NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Arko Rasierseife getestet » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
25.05.2004, 08:49 Uhr
PierreSeb
registriertes Mitglied


Hallo alle zusammen,

nachdem nun meine Golddachs-Seife sich dem Ende zuneigt habe ich gestern meine vor kurzem gekaufte Arko-Seife getestet (bei dem Preis dachte ich einfach sie muss mal getestet werden).

Leider ließ sich die Seife nicht wirklich einschmelzen, war aber kein Problem, die Seife ist relativ weich und so habe ich sie in ca. 5 mm dicke Stücke geschnitten und in meinen Tiegel gepresst.

Jetzt zu meinem Eindruck:

Der Geruch ist sehr "seifig", ähnlich einer neutralen Kernseife.

Der Schaum ist sehr feinporig und fest, könnte aber etwas mehr Wasser aufnehmen.

Die Rasurvorbereitung ist super, obwohl der Schaum recht trocken ist, werden die Hare und die Haut ausreichend auf die Rasur vorbereitet und ich musste nicht nachschäumen (was bei der Golddachs immer nötig war)

Preis-Leistung ist spitzenklasse, ich habe für 75 g 1,49 Euro bezahlt, für die Golddachs muss man für diese Mengen rd. 8 Euro hinlegen. (bei der Differenz kann ich jetzt ja für das nächste messer sparen )

Gruß
Pierre

Fazit: bin sehr zufrieden und kann sie nur empfehlen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
25.05.2004, 09:46 Uhr
Horst Burmeister
registriertes Mitglied


Wo bekommt man die Arko-Seife. Ich würde sie auch gern einmal ausprobieren. Der Preis scheint ja unschlagbar.

Danke für Antwort
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
25.05.2004, 10:03 Uhr
PierreSeb
registriertes Mitglied


Hallo Horst,

ich habe sie bei einem türkischen Lebensmittelhändler gefunden der auch einen kleinen Bereich an "Badartikeln" hat.

Gruß
Pierre
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
25.05.2004, 10:19 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Hab die auch mal gehabt...hab aber nur Wasser damit hingekriegt, keinen Schaum...hab aber nie meinen Rossmann-Pinsel damit getestet, hätte ich vielleicht tun sollen...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.07.2004, 10:30 Uhr
tomboy
registriertes Mitglied


Ich habe mir ebenfalls die Arko zugelegt und möchte euch gerne meine Eindrücke schildern.

PierreSeb schrieb:

Zitat:
Der Geruch ist sehr "seifig", ähnlich einer neutralen Kernseife.

Ja, duftet irgendwie nach "Oma malocht heute in der Waschküche". Da werden Kindheitserinnerungen wach

Zitat:
Die Rasurvorbereitung ist super, obwohl der Schaum recht trocken ist, werden die Hare und die Haut ausreichend auf die Rasur vorbereitet und ich musste nicht nachschäumen (was bei der Golddachs immer nötig war)

Dazu muss ich sagen, dass meine Stoppeln noch nie so gut eingeweicht wurden wie mit dieser Seife. Allerdings habe ich bisher auch nur Rasiercremes benutzt (Nivea, Palmolive sensitive und die Rasiercreme von Penny). Aber die Arko toppt sie alle!!!

Zitat:
Preis-Leistung ist spitzenklasse, ich habe für 75 g 1,49 Euro bezahlt, für die Golddachs muss man für diese Mengen rd. 8 Euro hinlegen. (bei der Differenz kann ich jetzt ja für das nächste messer sparen )

Ob ihr's glaubt oder nicht: Ich habe für 75 g nur 35 Cent bezahlt Der Mann an der Kasse wusste nicht, was die Seife kostet und hat bei einem Kollegen nachgefragt. Also muss der Preis wohl stimmen.

Zitat:
Fazit: bin sehr zufrieden und kann sie nur empfehlen

Dem kann ich nur beipflichten. Ich werde erstmal nix anderes mehr verwenden ...

--
RADO ERGO SUM

Diese Nachricht wurde am 12.07.2004 um 10:35 Uhr von tomboy editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
12.07.2004, 22:41 Uhr
Shave Flo
registriertes Mitglied


@tomboy

Wo hast du die Seife gekauft? Möchte die auch mal testen.

Gruß
Flo

--
--------------------------------------------------------------------------------

AB MORGEN WEHT HIER EIN ANDERER WIND !!!

--------------------------------------------------------------------------------
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
13.07.2004, 11:14 Uhr
tomboy
registriertes Mitglied


Hallo Flo,

Shave Flo schrieb:

Zitat:
Wo hast du die Seife gekauft? Möchte die auch mal testen.

Für dich wird es sich nicht rentieren extra nach Bad Kreuznach zu fahren, aber du wirst die Seife bestimmt auch in türkischen Lebensmittelläden in deiner Umgebung finden.

Für alle, die's interessiert, hier die Adresse des Ladens:

Mevlana Market
Poststraße 23
55545 Bad Kreuznach

Gruß

tomboy

--
RADO ERGO SUM

Diese Nachricht wurde am 13.07.2004 um 13:50 Uhr von tomboy editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
12.08.2004, 16:46 Uhr
Gunthi
registriertes Mitglied


Hi, schau doch mal bei ebay nach (Art.-Nr. 5512876302 )
Gruß
Gunthi

PierreSeb schrieb:

Zitat:
Hallo alle zusammen,

nachdem nun meine Golddachs-Seife sich dem Ende zuneigt habe ich gestern meine vor kurzem gekaufte Arko-Seife getestet (bei dem Preis dachte ich einfach sie muss mal getestet werden).

Leider ließ sich die Seife nicht wirklich einschmelzen, war aber kein Problem, die Seife ist relativ weich und so habe ich sie in ca. 5 mm dicke Stücke geschnitten und in meinen Tiegel gepresst.

Jetzt zu meinem Eindruck:

Der Geruch ist sehr "seifig", ähnlich einer neutralen Kernseife.

Der Schaum ist sehr feinporig und fest, könnte aber etwas mehr Wasser aufnehmen.

Die Rasurvorbereitung ist super, obwohl der Schaum recht trocken ist, werden die Hare und die Haut ausreichend auf die Rasur vorbereitet und ich musste nicht nachschäumen (was bei der Golddachs immer nötig war)

Preis-Leistung ist spitzenklasse, ich habe für 75 g 1,49 Euro bezahlt, für die Golddachs muss man für diese Mengen rd. 8 Euro hinlegen. (bei der Differenz kann ich jetzt ja für das nächste messer sparen )

Gruß
Pierre

Fazit: bin sehr zufrieden und kann sie nur empfehlen

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
01.11.2004, 17:10 Uhr
~Nansen
Gast


Die Arko-Seife ist ja schwieriger zu bekommen, als die Rasiercreme.
Hier in Berlin habe ich sie heute bei einem türkischen Frisör in der Zossener Straße 12 (Kreuzberg) gekauft.
Die Seife besticht durch ihre kultige 50. Jahre Verpackung.
Der Frisörsalon übrigens auch.
Man kriegt dort auch noch andere Rasierseifen und riesige Rasierpinsel aus einem mir unbekannten Material.
Sieht aus wie Stroh oder Bast oder so.
Gruß
Nansen
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
05.11.2004, 18:27 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Habe heute in einem türkischen Supermarkt die Arko-Seife gekauft,
75 g zu 0,49, riecht so schön nach Schmierseife, und dann gibt´s noch 4 Sorten Arko-Rasiercreme, 100 g in der Metalltube (auch mit Menthol) und habe mir die Sorte "Extra Moisturizing mit Vit. E" genommen für 0,99.
Kaufstelle: Günaydin, Fabrikstr. 4 in 64807 Dieburg.

Alle Arko-Rasierprodukte im Überblick:

www.evyap.com.tr/eng/markalar_arko_tras.asp

Diese Nachricht wurde am 05.11.2004 um 19:51 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
05.11.2004, 18:38 Uhr
jo_zarth
registriertes Mitglied


auch in istanbul war der stick schwerer zu bekommen als die cremes –
"Günaydin" das heißt glaube ich "guten abend", oder?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
06.11.2004, 13:49 Uhr
Aydemir
registriertes Mitglied


jo_zarth schrieb:

Zitat:
"Günaydin" das heißt glaube ich "guten abend", oder?

"Guten Morgen" heißt es.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
06.11.2004, 15:14 Uhr
jo_zarth
registriertes Mitglied


... oh deshalb wurde ich so komisch angeguckt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
09.11.2004, 12:10 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Arko-Seife getestet:
Ein tadelloses Produkt, vergleichbar mit Kabinett oder Crema Sapone.
Sehr preiswert (s.o), man braucht nicht so große Mengen zu kaufen. Das 75-g-Stück ist etwas weich und kann rasch mit dem Messer kleingeschnitten und im Tiegel festgedrückt werden. Wer es mag, kann sie auch als Stick benutzen.
Wie schon erwähnt, riecht die Arko sehr frisch, rein und seifig am Stück. Jedoch im Schaum und im Gesicht ist dieser Geruch recht zurückhaltend, so daß auch Nutzer damit klar kommen könnten, die den Kern- oder Schmierseifengeruch nicht so mögen.
Die Creme habe ich noch nicht probiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
20.11.2004, 16:17 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Arko-Seife getestet:
Ein tadelloses Produkt, vergleichbar mit Kabinett oder Crema Sapone.
Sehr preiswert (s.o), man braucht nicht so große Mengen zu kaufen. Das 75-g-Stück ist etwas weich und kann rasch mit dem Messer kleingeschnitten und im Tiegel festgedrückt werden. Wer es mag, kann sie auch als Stick benutzen.
Wie schon erwähnt, riecht die Arko sehr frisch, rein und seifig am Stück. Jedoch im Schaum und im Gesicht ist dieser Geruch recht zurückhaltend, so daß auch Nutzer damit klar kommen könnten, die den Kern- oder Schmierseifengeruch nicht so mögen.
Die Creme habe ich noch nicht probiert.

Habe mir jetzt auch sowohl die Seife (war hier aber deutlich teurer, 1,39 oder so!!! allerdings war mir das allein die kultige Verpackung wert ;-), die Tubencreme 99c) als auch die rote Tube, sie hatten nur zwei Sorten in der Tube (den Dosenschaum auch nochmal ein paar Farben habe ich stehen lassen)

Die Creme nun heute getestet (Seife ist mir im Winter etwas zu trocken):
Geruch etwas gewöhnungsbedürftig, vermutlich seifig, etwas chemisch (ähnlich der Palmolive Creme), sehr einfaches, extrem schnelles Aufschäumen, Schaum ist "luftiger" als von Nivea oder MR.
Rasureigenschaften sehr ordentlich, wenn auch mir persönlich eine etwas fetter weichere Creme wie Nivea lieber ist. Dann setzte irgendwann eine Art Kühlwirkung ein, die ich aber nicht unangenehm fand. Sehe jetzt nicht, ob in meiner Sorte Menthol drin ist, dachte eigentlich nicht, und bin auch zu faul die Ingredientien abzutippen, wen Du sie auch hast, kannst Du ja mal durchchecken (ich habe eh keine Ahnung, was das alles bedeutet.
Wen der Geruch nicht stört, wer guten festen Schaum mag und keinen trockene Haut hat, sollte sie auf jeden Fall mal testen, eine preiswerte
Alternative.

Bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
20.11.2004, 18:52 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich habe inzwischen die Arko-Creme "Commando" (dunkelgrüne Verpackung) probiert: mit Vit. E, extra moisturizing, shaving cream for all types of skin, wohl neue Sorte oder überarbeitet. Andere Sorten habe ich nicht getestet.
Gemessen an der alten Musgo-Rezeptur (habe immer noch „alte“ Tuben) sieht sie farblich gleich auch. Im Geruch geht sie etwas in die Musgo-Richtung ist aber etwas „zitroniger“. Wunderbarer, frischer, eigenständiger Geruch, jenseits von Industrie-Parfümierungen, leicht und riecht auf der Haut nicht nach. Keine Kühlwirkung!

Die Arko-Cremes habe ich ich mit erhebl. Preisschwankungen gesehen, zwischen 0,99 und über 3,--
Werde noch andere Sorten probieren, besonders die Sorte mit Menthol interessiert mich, aber erst im Sommer.

Auf der Seife ist keine Zutatenliste abgedruckt.
Die Creme enthält viel Gutes, z.B. neben Glycerin Vit. E und das Aminosäure-Derivat Natrium PCA (Na Pyrrolidon-Carboxylsäure) als Moisturizing-Zutaten. Leider aber auch Sachen wie Na-borat, Polypropylen u. Methylparaben.
Da ich aber die Sorten gerne wechsele und keine Allergie- oder Hautverträglichkeitsprobleme habe, nehme ich das gelegentlich hin.

Diese Nachricht wurde am 20.11.2004 um 18:58 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
20.11.2004, 18:55 Uhr
~Nansen
Gast


In der Arko ist wohl auch Borax drin.
Habe hier mal gelesen, dass Borax nicht so gut ist.
Warum eigentlich?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
20.11.2004, 19:29 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@Nansen:
Ja. Borax ist Natriumtetraborat und als "Na-borat" in der o.g. Arko-Creme.
Borax kommt mineralisch in der Natur vor und wurde/wird u.a. in Kosmetika u. Waschmitteln als wasserenthärtende Substanz eingesetzt.
Warum Borax in Kosmetika nicht so gut ist, kann ich nicht 100%ig sagen. Wie immer: die Menge macht das Gift. Es kann über nichtintakte Haut in den Körper gelangen und "toxisch" wirken. Anderseits muß man 1-2 kg davon futtern, um daran zu sterben. Diskutiert wird auch der nachteilige Effekt in Gewässern ab einer bestimmten Konzentration. Borax ist wohl eher ein Grenzfall, wenn über wirkliche Schädlichkeit von Inhaltsstoffen gesprochen wird.
Meine Oma hat einst Borax löffelweise ins Wasser zum Gesichtwaschen gekippt (weiches Wasser, zarte Haut...) und wurde uralt. Aber das sollte man nicht Verallgemeinern.
Vielleicht können andere Forumsmitglieder mehr dazu sagen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
20.11.2004, 20:06 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Ich habe inzwischen die Arko-Creme "Commando" (dunkelgrüne Verpackung) probiert: mit Vit. E, extra moisturizing, shaving cream for all types of skin, wohl neue Sorte oder überarbeitet. Andere Sorten habe ich nicht getestet.
Gemessen an der alten Musgo-Rezeptur (habe immer noch �alte� Tuben) sieht sie farblich gleich auch. Im Geruch geht sie etwas in die Musgo-Richtung ist aber etwas �zitroniger�. Wunderbarer, frischer, eigenständiger Geruch, jenseits von Industrie-Parfümierungen, leicht und riecht auf der Haut nicht nach. Keine Kühlwirkung!

Wie gesagt meine Sorte ist (angeblich Neu/New/Yeni) rot mit Allantoin, extra moisturizing und vitamin E. Die Kühlwirkung kann auch ein komischer Nebeneffekt gewesen sein. Ich war recht langsame mußte einige Stellen mehrfach nachseifen, normalerweise, selbst bei der Musgo entstehen oft schon ein leichtes Brennen/Spannen, wenn der Schaum zu lange draufbleibt. Stattdessen trat auf einmal so ein kühles, aber nicht unangenehmes Gefühl auf der Haut auf

Zitat:
Auf der Seife ist keine Zutatenliste abgedruckt.

Bei mir ist auf der Seife (rot, mit dem weißen ARKO Schriftzug und einem eingeseiften grinsenden jungen Mann mit 50er Jahre Frisur) ein Zettelchen mit den Zutaten draufgeklebt( deutsch und Englisch beschriftet, auf der normalen Verpckg nur türkisch, weiß jemand was "tras sabunu" heißt? "kremli berber" wird ja einfach Rasiercreme/seife heißen...)

Potassium Tallowate, Stearic Acid, Potassium Cocoate, Aqua, Sodium Palm Kemelate, Glycerin, Parfum, Sodium Chloride, Paraffinum Liquidum, Titanium Dioxide, Tetrasodium EDTA, Etidronic Acid, Disodium Distyrylbiphenyl Dissulfonate.

Bartolo

Diese Nachricht wurde am 20.11.2004 um 20:07 Uhr von Bartolo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
20.11.2004, 22:28 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@Bartolo:
Prima, die Zutatenliste der Arko-Seife. Bei meiner Seife fehlte der Aufkleber.
Nicht so schön sind: Paraffinum Liquidum (auch schon in englischen Luxus-Seifen vorkommend), EDTA u. Etidronic Acid, und Disodium Distyrylbiphenyl Disulfonate ist laut Öko-Test ein Tensid u. Viskositätsregler und "nicht empfehlenswert".
So geht´s. Auf der einen Seite wird über die "sympathisch-altmodische" Verpackung ein traditionelles Produkt suggeriert und dann zeigt sich, daß manche Inhaltsstoffe weniger traditionell sind.
Diese Stoffe sind überflüssig wie ein Kropf und ich bin der Ansicht, daß ein Wegfall kaum zu einer wesentlichen Beeinträchtigung der Qualität führen würde.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
21.11.2004, 10:02 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Nansen schrieb:

Zitat:
Habe hier mal gelesen, dass Borax nicht so gut ist.
Warum eigentlich?

Wurde AFAIK hier nie geschrieben. Im Gegenteil, ich habe mehrfach Borax zur gelegentlichen Reinigung des Rasierpinsels empfohlen. In den entsprechenden Threads wurden IIRC keine entsprechenden Bedenken geäußert.

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
21.11.2004, 11:04 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
@Bartolo:
Prima, die Zutatenliste der Arko-Seife. Bei meiner Seife fehlte der Aufkleber.
Nicht so schön sind: Paraffinum Liquidum (auch schon in englischen Luxus-Seifen vorkommend), EDTA u. Etidronic Acid, und Disodium Distyrylbiphenyl Disulfonate ist laut Öko-Test ein Tensid u. Viskositätsregler und "nicht empfehlenswert".

o.k., aber Paraffinum liquidum kommt in jeder Nivea oder anderen Standardcremes vor, ähnlich wohl diese Tenside (EDTA z.B. in meinem Aldi Duschgel) etc.

Zitat:
So geht´s. Auf der einen Seite wird über die "sympathisch-altmodische" Verpackung ein traditionelles Produkt suggeriert und dann zeigt sich, daß manche Inhaltsstoffe weniger traditionell sind.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass da soviel raffinement dahintersteckt, die werden wohl in erster Linie für den türkischen Markt produziern, nicht für ein paar Rasur-Nostalgiker. Und "ÖkoTest" Überlegungen dürften in einem Schwellenland eher die Ausnahme sein.
Andererseits müßte es natürlich irgendwo wirklich ganz traditionelle orientalische Barbierutensilien geben, da muß man aber wohl vor Ort suchen.

viele Grüße

Bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
21.11.2004, 12:07 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@Bartolo:
Das Paraffinöl (mit zig Varianten) ist ein Basisprodukt in der Kosmetik und wie Du schon sagst in der Niveacreme. Ich stehe diesem Öl recht tolerant gegenüber. Die Güte und Eigenschaften diese Öles im Hinblick auf Hautanwendungen wird kontrovers diskutiert.
Die Tenside: Beim Duschen ist der Hautkontakt gewöhnl. nicht solange wie beim Rasierschaum. Wenn ich Rasierseife haben möchte, will ich eigentlich keine Tenside drin haben.
ETDA usw. (kein Tensid übrigens) sind Komplexbildner für die Wasserenthärtung und in Kosmetika ebenfalls umstritten.
Öko-Überlegungen: die "kritischen" Beimischungen sind auf der Höhe der Zeit, aber m.E. völlig überflüssig. Ich glaube kaum, daß die Qualität merklich abfallen würde, wenn man die o.g. Zutaten weglassen würde. Und dann hätte man mit weniger Aufwand ein ganz traditionelles Produkt
Da ich keine Hautprobleme habe, werde ich die angebrochene Seife weiterhin nutzen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
21.11.2004, 14:46 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
@Bartolo:
Das Paraffinöl (mit zig Varianten) ist ein Basisprodukt in der Kosmetik und wie Du schon sagst in der Niveacreme. Ich stehe diesem Öl recht tolerant gegenüber. Die Güte und Eigenschaften diese Öles im Hinblick auf Hautanwendungen wird kontrovers diskutiert.

Inwiefern? Es ist sicher kein Ökoprodukt, aber wenn es wirklich schädlich wäre, kann ich mir kaum vorstellen, dass es noch in so vielen weit verbreiteten Produkten drin ist

Zitat:
Die Tenside: Beim Duschen ist der Hautkontakt gewöhnl. nicht solange wie beim Rasierschaum. Wenn ich Rasierseife haben möchte, will ich eigentlich keine Tenside drin haben.

ja klar, aber jeder Dosenschaum/gel enthält Tenside und es ist nichts, wo man Pest und Cholera von kriegt ;-)

Zitat:
Öko-Überlegungen: die "kritischen" Beimischungen sind auf der Höhe der Zeit, aber m.E. völlig überflüssig. Ich glaube kaum, daß die Qualität merklich abfallen würde, wenn man die o.g. Zutaten weglassen würde. Und dann hätte man mit weniger Aufwand ein ganz traditionelles Produkt

Klar, das sehe ich ein.

viele Grüße

Bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
21.11.2004, 15:26 Uhr
Aydemir
registriertes Mitglied


Bartolo schrieb:

weiß jemand was "tras sabunu" heißt? "kremli berber" wird ja einfach Rasiercreme/seife heißen...)


Bartolo


Hi Bartolo,

"tras sabunu" heißt Rasierseife, "kremli berber" übersetzt sich Barbier mit Creme oder cremiger Barbier.

MfG Aydemir
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)