NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Neuer Wilkinson Rasierhobel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
Diskussionsnachricht 000050
10.06.2019, 14:59 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@TimoB: Hier geht's auch nicht um den Wilkinson Classic, sondern um AUSSCHLIESSLICH um den Wilkinson Butterfly.

Ist das eigentlich so schwer zu begreifen? Oder ist das Lesen von Thread-Titeln für manche eine zu große Herausforderung?

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
10.06.2019, 18:29 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Ja Kapitän Graubart da nimmt es aber einer genau ...
Also mein Wilkinson Classic premium Edition hat auch diese Flügeltechnik.
Aber auf der Verpackung stand nichts von
Butterfly....

LG Timo


Wie heißt denn der Thread....?
(Neuer Wilkinson Rasierhobel)

Aber immer erstmal nörgeln...


Leider Gibt es ihn wohl auch nicht mehr weil er auf der Wilkinson Homepage nicht mehr gelistet ist ,wohl nur noch Rest Bestände....

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman

Diese Nachricht wurde am 10.06.2019 um 18:46 Uhr von TimoB editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
10.06.2019, 19:23 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


...er nörgelt nicht, hier gehts klar um den neueren Hobel, nicht um das Plastik-Teil.

Wie soll er das wissen?

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
10.06.2019, 19:36 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Man kann ja auch höflich fragen oder?
Hab halt schnell geschrieben und den Zusatz "premium Edition" vergessen .
Hab auch nichts von Plastik geschrieben und besitzen tue ich ihn auch nicht.
Nur den Premium Edition.

Nein man bekommt direkt unterstellt man wäre zu blöd zum lesen.

Davon ab gibt es bei Wilkinson die Bezeichnung Butterfly garnicht...
Aber wer es so nennen mag soll es tun.
Da nörgelte ich auch nicht rum.

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman

Diese Nachricht wurde am 10.06.2019 um 19:39 Uhr von TimoB editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
10.06.2019, 20:14 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ach, komm, Missverständnis und gut isses.

Kriegst jetzt virtuell ein Bierchen ausgegeben

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
10.06.2019, 20:22 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Jo,und hoch die Tassen...

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
10.06.2019, 23:22 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


@TimoB,Butterfly ist halt eine Bezeichnung für TTO Hobel, also die mit der "Flügeltechnik" wie Du es nennst. Man sollte hier aber nicht alles "auf die Goldwaage legen" nur wäre es halt nett wenn man versteht von welchem Hobel die Rede ist. Ich selbst habe einen "Wilkinson Classic" aus Kunstoff aber eben keinen "Wilkinson Premium" aus Metall, hab mir stattdessen einen "schönen Weishi" mit Vogel drauf gekauft, war zwar teurer, aber hat mir halt gefallen. Mit dem gibt es bei mir auch gern die kleinen Blutpunkte, aber glatt wird es auch, nur die Klingen halten bei dem auch nicht so lange wie bei meinen Parker Butterfly. Von daher bin ich nicht unbedingt traurig daß ich keinen "Wilkinson Premium" habe.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 10.06.2019 um 23:43 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
11.06.2019, 04:09 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Na da hat es doch King-Joe schon auf den Punkt gebracht.
Einigen wir uns auf "Classic" für den alten und "Premium" für den neuen und fertig is!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 11.06.2019 um 04:09 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
12.06.2019, 09:05 Uhr
DerPfleger
registriertes Mitglied


Nach mehreren Versuchen bin ich auch der Meinung das Dir beiden Seiten unterschiedlich Zupacken die eine Seite packt zu und man merkt “ da wird abgeschabt” auf der anderen Seite geht so gut wie garnichts 🙁
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
12.06.2019, 09:38 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Das darf aber wohl ja nicht wahr sein! Hab ich noch nie gehört, gibt es so etwas wirklich? ? ?

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
12.06.2019, 11:03 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
Das darf aber wohl ja nicht wahr sein! Hab ich noch nie gehört, gibt es so etwas wirklich? ? ?

mfG King-Joe

Ist zwar ot, aber ja das gibt es. Hatte ich bei meinen ersten Hobel
Merkur 23c. Da war es mehr als spürbar. Man konnte es auch sehen, das
bei einer Seite die Klinge etwas mehr rausstand als bei der anderen Seite. Aber man musste da ganz genau hinschauen.

--
MfG Asinnir

Diese Nachricht wurde am 12.06.2019 um 13:05 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000061
12.06.2019, 11:11 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Da bin ich aber froh einen tadellosen Premium erwischt zu haben!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000062
12.06.2019, 18:47 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


Ja das gibt es wohl, hatte ich auch mal bei nem Hobel, konnte man aber etwas ausbalancieren. Der Bluebeard Cutlass hat auch immer bisschen Spiel wohl, da muss man auch immer schauen ob die Klinge gerade sitzt.

Also ich finde den originalen WC besser als den Premium. Hatte mich vor kurzem mal wieder ne Woche mit dem Wc täglich rasiert. Alles top Rasuren!! Im Gegensatz zum Premium, der bei mir nur Blutpunkte und brennen hinterlässt.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000063
12.06.2019, 20:18 Uhr
DerBastler
registriertes Mitglied


Als ich gestern im Rossmann war entdeckte ich diesen Wilkinson Butterfly Rasierer.
Es war der letzte.

Da kamen plötzlich Erinnerungen von meinem Opa hoch,als ich ein kleiner Junge war, der rasiere sich auch immer mit so einem Hobel, und ich war immer fasziniert von dem ganzen Prozedere.

Da der Hobel nur 10 Euro kostete kaufte ich den sofort und freute mich wie Bolle so ein dreh-Ding jetzt auch zu haben.
Zu hause angekommen musste das Ding natürlich herhalten und zeigen was es kann.

Ich hatte nur bedenken , da ich mich am Vortag mit einem Peaso RM rasierte , nicht das es zuviel für meine Haut ist.
Egal einfach machen...

Mein Fazit:
Für mich ein sehr guter Hobel.
Ganz anders als mein Mühle R89

Der Mühle gleitet sehr sanft mit dem Strich aber gegen den Strich ist es für mich selten möglich mit damit zu rasieren , ich bekomme meistens Rasurbrand und die Rasur gegen die Wuchsrichtung ist sehr unangenehm.

Der Wilkinson ist da ganz anders.
Mit dem Strich merke und höre ich besser was passiert aber auch sanft.
Gegen den Strich hatte ich zu meiner Überraschung gar keine Probleme, sanft ohne zu reißen, brennen oder ziehen.
So wie ich es mir immer Vorstellte und haben wollte das aber mit dem Mühle nie ging egal welche Klinge.
Diesmal war es eine Feather.
Personna probiere ich noch.

Ich hoffe das meine Haut beim nächsten mal auch so gut reagiert und es keine Ausnahme war.

Schade eigentlich das ein Mühle Purist bei mir nicht funktioniert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000064
02.08.2020, 22:42 Uhr
racer
registriertes Mitglied


Hi zusammen,
ich bin seit einigen Wochen nun auch Besitzer vom Wilkinson Butterfly. Hatte vorher einen Gilette Fusion und wollte mal günstig in die Welt der Rasierhobel reinschnuppern. Bisher bin ich auch sehr angetan, die Benutzung ist nicht wirklich grundlegend anders als vorher und das Gefühl nach der Rasur ist wesentlich angenehmer.
Das einzige Optimierungspotential sehe ich bei der Effizienz... gefühlt bleiben die Barthaare bei der Rasur mit dem Hobel noch einen Tick länger als mit dem Fusion. An was könnte das liegen? Hobel? Klingen (nutze noch die Wilkinson Klingen, die beim Hobel mit dabei waren)? Meine Technik?
Bin als Anfänger für jeden Tipp dankbar! :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000065
03.08.2020, 00:24 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Deine Technik.

Für ein BBS macht man in der Regel drei Durchgänge, mit, quer und gegen den Strich. Zwischendruch immer gut einschäumen.

Der Wilkinson ist ein rebranded Weishi 9306-P.

Der Weishi ist ein Super Speed clone, eher mild, wobei die Klinge nicht sehr stark gebogen wird - das Fenster um den Sweet Spot ist sehr klein, der Winkel muss also exakt eingehalten werden und ist eher flach.

Versuch es gegen den Strich mal mit riding the cap, also sehr flachem/kleinem Winkel (der Klinge zur Haut) - geofatboy demonstriert das hier ganz gut.

Diese Nachricht wurde am 03.08.2020 um 00:33 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000066
03.08.2020, 00:37 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Vielleicht liegtes ja echt an der Klinge, da kannst du ja mal testen. Was ist ein Tick länger ? Also glatt bin ich eigentlich fast immer nach der Rasur, liegt aber vielleicht auch an der Übung mit dem Hobel. Auf jeden Fall ist es günstiger und umweltschonender sich mit dem Hobel zu rasieren und wenn Du gut damit klar kommst dann bleib dabei, es wird immer besser werden. Zu tief abgeschnittene Haare können aber auch zu eingewachsenen Haaren führen, hab ich mal gehört, und das soll dann auch unangenehm sein. Wünsche weiterhin viel Spaß mit der Hobelrasur !

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000067
03.08.2020, 21:26 Uhr
racer
registriertes Mitglied


Erstmal danke für die Antworten!

@King-Joe: die Vorteile sind mir bekannt, ich habe mich ja auch vorher - u.a. hier im Forum und auch mit YT Video a la geofatboy - recht gut informiert.

Zum Rasurergebis: ich würde es als "schon sehr glatt aber an machen Stellen noch sichtbare aber kaum spürbare Bartstoppeln" beschreiben. Weiß nicht, ob das hilft

Zu den empfohlenen drei Durchgängen habe ich ehrlich gesagt nicht bei jeder Rasur immer die Lust. Natürlich wird es mit jedem Durchgang einen Tick besser. Aber ich möchte mir zumindest auch noch andere Optimierungsmöglichkeiten anschauen.
Und für 50% der Tage reicht für mich das Ergebnis nach einem Durchgang aktuell ja auch schon aus.

@f10: das mit dem "riding the cap" werde ich auf jeden Fall mal probieren. Wenn du sagst, der Wilkinson aka Weishi ist eher mild, welcher Hobel wäre denn tendenziell etwas aggressiver? Oder konkret: Ich liebäugel ja mit dem Rockwell 6S, sollte mir der Workflow mit dem Hobel zusagen. Sind da welche von den 6 Stufen aggressiver als beim Wilkinson TTO?

@King-Joe: welche Klingen soll ich denn mal testen, ich will mir jetzt eigentlich nicht von jeder Variante einen 100er Pack kaufen ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000068
03.08.2020, 22:29 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


@racer, ich muß zugeben daß ich die aktuellen Wilkinson Klingen nicht kenne und von den alten halte ich recht wenig. Würde Dir mal die "Derby Premium, die ASP vom Türken oder auch die GSB empfehlen, das sind für mich alles sehr gute Klingen.
Mit dem Winkel hab ich es nicht so, ich mach das mehr nach Gefühl und das ist schwer zu erklären. Aber es ist eine Tatsache daß sich das Rasierergebnis im Laufe der Zeit bei den meisten automatisch verbessert. Der Rockwell 6S ist sicher ein sehr guter Hobel, ich hab keinen, aber um zu lernen sich gut zu rasieren reicht auch, laut meiner Meinung, der Wilkinson Premium vollkommen aus.
Man braucht keinen Rolls Royce für die Fahrschule, das reicht auch später noch. Meine Meinung! Im übrigen halte ich den Wilkinson TTO nicht für besonders agressiv, man muß nur wissen wie man den richtig benutzt, das ist aber vermutlich bei allen Hobeln so.
Wünsche weiterhin viel Spaß bei der Hobelrasur.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000069
04.08.2020, 01:47 Uhr
f10
registriertes Mitglied


racer schrieb:

Zitat:
Zu den empfohlenen drei Durchgängen habe ich ehrlich gesagt nicht bei jeder Rasur immer die Lust. Natürlich wird es mit jedem Durchgang einen Tick besser. Aber ich möchte mir zumindest auch noch andere Optimierungsmöglichkeiten anschauen.
Und für 50% der Tage reicht für mich das Ergebnis nach einem Durchgang aktuell ja auch schon aus.

Dann wird es mit dem BBS aber schwierig - bei mir auch mit Systemie, ohne Durchgang gegen den Strich unmöglich. Mit einem aggressiveren Hobel räumst Du aber sicher beim ersten Durchgang mehr ab.

Zitat:
@f10: das mit dem "riding the cap" werde ich auf jeden Fall mal probieren. Wenn du sagst, der Wilkinson aka Weishi ist eher mild, welcher Hobel wäre denn tendenziell etwas aggressiver? Oder konkret: Ich liebäugel ja mit dem Rockwell 6S, sollte mir der Workflow mit dem Hobel zusagen. Sind da welche von den 6 Stufen aggressiver als beim Wilkinson TTO?

Die nächste Stufe wäre wohl der klassische Zinkdruckgusskopf (2- oder 3-Teiler) von Merkur (23c,34c,42c), Mühle R89/Edwin Jagger DE89 oder der Giesen&Forsthoff Timor CC (closed comb) bzw. chinesische Klone wie der Maggard V3 oder Yaqi Scallopped (oder der bei den Drogerien derzeit erhältliche King C. Gillette für 15 Euronen).
Die Butterfly/TTO-Hobel von Parker(aus Indien) sind afaik auch ein gutes Stück aggressiver als der Weishi (mit Parker kennt sich King besser aus).

Über den 6s kann ich nicht viel sagen, da ich ihn nie benutzt habe.
Er sollte aber bzgl. Aggressivität das Spektrum weit abdecken (von sehr sanft bis aggressiv). Ausser der ersten Platte sind wahrscheinlich alle aggressiver.
Hier im Forum ist er bei seinen Anhängern sehr beliebt und in den US-Foren ist er einer der meistempfohlenen Hobel - und da er nicht aus billigen Zinkdruckguss sondern aus Edelstahl besteht würde er Dich wohl überleben.

Der Klingenspalt alleine entscheidet aber nicht über die Aggressivität (Fatip Piccolo ganz oben z.B. ist recht aggressiv/bissig - Ranking), sondern die gesamte Kopfgeometrie.

Einen Blade Sampler kannst Du Dir bei razorbladesclub.com zusamenstellen (mind. 5 von einer Sorte).
Klingen die imho dabei sein sollten: Astra SS/SP (grün/blau), Feather, Gillette Silver Blue, Gillette Nacet, Gillette 7 O'Clock (alle), Gillette Wilkinson (indische sanfter als chinesische Version), Voskhod (nicht meins) und Ladas (mein Favorit). Präferenzen bzgl Klingen sind aber subjektiv, da musst Du dich durchtesten.


Mein Tip: Üb mal noch ein halbes Jahr mit dem Setup das Du hast und gönn Dir den 6s zu Weihnachten.

Diese Nachricht wurde am 04.08.2020 um 02:10 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000070
04.08.2020, 06:49 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Wenn es nur einen Durchgang mit dem Strich gibt, dann ist mM ein guter Systemie unschlagbar.

Meine Alternative ist zZ jedoch ein hybrider mit-quer Durchgang mit diagonal-gleitender Ausführung. Dabei zeigt sich bei mir zZ ein Gillette Super-Speed erstaunlicherweise gründlicher als aggressivere Hobel. Keine Ahnung, weshalb. Vielleicht ist die Kopfgeometrie halt für diese Methode besser ausgelegt (wobei Clones wiederum nicht so gut funktionieren, der Teufel scheint da im Detail zu liegen). Dabei reden wir jetzt von einem recht präsentablen Ergebnis nahe einem DFS. Oder anders: produziert ein guter Systemie mit dem Strich ein noch befriedigendes Ergebnis, habe ich so immer hin ein fast gutes. Wir reden trotzdem von alltagstauglich, nur um das klarzustellen.

Ansonsten würde ich mal behaupten, dass praktisch jeder Hobel, vielleicht Ausnahme der Baili Dreiteiler mit neuem Kopf, effizienter rasiert, als ein Weishi.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000071
04.08.2020, 07:24 Uhr
Prazalla
registriertes Mitglied


Cracker schrieb:

Zitat:
Wenn es nur einen Durchgang mit dem Strich gibt, dann ist mM ein guter Systemie unschlagbar.

Meine Alternative ist zZ jedoch ein hybrider mit-quer Durchgang mit diagonal-gleitender Ausführung.

100% agree.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000072
06.08.2020, 21:52 Uhr
Schaum und Wirklichkeit
registriertes Mitglied


Wußte bisher gar nicht, daß es noch einen Butterfly-Rasierer in einem Laden zu kaufen gibt. Bei meinem Exemplar (heute gekauft) ist die Vorderseite (der Schmetterlingsflügel, auf dem der Schriftzug eingraviert ist) etwas aggressiver als die Rückseite. Man kann auch einen feinen Unterschied in der Position der beiden Klingenschneiden sehen. Aber das ist für mich kein Problem, eher ein Vorteil. Ich rasier mich mit der etwas aggressiveren Seite mit dem Strich und mit der etwas sanfteren Seite hinterher gegen den Strich. Das bin ich schon so von meinem billigen chinesischen Butterfly-Adjustable gewohnt. Der hat auch zwei leicht unterschiedlich sanfte (oder unterschiedlich aggressive) Seiten.

Wollte unbedingt noch einen zweiten Butterfly-Rasierer haben. Die 3-Teiler nerven, wenn man die Gewohnheit hat, nach der Rasur die Klinge umzudrehen und abzuwischen.

Empfinde den Rasierer als sehr angenehm während der Rasur. Allerdings, der überlange Griff läßt den Rasierer für meinen Geschmack proportional nicht ausgeglichen aussehen. Er wirkt auf mich wie ein ungelenker Teenager, bei dem die Gliedmaßen unproportional entwickelt sind. Aber für € 9,74 ist der Butterfly-Rasierer ein Schnäppchen. Freu' mich, daß ich ihn habe.

Diese Nachricht wurde am 06.08.2020 um 21:57 Uhr von Schaum und Wirklichkeit editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)