NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Weleda Rasiercreme ? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ] [ 7 ]
Diskussionsnachricht 000100
02.11.2019, 19:33 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Ich habe sie mal probiert gehabt, begeistert war ich nicht. Wir haben sehr kalkartiges Wasser (also knusprig), demnach viel Rasiercreme ging dann auch pro Rasur drauf. Die Gleit- und Einweichwirkung war gerade noch gut. Den Geruch fand ich übel, aber das ist nur meine subjektive Meinung. Das Aftershavebalm mochte ich auch nicht, es war klebrig und hat nen unangenehmen Film auf der Haut hinterlassen. Allerdings ist das Körperöl gut, das nehme ich als Preshave, wenn ich den Kopf rasiere.

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000101
02.11.2019, 20:21 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ja, die Weleda liebt oder hasst man, dazwischen gibt's wohl nicht viel.

Ich komme sehr gut mit ihr klar, wobei ich sie aber vom Geruch her nicht zu meinen Top-Favoriten zähle, da gibt's viele, die angenehmer riechen. Dieser intensive Geruch nach Stiefmütterchen am frühen Morgen, ich muss zugeben, die Speick Men riecht deutlich weniger aufdringlich, die Mühle Sanddorn deutlich frischer, fruchtiger, "leckerer" und die L'Occitane Cade würziger und sommerlicher. Gegen meine drei anderen Rasiercremes kann die Weleda also, im wahrsten Wortsinn, nicht anstinken.

Mit der Einweichwirkung bin ich sehr zufrieden, die Gleitwirkung ist sehr ordentlich, aber nicht berauschend. Die Schutzwirkung für die Haut ist allerdings überragend, nach der Rasur habe ich zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass die Haut strapaziert ist. Vielmehr macht sie durch die Überfettung des Rasierschaums einen sehr gut gepflegten Eindruck, was durch das Auftragen des Rasierwassers bestätigt wird. Das Pitralon Classic prickelt für ein, zwei Sekunden ganz leicht, das ist alles.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Reduziert eure persönlichen Kontakte auf das absolut Unvermeidbare!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000102
07.11.2019, 12:21 Uhr
don martin
registriertes Mitglied


Stimmt, die Weleda RC ist ein echter Spalter. Ich selber habe sie mir mir über die Jahre hinweg immer wieder mal gekauft, um ihr jeweils eine weitere Chance zu geben, weil ich die Produkte von Weleda eigentlich sehr gerne verwende - Resultat negativ, ich habe inzwischen eingesehen, dass ich mit dieser RC nicht klarkommen werde.

An den Rasureigenschaften liegt es nicht, die sind aus meiner Sicht exzellent. Ich scheitere vielmehr an ihrem Geruch, da ist irgendetwas stechend riechendes drin, das mich richtig abstößt und an das ich mich auch nicht gewöhnen kann. Ich weiß ich nicht genau, was es ist, aber seitdem ich mal gelesen habe, dass in dieser RC auch Auszüge von Ziegenmilch enthalten sind, bilde ich mir ein, dass diese Rasiercreme nach Ziege riecht.

Zuviel jedenfalls für meine Nase, vor allem am frühen Morgen. Daher habe ich diese an sich hervorragende RC irgendwann dann leider endgültig aus meinem Vorrat aussortiert.

--
Aktuell meistbenutzt:
Feather Artist Club SS Merkur Progress Shark Super Chrome Razorock 400 Palmolive Sensitive RC Don Draper Blue

Diese Nachricht wurde am 07.11.2019 um 12:23 Uhr von don martin editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000103
07.11.2019, 16:56 Uhr
tian_k
registriertes Mitglied


Ich denke die Schaumfreudigkeit der Weleda RC ist margenabhängig. Mir war es nur mit einem Synthetik-Pinsel möglich einen brauchbaren Schaum zu erzeugen, mit Schwein keine Chance. Habe sie dann zusammen mit einer schaumfreudigen RC aufgebraucht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000104
21.11.2019, 16:37 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


tian_k schrieb:

Zitat:
Ich denke die Schaumfreudigkeit der Weleda RC ist margenabhängig. Mir war es nur mit einem Synthetik-Pinsel möglich einen brauchbaren Schaum zu erzeugen, mit Schwein keine Chance.

Ich hatte anfangs selbst mit einem Synthie leichte Probleme, die Weleda direkt im Gesicht zu einem erstklassigen Schaum aufzuschlagen, das ging nur im Tiegel. Inzwischen bekomme ich auch im "Direct-Face-Lathering"-Verfahren sehr gute Ergebnisse hin.

Und ja, die Weleda bevorzugt ganz klar einen feinhaarigen Pinsel, also eher feinen Dachs oder Synthie, keine Borste.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Reduziert eure persönlichen Kontakte auf das absolut Unvermeidbare!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000105
07.12.2019, 15:41 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


OT, MEta-Diskussion und persönliche Angriffe entfernt.

Gruß
Chris

--
forum-mods(at)nassrasur(dot)com

Diese Nachricht wurde am 07.12.2019 um 15:41 Uhr von Kurbjuhn editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000106
06.03.2020, 11:28 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Die Weleda Rasiercreme habe ich auch einmal ausprobiert, gerade weil hier mit natürlichen Inhaltsstoffen geworben wird.
Aufschäumen ging einigermaßen, Pflegeeigenschaften waren gut, nur der Geruch ist nichts für mich, riecht eher penetrant nach Lavendel ! Geht gar nicht. Wird nur noch getoppt vom Weleda Aftershave Balsam.

Diese Nachricht wurde am 06.03.2020 um 13:35 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000107
06.03.2020, 16:29 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Das Beste an diesem "penetranten Geruch nach Lavendel" ist natürlich, dass die Weleda Rasiercreme lt. INCI kein bisschen Lavendel enthält.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Reduziert eure persönlichen Kontakte auf das absolut Unvermeidbare!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000108
06.03.2020, 16:41 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Riecht halt wie alte Oma, und daß ist nicht das, was ich für einen gelungenen Start in den Tag brauche.
Wenn es rein natürliche Inhaltsstoffe sein sollen, dann die Haslinger.

Diese Nachricht wurde am 06.03.2020 um 16:49 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000109
07.03.2020, 09:40 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Das Beste an diesem "penetranten Geruch nach Lavendel" ist natürlich, dass die Weleda Rasiercreme lt. INCI kein bisschen Lavendel enthält.

Muss halt nicht gesondert aufgeführt werden, ist aber reichlich drin (siebter Inhaltsstoff von 23).

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000110
07.03.2020, 09:45 Uhr
ayecaramba
registriertes Mitglied


Also ich habe die Weleda RC auch ausprobiert. Mein Eindruck war eher nicht so positiv. Der Schum wurde einfach nicht so richtig schön "schlotzig" und war auf der Haut nicht sehr stabil. Also ich werde sie nicht wieder kaufen

--
„Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft“ (Emil Zatopek)

-------

Merkur 23c Dovo-Shavette Mühle Dachshaar DapperDan grün, Weleda, 4711 Speick RS, Nivea RC Mühle
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000111
07.03.2020, 10:18 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Cracker schrieb:

Zitat:
Muss halt nicht gesondert aufgeführt werden, ist aber reichlich drin (siebter Inhaltsstoff von 23).

Aha, und dafür, dass sich unter dem Sammelbegriff "Duftstoff" (Fragrance) auch Lavendel befindet, hast du sicherlich belastbare Belege, nicht wahr?

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Reduziert eure persönlichen Kontakte auf das absolut Unvermeidbare!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000112
07.03.2020, 12:17 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Lavendelöl könnte tatsächlich drin sein, auch wenn es nicht als Duftstoff angegeben werden muß.
Zumindest ist es auf der Homepage unter den Inhaltsstoffen, die Weleda verwendet aufgeführt.

https://www.weleda.de/rein-natuerlich/inhaltsstoffe-von-a...

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000113
07.03.2020, 12:51 Uhr
tian_k
registriertes Mitglied


In der Weleda RC besteht das Parfum laut Homepage aus Limonene, Linalool, Citronellol und Geraniol => Die Weleda RC hat zumindest Inhaltsstoffe, die auch Lavendel hat (Limonene, Linalool). Mir ist von ihr jedenfalls kein Lavendelduft, sondern das unterdurchschnittliche Aufschäumverhalten in Erinnerung geblieben.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000114
07.03.2020, 13:17 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ich gebe zu, dass die Weleda-RC sich nicht gerade durch einen besonders "hippen" Geruch auszeichnet. Auch erzeugt sie nicht durch bloßes Anschauen wahre Schaumberge, wie so manche Creme aus England, die dafür auf der Haut schon beim Auftragen ein kleines Feuerwerk aus Napalm entzündet.

Ich mag die Weleda deshalb so gerne, weil das Thema "natürlicher Hautschutz" bei ihr ganz groß geschrieben wird und ihre sonstigen Eigenschaften zumindest gut bis zufriedenstellend sind.

Preislich ist sie im durchaus vertretbaren Bereich, wenn auch für echte Geiz-ist-geil-Käufer wohl immer noch zu teuer.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Reduziert eure persönlichen Kontakte auf das absolut Unvermeidbare!

Diese Nachricht wurde am 07.03.2020 um 13:19 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000115
07.03.2020, 13:28 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Wenn es um Rasierseife mit natürlichen Inhaltsstoffen und gleichzeitig pflegenden Eigenschaften geht, dann ist meine Wahl u. Empfehlung immer die Haslinger.
Es gibt sie vor allem in zahlreichen Duftnoten.
Bei mir sind es im Wechsel Honig, Sandelholz, Ringelblume.
Die Variante Ringelblume hat zwar auch keinen " modernen " Duft, ist aber bei gereizter Haut eine wahre Wohltat.
Die englischen - bzw. einige italienische Seifen scheiden schlichtweg wegen ihrer Inhaltsstoffe aus. Gut, man hat sie nur kurz auf der Haut, trotzdem bleibt das Zeug in der Natur. Finde ich nicht gut.

Zum Thema Weleda und Lavendelduft kann ich nur sagen, daß es mir im Vergleich mit anderen Lavendeldüften vom Geruch sehr verwandt vorkam.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000116
07.03.2020, 13:36 Uhr
tian_k
registriertes Mitglied


Ich nutze zwar nicht die RC, allerdings regelmäßig das Rasierwasser von Weleda. Wegen der tollen Pflegewirkung nehme ich auch Abstriche beim Duft in Kauf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000117
07.03.2020, 16:16 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Die RC besteht aus nicht deklarationspflichtigen Duftstoffen (dazu gehört zB Lavendel) und deklarationspflichtigen (zB Limonene).

Wer das genauer wissen möchte, kann sich jederzeit an den Kundendienst wenden. Ist kein großer Aufwand.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000118
07.03.2020, 16:19 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ragnar schrieb:

Zitat:
Wenn es um Rasierseife mit natürlichen Inhaltsstoffen und gleichzeitig pflegenden Eigenschaften geht, dann ist meine Wahl u. Empfehlung immer die Haslinger.

Haslinger hat aber keine Rasiercremes im Sortiment, sondern nur Seifen.

Die Weleda ist eine Creme, und mir kommen inzwischen nur noch Cremes auf den Pinsel und ins Gesicht, überwiegend Speick Men, bevorzugt in der kalten Jahreszeit aber auch die gute alte Weleda.


Cracker schrieb:

Zitat:
Die RC besteht aus nicht deklarationspflichtigen Duftstoffen (dazu gehört zB Lavendel) und deklarationspflichtigen (zB Limonene).

Wer das genauer wissen möchte, kann sich jederzeit an den Kundendienst wenden. Ist kein großer Aufwand.

Wozu? Wenn du das bereits getan hast, reicht das doch. Ist ja nicht so, dass ich dir nicht glaube, wenn du glaubwürdig mitteilst, woher deine Informationen stammen.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Reduziert eure persönlichen Kontakte auf das absolut Unvermeidbare!

Diese Nachricht wurde am 07.03.2020 um 16:21 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000119
17.03.2020, 02:09 Uhr
Bass
registriertes Mitglied


Also Lavendel ist mir auch nicht aufgefallen.
Ich mag sowieso diese Beduftungen nicht.

So gern ich die Feuchtigkeitscreme als Pflege nach der Rasur mag,
die Rasiercreme ist bei mir durchgefallen.

--
diverse und generell vorhanden Synthies, Sau natürlich unbedingt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000120
17.03.2020, 07:50 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Meine Erfahrung mit der Weleda RC ist "okeee". Ich mag Weleda Produkte aufgrund der Inhaltsstoffe grundlegend gern. Ein Erlebnis ist die RC aber nicht. Dafür ist mir der Schaum nicht sympathisch genug. Und vor allem: Wenn es um "gute" Inhaltsstoffe geht, weiche ich dann lieber auf die Speick RC aus, die mir in allen Belangen deutlich mehr taugt.

Cheerio,
Matten

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000121
22.03.2020, 18:45 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Matten schrieb:

Zitat:
Wenn es um "gute" Inhaltsstoffe geht, weiche ich dann lieber auf die Speick RC aus, die mir in allen Belangen deutlich mehr taugt.

Ich bin da ganz bei dir, bis auf den einen einzigen Punkt, und das ist der Hautschutz. Da schlägt die Weleda alle anderen Produkte, die ich bislang am Pinsel und im Gesicht hatte. Selbst die in dieser Hinsicht wirklich gute Speick Men kann in der Beziehung nicht mithalten.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Reduziert eure persönlichen Kontakte auf das absolut Unvermeidbare!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000122
22.03.2020, 19:56 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Nachdem meine Haut heute bei der Rasur recht gelitten hat, werde ich der Weleda RC morgen früh wieder eine Chance geben. Die Pflegeeigenschaften sind schon sehr gut - wenn nur nicht der Geruch wäre. Kaum eine Rasiercreme hinterläßt ein derart gutes Hautgefühl, überhaupt nicht trocken oder " ausgelaugt ".
Weleda könnte gerne mal 1 - 2 andere Duftnoten auf den Markt bringen, oder aber eine die keinen zusätzlichen Duft hat.
Was das Aufschäumen betrifft, im Gesicht gelang es überhaupt nicht gut, aber in der Rasierschale mit einem Synthie von Benny of London war der Schaum sehr ordentlich.

Diese Nachricht wurde am 22.03.2020 um 22:40 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000123
23.03.2020, 10:00 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Hab ich der Weleda RC unrecht getan ?
Nach der heutigen Rasur muss ich sagen - ja, hab ich.
Meine Haut war nach den letzten beiden Rasuren recht angestrengt, incl. 2 Cuts unter der Nase bzw. am Kinn. Das war dem neuen Rasierer ( 3ONE6 ) geschuldet, dessen Eigenschaften ich noch nicht verinnerlicht hatte.
Heute morgen dann das " Schonprogramm ", Weleda RC und eine neue Personna Platinum. einmal mit, einmal quer zum Strich sollte heute reichen. Beim Einschäumen merkte man schon einen Unterschied, kein Zwicken oder Brennen.
Nach der Rasur ein wunderbar gepflegtes Gefühl, die Haut zickte gar nicht mehr.
Nivea Aftershave Balsam sensitiv - alles gut. Ich werde die nächsten Tage bei dieser Konstellation bleiben.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000124
23.03.2020, 10:41 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Ragnar: Sagte ich ja. Genau das ist der Hautschutz, für den ich die Weleda so sehr schätze, dass ich immer welche auf Vorrat habe.

Für kalte Tage ist die Weleda mittlerweile meine Standard-RC geworden, ansonsten halt die Speick Men-RC. Wenn ich ganz mutig bin, gut gelaunt und mir der Sinn nach etwas mehr Duft steht, dann lege ich schon mal eine Zwischenrunde mit Mühle Sanddorn- oder L'Occitane Cade-RC ein, aber ansonsten weiß ich, warum ich die häufig als "anthroposophische Spinnerei" verschriene Naturkosmetik von Weleda und Speick für den täglichen Gebrauch vorziehe.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Reduziert eure persönlichen Kontakte auf das absolut Unvermeidbare!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ] [ 7 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)