.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000407
26.04.2019, 15:21 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Sano schrieb:

Zitat:
o.k., man sieht es ist viel Geschmacksache, also bei mir sind die Gillette (GSB, ASP, Polsilver, Perma Sharp) auch eher von den Ladas.
Aber ich finde die Ladas auch nicht schlecht.

Eben kurz geschaut, der Preis für die Polsilber sind ja sehr hoch. 100er Packung ab 30€, wow heftig.
Sollen diese den Preis rechtfertigen? Da gibts wohl 300 Ladas für das Geld.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000408
26.04.2019, 16:04 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


>100er Packung ab 30€, wow heftig.
soviel habe ich nicht gezahlt ...

Momentan nutze ich meist einen Milden Tech, da sind gefühlt die Unterschiede geringer. Bei dem ATT oder R41 waren sie dagegen sehr groß, da gingen sogar gute Klingen gar nicht.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000409
26.04.2019, 18:45 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Es gibt keine allgemeingültige Rangfolge für Klingen, höchstens einige
verbreitete Tendenzen.

Wenn wir eins in den letzten +15 Jahren erkannt haben, dann das man
auf Klingenempfehlungen -- womöglich noch in Kombination mit Hobeln,
in denen diese am besten funktionieren -- nicht allzu viel geben kann.
Allenfalls kann es Anregungen zum Testen geben.

Jeder muss selbst probieren und darf sich nicht wundern, dass die eine
Sorte, die bei ihm kratzt, vom anderen als butterweich beschrieben
wird, während dessen Folterklinge bei einem selbst am besten funktio-
niert. Wie man eine Klinge empfindet, ist von rund 2 Dutzend ganz in-
dividuellen Parametern der Haut, des Bartes, der persönlichen Technik
und der anderen beteiligten Produkte abhängig, was uns diesbezüglich
alles ein wenig "anders" als den Forumskollegen macht.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000410
27.04.2019, 11:10 Uhr
Jasch
registriertes Mitglied


Lieber Stefan,
ich denke aus den allermeisten wertenden Beiträgen hier kann man problemlos herauslesen, dass es sich um eigene Erfahrungsberichte handelt, die nicht verallgemeinert werden wollen. Ich bin jederzeit bei Dir, dass man versuchen sollte, diesem Umstand auch in einer zurückhaltenden Ausdrucksweise Rechnung zu tragen; allerdings entspricht es nicht meinem normalen Sprachgebrauch, mich nur in Euphemismen auszudrücken. Es kann eine Diskussion ja durchaus anregen, ein klein wenig zu polarisieren. Also ich denke, wenn jemand schreibt "Das ist doch Mist", werden 99% der Leute das als "Ich habe das beim letzten Mal subjektiv unter den gegeben Bedingungen und Fähigkeiten als Mist empfunden" lesen - klingt nur nicht so sperrig

Gruß,
Jan

--
„Wenn Sie Einsamkeit nicht ertragen können, dann langweilen Sie vielleicht auch andere“ — Oscar Wilde
„Duschvorhang kann schimmeln - muss aber nicht.“ — Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000411
28.04.2019, 12:47 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Mein Hinweis war eher an die Neulinge gerichtet, die gern nach der
"besten Klinge" suchen und denken, dass sie diese aus den Berichten
herauslesen können oder anders herum bestimmte Sorten vorschnell gar
nicht mehr ausprobieren brauchen. Sie denken dann anschließend auch
gern dass ihre Ergebnisse verallgemeinert werden können. Jeder muss
sich leider selbst durch die Sorten testen.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000412
28.04.2019, 14:28 Uhr
Jasch
registriertes Mitglied


Gestern war endlich wieder ausreichend Stoppelfeld vorhanden, um mal eine Ladas ausprobieren zu können (vorsichtshalber erstmal die 3er-Platte im 6s) und das Ergebnis war tatsächlich sehr anständig. Auf der Oberlippe gegen den Strich etwas ruppelig, aber alles hinterher sehr glatt und keinerlei Rasurbrand, die werde ich mal auf dem Schirm behalten, zumal das Preis-/Leistungsverhältnis wirklich ausgezeichnet ist.

--
„Wenn Sie Einsamkeit nicht ertragen können, dann langweilen Sie vielleicht auch andere“ — Oscar Wilde
„Duschvorhang kann schimmeln - muss aber nicht.“ — Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000413
28.04.2019, 14:49 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Jasch: Die Klingen von Mostochlegmash sind in der Tat konkurrenzlos günstig. Wenn man eine für sich selbst geeignete Sorte unter den Moskauer Klingen findet, dann gibt's nicht mehr viele, die bei wirklich guter Leistung noch günstiger sind.

Ich persönlich mag die Ladas recht gerne, komme aber mit der Voskhod noch besser zurecht, während mir von der Rapira keine der drei Varianten (Platinum Lux, Stainless, Swedish Supersteel) je wieder in den Hobel kommt.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 28.04.2019 um 14:52 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000414
29.06.2019, 15:16 Uhr
Alf
registriertes Mitglied


Weiß jemand ob die Ladas Klingen eine Teflonbeschichtung haben?
Steht neuerdings öfter so in der Beschreibung der Ebay Angebote.
Ich dachte immer die Voskhod ist die Teflon Version der Ladas.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000415
30.06.2019, 17:32 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Alf schrieb:

Zitat:
Weiß jemand ob die Ladas Klingen eine Teflonbeschichtung haben?
Steht neuerdings öfter so in der Beschreibung der Ebay Angebote.
Ich dachte immer die Voskhod ist die Teflon Version der Ladas.

Hallo Alf,

nein, die Klingen sind nur Stainless -> https://www.razorbladesclub.com/shop/ladas-super-stainless/

--
Viele Grüße

Merkur 38C & 12C, Timor CC, Edwin Jagger DE89 viele div. RazoRock Plisoft , Edwin Jagger STF 25, Stirling Finest Badger viele viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000416
30.06.2019, 21:03 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Wenn Klingen "nur" als stainless ausgewiesen werden, heißt das aber nicht unbedingt, daß sie nicht teflonbeschichtet sind! Meines Wissens nach werden heute wohl alle Klingen mit Teflon beschichtet, damit sie sanfter gleiten. Ob man diese Selbstverständlichkeit nun werblich herausstellt oder nicht, ist eine andere Frage.

Ähnlich wie "stainless": Da wohl keine Carbonstahlklingen mehr gefertigt werden (außer vielleicht noch einigen Treets?) sind alle Klingen heute rostfrei.

Diese Nachricht wurde am 30.06.2019 um 21:06 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000417
01.07.2019, 07:23 Uhr
Alf
registriertes Mitglied


Dh es wirklich herauszufinden wird wohl ein Ding der Unmöglichkeit sein.
Die Hersteller werden sich bedeckt halten und eine Massespektrometer habe ich nicht zur Hand.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] -17-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)