NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Welchen künstlichen Rasierpinsel könnt ihr mir empfehlen? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000025
01.08.2020, 08:35 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Zitat:
"Doreen ist ein absoluter Profi, wenn es um Beauty und Fashion geht. Bereits als Teenie hat sie jede Fashion-Zeitschrift genauestens gelesen. Neben ihrem Beruf als Ausbilderin für Maskenbildner durchsucht sie Instagram und Co und findet so jeden Trend. Ihr größtes Idol ist Coco Chanel."

So so.

Mal ganz abgesehen davon, dass man (sofern man nicht unbedingt Wert auf den Griff legt), den Pinsel auch bei Rossmann für unter 4 EUR bekommt.

Aber mich erschreckt es schon, dass in diesem Forum so ein Link auftaucht ...

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
05.08.2020, 15:16 Uhr
Saber
registriertes Mitglied


Da ich mein Yaqi Monster Barber Pole, an eine Nassrasur-Interessierte verschenkt habe, hab ich mir gestern sogleich, aus dem Müller einen Ersatz mitgenommen, und zwar den NOM Black Fibre für 9,99€.

Es ist defintiv kein Vergleich zu den dichten Knoten der Yaqis, deren Tuxedo fibre ist wirklich an Synthetik das beste, was ich je im Gesicht hatte. Für den schmalen Taler aber, macht der Black Fibre eine gute Figur. Ich hab heute Vormittag erstmal den Namenszug mittels Arcyl & Plexiglaspolitur beseitigt so gefällt er mir optisch viel besser Am Boden wär mir der Aufdruck ja Schnuppe ;D aber doch nicht seitlich am Griff. Der erste Einsatz erfolgte gestern Abend, er hat viel von der Silver Tip Fibre, aber etwas mehr Rückgrat, aber das kann auch an dem schmalen Ringmaß liegen, ich hatte ja den 23er STF, und mit Rückgrat war da nichts, was wirklich erwähnenswert wäre. Die Black Fibre wirkt etwas fester/robuster, die Spitzen sind glaub ich aber echt etwas kuschliger, als die STF. Jedenfalls hab ich jetzt einen billigen Reisepinsel, ein Yaqi wird aber auch wieder fällig ;D

--
Ich habe ein Zitat geklaut, gut rasiert, gut gelaunt, erstaunt?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
27.11.2020, 08:19 Uhr
wern0r
registriertes Mitglied


Ich benutze zu 98% den Maggard Razors Black Handle Black and White Synthetic Shaving Brush, 30mm. Ich glaube, das ist umfirmierter Yaqi. Der ist einfach unkompliziert, auch wenn ein halbwegs guter Dachs feineren Schaum erzeugt. Unbedingt zu beachten wäre, dass man mit so einem Monsterpinsel auch einen ausreichend großen Mug benutzt. Ich habe da einen von Captain's Choice.

--
2x R41 auf Maggard MR3 & MR11, 15c GSB Maggard 30mm B&W synth., Semogue 1250 & 1470, vigshaving silvertip Prosaso RS grün, Speick RC Proraso grün AS, Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
27.11.2020, 10:00 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Feinerer Schaum mit Dachshaar ?
Kann ich so ganz und gar nicht bestätigen. Ich selbst habe einen Shavemac 2-Band Silberspitz mit echtem Dachshaar. Mit dem Yaqi Sythetik 28mm Tuxedo erzeuge ich einen wesentlich feineren u. reichhaltigeren Schaum.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
27.11.2020, 12:22 Uhr
El Hopaness Romtic
registriertes Mitglied


Von meinen bisher vier Synthies mag ich den Mühle "Silvertip Fibres® 23mm 33K 256" (ca. 50 €) und den RazoRock "400 24mm Plissoft Silber" (ca. 26 €) am liebsten.

Der Mühle fühlt sich für mich superflauschig an, und der Griff liegt auch gut in der Hand. Beim RazoRock schätze ich mittlerweile die komplette Haptik, die "Borsten" sind aber nicht ganz so flauschig, wie beim Mühle. Der RazoRock eignet sich aufgrund der Länge auch super für tiefere Seifenschalen oder Tiegel.

Als Alternative zu Synthies, die ohne Tierleid auskommt, wären da noch Pferdehaarpinsel zu nennen. Nur mal so als Idee.

Diese Nachricht wurde am 27.11.2020 um 12:22 Uhr von El Hopaness Romtic editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
28.11.2020, 10:26 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Bei mir hat sich der Trafalgar T2 von Alexander Simpson mittlerweile in mein kleines Rasiererherz geschäumt: untersetzter, gut in der Hand liegender Griff, weiche Spitzen, sehr dicht gesteckt, daher genügend Backbone, schäumt jede Creme und Seife in kürzester Zeit zuverlässig zu einem wunderbar schlotzigen "Joghurt"-Schaum auf.

Dem Mühle Silvertip bleibt da leider nur noch der Platz in der zweiten Reihe bzw. in der Reisetasche.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
28.11.2020, 10:38 Uhr
türktiras
registriertes Mitglied


Yaqi "Sagrada Familia" 24 mm. Kostet ca. 11 Euro incl. Versand bei AliExpress und ist einer der besten Synthies, die ich im je Gesicht hatte.

--
Rockwell 6S Derby Extra, Wilkinson synth. Yaqi 22-28 mm Proraso weiß Tüff rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
28.11.2020, 12:37 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Mittlerweile hat mein Yaqi ( 26 mm Tuxedo ) Rasierpinsel alle anderen auf die Plätze verwiesen.
Selbst mein Shavemac Dachshaar Silberspitz macht mir nicht mehr Spaß, geschweige denn einen besseren Schaum.
Ich werd mir noch einen 2. bestellen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
27.12.2020, 20:00 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


KEINEN! Arrrghhhhh!
Aber der Siegeszug scheint nicht aufzuhalten, wenn selbst Firmen wie Kent umschwenken. Aber ich, für mich persönlich ist das Belzebub! Habt ihr jemals gesehen, gefühlt, wie ein wirklich großer Dachs, also nicht so weinerliche Knoten von 21 - 22 mm, sondern Knoten die an die 30 mm gehen, wie die in ein Wasserglas gestellt und das sind dann bei den Knotengrössen schon richtig Trinkgläser und keine "Kurzen", wie der das halbe Glas leermacht und in seinem Bauch verschwinden läßt??

Wenn man einen Synthie auch nur ansatzweise versucht so feucht zu machen wie einen Dachs, läuft einem die Suppe hinterher auf die Brust! Für eine gute Rasur muss die RS aber so feucht werden, dass sie gerade nicht weg tropft. In meinen Augen ist ein Synthie ein Systemfehler in der Nassrasur. (Ich weiß aber um die gequälten Tiere, was wohl der Hauptgrund ist für den Erfolg und auch verständlich und richtig, aber so ein edler Dachspinsel ist unübertroffen in der Rasur!!)

Euer kinkjc

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 27.12.2020 um 20:13 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
27.12.2020, 20:58 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


@kinkjc, Also ich weiß nicht was Du hast, ich bin mit meinen 3 Synthies Bestens zufrieden. Die fressen nicht soviel Seife wie die Borsten und mit dem Dachs (ich hab eh nur einen) bin ich noch nie klar gekommen, der war mir immer viel zu weich und labbrig. Bei mir tropft auch nix, einmal geschüttelt und gut ist ! Kein einweichen und Ruckzuck trocken sind die hinterher auch, große Pflege brauchen die auch nicht. Für mich gibt es nix Besseres !!!
Wünsche einen schönen Abend.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 27.12.2020 um 21:03 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
27.12.2020, 21:19 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
KEINEN! Arrrghhhhh!

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum du in einen ausgewiesenen Synthetik-Pinsel-Thread kommst, um hier über Synthetik-Pinsel abzulästern.

Frequentierst du auch Motorradfahrer-Kneipen, springst da auf den Tresen und brüllst ganz laut: "Harley-Davidson* finde ich Scheiße!"

Wenn du von Synthetik-Pinsel keine Ahnung hast - und genau das wird aus deinem obigen Geschreibsel sehr deutlich - dann lass doch einfach die Finger von der Tastatur und bleib in deinen Rasiermesser- und Dachshaar-Pinsel-Threads. Es ist z. B. problemlos möglich - selbst ich schaffe das locker - seinen Schaum mit einem Synthetik-Pinsel aufzuschlagen, ganz ohne sich mit Wasser oder zerlaufendem Schaum einzukleckern. Wenn du das nicht kannst, ist das dein Problem, aber das macht Synthetik-Pinsel nicht schlecht. Die Badehose ist nicht daran schuld, dass der Bauer nicht schwimmen kann.


---
* Je nach Bedarf durch Honda, Yamaha, Kawasaki, Suzuki, BMW oder einen anderen Motorradhersteller ersetzen.

Diese Nachricht wurde am 27.12.2020 um 21:22 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
28.12.2020, 13:45 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Wo Du es gerade sagst, kennt Ihr die Joe Bar Comics? Da gibt es eine Szene wo Eduard Nockenfell, Honda CB 750 Four Fahrer, in einem Café sitzend und nicht wissend, dass hinter ihm eine Gang Harley Fahrer sitzt und wörtlich spricht: "Wer 'Harley' sagt, meint eigentlich Shyce!"

In der Welt der Motorräder ist aber wohl eher Harley der Dachs und die Japse der Synthie - ich fuhr immer Japse - also diesmal verkehrte Welt.

Also, dann schäumt mal weiter, mit euren Synthies.

Euer kinkjc

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
28.12.2020, 22:23 Uhr
pon
registriertes Mitglied


Ich benutze seit geraumer Zeit einen 26er Täther einen 28er Shavemac und bin sehr zufrieden mit den beiden Synthies. Zum Vergleich habe ich einen 26er Täther Zweiband und einen Mühle L Dreiband. Ich werde in Zukunft die Dachse verschonen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
15.03.2021, 12:25 Uhr
sankhase
registriertes Mitglied


Freundin hat am Wochenende mir einen Pinsel von Amazon schicken lassen.
Anbbas Rasierpinsel dort suchen. Der sieht dem Yaqi Pinsel sehr ähnlich und fühlt sich auch so an. Für 16 Euro inklusive Reisedose kann man wenig falsch machen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
15.03.2021, 14:41 Uhr
Campone
registriertes Mitglied


türktiras schrieb:

Zitat:
Yaqi "Sagrada Familia" 24 mm. Kostet ca. 11 Euro incl. Versand bei AliExpress und ist einer der besten Synthies, die ich im je Gesicht hatte.

Da gebe ich dir Recht wobei der T2 Trafalgar auch ein super Pinsel ist ich mag die beide sehr wobei ich jedesmal automatisch zu meinem Omega S-Brush 10049 weiß greife ganz komisch irgendwie mein All Day Pinsel

Ich habe die Synthies
Razorrock HULK
Stirling Kong
Yaqi Sagrada Familia 24
T2 Trafalgar von Simpsons Alexander
2x Omega S-Brush 10049 Weiß und Rot
Omega S-Brush 10019

--
ROCCA R96 JET, R41 Twist, Merkur 34G & 34C, Parthenon v2.0, EJ Kelvin, KING C.GILLETE, Bevel
ASP,Voskhod,Ladas,Rapira PL,Derby Premium
Fine,TOBS,Proraso,Tabac Original RS+RC,Old Spice RS,Arko
Stirling Kong,RustyBob Dachs,Yaqi Sagrada Familia,Omega S-Brush
Pasha de Cartier,Bentley For Men Intense,Prada L'Homme Intense,Valentino Uomo INTENSE,...

Diese Nachricht wurde am 15.03.2021 um 14:41 Uhr von Campone editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
19.03.2021, 15:45 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Zur Zeit mein Favorit:

- Yaqi 24 mm Tuxedo Sagrada Familia

Der Pinsel hat genau die richtige Größe, schäumt phantastisch und ist tadellos verarbeitet. Zudem sieht er auch noch absolut chic aus.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
24.03.2021, 00:45 Uhr
boomfactor
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
Habt ihr jemals gesehen, gefühlt, wie ein wirklich großer Dachs, also nicht so weinerliche Knoten von 21 - 22 mm, sondern Knoten die an die 30 mm gehen, wie die in ein Wasserglas gestellt und das sind dann bei den Knotengrössen schon richtig Trinkgläser und keine "Kurzen", wie der das halbe Glas leermacht und in seinem Bauch verschwinden läßt??

Wer braucht denn nen Pinsel, der ein halbes Glas Wasser saufen kann? Schaum soll der doch erzeugen können! Die STF können das besser als Dachs oder Borste. Und wenn ich nicht weiß wie ich noch Wasser in zu trockenen Schaum bekomme, dann bringt mir der beste Pinsel nix...

--
Mühle Rocca, R89, R41, Companion ASP, rP, Feather Mühle STF, Semogue Borste Klar, Tabac, ToOBS SWK u.a. Proraso, Speick, Mühle
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
24.03.2021, 10:29 Uhr
Bartisto
registriertes Mitglied


Seit zwei Jahren ausnahmslos im Einsatz: Yaqi, 30mm, synthetisch, Smoking Knoten

Man muss ihn nur richtig einsetzen können, wie Greybeard schon schrieb, dann erlebt man nämlich ein weißes Wunder beim Gesichtsschäumen.

--
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. Konfuzius

Diese Nachricht wurde am 24.03.2021 um 10:37 Uhr von Bartisto editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
27.03.2021, 10:15 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
Habt ihr jemals gesehen, gefühlt, wie ein wirklich großer Dachs, also nicht so weinerliche Knoten von 21 - 22 mm, sondern Knoten die an die 30 mm gehen, wie die in ein Wasserglas gestellt und das sind dann bei den Knotengrössen schon richtig Trinkgläser und keine "Kurzen", wie der das halbe Glas leermacht und in seinem Bauch verschwinden läßt??

Von dem halben Trinkglas Wasser gehen ein paar Milliliter tatsächlich in die Seife, der Rest verbleibt in den Pinselhaaren, verdunstet anschließend tagelang in die Bude und sorgt mit für ein feuchtes Raumklima. Tolle Wurst, das Ganze.


kinkjc schrieb:

Zitat:
Wenn man einen Synthie auch nur ansatzweise versucht so feucht zu machen wie einen Dachs, läuft einem die Suppe hinterher auf die Brust! Für eine gute Rasur muss die RS aber so feucht werden, dass sie gerade nicht weg tropft. In meinen Augen ist ein Synthie ein Systemfehler in der Nassrasur.

Nein, der Systemfehler liegt bei einem Anwender, der nicht in der Lage ist, Wasser richtig zu dosieren. Wie schon weiter oben geschrieben: es ist problemlos möglich, einen Synthetikpinsel so zu befeuchten, dass die Seife sich problemlos aufnehmen und in schlotzigen Schaum verwandeln lässt, ohne dabei gleich eine Überschwemmung zu veranstalten. Das Zauberwort heißt Kapillarwirkung: Der Pinsel speichert das Wasser nicht in den synthetischen Haaren, weil Kunsthaar nun einmal kein Wasser absorbieren kann, sondern in sehr feinen Tröpfchen in den kleinen Zwischenräumen zwischen den Haaren. Und was da an Wasser gespeichert wird, ist alle Male genug für eine mehr als ausreichende Menge schlotzigen Rasierschaums. Man benötigt lediglich ein wenig Fingerspitzengefühl und die Bereitschaft, sich auf eine etwas andere Vorgehensweise einzulassen.

Wer sich allerdings darüber beschwert, dass Wasser aus einem klatschnassen Synthetik herausläuft, der befüllt seinen heimischen Wasserkocher oder seine Kaffeemaschine vermutlich auch mit 'nem C-Rohr und beschwert sich anschließend darüber, dass die ganze Bude unter Wasser steht. Komisch, bei einer Zahnbürste beschwert sich doch auch niemand, dass die synthetischen Borsten nicht literweise Wasser aufnehmen. Und trotzdem bekommt wohl jeder beim Zähneputzen einen ausreichend dünnflüssigen Reinigungsschaum aus der Zahncreme "gezaubert." Noch komischer ist, dass selbst kleine Kinder dies schon beherrschen, während ein großer Pinsel- und Redenschwinger wohl offenbar unfähig ist, eine sehr ähnliche Technik mit einem synthetischen Rasierpinsel zu bewerkstelligen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
27.03.2021, 11:57 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Der Umgang mit Naturhaar und synthies ist halt sehr unterschiedlich, ich bin aus verschiedenen Gründen vom früher ausschließlich genutzten synthie wieder angekommen. Erstens sind mir synthies einfach auf die dauer zu flauschig, ich spüre den Pinsel einfach gern. Auch mein yaqi mit extra backbone ist mir einfach zu lasch. Ich liebe vom Gefühl her meine omegaborste und den semogue zweibanddachs einfach sehr. Grundsätzlich lässt sich meiner Meinung nach mit Borste oder Dachs der Schaum einfach leichter und unkomplizierter ohne nachdenken aufschlagen, auch das Seife aufnehmen können die einfach besser. Der Zentrale Vorteil der synthies ist das schnelle trocknen, deshalb ist mein Reisepinsel ein synthie!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
27.03.2021, 12:11 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Das ist bei mir genau umgekehrt !
Mit dem Shavemac CB1 Silberspitz dauert es deutlich länger einen gehaltvollen, guten Schaum aufzuschlagen.
Beim Yaqi 24 mm Sagrada Familia geht das ruckzuck und fast von allein.

Alles in Allem nutze ich aber beides gern, sowohl Dachshaar (... allerdings hochwertig ) und Synthetikpinsel.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
27.03.2021, 12:32 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich sehe den Dachspinsel am Ende immer noch vorne - ästhetisch und verhaltenstechnisch beim Aufschäumen gesehen. Dennoch benutzte ich
zur Abwechslung in der Rotation ganz gerne mal meine Hand voll Synthetik-Pinsel nach und nach.
Ich verschmähe sie also nicht, aber sie erfüllen nicht den ersten Rang.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
27.03.2021, 19:11 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Ich nutze hauptsächlich 3 synthetische Pinsel in Rotation.
2 Omega Hi - Brush,die sich nur in der Grifffarbe unterscheiden
und einen Mühle Silvertip Fibre.

Die Schaumerzeugung ist spielend einfach mit diesen Dreien,
Bedeutend einfacher für mich, als mit einen Silberspitz.
Der Silberspitz von Mühle, den ich noch hierhabe ist für mich
in der Handhabung schwierig zu meistern.

Irgendwie gelingt es mir, mit dem Silberspitz, nicht richtig,vernünftig Schaum für 3 Durchgänge zu schlagen.
Diese Problematik habe ich mit den Syntheties noch nie gehabt.Da
funktioniert es spielend und schnell massig Schaum für mehrere
Durchgänge zu schlagen.Und auch sind die Syntheties angenehm weich
zur Haut.

Daher für mich seit ca 2 Jahren Omega und Mühle Syntheties.
Das passt prima so für mich.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s Astra, Feather u.a. Proraso, Haslinger u.a. Hattric, Speick, Proraso Mühle, Omega

Diese Nachricht wurde am 27.03.2021 um 19:13 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
27.03.2021, 20:01 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Auch ich benutze nur noch meine 3 Synthies abwechselnd ! Es war immer eine Umstellung von Borste zu Synthie, und mit dem Dachs bin ich nie glücklich gewesen, darum nehme ich jetzt nur noch die Synthies. Habe da den hjm black fibre, einen chin. STF und einen Omega s-brush mit denen ich sehr zufrieden bin !

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
30.03.2021, 19:59 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Wie schon weiter oben geschrieben: es ist problemlos möglich, einen Synthetikpinsel so zu befeuchten, dass die Seife sich problemlos aufnehmen und in schlotzigen Schaum verwandeln lässt, ohne dabei gleich eine Überschwemmung zu veranstalten. Das Zauberwort heißt Kapillarwirkung:

Und hier stimme ich sogar mit dem Captain überein.

Mache ich seit Jahren so und funktioniert bestens.

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion/Speick Men Active After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)