NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Wilkinson Klingen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] -10-
Diskussionsnachricht 000225
12.09.2017, 14:20 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


Hab jetzt auch mal die Wilkinson Klingen im Fatip Piccolo OC (MK2) + RS Tabac getestet und kann nichts schlechtes über die Klingen berichten, im Gegenteil.

Die Klinge ist sehr sanft und auch gründlich und sie verzeiht dabei offenbar mehr Fehler als die Astra SP. Für den Fatip scheint die Klinge jedenfalls eine gute Wahl zu sein.

Über die Langzeithaltbarkeit kann ich noch nichts sagen (-erst 3 Rasuren damit), aber alles in allem kann ich das negative Feedback zu Wilkinson absolut nicht nachvollziehen.

Ich bin damit jedenfalls sehr zufrieden.

Diese Nachricht wurde am 12.09.2017 um 14:20 Uhr von Manitu03 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000226
12.09.2017, 15:25 Uhr
Hübner
registriertes Mitglied


Die Wilkinson Klingen lagen meinem ersten Hobel, dem schwarzen Classic, bei.
Aus diesem Grund wurden sie auch benutzt. Sie waren da und leicht zu erhalten in den ortsansässigen Geschäften.
Aber: für mich waren sie nach kennenlernen anderer Klingen nichts besonders Gutes oder Schlechtes, sondern schlicht nicht preiswert genug.
100 ASP sind einfach günstiger und machen keinen schlechteren Eindruck.

--
GoldDollar 66 Edwin Jagger Astra Superior Platinum Proraso rot, weiß, grün Rossmann Dachs Eigenbau
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000227
15.05.2018, 06:26 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ich rasier mich ja immer mit ASP, zuletzt kam die Gillette Silver Blue hinzu, die in der Tat bei der ersten Rasur sanfter ist.

Von meinen ersten Wilkinsons hatte ich keine gute Meinung.

Nun hat sich mein Bruder wegen einer ungeplanten Übernachtung (auf der Autobahn liegengeblieben, Zahnriemen gerissen) den Wilkinson Classic Hobel gekauft und mir gestern zwei der Rasierklingen, die dabei waren, in die Hand gedrückt, mit den Worten "Probier mal".... und einem Zwinkern..

Ich also vor einer halben Stunde eine davon in den R41 gespannt, ne ASP sicherheitshalber ausgepackt, weil ich der Wilkinson eh nix zutraue...

2-Tage-Bart, Arko, R41 mit der Wilkinson drin...

...

....

.......

WTF?

Die ist ja supersanft und rasiert besser als meine ASP und GSB.

Ich bin jetzt völlig überrascht, waren die Klingen doch bis dato eher nichts besonders Gutes.

Eine völlig reizfreie Rasur in drei Durchgängen und das Pitralon brannte absolut nicht.

Wäre ich sicher, daß alle so sind, ich würd mir einen 1000er Pack ordern.

Haben die da was verändert? Sind die im Supermarkt dieselben?

Jones, jetzt völlig perplex.

Mein Bruder war übrigens ebenso positiv überrascht - und der ist noch schwerer zu überzeugen als ich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000228
15.05.2018, 11:19 Uhr
HSV Opa
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
WTF?

Die ist ja supersanft und rasiert besser als meine ASP und GSB.

Ich bin jetzt völlig überrascht, waren die Klingen doch bis dato eher nichts besonders Gutes.

Eine völlig reizfreie Rasur in drei Durchgängen und das Pitralon brannte absolut nicht.

Wäre ich sicher, daß alle so sind, ich würd mir einen 1000er Pack ordern.

Haben die da was verändert? Sind die im Supermarkt dieselben?

Jones, jetzt völlig perplex.

Mein Bruder war übrigens ebenso positiv überrascht - und der ist noch schwerer zu überzeugen als ich.

Ich habe auch die Wilkinson geschenkt bekommen und zum erstenmal nach ca. 45 Jahren Hobelei probiert. Sanft, ordentliche Rasur und keine Chance, sich zu verletzen! Ich kann nur etwas die Gründlichkeit und Nachhaltigkeit im Vergleich zu meinen Derbys, Lords, Dorcos oder ASP kritisieren. Die Standfestigkeit erscheint mir auch etwas geringer, aber ich wechsle immer spätestens nach 4 Rasuren die Klinge und kann daher keine verlässliche Aussage dazu treffen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000229
15.05.2018, 12:35 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Weil die Wilkinson so sanft ist, kann man problemlos öfter über einzelne Stellen gehen, ohne jegliche Irritationen. Auf diese Art bekomme ich immer eine absolut gründliche Rasur hin. Die Klinge hält bei mir mehr als 20 Rasuren. Ich habe so einige Beurteilungen zur Wilkinson nie verstanden. Wahrscheinlich fehlt ihr der Exotenfaktor weil sie überall zu haben ist.
Diese Nachricht wurde am 15.05.2018 um 12:36 Uhr von wiese editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000230
15.05.2018, 14:20 Uhr
guanabat
registriertes Mitglied


Mir geht es gleich. Ich verstehe auch was an der Wilkinson Klinge schlecht sein soll .Ich verwende die auch und bin zufrieden damit. Ich bin da gleicher Meinung wie mein Vorschreiber. Ihr fehlt der Exotenstatus um gut zu sein zu können. Vieles ist einfach nur eine Placebo-Effekt, weil auf dem Internet gelesen. Man erinnere sich an die Abgründe die sich öffneten als die ASP neu beschriftet wurde oder das Drama drüben bei den Amerikanern die verzweifelt nach dem Palmolive Gut 2 Rasierstick suchen weil sie darauf schwören, dass er besser sein soll als der normale. Bei der Wilkinson Klinge ist das verhalten ähnlich. Wenn die Klinge wirklich so grottenschlecht sein soll wie behauptet wird, dann würde sie nicht seit Jahrzehnten weltweit, im Detailhandel verkauft werden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000231
15.05.2018, 15:44 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ich hatte bis jetzt nur, aber auch nur schlechte Erfahrungen mit der Wilkinson gemacht.

Deswegen war ich ja so überrascht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000232
16.05.2018, 19:39 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Vielleicht war sie früher besser?
https://www.youtube.com/watch?v=dKvjMnLyxM8
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000233
10.06.2018, 19:33 Uhr
gluckerfix
registriertes Mitglied


Ich habe eben mal die Klingen: Wilkinson, Astra blau und Astra grün unter mein Mikroskop gelegt.

Bei einer 640 fach Vergrößerung kann ich keine echten Unterschiede der Klingen Astra blau / grün entdecken. Minimale Unebenheiten bei beiden. Sie kommen allerdings definitiv nicht aus gleicher Produktion, wie man an dem Wachsauftrag sehen kann.

Die Wilkinson Klinge ist dagegen auch in dieser Vergrößerung wie mit einem Lineal gezogen. Mir schleierhaft, wie man auch in dieser hohen Vergrößerung eine solche Linie produzieren kann.

Das bezieht sich jetzt natürlich nur auf die Kantenlinie, logischerweise ist auch noch der Schliffwinkel entscheidend, den ich nicht prüfen kann. Somit hier auch keine Aussage über die Schärfe, oder Herabsetzung einer dieser Klingen.

Mal ganz ohne Wertung der einzelnen Klingen darf man aber wohl sagen, dass die Wilkinson ganz sicher sauber gearbeitet wurde. Auch die erwähnten "Unebenheiten" der Astras in dieser Vergrößerung sind absolut Jammern auf allerhöchstem Niveau.

--
Always look on the sharp side of knife.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000234
12.06.2018, 23:49 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Diese Unebenheiten könnten der Grund sein, warum die Astras speziell bei der ersten Rasur etwas kratzig sind...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000235
13.06.2018, 00:44 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Wie schon anderweitig geschrieben,hab ich mich seit Jahren mal wieder mit den Wilkiklingen rasiert(EJ+WC)!
In beiden Hobeln war jeweils eine frische drin und ich kann mich nicht beklagen,im Gegenteil. Hatte den Eindruck das sie schärfer als meine Astras oder Derbys sind!

Hat schon jemand eine 100 Packung bei Amazon bestellt? Wenn ja,kommen die aus Solingen oder ist das Importware aus China?

--
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 13.06.2018 um 00:45 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000236
13.06.2018, 10:48 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Die Wilkinson-Klingen waren meine ersten Klingen überhaupt mit dem WC ganz am Anfang. Damals war ich dann von den "Dorco St 300" die viel günstiger waren enorm begeistert und hab mir auch gleich 200 bestellt. Heute hab ich noch 160 "Dorco St 300", sind meine schlechtesten Klingen die ich in größeren Mengen habe, aber 10 Rasuren pro Klinge krieg ich damit auch hin. Schlecht sind die Wilkinson sicher nicht,nur halt einfach zu teuer im Vergleich. Und wenn ich mich mit einer ASP für 10 Cent schon mind. 20 x rasieren kann oder mit einer Klinge von real für 14,9 Cent sogar 35 Rasuren schaffe, dann ist es für eine Wilkinson-klinge halt nicht leicht. Der größe Vorteil von Wilkinson-klingen ist die sehr gute Verfügbarkeit immer und überall! Allerdings hab ich auch schon ewig keine mehr benutzt weil ich vom Internet schon so viele gute Klingen auf Vorrat habe und die nicht mehr einzeln päckchenweise für 3,50 € an der Ecke kaufe.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000237
13.06.2018, 15:40 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Yogi schrieb:

Zitat:
Hat schon jemand eine 100 Packung bei Amazon bestellt? Wenn ja,kommen die aus Solingen oder ist das Importware aus China?

Die sind einwandfrei. Für mich sind die Wilkinson auch unschlagbar. Andere Klingen nehme ich nur noch zur Abwechslung.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000238
14.06.2018, 03:25 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Hab jetzt eine alte Wilkinson (so 5 Jahre alt) gefunden und ausprobiert.

Nach dem ersten Durchgang habe ich die Rasur abgebrochen, da ungründlich und rupfig.

Fertig rasiert habe ich mich dann halt mit einer neuen.

Der Unterschied ist nicht minimal, der ist gigantisch!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000239
14.06.2018, 09:01 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Ah ok,wiese...dann kann ich ja mal bestellen!

--
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000240
16.06.2018, 09:37 Uhr
gluckerfix
registriertes Mitglied


Nach meinen "Mikroskop Untersuchungen" der Wilkinson musste ich sie natürlich auch probieren. Muss dazu sagen, dass ich mich immer mit Astra (blau und grün) ohne Probleme rasiere.

Heute Wilkinson: sie war nicht stumpf, nicht ruppig, aber ich sah aus wie geschlachtet. Schon mit dem Strich 3 Cuts, sowas kenne ich eigentlich gar nicht.

Nach dem ersten Durchgang gefühlt....sehr uneben, viele Haare stehengelassen....nicht zufrieden.

Zweiter Durchgang gegen den Strich. Sah eh schon aus wie ein Schwein auf der Schlachtbank. Erstaunlicherweise dabei keine neuen Cuts.

Ergebnis: mäßig, Blutverlust hoch, Rasurbrand geht, aber höher als bei Astra.

Ich versuche es morgen nochmal, aber für MICH scheint das nix zu sein. Da nix rupft, gehe ich einfach mal von einem Rasierwinkelfehler bei mir aus.

--
Always look on the sharp side of knife.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000241
16.06.2018, 09:48 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Was für ein Hobel war das?

Ich nutze die Wilkinson nebst Astra Grün und Gillette Silver Blue.

Alle im Mühle R41, der wohl mein Exithobel geworden ist.

Die Astra kommt mit dabei recht ruppig vor, sie ist aber sehr scharf.

Imho ähneln sich die Wilkinson und die Gillette in der Charakteristik stark.

Diese Nachricht wurde am 16.06.2018 um 09:48 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000242
17.06.2018, 22:33 Uhr
gluckerfix
registriertes Mitglied


Bei mir ist es ein Merkur 33c.

Die zweite Rasur heute war deutlich besser. 2 leichte Cuts, mit kaltem Wasser sofort stillbar und kein Rasurbrand. Liegt also wie vermutet wohl an mir und einem falschen Rasurwinkel. Dann teste ich jetzt mal, wie lange die Klinge bei mir durchhält.Der relativ hohe Preis muss sich ja erstmal rechtfertigen.

Wie auch bei Jones ist die erste Astra Rasur bei mir ruppiger als mit der Wilkinson.

--
Always look on the sharp side of knife.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000243
19.06.2018, 19:30 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Jones, @gluckerfix: Da geht's mir genau so: Die ASP ist scharf, aber besonders bei der ersten Rasur etwas ruppig. Die GSB ist schön scharf, aber sanft und langlebig. Die Wilkinson ist nicht so scharf wie die GSB, mindestens ebenso sanft, aber nicht ganz so langlebig, wobei letzter Unterschied höchstens 1-2 Rasuren pro Klinge ausmacht.

Ich würde, gäbe es keine anderen Rasierklingen auf der Welt mehr, sicherlich auch ohne große Umstellungsschwierigkeiten mit der Wilkinson-Klinge zurechtkommen. Solange es aber noch die GSB und die Derby Premium gibt, ziehe ich diese beiden eindeutig vor.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000244
21.06.2018, 14:55 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Ich würde, gäbe es keine anderen Rasierklingen auf der Welt mehr, sicherlich auch ohne große Umstellungsschwierigkeiten mit der Wilkinson-Klinge zurechtkommen.

Sehe ich genauso. Ich bin immer mit der Wilkinson Sword gut zurechtgekommen. Und habe immer ein 10erPack zuhause, auch wenn andere
Klingen absolut meine Favoriten sind.

--
MfG Asinnir

R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a verschiedene verschiedene Mühle, Omega
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000245
21.06.2018, 19:12 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Naja, wenn es nichts anderes gäbe käme ich sogar mit der Dorco St 300 gut zurecht. Davon hab ich noch 170 Stk. und die waren einiges günstiger als die Wilkinson und dabei nach meinem Empfinden nicht schlechter. Eine uralte angefangene Wilkinsonpakung hab ich aber auch noch da.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000246
22.06.2018, 01:54 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Uralte Wilkinson (so 8 Jahre) hab ich auch noch da.

Sind aber grottig im Vergleich zu den letzten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] -10-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)