NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Welche Hobel kommt an Mühle r41 ran? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
Diskussionsnachricht 000025
03.06.2019, 13:24 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Faust des Nordsterns schrieb:

Zitat:
Wombat1964 schrieb:

Zitat:
Der Mühle Rocca ist noch aggressiver!

Was heisst für dich aggressiver? Bei mir kommt kein anderer Rasierer an den R41 ran, was das direkte Klingengefühl und die Gründlichkeit anbelangt. Dass der Rocca also aggressiver sein soll als die 2013er Version des R41, höre ich zum ersten Mal.

Das empfindet mit Sicherheit jeder anders, ich find sogar den R89 agressiver, denn um eine mit dem R41 vergleichbar glatte Rasur hinzubekommen, muss ich mit dem R89 lange rumkratzen.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
03.06.2019, 14:58 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


das ist immer subjektiv und gar nicht einfach.

Ich fand den ATT H, Fatip Kamm und Cutclass Revenge (= Maggard V3) immer recht aggressiv.

Der R41 ist dagegen stark klingenabhängig, kratzt bei manchen, Polsilver war mein erster Versuch und vergleichsweise sanft, also sangter als die oben erwähnten.

Dennoch habe ich dann gemerkt, dass er für meinen Bedarf eigentlich zu viel des Guten ist. Längerfristig reizt er meine Haut zu stark.

In einem anderen Thread empfehle ich, mal Zwei-Rasierer für die Rasur zu probieren. Warum soll das was bringen? Warum rasiert man meist zuerst mit dem Strich und dann entgegen? Weil gegen den Strich bei bereits gekürztem Haar verträglicher ist (Mir ist bewusst, dass es immer Ausnahmen gibt, die es genau andersrum machen).

Aber dem ein oder anderen hilft vielleicht:
1. R89 mit dem Strich
2. R89 gegen den Strich
3. R41 mit dem Strich
In allen Durchgängen möglichst wenig wiederholt drübergehen.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
03.06.2019, 19:22 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Och nö, so kompliziert will ichs nicht, ist auch nicht nötig.

Ich rasier' mich einfach mit dem R41 ohne jeglichen Druck und bin hinterher so richtig zufrieden.

Mehr will ich gar nicht.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
04.06.2019, 11:32 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Naja...an Gründlichkeit ist der R41 schwer zu überbieten,da wird es so schnell keinen anderen geben der da ran kommt.
Mit dem Fatip bekommt man schon ähnliche Ergebnisse hin m.M.n. und auch der Fatip Gentile stellt in Sachen Gründlichkeit seine Kollegen in den Schatten.

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
04.06.2019, 18:19 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


wolle2901 schrieb:

Zitat:
Welcher Mercur kommt am Mühle r41 ran?

Keiner. Jeder einzelne.


wolle2901 schrieb:

Zitat:
Wollte nun mal Wissen ob der echt der non plus Ultra ist?

Natürlich ist er das. Selbstverständlich ist er das nicht.



Die Frage ist doch eher, wie du es meinst. In Punkto Gründlichkeit dürfte kein Merkur auch nur annähernd den R41 erreichen. In Punkto Sanftheit und Hautschonung macht den Merkuren allerdings kaum einer etwas vor, und schon gar nicht der R41, auch als "Beißer" bekannt.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
04.06.2019, 20:20 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Wer auf gründliche und angenehme Rasuren steht...der sollte sich mal den Rockwell 6S vornehmen. Mit dem ist das möglich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
04.06.2019, 23:35 Uhr
~knorki
Gast


Naja, Gründlichkeit soll ja der Roedter 1909 vorn liegen weil die Klinge nicht so stark gebogen wird und freier schwingen kann.

Der R41 ist dagegen widerrum ein ganz sanfter Kandidat.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
10.06.2019, 14:55 Uhr
~carnap
Gast


1. Deutlich direkter und gründlicher und zugleich deutlich weniger aggressiv arbeitet der Above the Tie Kronos H2. Extrem direkt und weniger aggressiv als der R41. Sollte man einmal probiert haben, ist aber sicher nicht jedermanns Sache.

2. Mindestens so direkt und gründlich wie der R41, aber nicht aggressiv ist der Above the Tie Kronos H1. Das beste Direktheit/Sanftheit-Verhältnis.

3. Ähnliches gilt für den Above the Tie Copper CH. Der ist einen Deut sanfter als der Kronos H1 und um einen Deut weniger direkt. Vielleicht gleichauf mit dem R41.

4. Merkur Progress ab Stufe 4: Ungefähr gleich aggressiv wie der R41. Es hängt sehr von der Klinge ab, ob ich die Rasur mit diesen Hobeln als unangenehm oder noch als ok empfinde. Mit der ASS ab dem dritten Durchgang oder mit der GSB oder Polsilver überhaupt kein Problem.

5. Parker Variant: Für den gilt dasselbe wie für den Progress 500, nur dass man beim Variant eine Stufe dazugeben muss und dass mein Variant im Gegensatz zum Progress ab Stufe 4,5 zum Stechen neigt.

Alle anderen Hobel, die ich kenne, sind weniger aggressiv und jedenfalls weniger direkt als der R41:

7. Rockwell 6s: Geringfügig weniger direkt/gründlich als der R41, aber erheblich sanfter als der R41. Das zweitbeste Direktheit/Sanfheit-Verhältnis.

6. Timor mit Zahnkamm: sehr gründlich, sehr direkt, aber für mich nicht aggressiv. Da zupft nichts und reisst nichts. Einer meiner besten gründlichen Hobel. Nicht ganz so direkt/gründlich wie der R41, deutlich sanfter.

8. Mühle Rocca: Weniger direkt und weniger aggressiv als der R41, aber immer noch gründlich und aggressiv. Wäre der Rocca nicht so schön und vergleichsweise günstig, würde ich ihn als uninteressant empfinden. Der Timor Zahnkamm rasiert besser und angenehmer. Meiner Meinung nach ist die Kopfgeometrie des Rocca nicht 100%ig gelungen.

9. R89: Deutlich weniger direkt/gründlich als der R41 und sanft.

10. Fatip Piccolo und Grande: Weniger direkt/gründlich als der R89.

Alle Aussagen bezogen auf meine Verhältnisse (Rasurvorbereitung, Bartbeschaffenheit, Seife und Technik).

Diese Nachricht wurde am 10.06.2019 um 15:01 Uhr von carnap editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
10.06.2019, 14:59 Uhr
Jasch
registriertes Mitglied


Eine sehr aufschlussreiche Aufstellung, carnap, ich denke, da kann jeder seine eigenen Erfahrungen einsortieren, vielen Dank dafür!

--
„Wenn Sie Einsamkeit nicht ertragen können, dann langweilen Sie vielleicht auch andere“ — Oscar Wilde
„Duschvorhang kann schimmeln - muss aber nicht.“ — Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
10.06.2019, 15:02 Uhr
~carnap
Gast


Bitte gern, zu irgend etwas soll ja mein Rasurtagebuch gut sein! ;-)
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
10.06.2019, 15:03 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


carnap schrieb:

Zitat:
10. Fatip Piccolo und Grande: Weniger direkt/gründlich als der R89.

Ich hoffe mal,da ist dir ein Schreibfehler unterlaufen.
Denn das kann ich so nicht unterschreiben!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
10.06.2019, 15:13 Uhr
~carnap
Gast


Musst du auch nicht :-) Ich habe es anfangs nicht glauben wollen. Nach dem dritten Direktvergleich habe ich es aber eingesehen. Mein Bild, dass der R89 unbedingt sanfter und weniger gründlich sei, war falsch. Er ist einen Tick rauer und auch geringfügig direkter, nachhaltiger als meine Fatips.

Aber ich glaube dir gern, dass es sich bei dir andersrum verhält. Das Zusammenwirken der Faktoren ist zu komplex, als dass es da keine individuellen Unterschiede geben könnte ...

Diese Nachricht wurde am 10.06.2019 um 15:13 Uhr von carnap editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
10.06.2019, 15:34 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Da hast du allerdings recht. Bei mir kommt der Fatip gleich nach dem R41 und der Gentile ist auch nicht von schlechten Eltern...

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
10.06.2019, 18:07 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Den Joris-Zahnkamm (im Vertrieb von Plisson) gibt's auch noch. Sowas wie die Edel-Variante des Fatip.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
10.06.2019, 18:51 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


carnap schrieb:

Zitat:
7. Rockwell 6s: Geringfügig weniger direkt/gründlich als der R41, aber erheblich sanfter als der R41. Das zweitbeste Direktheit/Sanfheit-Verhältnis.

Für welche Platte würdest du das so einschätzen?

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
10.06.2019, 19:21 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ey, Jungs, wenn das alles wirklich so einfach wäre... dann wären wir raumtechnisch schon auf dem Mars und weiter

Gibt einfach kein Universal-Setup, das wird bis in alle Zukunft mühevolles Lernen sein...

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
10.06.2019, 22:39 Uhr
~carnap
Gast


Lochbart schrieb:

Zitat:
Für welche Platte würdest du das so einschätzen?

Sry, ich meinte Seite 6. 5 ist auch schon recht gründlich, aber schon merklich sanfter und weniger direkt als der R41. Bei Seite 6 fehlt imho nicht mehr so viel auf den R41, was Direktheit/Gründlichkeit angeht.

Der Rockwell ist ein absoluter Spitzenhobel mMn.

Diese Nachricht wurde am 10.06.2019 um 22:41 Uhr von carnap editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
10.06.2019, 22:42 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Cool! Danke! Hab mich bisher auf 4 vorgetastet aber der R41 gefällt mir bisher besser, wenn auch aggressiver. Dann werde ich mal zügig 5 und 6 testen.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
11.06.2019, 00:38 Uhr
Seahunter
registriertes Mitglied


Der 6s ist für mich unschlagbar.

--
Rockwell 6 s + RazoRock Mamba + Mühle R41 + Futur Clone Voskhod, ASP, Derby Premium Proraso grün Mühle Rytmo Dachs
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
11.06.2019, 18:56 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Dem schliesse ich mich an. Und zudem bin ich der Meinung (kann bei jemand anderem anders sein) das der Rockwell 6S sogar was die Gründlichkeit angeht den R41 in die Tasche steckt. Eigene Erfahrung auf Stufe 5 und 6. Zudem ist der Weg dorthin angenehmer und mit weniger Reizungen verbunden. Mit dem r41 brauche ich auch 3 Durchgänge, frage mich immer wie die Menschen bei 2 Durchgängen glatt sind, funktioniert bei mir zumindest nicht.
Mit dem R41 erreiche Ich eine Gründlichkeit im Schnitt von 13-15 Std.
Beim Rockwell zwischen 16 - 18 und wenn alles passt sogar bis zu 20 Std glätte.
Allerdings rasiere ich nicht täglich sondern 1 -2 mal die Woche.

Diese Nachricht wurde am 11.06.2019 um 20:37 Uhr von Daniel1981 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
12.06.2019, 07:15 Uhr
Eagle001
registriertes Mitglied


Ich finde den 6S wie gesagt auch super, aber da die Meinungen hier ja auseinander gehen und es sowieso bei jedem individuell etwas anders ist, werde ich mir glaube ich doch einen R41 holen und es für mich selbst herausfinden.

Der R41 wäre nur interessant für mich wenn er wirklich mit 2 Durchgängen gründlicher wäre.
Wenn ich auch 3 brauche und er zudem agressiver ist werde ich wohl beim 6S bleiben.

--
Rockwell 6S, Mühle R41, Baili BR179
ASS, Dorco Prime Platinum
Dachshaar noname
Proraso weiss und blau, Speick
Speick, Tüff grün
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
12.06.2019, 08:36 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Eagle001 schrieb:

Zitat:
Ich finde den 6S wie gesagt auch super, aber da die Meinungen hier ja auseinander gehen und es sowieso bei jedem individuell etwas anders ist, werde ich mir glaube ich doch einen R41 holen und es für mich selbst herausfinden.
(...)

Selbst herausfinden. Das ist der richtige Weg. Ich finde den
Rockwell 6 (in meinem Fall C) auch super. Der R41 hat meinen Rasurhorizont spürbar erweitert und führte eher unerwartet zu einem Kurswechsel in Richtung OC-Welt. In der Folge habe ich bei meinem Timeless auch die Grundplatte gewechselt (von CC .68 zu OC .95).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
12.06.2019, 21:06 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Daniel1981 schrieb:

Zitat:
Dem schliesse ich mich an. Und zudem bin ich der Meinung (kann bei jemand anderem anders sein) das der Rockwell 6S sogar was die Gründlichkeit angeht den R41 in die Tasche steckt. Eigene Erfahrung auf Stufe 5 und 6. Zudem ist der Weg dorthin angenehmer und mit weniger Reizungen verbunden. Mit dem r41 brauche ich auch 3 Durchgänge, frage mich immer wie die Menschen bei 2 Durchgängen glatt sind, funktioniert bei mir zumindest nicht.
Mit dem R41 erreiche Ich eine Gründlichkeit im Schnitt von 13-15 Std.
Beim Rockwell zwischen 16 - 18 und wenn alles passt sogar bis zu 20 Std glätte.
Allerdings rasiere ich nicht täglich sondern 1 -2 mal die Woche.

Na, das ist Deine Meinung, Dein Setup, Deine Haut.

Sieht eh bei jedem anders aus.

Ich kann mich jetzt mit einem alten, saugut geschärftem RM rasieren,oder halt mit dem R41, letzteres schaff ich auch besoffen.

Qualitativ geben sie sich nix, Handling ist halt anders.


/Edith: Der R41 braucht Gewöhnung, er hat nen komischen Winkel, aber wenn das mal im Hirn ist, geht die Luzie sowas von ab.

Ich hab mich heute mit dem R41 in knapp 3 Minuten sauglatt rasiert.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 12.06.2019 um 21:09 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
12.06.2019, 23:08 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
...Der R41 braucht Gewöhnung, er hat nen komischen Winkel, aber wenn das mal im Hirn ist, geht die Luzie sowas von ab.

Gut gebrüllt Onkel Luzie...ähh Jones!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
13.06.2019, 18:05 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


@Jones
Ja natürlich ist es bei jedem anders. Ich habe so empfindliche Haut das ich mich nicht täglich ja sogar nichtmal alle 2 Tage rasieren kann. Und bei so empfindlicher Haut obwohl ich jetzt keine Drahtborste im Gesicht habe der Rockwell einfach gründlicher ist bei weniger bzw keiner Reizung. Vorausgesetzt man rasiert mit scharfer Klinge.
Aber das Wichtigste ist halt und das wurde bereits mehrfach gesagt man muss selber ausprobieren.Ich mag nur nicht die Lobhudelei auf den R41 der das Nonplusultra sein soll. Auch in der Gründlichkeit und das stimmt nun mal so nicht. Ja im ersten Durchgang nimmt er das meiste Weg aber das Endergebnis wie oben beschrieben kann auch ganz anders aussehen im Vergleich zu anderen Hobeln.
Ja er rasiert ähnlich direkt wenn nicht sogar direkter wie ein Messer- das kann man mögen - muss man aber nicht, vor allem nicht bei empfindlicher Haut. Ich wollte auch nur meine Erfahrungen mitteilen. Ich nutze den R41 auch aber ein sanfter Geselle ist er mit Sicherheit nicht.
Und die Frage vom Ersteller war ja nach Alternativen und da gibt es doch so einige, man muss halt nur probieren(das bleibt nicht aus). :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)