NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Pils 101NE » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
05.05.2014, 21:12 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


An dieser Stelle möchte ich gerne meinen neuen Rasierhobel, den Pils Edelstahl-Rasierhobel 101NE vorstellen, den ich vor einigen Tagen über den NassRasur.com-Shop erhalten habe.

Der komplett aus massivem Edelstahl gefertigte Hobel ist ausgezeichnet verarbeitet. Auf den Innenseiten des Kopfes erkennt man beim betrachten mit einer Lupe deutlich die Spuren des Fräsers, was in diesem Fall konstruktionsbedingt und keineswegs als Fehler oder unsaubere Verarbeitung gesehen werden darf. Es gibt weder scharfe Kanten, noch Grate. Die Oberfläche ist mattiert, was meiner Ansicht nach dem Hobel ein sehr edles Aussehen verleiht.

Jetzt zum wohl wichtigsten Teil, den Rasiereigenschaften. Dazu muss der Pils gegen den E. Jagger Chatsworth Lined Safety/DE, bzw. den Mühle R89 GRANDE antreten. Als Klinge habe ich eine Feather benutzt.

Konstruktionsbedingt muss der Pils in einem anderen Winkel als der Jagger/Mühle gehalten werden, wobei sich der ideale Haltewinkel nach dem ersten Schaben praktisch automatisch ergibt. Der gewichtige Pils liegt dabei sehr gut in der Hand. Die Rasur verlief sehr gründlich, ohne Schnitte und Hautreizungen ab. Als Bartträger ist es für mich auch sehr wichtig, dass sich mit dem Hobel die Konturen präzise bearbeiten lassen. Auch in diesem Punkt wirkt der Pils überzeugend.

Im Vergleich zu dem sehr sanften Jagger/Mühle würde ich den Pils als minimal aggressiver, aber immer noch als sanften Rasierer bezeichnen. Der Pils rasiert ausgezeichnet, ist aber in diesem Punkt nicht besser oder schlechter als der Jagger/Mühle, nur eben anders.

Fazit: Der Pils 101NE ist für mich ein perfekter Rasierhobel, denn er überzeugt sowohl in den Rasiereigenschaften, als auch in der Verarbeitung und dem Design.

Ob der im Vergleich zum Jagger/Mühle wesentlich höhere Preis gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Für mich hat sich der Pils aber auf jeden Fall gelohnt.

Hier noch ein paar Fotos

Ansicht 1

Ansicht 2

Ansicht 3

Ansicht 4

Ansicht 6

Ansicht 7

Ansicht 8


Gruß
Markus

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion

Diese Nachricht wurde am 05.05.2014 um 21:14 Uhr von Markus S editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
05.05.2014, 21:32 Uhr
soru
registriertes Mitglied


Hallo Markus,

Danke für den schönen Bericht.
Kannst Du kurz erklären warum Deine Wahl auf den Pils fiel?
Oder warum es kein Feather oder Tradere wurde.
Ich finde den Entscheidungsweg meistens recht interessant und u.U. für sich selbst hilfreich bei der Wahl des nächsten Rasierers.

Grüße
soru
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
05.05.2014, 21:39 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Hallo soru,

meine Wahl viel auf den Pils, weil mir dessen vergleichsweise schlichtes Design einfach besser gefällt.

Gruß
Markus

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
06.05.2014, 07:04 Uhr
maranatha21
registriertes Mitglied


Hallo Markus,

Sehr schöner Bericht und vor allem schöne Bilder! Danke!

Schau mal in den Pils-Fred rein, da gibt's viel zu lesen über ihn.

Der Pils ist für mich immer noch ungeschlagen im Design. Die Verarbeitung ist aller oberstes Niveau und wird in der Form auch nur von einigen wenigen überhaupt erreicht. Aber wie gesagt, an dieses Design kommt keiner ran, auch wenn das natürlich sehr Geschmacksache ist.

Rasurtechnisch ist er mir mittlerweile ein wenig zu ungründlich, da bietet mir persönlich z.B. der G+F CC mehr ein saubereres Ergebnis bei noch mehr Komfort, was die Sanftheit der Rasur anbelangt. Aber daraufhin werde ich den Pils nach dem ausgedehnten Test des Giesen+Forsthoff ebenfalls noch einmal testen.

Viel Spaß mit dem guten Stück.

Gruß
Jens
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
10.05.2014, 17:59 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Markus S schrieb:

Zitat:
Der komplett aus massivem Edelstahl gefertigte Hobel ist ausgezeichnet verarbeitet. Auf den Innenseiten des Kopfes erkennt man beim betrachten mit einer Lupe deutlich die Spuren des Fräsers, was in diesem Fall konstruktionsbedingt und keineswegs als Fehler oder unsaubere Verarbeitung gesehen werden darf.

Hier noch einige Fotos auf denen man die im Zitat angesprochenen "Spuren" des Fräsers deutlich erkennen kann.

Pils 101NE Innenseite Kopf

Pils 101NE Unterseite Deckel

Pils 101NE Unterseite Deckel 2


Gruß
Markus

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion

Diese Nachricht wurde am 10.05.2014 um 18:00 Uhr von Markus S editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
10.05.2014, 18:13 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Wenn ich diese Fotos vom Original sehe dann bin ich doch wieder sehr froh, die Kopie zu haben. Die hat dazu noch einen deutlich besseren Griff.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
10.05.2014, 19:35 Uhr
MrJelo76
registriertes Mitglied


Also ich hatte jetzt ein paar Tage ein Pils mit schwarzen Griff zum testen, und war begeistert. Aber solche Spuren habe ich da jetzt nicht gesehen. kann mich täuschen aber so was wäre mir ins Auge gefallen. finde ich für den Preis nicht okay. Wollt mir den Hobel jetzt noch kaufen, weil ich echt positive überrascht war von dem ergebnis. Aber wenn die jetzt so aussehen dann lass ich das.

--
Wenn jemand zu Dir sagt"Die Zeit heilt alle wunden"haue ihm auf die Fresse und sag"Warte,is gleich wieder gut"!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
10.05.2014, 20:03 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Offenbar lesen einige die Beiträge nur oberflächlich, daher nochmal ein Zitat aus dem 1. Beitrag.


Markus S schrieb:

Zitat:
Der komplett aus massivem Edelstahl gefertigte Hobel ist ausgezeichnet verarbeitet. Auf den Innenseiten des Kopfes erkennt man beim betrachten mit einer Lupe deutlich die Spuren des Fräsers, was in diesem Fall konstruktionsbedingt und keineswegs als Fehler oder unsaubere Verarbeitung gesehen werden darf. Es gibt weder scharfe Kanten, noch Grate.

Die Fotos wurden mit einem Macro-Objektiv gemacht!

Mit bloßem Auge sind die Frässpuren natürlich kaum erkennbar.


Gruß
Markus

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion

Diese Nachricht wurde am 10.05.2014 um 20:05 Uhr von Markus S editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
10.05.2014, 21:55 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Ist doch fein, dass er dir gefällt, freut mich ja für dich. Und selbstverständlich beeinträchtigt sowas die Rasurleistung nicht.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
10.05.2014, 23:53 Uhr
zubair
registriertes Mitglied


Sag mal Markus, warum fotografierst du das teil mit ein Makro objektiv....??
Nach was genau hast du da gesucht????
Wenn das mit mit bloße Auge nicht zu sehen war dann wonach hast du mit ein Makro objektiv gesucht???

Also das wurde mich jetzt echt interessieren.

Diese Nachricht wurde am 10.05.2014 um 23:54 Uhr von zubair editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
10.05.2014, 23:54 Uhr
zubair
registriertes Mitglied


Drill Instructor schrieb:

Zitat:
Wenn ich diese Fotos vom Original sehe dann bin ich doch wieder sehr froh, die Kopie zu haben. Die hat dazu noch einen deutlich besseren Griff.

Wo gibt's fen Kopie zu kaufen? Hast du ein link?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
11.05.2014, 00:10 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


zubair schrieb:

Zitat:
Sag mal Markus, warum fotografierst du das teil mit ein Makro objektiv....??

Weil ich es interessant finde Gegenstände im Detail zu fotografieren. Wer meinen 1. Beitrag, sowie die Zitate gelesen hat, sollte eigentlich erkannt haben, dass der Pils perfekt verarbeitet ist.

Zitat:
Nach was genau hast du da gesucht????

Ich habe nach gar nichts gesucht.

Zitat:
Wenn das mit mit bloße Auge nicht zu sehen war dann wonach hast du mit ein Makro objektiv gesucht???

Wie bereits gesagt, ich habe nach gar nichts gesucht.

Gruß
Markus

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion

Diese Nachricht wurde am 11.05.2014 um 00:11 Uhr von Markus S editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
11.05.2014, 06:51 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


zubair schrieb:

Zitat:
Drill Instructor schrieb:

Zitat:
Wenn ich diese Fotos vom Original sehe dann bin ich doch wieder sehr froh, die Kopie zu haben. Die hat dazu noch einen deutlich besseren Griff.

Wo gibt's fen Kopie zu kaufen? Hast du ein link?

Da es nicht mit dem Ziel dieses Threads zusammenpasst, habe ich es per PN geschickt.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
11.05.2014, 09:00 Uhr
MrJelo76
registriertes Mitglied


Okay vielleicht habe ich nicht richtig gelesen. Aber bei den Bildern hätte man dazu schreiben können,das mit macro o.
Egal Thema geklärt. Was mich interessieren würde, ist wie Du den Griff findest?

--
Wenn jemand zu Dir sagt"Die Zeit heilt alle wunden"haue ihm auf die Fresse und sag"Warte,is gleich wieder gut"!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
11.05.2014, 12:56 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


MrJelo76 schrieb:

Zitat:
Was mich interessieren würde, ist wie Du den Griff findest?

Der Griff ist meiner Ansicht nach ideal. Dies trifft sowohl auf Länge, Durchmesser, Gewicht, Verarbeitung und Design zu. Zudem liegt der Griff gut in der Hand und ist auch bei seifigen Fingern nicht zu glatt.

Da meine Macro-Fotos von gestern bei einigen Lesern zu dem falschen Schluss geführt haben, dass die Innen- bzw. Unterseite des Kopfes schlecht verarbeitet wäre, möchte ich anhand von zwei normalen Fotos deutlich machen, dass auch diese Teile perfekt verarbeitet sind.

Pils 101NE_Kopf_2

Pils 101NE_Kopf


Gruß
Markus

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion

Diese Nachricht wurde am 11.05.2014 um 12:59 Uhr von Markus S editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
11.05.2014, 15:41 Uhr
MrJelo76
registriertes Mitglied


Die Bilder sagen mir schon eher zu.
Das Problem war ja lediglich nur das es bei den Bildern nicht dabei stand zuerst das es macro Aufnahmen sind. Aber denk das thema können wir abschließen. Sieht gut aus so wie auch den welchen ich testen durfte.

--
Wenn jemand zu Dir sagt"Die Zeit heilt alle wunden"haue ihm auf die Fresse und sag"Warte,is gleich wieder gut"!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
15.06.2014, 00:30 Uhr
ATEX
registriertes Mitglied


Hier nun auch meine Einschätzung:

1 Design
Spielt zweifellos ganz oben mit, wenngleich mich der massive Kopf im Zusammenspiel mit dem meines Erachtens dünnen Griff nicht restlos überzeugt.

2 Verarbeitung
Allererste Sahne...

3 Rasurergebnis
Was die Winkelstellung im Vergleich zu manch anderen Hobeln betrifft: kein Problem; wenige Züge genügen, um der Lage Herr zu werden, ABER: mich persönlich stören zwei Dinge ganz erheblich. Zum einen wäre dies die nach meinem Empfinden zu kopflastig ausgefallene Gewichtsverteilung. Diese allein wäre nicht weiter tragisch, wenn nicht zum anderen dieser extrem dünne Griff, der zudem auch in der mattierten Version nicht besonders rutschfest ausfällt, die Handhabung erschweren würde. Diszipliniert man sich insofern, als man stets für einen trockenen Griff sowie trockene Hände sorgt, gelingt eine vorzügliche Rasur. Ansonsten halte ich es auch bei Hobelprofis nicht für ausgeschlossen, neben einer nur durchschnittlichen Rasur den ein oder anderen beachtlichen Cut zu erwirken...

Habe die Ehre
Michael

--
Michael
---
Inspektor gibt's kan!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
15.06.2014, 00:48 Uhr
noir
registriertes Mitglied


Die Fotos von Post Nr. 14 sollen ja "normale" Bilder sein.
Tut mir leid, aber ich sehe da diese Frässpuren auch ohne genau hingucken zu müssen.
Ich möchte hier wirklich nicht die Freude an diesem Rasiergerät dämpfen, aber wenn ich so etwas bekäme, würde ich ihn zurückschicken. Bei dem Preis sind solche Spuren mehr als unangenehm.
Dass die Eigenschaften super sind usw. glaube ich Euch, aber das würde mich nicht positiver stimmen.

Markus S schrieb:

Zitat:
Auf den Innenseiten des Kopfes erkennt man beim betrachten mit einer Lupe deutlich die Spuren des Fräsers, was in diesem Fall konstruktionsbedingt und keineswegs als Fehler oder unsaubere Verarbeitung gesehen werden darf.

Doch, wie kommst Du darauf, dass es kein Fehler oder keine unsaubere Verarbeitung ist und vor allem, wieso sollte das konstruktionsbedingt nicht anders gehen?
Die Spuren sehen so aus, als hätte man dem Hobel noch mind. einen Produktionsschritt vorenthalten.

Ich hab schon komplexere Geometrien, gefertigt aus Edelstahl gesehen, die makellos glatt, sauber gefast und ohne stempelige Frässpuren auskamen.

--
Löppt!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
15.06.2014, 21:29 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


ATEX schrieb:

Hallo Michael,

besten Dank für deine Einschätzung.

Zitat:
...Zum einen wäre dies die nach meinem Empfinden zu kopflastig ausgefallene Gewichtsverteilung. Diese allein wäre nicht weiter tragisch, wenn nicht zum anderen dieser extrem dünne Griff, der zudem auch in der mattierten Version nicht besonders rutschfest ausfällt, die Handhabung erschweren würde...

Für mein Empfinden ist der Hobel keineswegs zu kopflastig und der Griff liegt wie ich bereits geschrieben habe, gut in der Hand und ist auch bei seifigen Fingern nicht zu glatt. Jedenfalls nicht glatter als der Griff des Mühle R89 Grande oder E. Jagger Chatsworth Lined Safety/DE.


noir schrieb:

Zitat:
Doch, wie kommst Du darauf, dass es kein Fehler oder keine unsaubere Verarbeitung ist und vor allem, wieso sollte das konstruktionsbedingt nicht anders gehen?
Die Spuren sehen so aus, als hätte man dem Hobel noch mind. einen Produktionsschritt vorenthalten.

Sicherlich hätte Pils durch weitere Produktionsschritte auch die Innenseiten in der gleichen Güte wie die Oberflächenteile bearbeiten können. Ich denke aber, dass man darauf aus den folgenden Gründen verzichtet hat.
1. Es handelt sich bei den Teilen mit den "Frässpuren" um die verschraubten Teile, die "ständig" auf und zu geschraubt werden. Wären diese Teile ebenso vergütet wie die Oberflächlichen Teile, wären sicherlich bald kleine Kratzer und Schrammen erkennbar.

2. Möglicherweise sollen die "Frässpuren" auch die handwerkliche Arbeit unterstreichen.

Wie dem auch sei, für mich ist der Pils 101NE ein idealer Rasierhobel und zu meinem absoluten Lieblingshobel geworden.

Gruß
Markus

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion

Diese Nachricht wurde am 15.06.2014 um 21:30 Uhr von Markus S editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
15.06.2014, 22:40 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Ich will niemandem seinen Spaß an der teuren Neuerwerbung verleiden aber da ich durch die genannten Konkurrenzkodelle weiß, dass es die gleiche Qualität auch (durch einen weiteren Bearbeitungsschreitt) ohne diese groben Frässpuren gibt, ist diese Berarbeitung für ein Produkt dieser Preisklasse weiterhin nicht akzeptabel. So unerheblich es auch für das Rasurergebnis ist, ich finde solche Bearbeitungsspuren absolut indiskutabel.

Aber da du genau diese Bearbeitungsspuren erstrebenswert findest, ist dieser Rasierhobel bei dir anscheinend optimal aufgehoben. Von daher ist doch alles optimal. Du hast den Pils und magst das Finish sowie den Griff.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
15.06.2014, 23:02 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Drill Instructor schrieb:

Zitat:
Aber da du genau diese Bearbeitungsspuren erstrebenswert findest, ist dieser Rasierhobel bei dir anscheinend optimal aufgehoben. Von daher ist doch alles optimal. Du hast den Pils und magst das Finish sowie den Griff.

Eben, so ist es.

Gruß
Markus

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
18.06.2014, 12:53 Uhr
algy
registriertes Mitglied


Hallo, bin frischgebackener Hobel Nutzer.
Habe mich jahrelang mit dem Gilette Fusion rasiert und vor ca. 3 Wochen umgestiegen.
Habe mir dann gleich den Pils Hobel geholt und bin begeistert.
Habe jetzt natürlich nicht den Vergleich mit anderen Hobeln, aber würde ihn mir wieder holen. Die Fertigungsspuren auf der Innenseite stören dem hochwertigen Feeling des Hobels meiner Meinung nach kein bischen.

--
PILS 101NE

Diese Nachricht wurde am 18.06.2014 um 12:54 Uhr von algy editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
18.06.2014, 14:14 Uhr
~Hobelschluntze
Gast


Glückwunsch algy

da hast du dir gleich viel Geld und Lauferei gespart. Das Testen der verschiedenen Hobel möchte ich zwar nicht mehr missen, da der Weg das Ziel ist, aber dennoch wird es doch irgendwann so ein Pils oder vergleichbares.
Viel Freude und lasse dich nicht vom Hobel- und Pinselfieber anstecken.
Ich bin noch auf dem Weg zum Pils Hobel.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
18.06.2014, 21:52 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Hobelschluntze schrieb:

Zitat:
Ich bin noch auf dem Weg zum Pils Hobel.

Dann hast du einen sehr guten Weg eingeschlagen.

Gruß
Markus

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
04.08.2014, 18:33 Uhr
~Hobelschluntze
Gast


Hallo zurück,

Ich nutze den Pils nun seit mehreren Tagen und finde ihn sehr gut. Sanft aber gründlich, was ich bis dato nicht für möglich gehalten habe (vor dem Feather AS D2)
Die Fräserspuren sind bei meinem Exemplar deutlich zusehen und spürbar. Und das auch ohne Makro Obj. Dies ist aber nur an den jeweiligen Innenseiten.
Ich stelle mir nur die frage Feather oder Pils?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)