NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Welche Hobel kommt an Mühle r41 ran? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6-
Diskussionsnachricht 000125
11.11.2020, 19:22 Uhr
Holger_S
registriertes Mitglied


Vor ca. 2 Wochen den R41 (V3) gegönnt und mit ASP und auch mit Feather hervorragend gründliche (mega glatte) und nachhaltige Rasuren hinbekommen. Dabei keine bis max. 1/2 super leichte Cuts an Problemstellen (Kinn + Hals) aufgrund von etwas Unaufmerksamkeit. Ganz wichtig: Keinen Druck ausüben! Der R41 hat mich total begeistert, obwohl ich auch eher zu empfindlicher Haut tendiere - ein Folterinstrument, so wie man oftmals liest, ist das jedenfalls absolut nicht!

Der Rocca macht mir derzeit komischerweise ein wenig mehr Probleme = Haut gereizter + mehr Cuts, glatt ist's am Ende aber immerhin auch... ich muss mit dem Rocca - auch relativ neu erstanden - wohl noch üben. Stand jetzt erstmal R41 vor Rocca.

Mit dem tollen Rasurergebnis des R41 hält bei mir übrigens interessanterweise der Timor Gentle Shaver (OC, 80 mm Griff) mit ASP Klinge absolut mit, obwohl ich mit diversen "Harken" bisher weniger gut klar kam, als mit CC (Haut gereizter bzw. mehr Cuts, schlechtere Rasurergebnisse), aber dieser kleine Hobel macht richtig Spass - trotz meiner Pranken - und mit ASP erziele ich mit ihm wirklich grandiose Resultate. Andere Klingen muss ich mit ihm noch testen. Wer bisher evtl. auch nicht mit OC klar kam, der könnte ggfs. mal den Gentle Shaver OC probieren, mich hat der wirklich total überzeugt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000126
06.02.2021, 14:12 Uhr
tschelluffjek
registriertes Mitglied


Hallo Leute,

Ich möchte auch einmal ganz kurz meine Erfahrung mit R41 sowie 6s teilen. Den Rockwell habe ich gestern verkauft, weil ich völlig vernarrt in das super direkte Gefühl des R41 bin. Mit diesem Hobel reicht mir morgens manchmal auch ein einziger Durchgang mit ein bisschen ausputzen, wobei ich keinen allzu weichen oder dünnen Bart habe. Der 6s stand nur noch rum, weil ich da grundsätzlich drei Durchgänge brauchte (grundsätzlich auf Stufe 6). Den Rockwell konnte ich dabei problemlos mit Feather nutzen, beim Mühle greife ich zu Vokshod oder Astra grün.
Jetzt leide ich nur daran, dass der Mühle nicht aus Edelstahl ist :-)
Als Konkurrenten in Bezug auf die Gründlichkeit habe ich den Homelike Start mit 1.18 mm Spalt, jetzt warte ich auf den entsprechenden offenen Zahnkamm.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000127
06.02.2021, 15:06 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Above The Tie Windsor Copper H Plate

Für mich ist dieser und der Rockwell 6s mit Platte 6 gründlicher,angenehmer und es macht einfach mehr Spass mit diesen zu Rasieren, das Gefühl des R41 ist mir zu extrem (habe sehr empfindliche Haut). Okay auch beim ATT oder Rockwell auf Stufe 6 muss man ein wenig aufpassen aber das ist kein Vergleich zum R41 mit dem ein entspanntes Rasieren nur unter höchster Konzentration möglich ist(wobei das nichts mit entspannt zu tun hat).

Und die Gründlichkeit dieser beiden Hobel ist zumindest bei mir sogar besser wie beim R41 , allerdings rasiere ich nicht täglich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000128
24.03.2021, 14:04 Uhr
boomfactor
registriertes Mitglied


tschelluffjek schrieb:

Zitat:
Jetzt leide ich nur daran, dass der Mühle nicht aus Edelstahl ist :-)

Du musst nicht mehr leiden, jetzt ist der R41 in der Edelstahlvariante zu haben ;-)

--
Mühle Rocca, R89, R41, Companion ASP, Personna, Feather Mühle STF, Thäter Synthie, Shavemac Synth., Semogue Borste RS: Tabac, Speick men, Mühle, Arko - RC: Speick men, ToOBS Sandalwood SWK u.a. Proraso, Speick, Mühle Organic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000129
24.03.2021, 23:19 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Lochbart schrieb:

Zitat:
Der R41 in Edelstahl wäre definitiv mein Exithobel.

Wie schon Friedrich Schiller seinen Räuber Karl Moor sagen lässt: "Dem Mann kann geholfen werden!"

Es gibt den R41 GS, also das Modell "R41 Grande" (mit 98 mm statt 86 mm langem Griff) in Edelstahl!

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Proraso Lozione dopobarba

Diese Nachricht wurde am 24.03.2021 um 23:29 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)