NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rockwell Razor USA » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 50 ] [ 51 ] [ 52 ] -53- [ 54 ]
Diskussionsnachricht 001300
12.01.2021, 12:12 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Hab mir jetzt einen Vorrat an Wilkinson Sword Klingen zugelegt. Die kommen die nächste Zeit im Rockwell 6S zum Einsatz. Sehr gute Kombination.
Die Gillette Nacet wiederrum verwende ich dann im Gamechanger 84 P, der soll lt. Mail bereits unterwegs zu mir sein.

Die Voskhod Klinge hat im Timor CC sehr gut funktioniert, im Rockwell so lala.

Diese Nachricht wurde am 12.01.2021 um 12:14 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001301
13.01.2021, 15:58 Uhr
Chartie
registriertes Mitglied


Meine Lieblingsklingen für den 6s:

1. Nacet
2. Vokshod
3. BIC
3. ASP

Die Nacet & BIC funktionieren auch in meinem Blackbird hervorragend.

Wilkinson Sword habe ich noch nicht getestet.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001302
16.01.2021, 11:06 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


So, heute noch einmal bei Coop in der Schweiz mit einigen Päckchen Wilkinson Klingen eingedeckt. 3 CHF für 10 Stck. Genauso teuer ( preiswert ) wie in Deutschland, dafür in jedem Supermarkt zu haben.
Die Klinge macht sich im Rockwell 6S wirklich sehr gut.

Einen Dank noch einmal an @Asinnir für den Tip.

Diese Nachricht wurde am 16.01.2021 um 11:14 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001303
17.01.2021, 09:22 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Im Rockwell (wie in allen anderen Hobeln auch) läuft es bestens mit der ASP-Klinge bei mir.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001304
22.01.2021, 11:56 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Heute kam mal wieder der Rockwell 6S dran, nachdem ich mich Tage zuvor mit dem Razorrock Gamechanger 84P rasiert habe.
Himmlisch, da ist selbst der Razorock " aggressiv " gegen.

Keiner meiner Rasierer ist derart hautschonend und dabei so gründlich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001305
22.01.2021, 15:47 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


also ich habe in letzter Zeit den Rockwell auf Stufe 4 oder 5, den Mühle Rocca und den Mühle R41 rotieren lassen um einen guten Vergleich zu haben. Dabei fällt mir auf das ich mit beiden Mühle Hobeln, das rasieren durch die direktere Klinge besser kontrollieren kann, ganz selten eine kleines Blutpünktchen. Dafür merke ich aber im Bereich Mikroreizungen beim Rasierwassertest gerade den R41 deutlich mehr, auch der Rocca ist da ein wenig spürbarer als der Rockwell bei Nr. 5
Da ich mich gerne gründlich rasiere habe ich beim Rockwell immer ein paar Blutpünktchen mehr, dafür reizt er die Haut im Bereich Mikroverletzungen etwas weniger. Das nimmt natürlich noch zu wenn ich Nr.2 oder 3 nehme, aber das ist für mich vom Ergebnis unbefriedigend.

Für mich doch am ausagewogensten ist der Rocca, wenn der noch eine Platte hätte die einen hauch sanfter ist, dann wäre das perfekt um sich an gestresste Haut anzupassen. Aber ich mag den Rockwell durch seinen rustikalen haptischen Charme trotzdem.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001306
22.01.2021, 21:48 Uhr
frigo75
registriertes Mitglied


Ist bei mir ähnlich.
Der Rockwell ist grundsätzlich recht sanft und schonend, erfordert ein bisschen was an ausputzen. Meine Haut reagiert auf wiederholten klingen Kontakt nicht so doll, von daher kann ich auch ausgiebig ausputzen ohne Reue.
Da hingegen der Progress zb ist sehr direkt, aber ich muss kaum Ausputzen. Das beansprucht meine Haut etwas mehr als mit dem Rockwell mehrmals drüber zu gehen.
Nehme sonst auch den gamechanger, der ist von der Aggressivität etwa bei R5 einzuordnen ist aber effizienter als der Rockwell. Leider bekomme ich recht häufig blutpunke in Verbindung mit der grünen Astra. Der progress ist zwar noch direkter, beißt mich aber nicht.

Vin daher ist der Rockwell für mich am ausgewogensten
.. Was natürlich bei jedem anders sein kann...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001307
30.01.2021, 12:39 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Hat hier jemand aus dem Forum die Rhodium Version des Rockwell 6S ? Mir zuckt ja immer wieder der " Bestellfinger " wenn ich ihn sehe.
Mittlerweile gibt es ja sogar eine 24K vergoldete Version.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001308
10.03.2021, 19:17 Uhr
hane
registriertes Mitglied


Heute kam mein Rockwell 6S an, danke an dieser Stelle an CaptainGreybeard für die Empfehlung. Ich kann keine Probleme mit dem Rasierer feststellen außer 3 Stellen an der Unterseite des Kopfdeckels, die nicht matt sind. Ich vermute, das sind die Kontaktstellen gewesen beim Bürsten der Teile. Habe den Verkäufer gefragt und werde posten wenn er / der Hersteller sich meldet. Einige Zusatzinfos:







Wie man bei den letzten 2 Bildern sieht, gibt es einen kleinen Unterschied im Gewicht der einzelnen Basisplatten.
Hier Fotos mit einer Voskhod bei allen 6 Stufen:








Man sieht es an den Bildern nicht besonders gut, aber die Klinge ist immer gut eingespannt und steht parallel zu den Schaumkanten.
Ich halte Stefans Bedenken was die Verarbeitungsqualität angeht für übertrieben, zumal viele Merkur Produkte im hiesigen Shop sind. Dieses Produkt wird sich hier bestimmt nicht schlechter verkaufen als Konkurrenzprodukte ebenfalls aus Stahl.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001309
10.03.2021, 19:54 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Mein absoluter Lieblings Rasierer. Ich benutze ihn im Wechsel mit dem RazoRock Gamechanger 68 P.
Aber die Nr. 1 bleibt für mich der Rockwell !
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001310
10.03.2021, 20:36 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


hane schrieb:

Zitat:
Heute kam mein Rockwell 6S an, danke an dieser Stelle an CaptainGreybeard für die Empfehlung.

Gerne geschehen, aber lobe den Tag nicht vor dem Abend, sondern bringe erst einmal die ersten Rasuren mit dem 6S hinter dich und finde die für dich am besten passende Klinge.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Proraso Lozione dopobarba
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001311
11.03.2021, 02:18 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Ragnar schrieb:

Zitat:
Mein absoluter Lieblings Rasierer. Ich benutze ihn im Wechsel mit dem RazoRock Gamechanger 68 P.
Aber die Nr. 1 bleibt für mich der Rockwell !

Genau wie bei mir. Obwohl ich noch 4 weitere Hobel im Schrank habe
nutze ich seit einem halben Jahr nur noch den Rockwell 6s.
Und habe es bisher nicht bereut.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s Astra, Feather u.a. Proraso, Haslinger u.a. Hattric, Speick, Proraso Mühle, Omega
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001312
11.03.2021, 14:03 Uhr
klarinos
registriertes Mitglied


Asinnir schrieb:

Zitat:
Ragnar schrieb:

Zitat:
Mein absoluter Lieblings Rasierer. Ich benutze ihn im Wechsel mit dem RazoRock Gamechanger 68 P.
Aber die Nr. 1 bleibt für mich der Rockwell !

Genau wie bei mir. Obwohl ich noch 4 weitere Hobel im Schrank habe
nutze ich seit einem halben Jahr nur noch den Rockwell 6s.
Und habe es bisher nicht bereut.

Genauso bei mir, ich wechsle ab mit Rocca (wenn ich es etwas direkter mag) und 6s.

--
klarinos

Diese Nachricht wurde am 11.03.2021 um 14:05 Uhr von klarinos editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001313
11.03.2021, 14:12 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Momentan wechsel ich den Rockwell mit meiner Neuanschaffung ab, einem Gillette Slim adjustable. Also da muss ich schon sagen, das mich der Gillette doch mehr überzeigt, supersanfte, sehr gründliche Rasuren auf Stufe 4 mit und quer, Stufe 5 gegen den Strich. Die leichte Vertstellbarkeit ist schon toll, auch stört mich hier der Klingenüberstand viel weniger, wel das Unterteil des Butterflysystems Klingenbreite hat. auch ist der schlanke SlimKopf perfekt unter der Nase. Vielleicht ein wenig zu leicht der Slim, aber das liegt natürlich im Vergleich zum Rockwell. Natürlich liegt der Charme des Rockwell in seiner rustikalen Amitech Optik, aber das kann der Slim genausogut (wenn auchnicht so schwer und massiv), wenn man einen schönen erwischt...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001314
11.03.2021, 14:41 Uhr
El Hopaness Romtic
registriertes Mitglied


gbkon34 schrieb:

Zitat:
Natürlich liegt der Charme des Rockwell in seiner rustikalen Amitech Optik...

Mich erinnert der 6S irgendwie an ein Flaschnerwerkzeug. Nichtsdestotrotz ist er ab nächster Woche bei mir wieder für 7 Tage dran, und da freu ich mich schon drauf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001315
11.03.2021, 17:27 Uhr
Glattmann
registriertes Mitglied


Ich habe einen 6s und einen 2c. Mit dem 6s habe ich gleich heute morgen wieder auf Stufe 3 eine total sanfte und super gründliche BBS Rasur geschenkt bekommen.

Mit dem 2c werde ich hingegen einfach nicht warm. Der bringt höchstens ein DFS und ist auch aggressiver als der 6s. Die Stufe 1 ist bei meinem 2c völlig unbrauchbar. Eigentlich interessant, da beide Hobel baugleich sind, nicht aber aus dem gleichen Material.

Hätte nie gedacht, dass das Material einen so grossen Unterschied machen kann, zumindest auf meiner Haut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001316
11.03.2021, 20:02 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Kann es. Geht mir ganz genauso. Ich habe einen Rockwell 6C in Gunmetall Chrom, und empfinde diesen als deutlich " direkter " auf der Haut, als den Rockwell 6S in Edelstahl.
Die Edelstahlvariante ist wesentlich sanfter zur Haut, bei gleich gutem Rasierergebnis.
Mein RazorRock Gamechanger 68 P ist ebenfalls aus Edelstahl, und auch dieser ist schonender zur Haut.
Ich benutze beide im Wechsel, und erhalte sanfte, nachhaltige Rasuren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001317
11.03.2021, 20:49 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Wenn das mit dem Klingenüberstand besser gelöst wäre und die Schaumkante wie beim Rocca an den Ecken leicht abgerundet wäre...ja dann würde er mich noch mehr überzeugen, vor allem unter der Nase. Da schwächelt der Rockwell 6s einfach bei mir. Alle andren Hobel die ich habe sind da überlegen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001318
12.03.2021, 15:38 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


El Hopaness Romtic schrieb:

Zitat:
Mich erinnert der 6S irgendwie an ein Flaschnerwerkzeug.

Ich sage immer: Der 6S sieht aus wie das Produkt einer Landmaschinenschlosserei aus dem Mittleren Westen, nämlich rein funktional, ohne auch nur den Ansatz eines Versuchs, Funktionalität und Ästhetik unter einen Hut zu bringen.

Rasieren muss er wohl sanft, glatt und völlig problemlos, von der leichten und m. E. auch verzeihlichen "Unter-der-Nase"-Schwäche einmal abgesehen.

Ich bleibe, übrigens vorwiegend aus ästhetischen Gründen, trotzdem beim Rocca. Ist auch besser so, dann bleiben mehr 6S für euch übrig.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Proraso Lozione dopobarba
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001319
12.03.2021, 15:56 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Ein Rockwell ohne " Blade Exposure " wäre das Nonplusultra. Das mit " unter der Nase rasieren " klappt bei mir verblüffend gut. Bin da auch eher kritisch. Mit dem Razorock Gamechanger geht das kein Stück besser.
Manchmal nehme ich Platte Nr. 1 wenn ich unter der Nase rasiere. Durch den geringeren Klingenspalt wird die Klinge nicht so aggressiv an dieser empfindlichen Stelle.

Optisch ist der RazoRock eine Schönheit. Da sieht man die CNC Frästechnik. Mir gefällt auch sehr gut, daß die Klinge nicht übersteht.
Der Rockwell wird halt im Spritzguss Verfahren hergestellt. Da bräuchte man eine zusätzliche, aber teure Oberflächenveredelung.
Man sollte die Optik " Old American Vintage " nennen, dann stört sich keiner mehr dran.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001320
12.03.2021, 17:41 Uhr
ohoho
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,
Die perlgestrahlte Oberfläche hat mich am meisten gestört. Wurde zu oft von Flugrost befallen. Aus nichts zu tun habe endlich meine Idee verwirklicht.
Schönes Wochenende...




Diese Nachricht wurde am 12.03.2021 um 17:41 Uhr von ohoho editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001321
12.03.2021, 18:55 Uhr
hane
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
hane schrieb:

Zitat:
Heute kam mein Rockwell 6S an, danke an dieser Stelle an CaptainGreybeard für die Empfehlung.

Gerne geschehen, aber lobe den Tag nicht vor dem Abend, sondern bringe erst einmal die ersten Rasuren mit dem 6S hinter dich und finde die für dich am besten passende Klinge.

Hm ich bin vorsichtig mit Meinungen und halte mich stattdessen lieber an Fakten, aber offenbar habe ich den falschen Eindruck vermittelt.
Meine Motivation diesem Forum beizutreten war nicht Rasieren-als-Hobby. Rasieren ist für mich ein Hygienebedürfnis so wie Zähneputzen und der 6S kein Sammelstück sondern mein Nassrasierer, der einen FrankenMerkur ersetzt. Entsprechend kann ich sagen, dass der 6S seinen Zweck erfüllt:
-[X] angenehme Rasur ohne Hautprobleme nachher
-[X] effiziente Rasur (günstig, schnell - max 3 Minuten, abzüglich Vor-/Nachbehandlung)
-[?] optional: ich kaufe etwas und kann es vergessen (auf Ewigkeit) zwischen Anwendungen. Hier muss sich der 6S erst zeigen und hoffentlich berichte ich in einem Jahrzehnt, dass ich auch dieses Kästchen ausfüllen kann. Für meine bisherigen RH war es leider zu viel erwartet

Ich wollte den 6S nicht vermarkten, kosmetische Oberflächenfehler sehe ich so wie bei anderen Herstellern auch - noch keine Rückmeldung von Rockwell dazu. Früher in diesem Thread wurde auch kritisch angemerkt, die Basisplatten sind komisch sortiert: R1+3, aber 5+6. Logisch wären Platten 1+2, 3+4, 5+6 etwa. Noch ein Kritikpunkt: der 6S wurde als Made in USA beworben - wie man in den Fotos sieht, keine Spur von Herstellungsort. Auf der aktuellen Webseite von Rockwell gibt es keine Hinweise mehr. Laut einem Thread von 2017 in B&B hatte die Verpackungszentrale in Kanada einen 'Fehler' auf dem Hinweiszettel, Made in China - ich weiß nicht was der aktuelle Stand ist. Es gibt am Anfang dieses Threads eine Frage an Stefan, warum der Rockwell nicht im Nassrasur-Shop verkauft wird. Stefan äußerte damals bedenken wegen der Verarbeitungsqualität und ich sehe die Bedenken als grundlos. Vielleicht waren die ersten Exemplare mangelhaft? Ist das bei G+F, Merkur, Mühle anders gewesen?

Ich hoffe, mein Beitrag von vorgestern wird nicht als Werbung verstanden. Ich wollte zusätzliche Informationen mitteilen. Ich weiß mittlerweile, dass man das Rasierverhalten eines RH vor dem Kauf an Masse und Kopfgeometrie ablesen kann.

Eine letzte Meinung: die Klingen. Ich kann erfahrungsgemäß sagen, dass alle meiner RH, ein Fatip ausgenommen, ihren Dienst erledigt haben. Die RK, die ich probiert habe (alle Hersteller auf RazorBladesClub mit Ausnahme von Czech Blades und Samah Razor Blades), hingegen nicht. Diese Erfahrung war mit allen RH konsistent. Die wenigen, die funktionieren, funktionieren überall, auch im 6S. Für mich sind das die Med Prep, Feather und alle PTFE-beschichteten Mostochlegmash. Hier habe ich leider keinen Algorithmus, wie man für sich eine optimale auswählt. Es gibt zwar einen pseudowissenschaftlichen Versuch auf refinedshave.com, RK nach ihrer Güte zu sortieren, aber ich sehe mindestens 3 methodologische Fehler beim Test.

Zusammenfassung: danke an dem Forum für Information, ich hoffe ich konnte welche wiedergeben. Mit dem 6S bin ich zufrieden.

Diese Nachricht wurde am 12.03.2021 um 18:57 Uhr von hane editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001322
12.03.2021, 19:12 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


@ohoho Top !

Der sieht jetzt richtig gut aus. Wie gemacht ?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001323
12.03.2021, 19:26 Uhr
ohoho
registriertes Mitglied


Danke Ragnar, die Vorgeschichte ist auf Seite Nr.37 als gestrahlte Version
Nur wollte ich es follenden. Vorgehen ist wie üblich: Sandpapier: 240-400-600-1000-2000. Danach mit Proxxon polieren. Paste 6,5-0.3-0.1.
Mfg
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001324
12.03.2021, 20:33 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Das ist mir dann doch zu aufwändig.'
Ich suche mal hier in der Nähe einen Galvanisierbetrieb. Mal sehen was die an Oberflächenveredelung anbieten können.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 50 ] [ 51 ] [ 52 ] -53- [ 54 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)