NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Merkur 23c: Verchromung löst sich nach 6 Monaten » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-
Diskussionsnachricht 000075
13.02.2018, 21:13 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Das mache ich genauso!
Der Hobel wird nach jeder Rasur zerlegt, jedes Teil inklusive Klinge mit lauwarmen Wasser gründlich abgespült und dann mit Klopapier abgetrocknet. Die Gewinde ziehe ich beim Weglegen nur lose an. Zum Rasieren wird dann handfest nachgezogen. Der Hobel wird auf Schaumgummi gelagert - jedoch mit Klinge.
Die Gewinde pflege ich alle 1-2 Monate mit Vaseline.

Ich habe einen Futur hier im Forum gebraucht gekauft, der duftet sehr streng nach Balistol. Da dieses Öl Bundmetalle angreift, halte ich es für sehr schlecht für die Messing-Teile im Futur-Griff. Ich käme nie auf die Idee, z.B. meine Messer mit Balistol zu pflegen. Ich benutze es nur als Vielzwecköl zur Reinigung meiner Multitools, zur Lederpflege und ab und zu zur Pflege der Pfoten meines Hundes...

Ich werde die Verwendung von Vaseline für die Hobel-Gewinde demnächst ersetzten durch die Verwendung von Kamelien-Öl, welches ich bereits für meine Rasiermesser und Messer in nicht-rostfreiem Stahl anwende.

So gesehen wäre auch zu überlegen, ob man die Gebrauchshobel nicht in einer Tupper-Ware-Dose mit mehreren Säckchen silca-gel zur Luftendfeuchtung lagert! Das wäre doch die ultimative Steigerung zur Korrosions-Prävention!

WOMBAT

Diese Nachricht wurde am 13.02.2018 um 21:16 Uhr von Wombat1964 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
13.02.2018, 21:26 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Übertreibt ihr nicht ein wenig?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
13.02.2018, 22:40 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Nee! Das ist High-End bei der Lagerung.
Andere hier praktizieren High-End beim Schärfen des Rasiermessers... mit vielen teuren Steinen, Riemen und Pasten...

Wenn man weiss, das der Hobel als hundert Jahre altes Kulturgut aus sehr anfälligem Guss hergestellt ist und sehr empfindlich auf Kontakt-Korrosion oder Stöße reagiert, dann kann man ihn doch nicht behandeln wie einen miesen Gillette Mach3 .... oder?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
14.02.2018, 01:02 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Gewinde fetten ist übrigens bei dieser gründlichen Reinigung sinnfrei.

Gewinde fetten ist niemals sinnfrei. Denn das Problem bei dem Gewinde
ist ja, das sie im laufe der Zeit durch das ständige Drehen abgenutzt
werden, was durch Fettung doch sehr stark reduziert wird. Ich z.b.
fette meine beiden Hobel (Gewinde), selbst den D2 (Edelstahl) immer nach dem
Klingenwechsel ein und ich bin sicher, die halten beide noch viele
Jahre.

--
MfG Asinnir

Diese Nachricht wurde am 14.02.2018 um 01:06 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
14.02.2018, 06:15 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Übertreibt ihr nicht ein wenig?

Mag sein, aber blitzblankes Gerät ist ja auch eine Augenweide im Bad.

Und mir machts Spaß.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
14.02.2018, 07:12 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


So ein Hobel geht doch nicht kaputt, weil er mit seiner harten Chromschicht über eine Seifenschicht gleitet. Der geht kaputt wenn er runterfällt, oder wenn das Gewinde zu fest angezogen wird oder weil er ständig auf- und zugeschraubt wird. Deswegen wird mein 23c nur zum Klingenwechsel aufgeschraubt, ansonsten nur mit kaltem Wasser abgespült. Ab und zu mal etwas Vaseline aufs Gewindem, das wars. Wenn da mal etwas Seifenrest antrocknet, was solls? Der Hobel würde, wenn er denn mal komplett gereinigt werden würde, wie neu aussehen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
14.02.2018, 09:22 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Das kannst halten wie du willst, jeder Jeck ist anders.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
14.02.2018, 21:39 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Tut mir leid. Aber Vaseline erscheint mir zu profan! Da muss es doch ein High-End Fett geben, was für diese Buntmetalle und Gussstücke besser geeignet ist...
Diese Nachricht wurde am 14.02.2018 um 21:39 Uhr von Wombat1964 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
15.02.2018, 05:25 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Wombat1964 schrieb:

Zitat:
Da muss es doch ein High-End Fett geben...

Ja und zwar Vaseline, auch wenn dir das zu profan erscheint.

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
15.02.2018, 11:54 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Wombat1964 schrieb:

Zitat:
Tut mir leid. Aber Vaseline erscheint mir zu profan! Da muss es doch ein High-End Fett geben, was für diese Buntmetalle und Gussstücke besser geeignet ist...

Frag mal bei der NASA an, die haben bestimmt einen sündhaft teuren Super-Hightech-Spezialschmierstoff entwickelt, der sogar für den Einsatz von Rasierhobeln im Weltall tauglich ist.

Bis dahin kannst Du ja weiterhin Vaseline verwenden, das Zeug kostet fast gar nix und ist alkalifrei, greift also Buntmetalle inkl. Zinkdruckguss und Messing nicht an. Alternativ geht auch Melkfett, das besteht zum größten Teil aus Vaseline.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
16.02.2018, 19:50 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Ihr macht Euch das alles zu einfach!! :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
16.02.2018, 22:50 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Nein, Herr Kollege. Wir machen es DIR einfach.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)