NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Timor Hobel(Zahnkammhobel) » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
Diskussionsnachricht 000025
28.11.2013, 16:25 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


@Dimaxl:
Danke für deine Ausführungen.

Zitat:
…supergründlich
…super-super-sanft
…ausgesprochen gut ausgewogen
…sehr gute Haptik, Optik und Verarbeitung

OMG, das ist kein Hobel, das ist eine eierlegende Wollmilchsau!

Aber zur Sache. Mein Bedarf an Zahnkämmen ist schon bestens abgedeckt (R41 und Ikon OC), aber ich gestehe eine Schwäche für Dreiteiler mit Schaumkante, kurzem, dicken Griff und überdurchschnittlicher Effektivität. Dass der SK-Timor ins Beuteschema passt, bezweifle ich, wären da nicht diese adretten Holzgriffe, die einem potentiellen Nichtkäufer wie mir das Leben schwer machen, auch wenn es sie offenbar nur als Langversion gibt.

Nachdem im "Handbuch für den fröhlichen Hobelkäufer" zu lesen ist, dass man mit dem Erwerb neu erschienener Hardware warten sollte, bis sich der erste Hype gelegt hat und alle wieder entspannter sind, habe ich den Holz-Timor ins "Wiedervorlage"-Fach gelegt.

Für's erste jedenfalls.

Gruß
Atze
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
03.12.2013, 21:01 Uhr
Raffaele_T
registriertes Mitglied


Guten Abend,

Heute kam mein Timor ZK, 100 mm mit UPS an - Donnerstag bestellt! Das ist schon mal sehr positiv. Schöne Verpackung (Pappschuber), 10 Timor Klingen und ein weiches Lederetui hat G&F dazugelegt. Der Hobel macht einen sehr hochwertigen Eindruck, auch wenn ich die Philosophie der zweierlei Materialien nicht verstehe. Wenn man in das 'Edelstahlsegment' einsteigen will, sollte man es ganz tun. Da kann man auch 10 - 15 € mehr für den Hobel verlangen und ein homogenes Produkt anbieten - mal sehr vereinfacht dargestellt.

Ich will jetzt aber nicht zuviel unken - der Hobel ist schön und ästhetisch stimmig! In jedem Falle grifflastig, das ist ja kein Wunder bei dem 100er Edelstahlgriff.

Es ist also mein dritter ZK, nach dem R41 und dem Fatip! Da ich mit Fieber und Erkältung im Bett liege (und nichts Besseres zu tun habe als über den Timor zu schreiben) , muss die erste Rasur wohl noch ein bisschen warten. Demnächst also mein Bericht.

LG aus Bologna

Raffaele

--
Mehr als

Diese Nachricht wurde am 03.12.2013 um 22:02 Uhr von Raffaele_T editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
04.12.2013, 11:49 Uhr
maranatha21
registriertes Mitglied


Dann mal gute Besserung und baldige Genesung. Nicht nur damit wir Deinen Bericht bekommen, aber auch deswegen.

Der Timor sieht nämlich sehr interessant aus. Nicht, dass ich einen neuen Hobel bräuchte. Aber als Fan von Zahnkämmen muss man sich schon schwer zusammen reißen, um diesen nicht einfach auf Verdacht zu bestellen.

Gruß

Jens
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
04.12.2013, 13:32 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


maranatha21 schrieb:

Zitat:
Aber als Fan von Zahnkämmen muss man sich schon schwer zusammen reißen, um diesen nicht einfach auf Verdacht zu bestellen.

Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen, vor einer guten halben Stunde brachte der Postbote den Zahnkamm mit 80er Griff vorbei. Phänotypisch doch sehr gelungen, sieht in Natura wesentlich attraktiver als auf den Fotos aus. Liegt auch sehr gut in der Hand. Morgen darf er dann mal zeigen, was er so drauf hat.

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
04.12.2013, 14:59 Uhr
maranatha21
registriertes Mitglied


Wenn ihn jemand im Vergleich zum Dittmar ZK beurteilen kann, wäre das für mich sehr aussagekräftig. Der Dittmar ist momentan mein absoluter Favorit. Alle anderen Hobel haben eine Zwangspause.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
04.12.2013, 17:22 Uhr
saafespatz
registriertes Mitglied


Der Dr ist eher in die Kategorie Fatip einzuordnen, etwas direkter also, wenn ich mich recht entsinne.

Der GF ähnelt dem Gillette New Long Comb, ist aber gründlich, trotz Sanftheit.

Wenn Du einen direkten Hobel suchst, der dem Dr D ähnelt, empfehle ich Dir den genannten Fatip oder halte Ausschau nach einem (Vintage) Gillette New Improved, Leresche ZK oder LeCoq.

--
Gruß vom saafespatz
viele wenige ein paar Shavettes:Tondeo TM, Parker 31R, KLIRAS, Jaguar R1M, "China"-vette, Dorko "vintage", Dovo 4im GesichtProraso, Tüff, EdTs am Liebsten von Geo F. Trumpers
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
04.12.2013, 19:36 Uhr
maranatha21
registriertes Mitglied


Direkt ist schon schön, muss aber nicht unbedingt sein. Viel wichtiger ist mir die Gründlichkeit eines Hobels. Und das geht natürlich auch mit einem nicht ganz so direktem Gerät. Den Fatip kenne ich, komme aber mit dem Dittmar wesentlich besser zurecht, auch wenn die beiden sich schon sehr ähnlich sind.

Auf den Bildern macht mir der Timor halt den Eindruck, als weise er eine ähnliche Geometrie auf, und da liegt der Verdacht natürlich nahe, daß er sich auch so verhalten könnte. In Sachen Wertigkeit und Verarbeitung macht er einen wesentlich höheren Eindruck als der Dittmar, was auch das einzige ist, das ich an ihm ein wenig zu bemängeln habe.

Aber ich sehe es schon kommen!! Um einen Selbstversuch kommt man wieder einmal nicht herum.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
04.12.2013, 21:47 Uhr
saafespatz
registriertes Mitglied


So ist es !

--
Gruß vom saafespatz
viele wenige ein paar Shavettes:Tondeo TM, Parker 31R, KLIRAS, Jaguar R1M, "China"-vette, Dorko "vintage", Dovo 4im GesichtProraso, Tüff, EdTs am Liebsten von Geo F. Trumpers
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
05.12.2013, 11:01 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


So, die erste Rasur hat er geliefert. Bestückt mit einer Gillette 7 o'clock Super Platinum (die schwarze Inderin), die bereits eine Rasur auf dem Zähler hatte. Gute Rasur, der Hobel erinnert mich im Verhalten sehr stark an einen Gillette New Short Comb bzw. an den davon abgekupferten Ikon Bull Dog Open Comb.

Nicht sooo sanft, wie er hier dargestellt wurde, aber auch nicht so zupackend wie ein Fatip. Als etwas aggressiver als einen Gillette New Short Comb würde ich ihn schon einordnen. Und mit einer guten Gründlichkeit. Der erste Eindruck ist schon mal gut.

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
11.12.2013, 11:01 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Ich konnte auch nicht bis zum Christkind warten und habe zugeschlagen. Fotos folgen demnächst.

Heute die erste Rasur mit dem neuen G+F Zahnkamm, kurzer Edelstahlgriff. Über Wertigkeit und Verarbeitung wurde hier schon viel geschrieben. dem kann ich mich nur anschließen. Dass im Preis auch ein wirklich schönes, gefüttertes Weichleder-Etui enthalten ist, setzt dem Ganzen die Krone auf. Technische Details folgen mit den Fotos.

Zur Rasur: Es musste das Gestrüpp eines 3-Tage-Barts gebändigt werden.
Pre: Alt Innsbruck
RS: 3P im Mug mit STF 23mm
Hobel: G+F Zahnkamm, kurzer Edelstahlgriff
Klinge: neue ASP
Drei Durchgänge
ASB: Calani Dubai

Wie Elbe schon schrieb, zumindest die erste Rasur mit der neuen Klinge verlief nicht so supersanft, wie z.B. mit einem Feather AS. Allerdings liegen auch Welten zum Joris oder R41. Man spürt die Klinge sehr direkt, auch die akustische Rückmeldung ist eindeutig. Der richtige Winkel ist schnell gefunden.
Man kann sicher nicht unbekümmert drauf loshobeln. Aber wenn man sich etwas Zeit lässt und konzentriert zu Werke geht, kann man die Rasur genießen.

Nach drei Durchgängen: Superglatt, kein Spot, keine Rötung, nix brennt.

Fazit: Beim Rasurgefühl liegt er m.E. irgendwo zwischen Gillette New SC und LC. Ist dabei aber um einiges gründlicher. Ein wenig Erfahrung sollte man aber schon haben. Dann ist es ein richtig edler Hobel für Genießer, die das Gefühl der direkten Klinge mögen.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
11.12.2013, 17:00 Uhr
saafespatz
registriertes Mitglied


So unterschiedlich ist das Empfinden, Robert.

Ich würde ihn jedem Anfänger geben, die Klinge wird doch gut verdeckt und fand ihn supersanft.

Ok, meine Favoriten sind ja SEs und ein alter Roth-Büchner, der R41 und der Roedter 1909.

Da fall ich wohl aus der Meßlatte.

--
Gruß vom saafespatz
viele wenige ein paar Shavettes:Tondeo TM, Parker 31R, KLIRAS, Jaguar R1M, "China"-vette, Dorko "vintage", Dovo 4im GesichtProraso, Tüff, EdTs am Liebsten von Geo F. Trumpers
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
15.12.2013, 16:09 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Ich möchte mich bei allen hier, die mich angefixt haben, herzlich bedanken: Dank Euch habe ich mit dem G+F OC wohl meinen "Referenz-Hobel" gefunden.
An diesem schönen Edelteil müssen sich in Zukunft die "alten Hasen" und Neuankömmlinge messen.

Nach der vierten Rasur ist die ASP "eingearbeitet", die heutige Sonntagshobelei war ein reiner Genuss. In allen drei Durchgängen sanft und gründlich. Jetzt, nach ca. 7 Stunden, traut sich noch immer kein Stoppelchen durch die Haut. Dabei absolut ohne die geringste Reizung.

Einsteiger fahren halt nur zwei Durchgänge und sind dann immer noch auf dem Niveau der bekannten SB-Rasierer. Wer etwas mehr Erfahrung hat, macht gegen den Strich alles nachhaltig glatt.

Morgen kommt das gute Stück ins Fotostudio, die Bilder gibt's demnächst.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
15.12.2013, 20:26 Uhr
MrJelo76
registriertes Mitglied


Das freut mich zu lesen. Ja ich wollte ja reduzieren,aber die zwei Hobel sind als letztes dazu gekommen und darüber bin ich froh. Freue mich auf Deine Bilder
Gruß Jens

--
Wenn jemand zu Dir sagt"Die Zeit heilt alle wunden"haue ihm auf die Fresse und sag"Warte,is gleich wieder gut"!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
16.12.2013, 09:56 Uhr
Raffaele_T
registriertes Mitglied


Liebe Forenmitglieder,

ich will Euch ja nicht zu einer Revision Eures Weihnachtbudgets bringen, aber ...

In einem Dauereinsatz während der letzten zwei Wochen durfte der Timor ZK (100 mm) meine Bärte entfernen – Drei-Tage-Bärte, Zwei-Tage-Bärte und auch tägliche Rasur standen auf dem Programm. Seifen bzw. Cremes kamen verschiedene zum Einsatz (I Coloniali Mango, Valobra Mandel, Tabac RC).

Bestückt mit meiner (mittlerweile) Standardklinge, der Gillette Silver Blue lieferte der "Neue" auf jedem Terrain absolut perfekte Rasuren. Selbst an meinen Problemstellen (unterhalb der Mundwinkel), wo andere ZK Hobel nur unter extremer Hautbelastung relativ gründlich rasieren, war das Ergebnis des Timor wirklich bemerkenswert. Gerade die tägliche Rasur belastet meine Haut immer sehr, deswegen bin ich froh, diesen Hobel erstanden zu haben, der eine tägliche Rasur ohne Probleme ermöglicht. Mit drei Durchgängen (mit, quer, gegen) erreiche ich beste Ergebnisse.

Ich kann mich nur den Meinungen der anderen Kollegen anschließen:

…supergründlich
…super-super-sanft
…ausgesprochen gut ausgewogen
…sehr gute Haptik, Optik und Verarbeitung

Referenzhobel: Ja, ich denke mit diesem Hobel hat G + F einen Maßstab gesetzt, an dem sich auch die „Platzhirsche“ messen lassen müssen. In jedem Falle wird mein Hobelbestand in den naechsten Wochen „ausgemistet“, denn fuer mich ist der Timor „der Hobel“.

LG aus Bologna

Raffaele_T

--
Mehr als
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
24.12.2013, 21:34 Uhr
maranatha21
registriertes Mitglied


Och Leute!!

Wie, bitteschön, soll ich denn jetzt noch um den Timor herumkommen. Bei diesen Referenzen muß man ihn ja ausprobieren!!

Ein Forumsmitglied hat einen nun ja im Handel, da er jetzt zwei besitzt. Dieser ist zwar schon reserviert, aber eine Ersatzreservierung habe ich schon abgegeben.

Grundsätzlich stehe ich eher auf kurze Griffe, so wie hier beim Timor der Griff ausschließlich aus Edelstahl. Wenge oder Olive wären allerdings auch nicht schlecht. Diese habe ich bisher aber nur in der langen Variante entdeckt. Kann es sein, daß es die Hölzer nicht in kurzer Variante gibt, oder habe ich sie nur nicht gefunden?

Evtl. könntet Ihr meine Recherche kurz bestätigen, oder besser noch widerlegen bzw. ergänzen.

Frohe Weihnachten Euch allen!

Jens
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
25.12.2013, 07:03 Uhr
Charlot
registriertes Mitglied


Der Hobelkopf passt aber auf alle anderen Griffe.
Leider ist dieser nicht einzeln bestellbar.

Ich selbst habe mit jemanden diesen gemeinsam bestellt.
Er wollte den Griff, ich den Kopf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
25.12.2013, 13:25 Uhr
knipser
registriertes Mitglied




Zitat:
maranatha21 schrieb:
Wie, bitteschön, soll ich denn jetzt noch um den Timor herumkommen. Bei diesen Referenzen muß man ihn ja ausprobieren!!

Stimmt. Der Hobel ist klasse. Unter uns gesagt (nicht weiter verraten ) - es kann gut sein, dass die 3-teiligen Timor in nicht all zu ferner Zukunft hier im Shop auftauchen.

Zitat:
maranatha21 schrieb:
Grundsätzlich stehe ich eher auf kurze Griffe, so wie hier beim Timor der Griff ausschließlich aus Edelstahl. Wenge oder Olive wären allerdings auch nicht schlecht.

Ich habe den kurzen Edelstahlgriff und den langen mit Olivenholzgriff. Guckst Du hier: forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=25327&thre...
Ich finde, der längere Holzgriff ist irgendwie ausgewogener und damit leichter zu führen und zu kontrollieren als der kurze, schwere Edelstahlgriff. Aber das ist Geschmackssache.

Zitat:
maranatha21 schrieb:
Diese habe ich bisher aber nur in der langen Variante entdeckt. Kann es sein, daß es die Hölzer nicht in kurzer Variante gibt, oder habe ich sie nur nicht gefunden?

Stimmt, derzeit gibt's die Holzgriffe nur in der langen Version. Wenn es Dir nur um den Kopf geht: Sowohl den Zahnkamm, als auch den mit der glatten Seifenkante gibt's mit Bestellnummer 1325 auch mit 80mm und 100mm Messinggriff, ohne Lederetui, sehr preiswert.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
25.12.2013, 15:23 Uhr
maranatha21
registriertes Mitglied


Hallo Robert,

grundsätzlich geht es ja immer in erster Linie um den Kopf. Wobei in diesem Fall noch einmal die Wahl zwischen dem Zahnkamm und dem geschlossenen Kopf besteht. Müsste ich mich für einen Kopf entscheiden, wäre es der Zahnkamm, da ich das Zupacken der meisten Zahnkämme, die ich habe oder kenne, sehr mag. Sie liefern eine schöne Rückmeldung und Gründlichkeit. Außerdem bei meinem derzeitigen Favoriten, dem Dittmar ZK, eine bisher unübertroffene Sanftheit.

Ein schöner und edler Griff an einem guten Kopf rundet das ganze natürlich erst richtig ab und trägt viel bei zu dem Genuß, sich zu rasieren. Mein Ed. Jagger Griff, den ich vorwiegend mit dem R41 nutze, hat schon viel Potential, sich allein wegen eines Griffes auf's Rasieren zu freuen.

Die Variante in Olive ist aber auch mein absoluter Favorit. Schön wäre es, beide Köpfe mit einem Griff bekommen zu können, so wie es im Mitgliederhandel hier angeboten wurde (zwar in Wenge, aber das wäre meine Nr.2)
Ich warte jetzt mal den Verlauf des Kaufes im MH ab (habe es leider zu spät bemerkt) und dann sehen wir weiter.


Grüße und frohes Fest
Jens
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
25.12.2013, 15:26 Uhr
maranatha21
registriertes Mitglied


Hab gerade gesehen, der Wenge ist weg. Es wird wohl ein neuer werden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
25.12.2013, 19:53 Uhr
antony1
registriertes Mitglied


Ja leider, den hätte ich für den Preis auch gerne genommen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
27.12.2013, 22:20 Uhr
rasierenmuessen
registriertes Mitglied


Wie würdet ihr den Timor im Vergleich zum 34c sehen?
Ich meine konkret den geschlossenen Timor.


Der Timor sieht wirklich umwerfend aus, vor allem der
Metallgriff.


Gruss

--
Prima, es [ist/war] wieder soweit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
28.12.2013, 10:57 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


rasierenmuessen schrieb:

Zitat:
Wie würdet ihr den Timor im Vergleich zum 34c sehen?
Ich meine konkret den geschlossenen Timor.


Der Timor sieht wirklich umwerfend aus, vor allem der
Metallgriff.


Gruss

Wenn es nicht ausschließlich um den Timor mit Zahnkamm geht, gibt es einen allgemeinen Thread für diese Hobel: forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=25327&thre...

Zur Frage: Für meinen Geschmack ist der Timor mit der glatten Kante etwas sanfter und, wenn man ihn kennt, ein wenig gründlicher und nachhaltiger. Allerdings bewegen sich die Unterschiede für meinen Geschmack auf akademischem Niveau. Je nach Software, Tagesform und persönlichen Vorlieben kann es auch anders herum aussehen.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
28.12.2013, 21:05 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


knipser schrieb:

Zitat:
Zur Frage: Für meinen Geschmack ist der Timor mit der glatten Kante etwas sanfter und, wenn man ihn kennt, ein wenig gründlicher und nachhaltiger. Allerdings bewegen sich die Unterschiede für meinen Geschmack auf akademischem Niveau. Je nach Software, Tagesform und persönlichen Vorlieben kann es auch anders herum aussehen.

Ich verwende den Timor jetzt seit ca. einem Monat ohn‘ Unterlass und kann Deiner Beurteilung weitestgehend beipflichten, nur dass die Unterschiede für meinen Geschmack nicht akademisch sind, sondern real und so gut wie unabhängig von der Tagesform (außer ich bin jetzt seit Wochen gut drauf – wozu der Edel-Timor mir durchaus Anlass gibt …).

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
29.12.2013, 13:18 Uhr
antony1
registriertes Mitglied


Das heißt, die glatte Kante liegt leicht vorne?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
29.12.2013, 15:38 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


antony1 schrieb:

Zitat:
Das heißt, die glatte Kante liegt leicht vorne?

Der Edle mit Kante beeindruckt mich mehr, als der Edle mit Biss, weil der Unterschied zu den Artgenossen noch deutlicher hervorsticht. So mühe- und zwanglos wie mit dem CC habe ich mich bisher mit keinem anderen Hobel so regelmäßig und so sicher grunzgründlich rasieren können. Der OC unterscheidet sich qualitativ überhaupt nicht und führt das Feld seiner Artgenossen ebenfalls an. Doch der Edeltimor mit Kante scheint ist für mich der Komfortkönig schlechthin.

Gruß, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)