NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rockwell Razor USA » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 38 ] [ 39 ] [ 40 ] -41-
Diskussionsnachricht 001000
08.10.2019, 12:22 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Shogun schrieb:

Zitat:
Klappt das nicht mit einem Wattestäbchen?

Gute Idee teste ich mal aus.
Besten Dank auch den anderen für die Tipps.

Edit. So ausprobiert. Haut nicht richtig hin. Der Wattebausch am Stab ist zu dick.
Wenn man etwas Watte abschneidet, funktioniert es leidlich.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a verschiedene Hattric, Speick, Tüff

Diese Nachricht wurde am 08.10.2019 um 12:45 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001001
08.10.2019, 13:17 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Ich nutze eine alte Zahnbürste dafür. Klappt damit wunderbar.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001002
08.10.2019, 13:28 Uhr
Eagle001
registriertes Mitglied


Was findest du denn an der Zahnbürste schlecht? Finde viel einfacher geht es eh nicht mehr und
ne alte Zahnbürste hat doch wohl jeder.
Mach ich auch so.

--
Rockwell 6S, Mühle R41, Baili BR179
ASS, Dorco Prime Platinum
Dachshaar noname
Proraso weiss und blau, Speick
Speick, Tüff grün
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001003
08.10.2019, 13:37 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Eagle001 schrieb:

Zitat:
Was findest du denn an der Zahnbürste schlecht? Finde viel einfacher geht es eh nicht mehr und
ne alte Zahnbürste hat doch wohl jeder.
Mach ich auch so.

Ich komme seitlich an den Ränder der Löcher mit der Zahnbürste nicht richtig ran. Auf der Länge hin gesehen sind die 3 Löcher sauber. Aber
in den Ecken nicht.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a verschiedene Hattric, Speick, Tüff

Diese Nachricht wurde am 08.10.2019 um 13:38 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001004
08.10.2019, 13:50 Uhr
Eagle001
registriertes Mitglied


Also ich krieg meine Platten damit sauber.
Vllt hilft eine weichere oder härtere Bürste, und etwas vehementer damit in die Ecken gehen.
Lg

--
Rockwell 6S, Mühle R41, Baili BR179
ASS, Dorco Prime Platinum
Dachshaar noname
Proraso weiss und blau, Speick
Speick, Tüff grün
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001005
08.10.2019, 13:57 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Eagle001 schrieb:

Zitat:
Also ich krieg meine Platten damit sauber.
Vllt hilft eine weichere oder härtere Bürste, und etwas vehementer damit in die Ecken gehen.
Lg

Ich werde mal mehrere alte Bürsten in diesem Bezug testen. Vielleicht habe ich mit anderen da mehr Glück.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a verschiedene Hattric, Speick, Tüff
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001006
08.10.2019, 16:47 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Asinnir schrieb:

Zitat:
Ich werde mal mehrere alte Bürsten in diesem Bezug testen. Vielleicht habe ich mit anderen da mehr Glück.

Pfeifenreiniger wurden ja schon genannt, aber ich würde die blau-weissen von VAUEN nehmen. Die sind mit "Bürste" und der Draht ist relativ stabil.

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001007
08.10.2019, 17:00 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Ich werde es erstmal mit einer härteren Zahnbürste probieren. Denn diejenige ,die ich hier habe, ist in der Tat von der weicheren Sorte.
Sollte das nicht klappen, sehe ich weiter.
Besten Dank allen für die Tipps.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a verschiedene Hattric, Speick, Tüff
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001008
08.10.2019, 17:23 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Bin auch zufrieden mit einer älteren Zahnbürste. Ich fixiere die Platte aber schon ziemlich fest in meiner Hand und schrubbe sehr ordentlich über die Platte mit viel, viel Seife. Nach 30 sec ist die Platte blitzeblank!

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001009
08.10.2019, 23:11 Uhr
Flocko
registriertes Mitglied


Ich nehme auch eine alte Zahnbürste. Verkrustungen in den Ecken löse ich erforderlichen Falls mit einem Stück von einem langen Streichholz. Die normalen Streichhölzer sind zu dünn. Und mit dem Holz wird man den Edelstahl schon nicht beschädigen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001010
18.10.2019, 17:14 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Mein Fazit zum Rockwell 6s/ASP Test

Fazit

Test begonnen am 11.9.2019
Test beendet am 18.10.2019


Rasurvoraussetzungen
Rasurzyklus alle 1-2 Tage, 3 Durchgänge pro Rasur (m,q,g).
Relativ dichter Bartwuchs und eher mittelhartes dünnes Barthaar
Rasurhardware
Hobel: Rockwell 6s
Von 1-10 Rasur Platte 2 genutzt
Ab 11. Rasur Platte 4 im Gebrauch

Pinsel: Mühle Silvertip Fibre/Silberspitz, Isana Men und Omega
Rasiercreme: LEA, Speick Men, Proraso rot, Palmolive, Arko, La Toja und Haslinger
Afterhave: Speick, Hattric, Tüff


Rasurinformation
Die ersten 7 Rasuren wurden mit der LEA Rasiercreme durchgeführt.
Von der 8 - 17. Rasur Benutzung der Proraso rot Creme.
Ab der 18. Rasur kamen verschiedene Cremen/Seifen zum Einsatz


Klingeninformationen
Die ersten 7 Rasuren mit der LEA waren nicht so gut. Note 2.
Da ich mit der ASP super zufrieden bin, war mir klar, das die LEA das Problem
sein muss. Rasur mit der LEA war etwas rau.
Ab der 8. Rasur mit der Proraso rot war die Rasur wieder extrem sanft und sehr gründlich
wie ich es auch von der Proraso nicht anders erwarte. Die Rasuren blieben bis ca. zur
12. Rasur im ausgezeichneten Bereich anzusprechen.
Von der 12. bis ca 22. Rasur baute die Sanftheit und
Gründlichkeit nur minimals
ab, so das die Rasuren immer noch als sehr gut bezeichnet werden konnten.
Ab der 22. bis 30. Rasur waren die Rasuren im Bereich zwischen sehr gut und gut einzuordnen.
Nach der 30. Rasur wurde der Test mit dem Rockwell 6s beendet.


Kurz zur Klinge
Der einzige Beweiss, der darauf hinwiess das die Klinge langsam nachläßt, war darin
zu spüren, das man mehrmals über einer Stelle mußte. Normalerweise versursacht
dieses ja gerade dann Rasurbrand und rote Stellen. Jedoch nicht mit dem Rockwell 6s.
Da ging ich vorallem bei den letzten 3-5 Rasuren teilweise 5-7mal über eine Stelle
und von irgendwelchen negativen Begleiterscheinungen absolut keine Spur.


Fazit
Ich bin sehr überascht. Ich hätte nicht gedacht, das dies wirklich möglich ist.
Möglich bei mir auch nur mit dem extrem sanften Rockwell 6s. Und primär ging
es mir auch nicht darum, eine Klinge bis zum geht nicht mehr auszureizen, sondern
mir selbst zu beweisen, ob ein sanfter Hobel im Bezug auf Langlebigkeit der Rasierklinge,
einen entscheidenden Vorteil bietet. Und genau das tat der Rockwell 6s in überagender Weise.
Bei keinem
anderem Hobel, die ich schon hatte und habe (R89, Feather AS D2, R41, Merkur37c usw),
war soetwas möglich, bzw überhaupt denkbar. Bei manchen von ihnen war teilweise
mit der ASP nach 4 Rasuren schluss.
Die Klinge selbst lieferte mir bis zum Schluss gute Rasuren und hätte noch einige Rasuren
länger durchgehalten. Aber das war nicht das Ziel dieses Testes.


Endsatz:
Dieser Test ist aus Neugierde enstanden, um zu sehen wie
weit man kommen könnte, wenn man es denn mal wissen möchte ( betrifft nur den Rockwell 6s).
Jedoch wird dieser Test keine zukünftige Relevanz in der Anzahl der Rasuren
pro Klinge für mich haben, da ich über 1000 Klingen besitze und diese auch noch
aufbrauchen möchte. Deshalb wird mein Standardwechselsystem 8/10, egal mit welchem Hobel, auch bestehen
bleiben, da ich mit diesem System nur positive Erfahrungen gesammelt habe.
.
Und jetzt freue ich mich auf eine frische Klinge sowie einen anderen Hobel.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a verschiedene Hattric, Speick, Tüff

Diese Nachricht wurde am 18.10.2019 um 18:28 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001011
18.10.2019, 18:19 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Mein Glückwunsch, 30 Rasuren mit der ASP sind eine stolze Leistung !!!
Kleine Anmerkung: 30 Rasuren bei Dir mit 3 Durchgängen entsprechen etwa 45 Rasuren bei mir mit 2 Durchgängen und am Ende warst Du ja auch noch nicht !
Und ganz ehrlich, da Du ja die Rasierpausen meist nicht eingehalten hast hab ich nicht geglaubt daß Du so weit kommst.
Hat mich gefreut! Wünsche einen schönen Abend.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001012
18.10.2019, 18:24 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Ja King das wünsche ich dir auch.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a verschiedene Hattric, Speick, Tüff
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 38 ] [ 39 ] [ 40 ] -41-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)