NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Mein Restaurations Versuchs Thread » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000025
23.12.2012, 19:37 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


ähm, ich trau mich fast nicht es zu schreiben..
Ich habe bestimmt überschärft,,für den HT haben meine Brusthaare nicht die richtige Länge
Das erste Mal habe ich mich an ein dünnes Frauenhaar gewagt und die Messung ergab 4.2 cm nach 12 x Dia.Spray und 100x Ledern..ob das eine komplette Rasur überlebt, bezweifle ich stark..ich berichte später..wenn das klappen sollte, möchte ich auch ein Ultimativ HT Haar von Ganja ..naja, wenns nicht hält, kann ich mich ja nochmal von vorne an das Limit heran tasten..die Steine sind eh noch nicht trocken
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
23.12.2012, 20:07 Uhr
razor60
registriertes Mitglied


Hallo Rob
scheint mit dem Diaspray ja gut zu gehen. Ich schicke Dir n.W. mal einen Riemen aus Fettleder, bin selber skeptisch bzl. des Leders, sehr weich. Meine Test laufen bisher gut, nach 25 x Ledern sind die Messer scharf wie Bolle. Nächste Woche bekomme ich noch mehr Material zum Testen, evtl. mache ich sofort noch einen Riemen fertig, damit hast Du noch einen weiteren in 70mm.
Schöne Weihnachtstage
Andreas

--
Wacker 9/8,u.6/8,DOVO Bismarck,O.Klittermann 1930,Union Cutlery(Mag-Nan) USA,Koorat-Knives,
2x Gillette FAT BOY,2x Gillette Adjustable Slim, 3x Gillette Toggle 24 k
Calani,Tabac,Mühle,Irish-Moss,Taylor,
Plisson,
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
23.12.2012, 20:24 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


@ Grognar: Genau das ist mir heute auch passiert. Habe scheinbar mit dem 12000er etwas übertrieben. Die Haare meiner Frau aus der Bürste hat es in 5-6 cm erfasst und leise gekappt. Die Rasur war fürchterlich und alles andere als gründlich. Jetzt fängt der ganze Spaß von vorne an aber das dann erst morgen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
23.12.2012, 20:51 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Brüder im Schaume..

Die Rasur war phänomenal oder wie Aphalthaut sagen würde phänomenalistisens..
Das kleine Messerchen hat gegen den Strich auch überstanden ohne während der Rasur nachzulassen und der HT geht immer noch..ich bin im siebten Himmel, meine Frau ist Zeuge, wie ich hier eben vor Freude fast rumgehüpft bin..
Allerdings sollte ich auch schreiben, daß ich mir an meiner kritischen Halsstelle, wo die Haut schon nicht mehr die Straffeste ist, gut geschnitten habe..sollte ich nächste mal besser aufpassen.

@razor60 Die Ledertests machen wir ja schon eine Weile und ich muss sagen, wir sind da mittlerweile auf einem sehr guten Weg angelangt..das neue Juchten ist schon um Klassen besser
Aber die Diamantpaste, die du auf dem einen Riemen drauf gemacht hast, Rockt heftigst!!!

@rasierbänsel Das ist halt eine Sache des Ausprobierens, wie weit du für Deinen Bart da was heraus kitzelst..das ist schon aufwendig, lohnt aber absolut..bleib dran und schreib dir deine Vorgehensweise und Anzahl der Schübe am besten auf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
23.12.2012, 21:02 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


@Grognar: Man klasse. Ich glaube, ohne besondere Polierpaste wird es kein absoluter Spiegel. Aber das willst Du ja gar nicht. So sieht es aber auch astrein aus. :-)
Und was treibt Ihr da mit den Riemen, Diamantpaste und so?? Interessant.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
23.12.2012, 21:13 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Eigentlich streng geheim..
Jetzt ist es ja eh raus..

Ich wollte eigentlich zu Weihnachten einen Kanayama..habe mir den Naniwa gekauft, war dann bald Pleite und habe Razor60 angeschrieben, ob er nicht mal einen richtig guten Riemen zusammen baut, damit ich den SS auch ausreizen kann..er war ja auch beim Workshop und da wusste ich noch, daß er mit Leder gut kann..und jetzt sind wir hier fleißig die Ledersorten am durch probieren..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
23.12.2012, 21:31 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


"Phänomenalestensestens" meinst Du wohl . Glückwunsch!

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
23.12.2012, 21:38 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Genau das Wort meinte ich..
Danke, ich habe am Streichelfon keine Rechtschreibprüfung.

Diese Nachricht wurde am 23.12.2012 um 21:40 Uhr von Grognar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
23.12.2012, 21:50 Uhr
razor60
registriertes Mitglied


Es geht uns um den ultimativen Lederriemen. Wir testen im Moment noch verschiedene Ledersorten,Stärken und evtl. Beschichtungen auf den Riemen. Wenn wir zu einem sehr guten Erfolg kommen, gibt es mehr zu erzählen, wenn nicht gehen die Dinger in die sibirische e-bucht.

razor60

--
Wacker 9/8,u.6/8,DOVO Bismarck,O.Klittermann 1930,Union Cutlery(Mag-Nan) USA,Koorat-Knives,
2x Gillette FAT BOY,2x Gillette Adjustable Slim, 3x Gillette Toggle 24 k
Calani,Tabac,Mühle,Irish-Moss,Taylor,
Plisson,
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
23.12.2012, 21:55 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


Die Riemenexperimente finde ich sehr spannend...

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
23.12.2012, 22:11 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Auf das Schlaufensystem sollte sich Razor ein Patent anmelden..da komm ich immer noch nicht drauf klar, wie genial und anfängerfreundlich.. aber ich halte mich jetzt besser mal einfach geschlossen..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
30.12.2012, 13:07 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Hier ein Bildupdate von dem Polierversuch..

www.fotos-hochladen.net/view/30122012007yrfetvxms1.jpg
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
30.12.2012, 17:52 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Na da sieht man doch noch Patina, ist doch fein geworden.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
30.12.2012, 18:02 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


grrrrmp..Kinjiiiiic!

Da kann man sich nen Wolf dremeln, die tieferen Flecken gehen nur mit einem gröberen Schleifpapier weg, vermute ich mal..und dann ist das bischen Hohlung am Ende auch futsch..im neuen Jahr kauf ich mir eine Ladung Meshpads und dann wirst du schon sehen..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
30.12.2012, 18:24 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


Die Patinaflecken würden mich überhaupt nicht stören aber ich finde es sieht sehr matt aus. Womit Polierst Du denn? Denke mal mit Filz aber welche Paste oder Politur?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
30.12.2012, 18:53 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Rasierbääänseeeel..ihr seid so gemein zu mir..

..die Edelstahlpolitur war schon recht effektiv.

ich freu mich sehr, dieses störische Teil überhaupt scharf bekommen zu haben..und jetzt rasier ich erst mal damit, bis es wieder stumpf wird..

beim nächsten Projekt probiere ich mal, noch mehr raus zu holen oder ich mach eine schöne Mattierung..mal schauen

Diese Nachricht wurde am 30.12.2012 um 18:59 Uhr von Grognar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
30.12.2012, 19:22 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


Das hast Du gut gemacht Grognar. Einem alten Messer darf man sein Alter auch ansehen. Ich mag das so auch lieber.

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
30.12.2012, 19:24 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Na klar gilt es bei der Hohlung aufzupassen, wenn da tiefe Rostflecken sind, dann poliert man Löcher in das Messer. Die Löcher stören nicht weiter, wenn es sonst schön glänzt. Muß auch nicht unbedingt wie bei den Amis aussehen. Wartet mal ein wenig ins neue Jahr, besorge mir auch noch etwas Equipment und dann mache ich mit. Ich möchte dazu gleich das Nieten üben - nee, nich die Mädels, sondern die Hefte.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
30.12.2012, 20:01 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


Zum Nieten gibts einen super Thread im Nachbarforum:

www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,8059.0.html

Da bin ich schon ganz wibbelig, das selbst zu versuchen.
In der Bucht gibt es zig günstige Rasiermesserheftnieten teils ohne Versandkosten.
Wenn man selbst problemlos nieten könnte, könnte man auch besser Polieren.

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.

Diese Nachricht wurde am 30.12.2012 um 20:11 Uhr von Asphalthaut editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
30.12.2012, 20:06 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


nix fertige Nieten, Messingstange und dann Attacke.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
30.12.2012, 20:48 Uhr
Saschko
registriertes Mitglied


Ich Niete auch nur mit einer Messingstange 1,6mm plus Messingunterlegscheiben. Als Werkzeug habe ich so ein Juwelierhämmerchen welches auf der einen Seite rund wie eine Kugel und auf der anderen Seite flach ist. Nieten ist wirklich nicht schwer. Ich habe gerade noch eine Anfrage für Neusilberstangen laufen, die sind nicht so einfach zu bekommen. Die nehme ich dann für silberne Nieten. Die fertigen finde ich vieeel zu teuer, im Verhältniss zu einer Stange.

--
Diverse Solinger, schöne aus Frankreich, alte aus England, Amerikanische, Kamisori aus Japan Fatboy, Mühle Feather


"Bewerte Deine Erfolge daran, was Du aufgeben musstest, um sie zu erzielen."
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
30.12.2012, 20:52 Uhr
Saschko
registriertes Mitglied


@Grognar Ich sehe es wie Asphalthaut, ein altes Messer muß nicht perfekt poliert sein. Wir Menschen werden auch alt, und wenn wir uns auf Jung trimmen sieht es nicht mehr aus. So sehe ich es auch bei den Messern, "weniger kann auch mehr sein". Ein bisschen Patina erhält dem Messer den Character 😉

--
Diverse Solinger, schöne aus Frankreich, alte aus England, Amerikanische, Kamisori aus Japan Fatboy, Mühle Feather


"Bewerte Deine Erfolge daran, was Du aufgeben musstest, um sie zu erzielen."
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
30.12.2012, 20:55 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Ich habe dem Herrn Wacker beim vernieten mal zuschauen dürfen..das war wie im Kino..

Er hat da eine Zange für, wie ein Seitenschneider und einen kleinen Hammer.

Wäre die olle Gefahr des Heftrisses nicht, eigentlich eine einfache Sache.. eigentlich..der Niet wird mittels Seitenschneider immer weiter aufgebogen und wenn genug Platz zwischen Niet und Heft ist, abgeknipst..der Neue Niet wird eingesetzt und mit einem KLEINEN Hammer vorsichtig platt geklöppelt..lieber mehrmals drauf klöppeln, als das Heft platt machen und das Ganze nicht zu stramm, sonst zerreisst auch das Heft..
die Unterlegscheiben zwischen Erl und Heft finde ich sehr gut..da kommt man auch mit einem Tuch nochmal dran(schön trocken halten man kann) und es rubbelt auch nicht jahrelang das Heft am Stahl rum..

sehr genial sind m.M. nach diese aufschraubbaren Nieten, wie bei Buddel..man kann ganz einfach nachziehen oder bei Verlangen nach unendlicher Sauberkeit auch das RM mal vom Heft lösen..
Wo bekommt man sowas nur?

ihr habt schon Recht..diese Ami Nos Messer finde ich auch nicht wirklich gut..

Die Sammelei/ Schärferei/Aufarbeiterei und das Rasieren machen einfach zuviel Spaß und ich bin bei 10 Rm, obwohl ich nur ein WS haben wollte..jetzt werden es bald zwei und ich brauche eine neue Kiste mit Potenzial..

Diese Nachricht wurde am 30.12.2012 um 21:03 Uhr von Grognar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
30.12.2012, 21:00 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


@Grognar: Bitte nicht traurig sein Ich weis deine Arbeit zu würdigen und weis ebenfalls wie langwierig das ganze ist. Sage auch nicht das das Ergebnis schlecht ist (bin da ähnlicher Meinung wie der Kollege:Asphalthaut, das man alten Messern das alter auch ansehen sollte)nur erscheint es mir recht stumpf. Was meinst du mit Edelstahlpolitur? Das Zeug was man auf die Spüle knallt nimmst Du als Abschluss?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
30.12.2012, 21:04 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


Grognar schrieb:

Zitat:
Ich habe dem Herrn Wacker beim vernieten mal zuschauen dürfen..das war wie im Kino..

Er hat da eine Zange für, wie ein Seitenschneider und einen kleinen Hammer.

Wäre die olle Gefahr des Heftrisses nicht, eigentlich eine einfache Sache.. eigentlich..der Niet wird mittels Seitenschneider immer weiter aufgebogen und wenn genug Platz zwischen Niet und Heft ist, abgeknipst..der Neue Niet wird eingesetzt und mit einem KLEINEN Hammer vorsichtig platt geklöppelt..lieber mehrmals drauf klöppeln, als das Heft platt machen und das Ganze nicht zu stramm, sonst zerreisst auch das Heft..
die Unterlegscheiben zwischen Erl und Heft finde ich sehr gut..da kommt man auch mit einem Tuch nochmal dran(schön trocken halten man kann) und es rubbelt auch nicht jahrelang das Heft am Stahl rum..

sehr genial sind m.M. nach diese aufschraubbaren Nieten, wie bei Buddel..man kann ganz einfach nachziehen oder bei Verlangen nach unendlicher Sauberkeit auch das RM mal vom Heft lösen..

Genau diese Mini-Torxschrauben suche ich auch schon seit längerem, finde diese ebenfalls total genial und desweiteren sogar noch schicker als die einfachen Nieten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)