NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Weleda Rasiercreme ? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000050
12.05.2015, 18:19 Uhr
Holzmann
registriertes Mitglied


leonidas schrieb:

Zitat:
...Den Duft fand ich eigentlich ganz angenehm - vor allem dafür, dass es ein weleda-Produkt ist . Der Schaum war (dieses Mal) nicht optimal stabil (möchte aber das aber unter Vorbehalt stellen - bis das optimale Wasser-Creme-Verhältnis gefunden ist, dauert es bei mir etwas und ich glaube ich hatte heute schlichtweg zuviel Wasser verwendet). Die Geliteigenschaften waren ganz gut. Keinerlei Brennen, Jucken, Spannen oder ähnliche Unannehmlichkeiten waren zu verzeichnen. Habe 3 Durchgänge (mit, quer, gegen) damit gemacht (vor dem ersten Durchgang Mandelöl als Pre) mit einem R41 geladen mit einer (gekorkten) Derby. Obwohl der R41 ja nicht gerade als zimperlich bekannt ist, war beim Auftragen des AfterShaves kaum ein Brennen zu vermelden (kenne das auch anderes z.B. nach einer R41-Rasur mit der RS StoBa-Vanille). Ich kann bisher die Weleda jedenfalls nur empfehlen - werde sie auf jeden Fall noch weiter testen und mal schauen ob ich mit weniger Wasser einen stabileren Schaum hinbekomme...

Finde die Gleiteigenschaften und die Schaumbildung auch nicht gut. Kein Nachkauf. Schade...

LG Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
12.05.2015, 18:59 Uhr
joro
registriertes Mitglied


Gegen der Duft der Weleda habe ich nichts. Gefällt mir zumindest besser als Tabac.
Über mangelnde Gleiteigenschaften oder mangelnde Schaumbildung kann ich mich auch nicht beschweren.

Diese Nachricht wurde am 12.05.2015 um 19:00 Uhr von joro editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
15.05.2015, 07:28 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Um meinen Senf abzugeben: Ich mag den Geruch der Weleda Creme sogar und empfinde ihn als angenehm. Probleme bei der Schaumbildung kann ich auch keine berichten. Mag sein, dass es mit anderen Cremes noch schneller geht, aber mehr als eine Minute brauche ich hier nicht um genug Schaum für Gesicht und Kopf zu schlagen.

Klare Pluspunkte sind die gesunden Inhaltsstoffe und das Absehen von Tierversuchen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
21.05.2016, 10:46 Uhr
HPL
registriertes Mitglied




Zitat:
Meine Vorgehensweise mit der Weleda:

Nach dem Duschen bzw. Gesichtwaschen ne kleine Menge aus der Tube mit den Händen/Fingern in die leicht feuchte Bartzone einmassieren. Dies ist so zusagen das Preshave u. die Lockerung.

Einwirken lassen u. zwischenzeitlich z.B. Zähne putzen u. Pinsel einweichen. Dann auf den leicht abgeklopften aber noch gut nassen Pinsel etwas Creme drauf geben und im Gesicht aufschäumen. So kann ich mir wenns sein müsste 6 Durchgänge ohne Folgen leisten.

So gehe ich auch vor, allerdings reicht mein Schaum gerade mal für einen Durchgang und beim zweiten muss ich schon etwas RC zusätzlich aufnehmen, wäre da für Tipps von den Weleda Anwendern dankbar.

Aufgeschäumt wird mit einem Dachs, kaum wasser mit langsamer Zuführung.

Ansonsten hab ich schon im Mug aufgeschäumt, bekomme dort aber auch keine Schaumberge und aufschäumen mit einer Borste ist der totale Reinfall.

Wenn die Gleit- und Pflegeeigenschaften nicht so gut wären, würde ich das sein lassen, aber die Weleda ist in dieser Hinsicht für mich sehr gut, so das ich mich damit gerne intensiver beschäftige.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
28.10.2016, 20:35 Uhr
Kempoka
registriertes Mitglied


Ich mische u. A. die Weledarasiercreme mit der Klarrasierseife und erziele einen Rasierschaum mit, für die Rasur, angenehmen Gleit- und Pflegeeigenschaften.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
29.10.2016, 20:25 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Unabhängig vom Geruch, der ja einfach Geschmackssache ist, ist die Weleda rasiercreme einfach nicht so dolle. Beim schäumen im Gesicht oder im Tiegel ist die prorascreme um Längen besser, das ist schlichtweg eine Tatsache, selbst die palmolive ist besser. Einweichwirkung ung gleitfähigkeit sind ebenfalls nicht vergleichbar mit proraso, tabac, Arco, Cella. Da bin ich mir ziemlich sicher.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
30.10.2016, 10:52 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


Da war mir gestern glatt entfallen, warum ich einen Bogen um Weleda-Produkte mache, suchte also beim Einkauf im Rossmann in der Zutatenliste nach Auffälligkeiten und nahm, nachdem keine zu finden waren, eine Tube der RC mit.

Szene:

Vollbad nach dem sonntäglichen Langlauf, darin ich, die RC, eine rote (bei esoterischen Sachen kann das ja den Unterschied machen ) Keramikschüssel und eine Omega Riesensau für Höhlentrolle.

Schäumen:

Die tropfnasse, gut eingeweichte Borste schlägt drei Zentimeter der RC in Rekordzeit zu einem feinporigen, reichhaltigen Schaum auf. Da passte das Mengenverhältnis ganz genau zur Charakteristik des Rasierbesens; soweit verhält sich die RC wie die Besten unter ihresgleichen.

Rasur 1:

Naturgemäß erzeugt die Borste geschwind den gewünschten Weihnachtsmannbart. Das Aesculap 4/8" hat keine Probleme, den Tagesbart in zwei Durchgängen reizlos zu entfernen. Die Gleiteigenschaften sind gut bis sehr gut, der Duft ganz ok. Haut micht nicht von den Socken, aber gefällt mir besser als der der Konkurrenz (Speick). Der Schaum bleibt stabil im Gesicht und in der Schüssel, da trocknet nichts an.

Rasur 2:

Mehr als genug Schaum für die Körperrasur mit einem Jaguar R1 M (das Aesulap ist stark hecklastik, also kippelig, was es zu diesem Zweck völlig ungeeignet macht). Er ist auch immer noch feucht fluffig bis sahnig und glitscht gut. Mehr kann man nicht erwarten.

Fazit:

Eine der besten RCs, die ich probieren durfte. Spielt leicht oberhalb der Speick RC-Liga. Kein Nachkauf allerdings, denn ich bin nicht bereit, das Geld für den wirkungslosen Esoterik-Blödsinn hinzulegen, der dieser Creme vermutlich angediehen wird. Für einen Test war es das aber wert. Eine Empfehlung für Steiner-Freunde und Leute, denen das piepegal ist.

Diese Nachricht wurde am 30.10.2016 um 10:56 Uhr von Unheard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
30.10.2016, 11:33 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Unheard schrieb:

Zitat:
...
Fazit:

Eine der besten RCs, die ich probieren durfte. Spielt leicht oberhalb der Speick RC-Liga. Kein Nachkauf allerdings, denn ich bin nicht bereit, das Geld für den wirkungslosen Esoterik-Blödsinn hinzulegen, der dieser Creme vermutlich angediehen wird. Für einen Test war es das aber wert. Eine Empfehlung für Steiner-Freunde und Leute, denen das piepegal ist.

Hallo Unheard,

halt mal, da muß ich widersprechen, obwohl ich kein ausgewiesener WELEDA-Fan bin:

Man darf nicht Kraut und Rüben zusammenwerfen.

Esoterik ist nicht zu verwechseln mit der von Steiner begründeten
Anthroposophie, die den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns stellt, auch des unternehmerischen Handelns, was man heute vielleicht als "Gutmenschentum" belächeln würde, aber die Entstehung dieser Weltanschauung durchaus edel im Zeitgeist der Fortsetzung der Aufklärung und contra der Auswüchse des Kapitalismus des 19. Jahrhunderts zu sehen war.

Also da tust du der Sache Unrecht.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 30.10.2016 um 11:34 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
30.10.2016, 12:02 Uhr
Einar
registriertes Mitglied


Mir gefällt diese Creme außerordentlich gut, sowohl vom Duft, als auch von den Rasureigenschaften. Bei dem Kräuter betontem Duft meine ich auch Lavendel heraus zu Riechen, kann mich aber auch Irren.

Aber es gibt auch leise Kritik, und zwar ist mir diese Creme etwas zu flüssig.
Außerdem brauche ich etwas mehr von ihr, um einen guten Schaum herzustellen.

--
Gruß Einar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
30.10.2016, 12:03 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


Ich wollte niemandem auf die Füße treten. Ein zentrale Punkt meiner Kritik ist die völlige Ablehnung wissenschatlichen Denkens. So lehnte Steiner als Beispiel den Blick durchs Mikroskop ab, was wir heute als einen wesentlichen Irrtum erkennen. Für mich war es einer der Wege zur Klassifizierung meines Tumors (Histologie) und damit zur Heilung. In einer Steinerschen Welt gäb's mich nicht mehr.

Anthroposophie ist in meinen Augen ähnlich sinnvoll wie die TCM, das Anbetteln des Universums um irgendetwas oder Astrologie: Nämlich gar nicht, und zuweilen sind diese Disziplinen destruktiv. Will man den Menschen in den Mittelpunkt rücken, was verständlich ist, reicht dann nicht das Christentum?

Gut, vielleicht wollte ich ja doch jemandem auf die Füße treten >.

Sorry für OT. Ich halte jetzt auch die Finger still, großes Ehrenwort.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
30.10.2016, 12:42 Uhr
Campone
registriertes Mitglied


Ich sehe es jetzt schon kommen sobald Religion mit ins Spiel kommt wird das eine mega lange Diskussion noch hier schade eigentlich

In dem Sinne die Weleda ist absolut Müll


Beste Grüße
Camponé

--
Merkur 34G und 34C, EJ Kelvin, ISANA Butterfly
ASP, VOSKHOD, LADAS, RAPIRA PL, Derby Premium, BIC CP
TOBS (Sandelholz,COCOS), Proraso RS(grün)(rot), Proraso RC(grün)(rot)(blau), Tabac Original RC, Figaro Mandel RS, Arko ICE Mint RC
Stirling Kong, Omega 49,
Old Spice Original, Pinaud Clubman, Davidoff Zino, Joop Homme, Valentino Uomo INTENSE
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000061
31.10.2016, 06:59 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


Zweiter Test heute morgen mit einem dicht gesteckten 20 mm Silberspitz. Da die Tubenöffnung etwas kleiner ausfällt gebe ich 15 mm auf den tropfnassen Pinsel und schäume im Gesicht auf. Mein Silberspitz ist nicht der beste Pinsel für diesen Zweck, hatte aber keine Probleme, erneut einen dichten Schaum von perfekter Konsistenz zu erzeugen. Weder musste ich Wasser nachfassen noch war der Schaum zu wässrig. Entweder traf ich erneut genau das richtige Verhältnis, oder diese RC ist tatsächlich sehr tolerant.

Der Gillette Super Speed mit neuer Voskhod-Klinge hatte keine Probleme, mir drei reizfreie Durchgänge bis zur Spiegelglätte zu bescheren. Das Finalisieren mit der Speick ASL war ebenfalls weitgehend reizfrei (normalerweise brennt es ganz kurz deutlich spürbar). Besser geht's nicht.

Warum gehen die Einschätzungen *so* weit auseinander? Das kann doch nicht nur an der normalen Individualität des Rasierenden liegen!? Haben wir es hier mit einer verbesserten Rezeptur zu tun, oder gar mit Produktionsschwankungen?

Diese Nachricht wurde am 31.10.2016 um 06:59 Uhr von Unheard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000062
31.10.2016, 08:57 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Unheard,

> Warum gehen die Einschätzungen *so* weit auseinander? <

Die Hälfte ist m.E. Psychologie. Ich persönlich bin froh über "natürlichere" Produkte, also werde ich im Zweifelsfall die Creme besser finden als jemand, der anders tickt.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000063
31.10.2016, 09:41 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


peter-k schrieb:

Zitat:
Die Hälfte ist m.E. Psychologie.

Wunschdenken fällt heute aus. Hätte sich die RC eine Schwäche geleistet, wäre mir das mit meiner Präferenz (s.o.) nicht entgangen. Ebenso halte ich es für unwahrscheinlich, dass die Mehrheit der User Naturkosmetik soweit ablehnen, dass die z.T. vernichtende Kritik verständlich wäre.

Peter, hier geht etwas seltsames vor sich *scratch*.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000064
31.10.2016, 19:41 Uhr
Bagpipe
registriertes Mitglied


Hey,

So kommt man nun von einer RC auf Religion, Psychologie (kommt bald auch noch Politik, Mathematik etc.)
Es geht um Rasiercreme!!!

--
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Winston Churchill 1874-1965
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000065
31.10.2016, 19:52 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Bagpipe,

unterschätze niemals die Macht (der Psychologie). Ein schönes Beispiel ist die kommende Ankunft des neuen Mühlehobels. Die einen denken "so rasiert er", die anderen "soviel kostet er", obwohl ihn noch niemand in der Hand hatte, geschweige denn sich damit rasiert. Das ist alles nur in den Köpfen.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000066
31.10.2016, 20:00 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


Gib's zu, es hat dir Spaß gemacht, der Diskussion um den Mühle-Hobel kalorienfreie Nahrung zu liefern .

Ich möchte echt drum bitten, meinen kleinen Fauxpas nicht überzubewerten und nicht weiter zu diskutieren. Die Mücke möchte kein Elefant werden .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000067
31.10.2016, 20:28 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Habe mich eine ganze Weile mit der Weleda rasiert, die ist schon nicht schlecht. Nachdem ich aber Proraso und eben auch die Tabac, Cella und die Arco kennengelernt habe, weiss ich das es bessere Rasierseifen gibt. Aber ich muss zugeben, dass ich sie auch einfach nicht mehr riechen kann, was meine Einschätzung vielleicht manipuliert. Dem steht aber die Erfahrung mit der Arco entgegen, die ich auf die erste Nase vom Geruch her "gewöhnungsbedürftig" fand. Aber die Rasiereigenschaften hatten mich eben sehr überzeugt. Mittlerweile komme ich auch mit dem Geruch der Arco besser klar, während ich die Weleda nach wie vor einfach über habe...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000068
31.10.2016, 20:46 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo GBKon34,

kürzlich habe ich die Arco gekauft und dann nochmal. Aber dann habe ich versucht, sie zu erwärmen, um sie in eine Form zu pressen. Lauwarm roch sie unangenehm nach tierischen Fetten, und kurz danach habe ich sie weggeschmissen.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000069
31.10.2016, 22:29 Uhr
Bagpipe
registriertes Mitglied


Hallo Peter_k,

nein die vergess ich selten, denn es geht bei Mühle ums verkaufen. Wie bei sovielen Dingen.
Einer der ersten Verkaufsschachzüge die man lernt. Ankündigen---Reaktionen abwarten--- weiter Verlangen schüren---auf den Markt bringen.

Gruß

--
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Winston Churchill 1874-1965

Diese Nachricht wurde am 31.10.2016 um 22:29 Uhr von Bagpipe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000070
01.11.2016, 09:07 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


In eine gute Rasierseife gehören einfach tierische Fette!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000071
01.11.2016, 09:44 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo GBKon34,

den Schmalzgeruch habe ich nicht mehr aus der Nase gekriegt und ich habe es nicht mit starken Gerüchen. Mein Rasierwasser und -balsam von Weleda sind ziemlich zurückhaltend. Wenn ich nicht bereits Rasierseife für das nächste Jahr hätte, würde ich vielleicht die Weleda-Rasiercreme ausprobieren.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000072
01.11.2016, 10:53 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


peter-k schrieb:

Zitat:
[...] ich habe es nicht mit starken Gerüchen. Mein Rasierwasser und -balsam von Weleda sind ziemlich zurückhaltend. Wenn ich nicht bereits Rasierseife für das nächste Jahr hätte, würde ich vielleicht die Weleda-Rasiercreme ausprobieren.

Na, dezent ist die nicht grade im Duft. Man muss ihn schon mögen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000073
09.11.2016, 13:05 Uhr
Grey-Gore
registriertes Mitglied


Den Geruch der Weleda empfinde ich als sehr angenehm, jedoch bin ich mit der Gleitwirkung mehr als unzufrieden, deshalb fristet eine dreiviertel volle Tube in meinem Schrank ihr Dasein.

Ich kann sie nicht empfehlen.

--
Mühle R41-/-Erbe Silberspitz-/-Cella, Tabac, Proraso-/-Proraso Grün, Tabac
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000074
09.11.2016, 15:44 Uhr
Agouti
registriertes Mitglied


Die Creme liefert bei mir gute Ergebnisse ab, ich habe absolut nichts an ihr auszusetzen. Der Geruch ist natürlich Geschmackssache, sie riecht ähnlich wie der Balsam, der einen recht lange anhaltenden Duft hat. Wenn ich überlege, was ich sonst für englische Cremes bezahle, die es auch nicht unbedingt besser machen, zahle ich die fünf Euro gerne.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)