NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Timor (Giesen & Forsthoff) 3-teiler » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 19 ] [ 20 ] [ 21 ] -22-
Diskussionsnachricht 000525
04.03.2020, 13:16 Uhr
ander
registriertes Mitglied




Zitat:
Ragnar schrieb:


...Nö, ...

Doch! Auf die Aussparungen in der Grundplatte hat erst der Catain hinge-wiesen, das hattest Du unterschlagen und darauf hatte ich geantwortet.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000526
04.03.2020, 13:36 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


ander schrieb:

Zitat:

Zitat:
Ragnar schrieb:


...Nö, ...

Doch! Auf die Aussparungen in der Grundplatte hat erst der Catain hinge-wiesen, das hattest Du unterschlagen und darauf hatte ich geantwortet.

Zugegeben, fehlte in meinem Bericht. Gut das es angesprochen wurde, denn auch die komplette Abdeckung ist somit kein negativ Grund.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000527
05.03.2020, 11:28 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Da mir der Timor CC von all meinen Rasierern am besten gefällt ( ... sowohl technisch, als auch optisch ), würde ich mir gern hier im Shop einen zweiten kaufen.
Bin nicht so sehr von der Holzgriffvariante überzeugt (... könnte mir vorstellen, daß sich Holz im nassen Umfeld nicht ganz so gut macht).
Hier im Shop gibt es ja die Variante mit schwarzen Acrylgriff. Ich mag die Kombination Chrom u. schwarz.
Hat hier im Forum jemand diese Version, und kann mir etwas zur " Rutschigkeit " des Griffs sagen ?

Diese Nachricht wurde am 05.03.2020 um 14:16 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000528
05.03.2020, 18:42 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Ich habe zwar nicht den Timor aber den den Mühle R106, der auch einen schwarzen Griff hat. Er ist für mich auch mit nassen Fingern sicher zu halten. Mag aber sein, daß es jemand anders sieht.

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000529
05.03.2020, 19:08 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Danke.
hab an meinem Timor CC Kopf ja auch den R106 Griff in schwarz. Das paßt soweit gut, auch was das Handling bei der rasur betrifft.
Der Griff des Timor scheint mir um einiges schmaler, daher meine Frage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000530
05.03.2020, 19:50 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Schau einfach in die Beschreibung hier im Shop.

Der Mühlegriff hat 12,5, der Timor ist mit ca. 12mm angegeben. Der Unterschied ist also minimal. Ich hatte den Timor mir dem langen Edelstahlgriff, diesen aber gegen den Griff des EJ lined getauscht. Auch ein G&F "Gentle Shaver" mit langem Griff liegt noch unbenutzt im Schrank.

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000531
05.03.2020, 20:13 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Ok, danke. Dann werd ich mal bestellen. Ist noch bisschen Platz im Schrank.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000532
06.03.2020, 11:47 Uhr
quadral
registriertes Mitglied


Ragnar schrieb:

Zitat:
Was mich persönlich immer sehr störte, war die Tatsache, daß die Klingen links u. rechts aus dem Hobelkopf hervorragen. Ohrläppchen und vor allem Nase können ein Lied davon singen. Unangenehm, selbst bei aller Vorsicht.

Warum nimmst Du nicht einfach eine Schere und schneidest von der Klinge nicht links und rechts einen Millimeter oder zwei ab? Ja, das geht ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000533
06.03.2020, 12:43 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Wäre eine Möglichkeit, aber warum sollte ich das tun, wenn es doch Rasierer gibt die das von vornherein besser können. Ich kauf mir ja auch keine unpassende Jeans, und schnibbel da dran rum bis sie paßt.
Der Feather AS D2 kann das auch, ist mir aber zu teuer.

Diese Nachricht wurde am 06.03.2020 um 13:09 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000534
09.03.2020, 12:16 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Ganzu ehrlich, ich LESE immer von der Verletzungsgefahr, aber hat sich
das nicht 'mal jemand ausgedacht? Es ist mir persönlich absolut und
völlig unmöglich, beim Rasieren mit der überstehenden Klingenkante die
Haut zu verletzen. Die ist total stumpf und für einen Kratzer auf
der Haut müsste man diese Kante mit Gewalt andrücken, was mir beim
einzigen bei der normalen Rasur berührten Teil -- dem freischwingenden
Ohrläppchen -- natürlich nicht gelingen kann. Seit 20 Jahren halte ich
jegliche Verletzungsgefahr an der überstehenden Kante für eine Furcht
von Leuten, die sich den ersten Hobel noch nicht gekauft haben. Ich
probiere und probiere, aber es mag mir nicht einmal ABSICHTLICH gelin-
gen, mich damit (bei normalen Rasierbewegungen!) zu verletzen. Klärt
mich 'mal jemand auf, wie das gehen soll?

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000535
09.03.2020, 13:51 Uhr
ander
registriertes Mitglied


Ich bekomme das auch nicht hin, also von mir für Dich, Stefan, leider keinen Tip
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000536
09.03.2020, 15:09 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Der überstehende Klingenrand links u. rechts schneidet nicht direkt, daß ist richtig. Es ist nur ein unangenehmes Gefühl, sowohl unter der Nase, als auch beim Ohrläppchen.
Lt. Hermes bekomme ich meinen Timor CC morgen, freu mich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000537
09.03.2020, 15:22 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Unter der Nase arbeite ich immer mit der Mitte der Schneide und drücke,
wie es sich gehört, die Nase mit dem Deckel so weit hoch, dass die
Schneide über die obersten Haare gerät. Auf keinen Fall führt man die
Hobelecke in das Nasenloch ein oder rasiert mit den Klingenecken. Beim
Ohrläppchen bin ich vermutlich zu unempfindlich, da kann ich kratzen
wie ich will, unangenehm ist anders.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000538
09.03.2020, 15:55 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Da rasiere ich unter der Nase komplett anders. Immer mit der Ecke des Rasieres gegen den Strich.
Ich werde es mal morgen früh so probieren, wie Du es beschrieben hast. Bei mir bleiben mit der gewohnten Methode immer Härchen unter der Nase stehen. Mit dem Timor gelingt das besser.
Vielleicht ist meine Art der Rasur auch der Grund für die Irritationen unter der Nase.
Men lernt nie aus.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000539
09.03.2020, 16:49 Uhr
kastala
registriertes Mitglied


Ich auch

immer mit der Klingenecke ins Nasenloch. Geht bei mir.

--
Gruß

aus Niedersachsen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000540
09.03.2020, 18:43 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Geht bei mir eigentlich auch, wenn man mit Bedacht vorgeht.
Wurde sogar mal von GeoFatBoy auf YouTube so gezeigt. Aber ich bin immer für Neuerungen offen.

Diese Nachricht wurde am 09.03.2020 um 18:51 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000541
09.03.2020, 19:01 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Spannend -- aber ich probiere das lieber nicht aus

Vermutlich wachsen die Haare bei jedem etwas unterschiedlich weit hoch,
ich hatte nie Probleme, in der Breite bis an das Nasenloch heran zu
rasieren. Je nach Rasurrichtung schützt ja der Deckel oder der Kamm
die Nasenflügel, wenn man dagegendrückt. Aber nicht dass Ihr Euch jetzt
nicht mehr mit der Klingenseite kratzt und dafür in die Nase schneidet,
da will ich auch nicht Schuld sein...

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000542
09.03.2020, 19:08 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
Vermutlich wachsen die Haare bei jedem etwas unterschiedlich weit hoch,

Ich vermute, das ist so. Mit der von dir beschriebenen Methode bleiben bei mir immer noch Haare stehen. Selbst wenn ich die Nase noch zusätzlich mit der Hand hochziehe. Mit der Hobelecke gegen den Strich ins Nasenloch hinein und es klappt.

Allerdings gehe ich nicht so weit hinein, dass die Seite des Hobels irgendwo Kontakt bekäme.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000543
09.03.2020, 19:08 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Falls meine Nase morgen früh im Waschbecken liegt, würde ich mich noch mal melden.
Sicherheitshalber leg ich schonmal dezent den Alaunstein bereit.

Diese Nachricht wurde am 09.03.2020 um 19:16 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000544
10.03.2020, 12:21 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


So, heute neuer G&F Timor CC " Gentle Shaver " eingetroffen. Danke für die schnelle Lieferung !
Gleich mal mit einer frischen Voskhod Klinge bestückt, feinsten Haslinger Honig Rasierschaum angerührt. Die Vorfreude steigt !
Der Rasierer mit dem original Acryl Griffstück ist wunderbar ausbalanciert, besser als mit dem vorher benutzten Mühle Griff.
Zur Rasur - wunderbar sanft u. gründlich. Bei mir reicht es einmal mit dem Strich und dann dagegegen für eine glatte Rasur.

Dann die " neue " Technik angewandt. Nicht mehr mit der Ecke der Klinge unter der Nase rasiert, sondern mit der Mitte, d. h. mit dem Rasierkopf die Nase leicht hochgeschoben. Nanu - ich hab doch gar keinen rosa Rasierschaum ! Wunderbarer Cut am Nasenflügel. Autsch.
" Never change a running system " - wie wahr.

Diese Nachricht wurde am 10.03.2020 um 12:23 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000545
10.03.2020, 16:42 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Ragnar schrieb:

Zitat:
Der Rasierer mit dem original Acryl Griffstück ist wunderbar ausbalanciert, besser als mit dem vorher benutzten Mühle Griff.


Dann die " neue " Technik angewandt. Nicht mehr mit der Ecke der Klinge unter der Nase rasiert, sondern mit der Mitte, d. h. mit dem Rasierkopf die Nase leicht hochgeschoben. Nanu - ich hab doch gar keinen rosa Rasierschaum ! Wunderbarer Cut am Nasenflügel. Autsch.
" Never change a running system " - wie wahr.

Schön, daß Du zufrieden bist.
Ich hatte, wie schon geschrieben, den langen Edelstahlgriff und der gefiel mir anfangs. Aber er war mir dann doch zu schwer und unhandlich.

Wenn man eine Technik für gewisse Stellen entwickelt hat und damit gut klar kommt, warum dann ändern? Was für jemand anders gut ist, muß für einen selbst nicht unbedingt passen.

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!

Diese Nachricht wurde am 10.03.2020 um 16:48 Uhr von Pinselkasper editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000546
10.03.2020, 17:17 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Ja, zu der schmerzlichen Erkenntnis bin ich heute auch gekommen.
80 g in Verbindung mit der Länge vom Griff ( Acryl schwarz ) paßt bei mir. Ich hab die letzte Zeit auch so ziemlich alles durch was der Markt so hergibt.
Steigerung wäre jetzt noch der Feather WS D2, aber der ist mir schlichtweg zu teuer. (... es sei denn, er taucht nochmal günstig im MH auf )

So, und jetzt wieder Bepanthen auf die Nase.

Diese Nachricht wurde am 10.03.2020 um 17:20 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000547
11.03.2020, 12:16 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Hab den Mühle Griff wieder an den Timor CC Kopf geschraubt. Der Originalgriff ist mir zu schwer, ich mag es eher kopflastig.
Heute morgen Proraso white, Klinge Voskhod, Pinsel Shavemac, Aftershave Nivea Balsam sensitiv. Wunderbar.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000548
11.03.2020, 12:52 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Als Sühne für Eure Wunden probiere ich demnächst 'mal die Nasenloch-
Varante mit offener kurzer Klingenseite -- kratz...

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000549
11.03.2020, 13:08 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


*daumendrück*
Mein Cut ist verheilt.

Diese Nachricht wurde am 11.03.2020 um 13:08 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 19 ] [ 20 ] [ 21 ] -22-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)