NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Erfahrungen mit dem Mühle ROCCA » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] -31-
Diskussionsnachricht 000750
24.12.2021, 21:33 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


Habe den Rocca von meiner lieben Frau heute zu Weihnachten bekommen. Dazu noch den R41 mit schwarzen Griff und den sophist. Freue mich morgen auf die erste Rasur mit dem Rocca.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Haslinger Sandelholz, Arko
diverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000751
26.12.2021, 17:15 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Bei mir hat der Rocca inzwischen ausgedient und musste dem Rockwell 6S weichen.

Der R94 ist sicherlich ein Rasierer, der sehr gründliche und nachhaltige Rasuren ermöglicht. Doch gerade am frühen Morgen - und bei mir sind die Morgen arbeitsbedingt immer extrem früh! - möchte ich nicht ständig bei jedem Zug wie ein Luchs aufpassen müssen, um mich nicht zu verletzen oder meine Haut zu reizen. Der R6S rasiert mich im Prinzip, je nach gewählter Platte, nicht weniger gründlich, wenn auch nicht ganz so nachhaltig, dafür aber spürbar sanfter und hautschonender.

Und da der Bessere bekanntlich des Guten ärgster Feind ist, dämmert der Rocca nunmehr in seiner Schachtel seinem Verkauf entgegen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000752
27.12.2021, 13:54 Uhr
feather2474
registriertes Mitglied


Welche Erfahrungen habt ihr bei der Mühle Rocca bei mehrtägigen Bärte und sehr dicke Barthaare gemacht?

--
Fatip Piccolo OC V1, Giesen und Forsthoff Timor OC

Astra Stainless Platinium, Feather, Derby Premium Black

Diese Nachricht wurde am 27.12.2021 um 13:56 Uhr von feather2474 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000753
27.12.2021, 20:08 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Bei mir hat der Rocca inzwischen ausgedient und musste dem Rockwell 6S weichen.

Der R94 ist sicherlich ein Rasierer, der sehr gründliche und nachhaltige Rasuren ermöglicht. Doch gerade am frühen Morgen - und bei mir sind die Morgen arbeitsbedingt immer extrem früh! - möchte ich nicht ständig bei jedem Zug wie ein Luchs aufpassen müssen, um mich nicht zu verletzen oder meine Haut zu reizen. Der R6S rasiert mich im Prinzip, je nach gewählter Platte, nicht weniger gründlich, wenn auch nicht ganz so nachhaltig, dafür aber spürbar sanfter und hautschonender.

Im Prinzip stimmt das schon, aber: Bei frischer Klinge und ausgeruhter Haut sind die Rasuren mit dem Rocca unschlagbar, gründlich und reizfrei und ich muss auch nicht mehr aufpassen als beim Rockwell. Aber wenn die Klinge nicht mehr so ganz scharf ist wird der Rocca zickiger, auch wenn ich nur alle zwei Tage rasiere ist er etwas vorsichtiger anzuwenden. Wenn ich mich nur alle drei Tage rasiere ist er ein ziemlich perfekter Hobel.
Aber der Rockwell 6s mit Platte 4 ist eben etwas weniger zupackend, verträgt auch weniger scharfe klingen und bei etwas gereizter haut ist er auch die bessere Wahl. Dafür stört mich der Klingenüberstand manchmal. Möchte beide nicht missen, beides tolle Hobel. Allerdings bräuchte ich eigentlich nur Platte 4 und 5 beim Rockwell. Die anderen nutze ich eigentlich nie...

Diese Nachricht wurde am 27.12.2021 um 20:12 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000754
28.12.2021, 08:54 Uhr
wellersberg
registriertes Mitglied


Dafür stört mich der Klingenüberstand manchmal.

Tip : geofatboy schnitt links und rechts am Ende der Klinge
1/2 bis 1 mm ab. Damit ist der Klingenüberstand beseitig.
Ist glaube ich im Vorspann von georfatboy zu sehen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000755
11.01.2022, 12:31 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Hallo zusammen!
Ich benutze den Rocca nur noch für das ausputzen bestimmter Problemzonen,unter der Nase u.a.habe keine Lust immer konzentriert
Zu rasieren und letztendlich blutende Stellen zu haben.
Ansonsten benutze ich den Mühle R89 den kann man auch im verschlafenen Zustand benutzen ohne Angst zu haben den Blutstiller wieder benutzen zu müssen.Je nach Hauttyp kann der Rocca aber erste Wahl sein für eine gründliche Rasur.
Gruß:Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000756
11.01.2022, 18:08 Uhr
Icebergs
registriertes Mitglied


@feather2474

Nach 4-5 Tagen ist weder der R89 noch der R94 meinem Bart gewachsen, dann brauche ich den Timor Zahnkamm.
Die Klinge im Timor hält aber dann auch nur 3-4 Rasuren, zuletzt die GSB.

Der Rocca geht bei mir sehr gut, ist etwas gründlicher als der R89 und braucht kaum mehr Konzentration.

Interessant zu sehen wie individuell das Empfinden der Rasur beim Rocca ist.

Müsste ich mich für einen einzigen Rasierer
entscheiden, wäre das wahrscheinlich der Rocca.

--
Mühle R94, Timor 1350_K GSB, Personna, Feather Golddachs Silberspitz SWK Proraso rot+weiß, Dusy Kabinett, Knize AS* Hattric, Tüff, Proraso Balm EDT* Safari, Knize, Acqua di Parma
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] -31-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)