NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Welche Hobel kommt an Mühle r41 ran? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-
Diskussionsnachricht 000075
16.08.2019, 21:13 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Ich hatte noch kein Mühle kann mir aber auch momentan kein besseren vorstellen wie den Merkur Futur....bin dabei hängen geblieben...
Wie tas schon geschrieben hat, sanft und gründlich...

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman

Diese Nachricht wurde am 16.08.2019 um 21:15 Uhr von TimoB editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
16.08.2019, 21:43 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Ich habe den Merkur Futur 2 Jahre lang in 4 Exemplaren (2x matt, 1x chrom und 1x gold) eingesetzt und ganz überwiegend benutzt (bei 5 von 7 Rausren pro Woche).

Ich habe nun seit einigen Monaten einen R41 V3 und die Qualitätssteigerung bei der Gründlichkeit ist enorm! Kauf oder leih Dir also einen R41 lieber Vor-Poster - denn dann wirst Du das nicht mehr schreiben.

Ich habe einem meiner Futur in den 3 Wochen Urlaub an der Nordsee (bin gerade zurück) eine neue Chance gegeben und ihn als Einzigsten mitgenommen. Ich war dann unzufrieden und enttäuscht! Schon die Rasur der Oberlippe ist mit dem R41 um Welten gründlicher und näher an der Nasenwurzel. Und auch am Hals räumt der R41 viel mehr viel schneller ab als der Futur.

Da ich beide einsetzte - und regelmäßig auch den Rocca und den R89 - kann ich hier meine aus der Praxis geprägten Meinung kundtun: NEIN - der Futur kommt NICHT an den R41 V3 ran. Absolut nicht!

WOMBAT

Diese Nachricht wurde am 16.08.2019 um 21:44 Uhr von Wombat1964 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
16.08.2019, 23:51 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Wenn's so gut geht mit dem R41 sollte ich ihn vielleicht mal testen....
Im Moment bin ich trotzdem zufrieden mit dem Merkur nach 2 durchgängen bin ich schon schön glatt wenn's mit dem R41 nach einem klappt wäre nicht schlecht.
Und den Futur kann ich bei Bedarf auch mal auf ganz sanft stellen.Probleme wie manche schreiben an der oberlippen Nasenzone habe ich nicht.
Habe aber auch geschrieben das ich noch kein R41 hatte mich aber meinem vorschreiben "tas" anschließe das der Futur ein Top Rasierer ist.
Ist aber vielleicht auch vom Hauttyp und Bartwuchstyp ganz individuell abhängig.
Soll ja auch Forumnutzer hier geben, die den R41 garnicht mögen...z.b. ein paar Schreiber vor mir ...

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman

Diese Nachricht wurde am 16.08.2019 um 23:59 Uhr von TimoB editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
17.08.2019, 04:53 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Imho sollte man den 41 schon mal getestet haben.

Nachteil: Den 41 muss man sich "erarbeiten" - dann aber klappts bei den meisten. Ein, zwei, drei Testrasuren bringens imho nicht.

Ich selbst denke, der Rockwell 6s gibt sich mit dem R41 nicht sonderlich viel.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 17.08.2019 um 04:54 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
17.08.2019, 09:48 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Ich selbst denke, der Rockwell 6s gibt sich mit dem R41 nicht sonderlich viel.

Das ist absolut richtig...und deshalb kann man gut auf den R 41 verzichten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
17.08.2019, 10:28 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
.

Nachteil: Den 41 muss man sich "erarbeiten" - dann aber klappts bei den meisten.

Und schon diese Aussagen halten mich vom Kauf eines R41 ab warum sollte ich ihn mir erarbeiten?
Der Merkur lag mir von Anfang an.
Sein Hohes gewicht sein für mich gutes handling...haben mich sofort überzeugt.

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
17.08.2019, 12:08 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Imho sollte man den 41 schon mal getestet haben.

Nachteil: Den 41 muss man sich "erarbeiten" - dann aber klappts bei den meisten. Ein, zwei, drei Testrasuren bringens imho nicht.
(…)

Den R41 musste ich mir nicht erarbeiten. Auf Basis langjähriger Vorerfahrung mit anderen Hobel klappte es recht zügig.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
17.08.2019, 12:09 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Jones schrieb:

Zitat:
Ich selbst denke, der Rockwell 6s gibt sich mit dem R41 nicht sonderlich viel.

Das ist absolut richtig...und deshalb kann man gut auf den R 41 verzichten.

Kann man. Ich nicht. Der R41 hat meinem Rockwell 6c den Rang
abgelaufen. Trotzdem ist für mich der Rockwell ein sehr guter Hobel -
unterhalb des R41 versteht sich.

Diese Nachricht wurde am 17.08.2019 um 12:10 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
17.08.2019, 12:41 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Ich selbst denke, der Rockwell 6s gibt sich mit dem R41 nicht sonderlich viel.

Genauso ist es. Wobei der R41 ästhetisch ein sehr ansprechender Hobel ist. Wenn man mit ihm richtig umgehen kann,ist der R41 schon ein ultragründlicher Top - Rasierer. Aber tägliche Rasuren waren bei mir mit ihm absolut nicht drin. Mit dem Rockwell 6s schon.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a Musgo Real, Haslinger u.a Hattric, Speick, Tüff

Diese Nachricht wurde am 17.08.2019 um 12:42 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
17.08.2019, 12:48 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Kann man. Ich nicht. Der R41 hat meinem Rockwell 6c den Rang
abgelaufen. Trotzdem ist für mich der Rockwell ein sehr guter Hobel -
unterhalb des R41 versteht sich.

Kurz offtopic.
Rainer schrieb ja auch 6s und nicht 6c. Der 6c soll nicht so gründlich und sanft wie der 6s sein.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a Musgo Real, Haslinger u.a Hattric, Speick, Tüff

Diese Nachricht wurde am 17.08.2019 um 12:48 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
17.08.2019, 14:04 Uhr
Jasch
registriertes Mitglied


Der Rex Ambassador geht ab der Stufe 4 meiner Meinung nach ähnlich deftig (aggressiv aber nachhaltig) zu Werke wie der R41. Ich sitze hier 48 Stunden nach der letzten Rasur und bin mir nicht sicher, ob ich schon wieder genug Stoppellänge für die nächste Rasur beisammen habe.

--
„Wenn Sie Einsamkeit nicht ertragen können, dann langweilen Sie vielleicht auch andere“ — Oscar Wilde
„Duschvorhang kann schimmeln - muss aber nicht.“ — Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
17.08.2019, 14:34 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Jones schrieb:

Zitat:
Ich selbst denke, der Rockwell 6s gibt sich mit dem R41 nicht sonderlich viel.

Das ist absolut richtig...und deshalb kann man gut auf den R 41 verzichten.

Kann man. Ich nicht. Der R41 hat meinem Rockwell 6c den Rang
abgelaufen. Trotzdem ist für mich der Rockwell ein sehr guter Hobel -
unterhalb des R41 versteht sich.

Nur damit keine Missverständnisse aufkommen...den R41 kenne ich genau. Für mich kein Ersatz zum Rockwell 6S.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
17.08.2019, 21:27 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Den R41 musste ich mir nicht erarbeiten. Auf Basis langjähriger Vorerfahrung mit anderen Hobel klappte es recht zügig.

Ich auch nicht. Trotz nur geringer Vorerfahrung. Einfach konzentriert arbeiten und das Schätzchen räumt ab ohne Ende.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
18.08.2019, 09:46 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@Asinnir @Rainer Zufall
Danke für den Hinweis. Hatte nicht darauf geachtet,
dass es sich um den Rockwell 6S handelt und nicht um den 6C.
Ich kenne den 6S nicht. Dagegen den 6C und den Mühle R41.
Für meine Belange ist der R41 noch besser als der 6C.
Der 6C ist ein sehr guter Hobel, aber mit dem R41 habe ich wohl im
DE-Bereich meinen vorrangigen Hobel gefunden.
Jetzt dient der Rockwell-Griff meinem R41, da mir der Mühle-Griff zu glatt ist.

Diese Nachricht wurde am 18.08.2019 um 09:56 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
18.08.2019, 16:41 Uhr
zebra
registriertes Mitglied


dailysoap,

Hast du ein Foto von dem R41 mit 6C Griff?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
18.08.2019, 19:53 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


zebra schrieb:

Zitat:
dailysoap,

Hast du ein Foto von dem R41 mit 6C Griff?

Nicht direkt. Es ist dieser Griff (Gunmetal-Finish) am R41-Kopf:
https://up.picr.de/36540374mm.jpg
6C-Griff 55 g, R41-Kopf 32 g, Grifflänge 8,5 cm.
Passt und hat mehr Griffigkeit. Außerdem sagt mit das höhere Gewicht des Rockwell-Griffs zu, das mit 17 g über dem des Mühle-Griffs (38 g) liegt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000091
18.08.2019, 20:17 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Ich hatte ihn zuletzt mal mit dem Griff vom Gamechanger (Super Knurl) probiert. Er war mir gefühlt etwas zu schwer (ca. 82g) für den leichten Kopf.

Ansonsten habe ich jetzt auch die Wilkinson Klingen mal probiert. Die ersten beiden Rasuren (4-Tage-Bart) waren top. Die 3. (3-Tage-Bart) bereits absolut grenzwertig. Entweder das Ding ist ein Klingenfresser oder ich bin zu doof mich mit was Anderem als ner neuen Klinge zu rasieren. Egal, hab ja genug

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000092
18.08.2019, 20:33 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


@ Lochbart

Bei mir gehen auch nur max. drei Rasuren mit dem 41er, egal mit welcher Klinge. Ich tippe mal auf "Klingenfresser".

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 18.08.2019 um 20:34 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000093
18.08.2019, 23:29 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Gott sei dank! Zumindest bin ich schon mal nicht alleine

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000094
19.08.2019, 22:52 Uhr
wasserwerk
registriertes Mitglied


Asinnir schrieb:

Zitat:
dailysoap schrieb:

Kurz offtopic.
Rainer schrieb ja auch 6s und nicht 6c. Der 6c soll nicht so gründlich und sanft wie der 6s sein.

Verstehe nicht. Beide haben doch identische Geometrie, nur das Material ist anders und der 6C ist zusätzlich verchromt. Und das soll aus ihm einen weniger gründlicher Hobel machen? Ich tippe auf Einbildung oder Produktionsstreuung.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000095
21.08.2019, 08:10 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Jones schrieb:

Zitat:
Ich selbst denke, der Rockwell 6s gibt sich mit dem R41 nicht sonderlich viel.

Das ist absolut richtig...und deshalb kann man gut auf den R 41 verzichten.

Nönönö

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000096
21.08.2019, 20:13 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


Der Fatip Piccolo oder Grande kommen ihm auch sehr nah, von der Gründlichkeit her.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000097
24.08.2019, 20:00 Uhr
Gun
registriertes Mitglied


welcher Hobel noch an den R41 rankommt....???
Der Fine Marvel Closed Comb...der hat einen Klingenspalt da kann man "Sie" zu sagen....
Definitiv ebenbürtig mit dem R41 wenn nicht sogar noch agressiver....

--
Egal was...ich habe es!!!!
...ach ja...Member of everything/everywhere/ und was weiss ich nicht noch alles
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000098
24.08.2019, 23:30 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


Wenn mit ebenbürtig aggressiv gemeint ist, sind die Fatip-Köpfe eine gute Wahl.
Am schicksten in der Variante Joris mit Palladiumbeschichtung von Plisson.
Ein echtes Schmuckstück der Edelschmiede mit der exakten Geometrie des Fatip-Kopfes.
Was die Gründlichkeit betrifft dachte ich immer, ich finde keine Alternative.
Bis ich vor kurzem den Edwin Jagger 3one6 aus Edelstahl bekommen habe.
Und er ist auch noch sehr sanft...
Es gibt hier auch einen Thread dazu, da habe ich einen direkten Vergleich zum R41 gezogen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)